Partner von Marco Polo

Jetzt Kalender vorbestellen udn sparen!

Erlebnis-Zoo Hannover: Bewertungen

Möchtest du selbst bewerten? Hier entlang!
Selber bewerten
Die Bewertungen anderer findest du weiter unten, hier gehts lang, wenn du selber das Ziel bewerten möchtest.


ilinkNeueste     ilinkHilfreichste     ilinkPositive     ilinkNegative     ilinkTop-Meinungen

Der Preis ist heiĂź...
..zu heiĂź!

Ganz ehrlich? Diesen Zoo habe ich nicht besucht und werde ich auch nicht besuchen.
Allein aufgrund des Preises bekommt er bei mir schon eine negative Bewertung.

Ich glaube, ich sehe nicht richtig! 25 Euro Eintritt fĂĽr einen Zoobesuch?
Da wäre wir vor ein paar Jahren wohl schreiend weg gelaufen, wenn an der Kasse 50 DM Eintritt gestanden hätte. Ja, ja, der (T)Euro.

Kleinkinder zahlen 13,50? Lächerlich!

Nee danke, brauche ich nicht. Wenn ich dann noch höre, das es kulinarisch auch nur Müll zu überhohten Preisen gibt, wird mir schlecht.

Sowas sollte man nicht unterstĂĽtzen. Irgendwo muss man halt auch mal ne Grenze ziehen.


60% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
J.T., 13.07.2015

Mein Gesamturteil:
s1
20%





Nicht noch mal
Die Preise für den Zoo Hannover sind zu hoch 23€ Erwachende 9€ für ein kleinen Hund.Der Steichel-Zoo wo die Ziegen sind ist Splitt.
Da kann ich besser wo anders im Zoo gehen

32% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Mike Dillen, 26.04.2011

Mein Gesamturteil:
s1
20%





trauriger Zoo
Wir finden und können das im Vergleich zu vielen anderen Zoos in Deutschland sehr gut begründen, dass hier eine gigantische Fehlplanung gemacht wurde, die Tiere stehen im Hintergrund und den Besuchern wird nicht einladend begegnet, kaum Sitzbänke um einen Blick auf die Tiere zu werfen, oftmals nur schreckliche Bullaugen auf die Anlagen. Die Artenvielfalt lässt sehr zu wünschen übrig und woanders sind die Tierpfleger mit sehr viel Engagement dabei, hier nur wenig zu spüren. Die Freude, mit der in Leipzig und Hamburg gearbeitet wird, ist hier nicht zu spüren. Gut dass der Direktor gegangen wurde, hoffentlich kann man noch etwas verbessern, besonders für die Tiere. Hier soll man eigentlich nur im Cafe sitzen und konsumieren, ein ruhiges Plätzchen für eine Entspannnung gibt es kaum noch und für ältere Gehbehinderte und Rollstuhlfahrer ist es eine Katastrophe. Und es gibt noch mehr zu sagen.

32% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
MLH, 01.04.2011

Mein Gesamturteil:
s1
20%





Der Reinfall schlechthin.
Der Reinfall schlechthin.
Nach der mĂĽhevollen Anfahrt, Stau auf der Autobahn und Baustellencorso durch die Stadt, sind wir bei einer Fahrstrecke von 127 Km und 2,5 Stunden Fahrzeit endlich angekommen.
Der Weg zum Zoo wird, wenn ĂĽberhabt, nur mit ganz kleinen Schildchen angezeigt.
An der Kasse fing es an. Das Personal war sehr freundlich und beantwortete jede Frage und löste jedes Problem. Welche Probleme die Leute auch immer hatten.
Nach einer halben Stunde Wartezeit und einem Eintrittspreis von 62 Euro ( 2 Erwachsene 1 Kind ) hatten wir es geschafft und konnten den lang ersehnten Zoobesuch starten.
Als erstes machten wir die „ Sambesi Bootsfahrt“. Schön gemacht, Personal wieder sehr freundlich, kaum Tiere gesehen und viel zu kurz.
Auf Anraten des Prospekts folgten wir der Pfote ( Entdeckerpfad ) um kein Highlight zu verpassen. Es gab im ganzen Zoo kein Highlight das man verpassen hätte können.
Angekommen am Yukon Bay, das zugegebener MaĂźen sehr aufwendig gestaltet war, machte sich langsam Unmut breit.
Der Weg ins Schiff ist so gestaltet als müsse er Hunderte von Menschen auf einmal bewältigen. Es gab dann nur ein paar Fische zu sehen weil die Eisbären sich auf der Wiese oberhalb des Yukon hinter Bäumen und Büschen versteckten.
Wir hätten uns gerne auch einmal nur so zum ausruhen oder „Tiere beobachten“ auf eine Bank gesetzt. Aber es gibt kaum welche. Es gibt auch kaum Möglichkeiten sein mitgebrachtes „Futter“ zu verzehren. Und nun weiß ich auch warum.
Der ganze Zoo ist gespickt mit „ Fresshütten“ an fast jeder Wegbiegung gibt es sie oder man kann sich dort mit Souvenirs eindecken.
Es hat den Anschein das es dem „Zoo“ nicht um die Tiere geht sonder nur darum Gewinne aus dem Verkauf von essen, trinken und Souvenirs zu erzielen.
Besonders auffällig wird das in „Indien“ bei den schon fast depressiv wirkenden Elefanten.
Kein Baum, kein Strauch aber wieder eine „ Fresshütte“.
Alles in Allem sagen wir das der Zoo relativ klein, ĂĽberaltet und auf keinen Fall seine Eintrittspreis wer ist. Es gibt Zoos die fĂĽr weniger Geld mehr zu bieten haben.

