OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von Langnese DER TOUR



Home > Magazin > Osnabrück: Ferkelei bei den Warzenschweinen



Donnerstag, den 03.06.2010 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Zoos und Tierparks und Pressemeldungen zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Osnabrück: Ferkelei bei den Warzenschweinen


PressemitteilungSeit letzter Woche sind neben den erwachsenen Warzenschweinen, noch drei weitere Tiere auf der Außenanlage zu sehen. Bei den Miniaturausgaben handelt es sich um den Nachwuchs des Warzenschweinweibchens Marlene. Dass die kleinen Warzenschweinchen dort nun herumtoben und die erwachsenen Tiere aufmischen, freut die Zoomitarbeiter besonders. Der Weg dorthin war mit viel Mühe und Sorge verbunden. Bereits am 6. April gebar das eineinhalbjährige Weibchen Marlene vier Jungtiere, die sie aber nicht versorgte. Kalt und hungrig fanden die Tierpfleger am Morgen die kleinen Warzenschweine in ihrem Gehege. Sie wurden sofort tiermedizinisch behandelt und gefüttert.

Für die junge Marlene war es der erste Wurf und die Zoomitarbeiter führten ihre Nachlässigkeit im Umgang mit den Jungtieren auf ihre Unerfahrenheit zurück. Um ihren Mutterinstinkten eine zweite Chance zu geben, wurden ihr - zunächst nur - zwei Jungtiere zurückgegeben. Das eine war am nächsten Tag leider verstorben, das andere jedoch gesund und munter und vor allem hatte es ein pralles Milchbäuchlein. Marlene hatte das Jungtier also trinken lassen! Daraufhin wurden ihr auch die anderen Jungtiere anvertraut und sie zog alle drei erfolgreich auf. Die zweite Zitterparty standen die Zoomitarbeiter letzte Woche aus: Die Zusammengewöhnung von Marlene und ihren Jungtieren mit dem Eber "Harry" und dem dominanten Weibchen "Becky". Warzenschweine sind äußerst wehrhaft und die erste Begegnung fremder Individuen kann mit ernsthaften Verletzungen enden. Aber die Sorge war unbegründet. Harry und Becky verhielten sich vom ersten Augenblick an äußerst freundlich zu den drei Warzenschweinchen. Mittlerweile spielen sie miteinander und der Nachwuchs bringt Leben in die kleine Familiengruppe. Zurzeit sind die Warzenschweine noch in ihrem Gehege neben den Elefanten zu sehen, sie werden aber übernächste Woche ihr neues Gehege auf Takamanda beziehen.


© Parkscout / Zoo Osnabrück




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Passende Ziele
Zoos und Tierparks
 Zoo Osnabrück

Newsletter verwalten

-->