OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von Langnese DER TOUR



Home > Magazin > Tierkinder im Thüringer Zoopark



Donnerstag, den 02.10.2008 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Zoos und Tierparks und Pressemeldungen zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Tierkinder im Thüringer Zoopark


PressemitteilungDer Thüringer Zoopark Erfurt ist seit kurzem wieder um einige Mitbewohner reicher. Die Erdmännchenmama "Queeny" brachte dieses Jahr zum vierten Mal Nachwuchs auf die Welt. Die zwei kleinen Erdmännchen können von den Besuchern in der Außenanlage beobachtet werden. Bei ihren ersten Ausflügen außerhalb des schützenden Baus bleiben sie niemals alleine. Ständig sind ein oder mehrere größere Geschwister bei ihnen, um sie zu wärmen und zu beschützen.

Am 26. September wurde das vierte Lamafohlen in diesem Jahr geboren. Die elfjährige Mutter "Anke" brachte den kleinen Hengst "André" zur Welt. Täglich sind Mutter und Kind im Außengehege zu sehen und freuen sich auf viele neugierige Besucher. In einem Terrarium in der unteren Etage des Elefantenhauses können die Besucher den munteren Nachwuchs bei den Tüpfelgrasmäusen bewundern. Hier kamen gleich fünf Jungtiere zur Welt, die durch ihr Terrarium flitzen. Gleich nebenan in der Nachttierabteilung wurde ein Jungtier bei den Kurzohrrüsselspringern geboren. Allerdings muss man sich schon genau umschauen, denn der kleine Rüsselspringer versteckt sich gerne.


© Parkscout / Thüringer Zoopark




Ähnliche Pressemitteilungen




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)





-->