OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von Langnese DER TOUR



Home > Magazin > Indoor



Dieser Beitrag ist in der Rubrik Hintergrundwissen zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Indoor


Beispiel für eine Indoor-Themenfahrt (auch Darkride): Carnaval Festival




Das Wort "Indoor" beschreibt eine Attraktion, die zum überwiegenden Teil in einer Halle untergebracht ist und meistens aufwendig thematisiert wurde.

Die Vorteile einer Indoor-Attraktion liegen auf der Hand: Zum einen sind sie nicht wie Outdoor-Attraktionen dem Wetter ausgesetzt und erfreuen sich dadurch besonders bei Regen großer Beliebtheit. Zum anderen können hier oftmals spezielle Licht- oder Nebeleffekte zum Einsatz kommen, welche die Atmosphäre einer Fahrt erheblich steigern.

Fast alle verschiedenen Attraktionsarten können indoor sein. Beispiele für Indoor Coaster wären zum Beispiel "Rock'n'Roller Coaster" in Walt Disney Studios Park, Paris, oder "Eurosat" im Europa-Park, Rust. Beide Bahnen sind gute Beispiele für den Einsatz multimedialer Effekte bei Achterbahnen, die in dieser Form outdoor gar nicht möglich wäre.

Auch Indoor Themenfahrten, die als "Darkrides" bezeichnet werden, gehören zu den Publikumslieblingen in Freizeitparks. Ob mit Booten wie bei "Pirates of the Caribbean" in Disneyland Park, Paris, oder mit einem Endlos-Beförderungssystem wie bei "Carnaval Festival" in Efteling: Der Phantasie der Designer sind kaum Grenzen gesetzt. Gerade Darkrides sind fast immer mit Animatronics aufgewertet.

Selbst Wildwasserbahnen können indoor sein, wie das Beispiel "Indiana River" im Bobbejaanland, Lichtaart, eindrucksvoll beweist.



© parkscout/MV



KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Newsletter verwalten

-->