PS.
Es gibt da noch einen kleinen Geheimtipp den der Zoobetreiber sicher auch noch nicht kennt.
Im Prospekt hinter der Nummer 58 gibt es ein nicht näher bezeichnetes und mit Wasser befülltes Etwas.
Da gibt es Pinguine die versuchen sich unter einem Wasserzerstäuber die Zeit zu vertreiben.
Mehr können sie dort auch nicht tun.


28% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Ernst Udo, 17.08.2010

Mein Gesamturteil:
s1
20%





Habe mir mehr erhofft von dem zoo
Mir gefällt der zoo nicht, 1 . viel zu wenige Bänke eigentlich so gut wie keine , nicht gerde perfekt für ältere menschen und dann finde ich den zoo total überteuert 6 euro für 2 getränke:( dann hat man bei manchen tieren (Löwen) kaum eine chance was zu sehen. Also wie gesagt nicht der brüller hab mir mehr vorgestellt von den zoo

26% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Bonny, 03.08.2010

Mein Gesamturteil:
s1
20%





Abzocke
Oma, Opa, drei Kinder, drei Enkelkinder, (fünf Erwachsene und drei Kinder), 163,00 Euro Eintritt. In meinem Alter, 64 rechne ich immer noch in DM, also ca 320,00 DM. Ein laugen Brezel 2,95 €, eine kleine Cola 3,10 €. Der Zoo gerammelt voll fast keinerlei möglichkeiten sich irgendwo hinzusetzen, keine ruhebänke nichts. Ich kann den Zoo nicht mehr empfehlen. Zoo Frankfurt 8 € Zoo Köln 12 € kein Zoo in Deutschland liegr über 15 € so das wars.

28% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Manfred, 31.07.2010

Mein Gesamturteil:
s1
20%





zoo
das ist echt teuer . und es gibt keine ermässigungen für schüler oder rentner und behinderte .

28% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
07.06.2010

Mein Gesamturteil:
s1
20%





erschrocken ĂĽber die kleinen Gehe
Ich bin mit vollkommen anderen Erwartungen in diesen Zoo gegangen. Ich war der Meinung, dort auf sehr großzügige Gehege zu treffen in denen die Tiere viel Bewegungsfreiraum haben. Gleich zu Beginn sah ich Pelikane die durch die Besucher permanent gestört wurden da die Beaucher in das Gehege hinein durften und die Tiere ständig versuchten anzufasssen. Die Pelikane bissen auf die Kinder ein, aber die Kinder schien das nicht zu stören sie ärgerten die Tiere um so mehr. Warum dürfen Zoobesucher in das Gehege???? Das einzige was mir wirklich gefiel war das Gehege der Elefanten. Hier hatte ich den Eindruck das die Tiere sich wohl fühlten obwohl auch hier der Bewegungs Freiraum strark eingeschränkt ist. Artgerecht gehalten wurden auch die Bauernhof Tiere. Alles in allem ein sehr teuerer Zoo 19.50 pro Erw. 13.50 pro Kind, 8.- pro Hund.
Katastrophal das Pinguin Gehege, alt und gammeliger Eindruck.
Ich kann diesen Zoo nicht weiter empfehelen! Die armen Tiere!

23% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
angelika, 26.04.2009

Mein Gesamturteil:
s1
20%





Der Zoo ist lahm

21% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
25.09.2008

Mein Gesamturteil:
s1
20%





Waren am 13.08.08.mit 4 Erwachsen und einem 6 jährigem dort und haben 91.50€ Eintritt bezahlt dazu noch 4€ Parkgebühr und das bei einer Anreise von 200km. Einmal und nie wieder. Das Affenhaus gleicht einer Betonburg die Löwen sieht man in einem künstlichen Steinbruch hinter einer Scheibe da wiegt das umsonst fahren mit dem Boot das nicht auf. Wir raten dringends von diesem Zoo ab. