OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von Langnese DER TOUR



Home > Magazin > Pairi Daiza - der perfekte Zoo

Pairi Daiza, Belgien



Monday, den 28.05.2018 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Magazin, Zoos und Tierparks und Freizeitparks zu finden.

Pairi Daiza - der perfekte Zoo


Pairi Daiza, Belgien
Elefanten ganz nahe
Den wenigsten Deutschen dürfte wohl der Name "Pairi Daiza" etwas sagen, dabei handelt es sich dabei nicht nur um einen schon mehrfach als bester Tierpark Belgiens ausgezeichneten Zoo, sondern um eine atemberaubende Erlebnislandschaft, wie wir sie bisher nur sehr selten gesehen haben, doch dazu später mehr.

Im Jahre 1993 unter dem Namen "Parc Paradisio" als reiner Vogelpark eröffnet, entwickelte sich Pairi Daiza (aus dem Persischen übersetzt: geschlossener Garten) in den kommenden Jahren zu einem riesigen Zoo, der heute auf einer Fläche von rund 65 Hektar etwa 4.000 Tiere beheimatet. Doch im Gegensatz zu den meisten deutschen Tierparks wurden die Gehege in eine Thematisierung eingebunden, die opulenter kaum ausfallen könnte. Dabei wurde geschickt die bereits vorhandene Architektur, wie beispielsweise eine Abtei aus dem 12. Jahrhundert oder ein Schloss aus dem Jahre 1854 mit gigantischen neuen Kulissen wie das vier Hektar große "Königreich von Ganesha" mit einer gewaltigen balinesischen Tempelanlage oder den größten chinesischen Garten Europas verknüpft.

Die schiere Größe der Bauten und Anlagen lässt den Besucher komplett in ferne Welten eintauchen, die dazu passende Bepflanzung und Musikuntermalung bildet ein perfektes Bild der jeweiligen Region ab. So findet man im afrikanischen Teil des Zoos ein entsprechendes landestypisches Dorf mit leisen Trommelklängen, während im indonesischen Teil Tempelruinen mit den passenden Klängen unterlegt sind. Entsprechend konsequent zeigt sich übrigens auch die Gastronomie des Zoos, die mit landestypischen Speisen (in Afrika gibt es sogar ein Quiche mit Insekten) auftrumpft und preislich in einem angenehmen Rahmen liegt: ein großes Baguette mit Käse und Schinken kostet zum Beispiel keine vier Euro.

Pairi Daiza, Belgien
Die alte Abtei von Pairi Daiza

Fledermäuse in der Krypta

Die Stars eines Zoos sind natürlich die dort lebenden Tiere – und auch hier hat Pairi Daiza einiges zu bieten. Große Pandas oder Koalas sind in Tierparks zum Beispiel relativ selten zu finden – genau wie weiße Tiger oder die parallele Haltung von asiatischen und afrikanischen Elefanten. Aber die Art und Weise der Gehegegestaltung und die Einbindung in die Architektur überrascht immer wieder. Ein Highlight ist beispielsweise die schummrig beleuchtete Krypta der alten Abtei, die sich als Freiflughalle für Fledermäuse entpuppt. Es ist schon ein ganz besonderes Gefühl, durch diesen Ort zu gehen, Mönchsgesängen zu lauschen und dabei zu beobachten, wie die Tiere nur knapp an den Besuchern vorbei fliegen. Überhaupt kommt man den Tieren generell erstaunlich nahe – typische Begrenzungselemente wie Gitter oder Glasscheiben sind kaum zu sehen.

Doch für wen lohnt sich nun eigentlich ein Besuch? Für Zoofreunde ist Pairi Daiza aufgrund der Tierauswahl ohnehin ein absolutes Muss, aber auch jeder Freizeitpark-Fan ist dort bestens aufgehoben, da die allgemeine Qualität der Thematisierung die meisten europäischen Freizeitparks mühelos schlägt. Und selbst, wer mit beidem nichts anfangen kann, hat hier die perfekte Möglichkeit, einen Tag Urlaub in fremden Welten und Kulturen zu machen. Der Zoo liegt übrigens südwestlich von Brüssel und ist von Ostende an der belgischen Küste in nur rund 90 Minuten Autofahrt zu erreichen – wer also im Sommer dort seine Ferien verbringt, sollte einen Besuch in Pairi Daiza unbedingt einplanen.

Bild links Bild rechts
  • Pairi Daiza, Belgien<br />
  • Pairi Daiza, Belgien<br />
  • Pairi Daiza, Belgien<br />
  • Pairi Daiza, Belgien<br />
  • Pairi Daiza, Belgien<br />
  • Pairi Daiza, Belgien<br />
  • Pairi Daiza, Belgien<br />
  • Pairi Daiza, Belgien<br />
  • Pairi Daiza, Belgien<br />
  • Pairi Daiza, Belgien<br />
  • Pairi Daiza, Belgien<br />
  • Pairi Daiza, Belgien<br />
  • Pairi Daiza, Belgien<br />
  • Pairi Daiza, Belgien<br />
  • Pairi Daiza, Belgien<br />
  • Pairi Daiza, Belgien<br />
  • Pairi Daiza, Belgien<br />
  • Pairi Daiza, Belgien<br />
  • Pairi Daiza, Belgien<br />


© parkscout/MV




Verwandte Artikel




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)





-->