OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von Langnese DER TOUR



Home > Magazin > CentrO.-PARK: Besucherandrang zum Saison-Start



Montag, den 02.04.2007 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Freizeitparks und Pressemeldungen zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

CentrO.-PARK: Besucherandrang zum Saison-Start


PressemitteilungUnterhaltsame "Qual der Wahl" im CentrO.PARK Oberhausen Oscar Bruch Jr. und sein Team freuen sich über einen gelungenen Saison-Auftakt im CentrO.PARK Oberhausen.

Pünktlich zum Beginn der Osterferien in Nordrhein-Westfalen öffnete der Freizeitpark am Samstag seine Tore nach der Winterpause und begeistert nun wieder mit unzähligen Attraktionen und vielen Abenteuern inmitten der wunderschönen Gartenlandschaft. Fünfzig Handwerker, Gärtner und Techniker waren in der Winterpause fleißig und haben den Park für den erwartet großen Besucherandrang fit gemacht. Zeit zum Ausruhen hatte nur Benjamin Blümchen, der nun mit neuen Kräften aus dem Winterschlaf erwacht ist. Im Park wurde mit einem Investitionsvolumen von rund 250.000 € unter anderem die Achterbahn komplett ab- und wieder aufgebaut, ihre Steuerungselektronik runderneuert und die ganze Anlage frisch gestrichen. Wege wurden neu gepflastert und tausende Pflanzen verwandeln das Gelände in eine grüne Oase.

Sehnlich erwartet hatten den Saisonauftakt über 2000 Besucher, die schon direkt am Samstag bei herrlichem Frühlingswetter im Freizeitpark Spaß und auch Erholung fanden. Bei den zahlreichen Unterhaltungsmöglichkeiten ist auch in der 11. Saison des Parks für jeden was dabei. Die Wahl fällt schwer, ob man zum Beispiel mit dem Wellenflieger wie ein Vogel durch die Luft gleiten, als menschlicher Flummi auf dem Bungee-Trampolin bis in neun Meter Höhe schnellen, oder vom Riesenrad aus 44 Metern Höhe einen faszinierenden Blick über das Parkgelände genießen möchte. Zwei neue Attraktionen kommen übrigens im Laufe der Saison noch dazu. Mehr sei an dieser Stelle aber noch nicht verraten. Zum Glück muss man sich aber nicht entscheiden, sondern kann alle Attraktionen ausprobieren. Die durchschnittliche Verweildauer von fünf Stunden spricht dafür, dass die Parkbesucher die vielen gebotenen Möglichkeiten ausgiebig nutzen. Da bleibt dann auch Zeit für eine der besonders beliebten persönlichen Begegnungen mit Benjamin Blümchen, der mehrmals täglich im Park unterwegs ist. Geöffnet ist der CentrO.PARK nun wieder bis Ende Oktober – Gelegenheit genug also, einen perfekten Kurzurlaub mitten im westlichen Ruhrgebiet zu verbringen.

Weitere Informationen gibt es unter: www.centropark.de oder über die Info-Hotline 0208-45678-0


© Parkscout / CentrO-PARK




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Newsletter verwalten

-->