OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von Langnese DER TOUR



Home > Magazin > Desperado City – Belgische Attraktion in Weltpremiere bei Bobbejaanland



Donnerstag, den 13.04.2006 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Freizeitparks und Pressemeldungen zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Desperado City – Belgische Attraktion in Weltpremiere bei Bobbejaanland


Pressemitteilung++ Pressemeldung ++

Belgisches Unternehmen Alterface entwickelt in Weltpremiere hochtechnologische Virtual Reality Attraktion für Bobbejaanland

Lichtaart, 10. März 2006 - Im April lanciert Bobbejaanland seine neuste Attraktion "Desperado City", ein interaktives 3D-Virtual Reality Spiel. Diese Attraktion ist nicht nur einzigartig in ihrer Art; bei ihrer Einführung im Bobbejaanland handelt es sich auch um eine echte Weltpremiere: "Desperado City" gibt es nämlich nirgendwo sonst auf der Welt!
Darüber hinaus ist diese Attraktion belgischer Herkunft. Sie wurde von der belgischen Firma Alterface, einem Multimedia-Unternehmen in Louvain-la-Neuve entwickelt.

"Desperado City" ist ein interaktives Spiel, in dem bis zu sechzig Personen gleichzeitig eine Rolle im vorgeführten Animationsfilm spielen. Im Rahmen des Settings können Sie als "Sheriff", sitzend auf einem virtuellen Pferd, das individuell bewegen und reagieren kann, auf Personen bzw. Gegenstände schießen, die auf der Kinoleinwand erscheinen, und so den Handlungsablauf des Films mitbestimmen. Die Interaktion ist klar und deutlich: sobald Sie schießen, spüren Sie den Rückschlag und sehen Sie sofort die Folgen Ihrer Tat auf der Leinwand. Auf diese Weise beeinflussen Sie die Geschichte, denn Ihre Handlungen bestimmen was weiter geschehen wird... Einmalig ist dabei, dass die Darsteller auf der Leinwand auch zurückschießen, d.h. mit den Besuchern duellieren können. Am Ende eines jeden Spieles erhält der beste "Sheriff" eine Belohnung. Die ganze Geschichte wird übrigens - insbesondere zur Freude der "älteren Kinder" - leicht parodiert.

All diese Elemente machen "Desperado City" einzigartig in seiner Art. Die Attraktion gibt es nirgendwo sonst auf der Welt und erlebt im Bobbejaanland ihre Weltpremiere. Außerdem handelt es sich hier um eine belgische Attraktion, denn sowohl die Technologie als auch die Geschichte hinter "Desperado City" wurden vom belgischen Multimedia-Unternehmen Alterface entwickelt.
Die N.V. Alterface ist ein belgischer Spin-off Betrieb mit Sitz in der Universitätsstadt Louvain-la-Neuve. Nach einigen Jahren der Forschung für das europäische TELE Laboratorium hat sich das Unternehmen 2001 selbständig gemacht.
Die N.V. Alterface entwickelt innovative interaktive Multimediasysteme für sowohl rekreative als auch edukative Zwecke, insbesondere für Museen, wissenschaftliche Zentren und Freizeitparks.

Das neuste Paradepferd von Alterface heißt also "Desperado City" und ist ein interaktives Abenteuer für den modernen Cowboy. Über die Leinwand und mit Hilfe der Geschichte versetzt "Desperado City" Sie (sitzend auf einem Roboterpferd) in den damaligen Wilden Westen. Siencefiction wird Wirklichkeit: jeder einzelne Teilnehmer spielt zeit- und ortsversetzt in der Geschichte mit!
Frühere 3D- bzw. 4D-Filme waren lediglich Vorführungen. Bei "Desperado City" dreht sich hingegen alles um Realtime-Erlebnis und eine aktive Teilnahme, die bisher als reine Phantasie beschrieben wurde.
Mit "Desperado City" entsteht jedes Mal eine neue Geschichte. Logisch, denn in jedem Spiel handeln Sie anders: Sie werden von den Darstellern provoziert, Sie möchten immer besser werden, die versteckten Targets entdecken und den größten Bonus einstreichen, um ... letztendlich der beste Sheriff zu sein und die Belohnung in Empfang nehmen zu dürfen.

Die absolute Weltpremiere von "Desperado City" findet im Bobbejaanland, dem beliebten Freizeitpark für die ganze Familie statt. Bobbejaanland befindet sich in Lichtaart (Belgien), inmitten des Kempenlandes, einer für ihre Moorseen und Wälder bekannten Region.
Der Park lanciert dieses Jahr zwei nagelneue Attraktionen: "Desperado City", gut für eine Investition in Höhe von 750 000 €, ist die erste.
Was die Thematik (Cowboys, Indianer, Far West) angeht, passt "Desperado City" perfekt zum Bobbejaanland. Das Spiel ist leicht zu spielen und für die ganze Familie geeignet: spring auf’s Pferd, zieh den Revolver und triff das Ziel! Der beste Schütze bekommt zudem eine Belohnung ... Fun garantiert!



© Parkscout / Bobbejaanland



KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Newsletter verwalten

-->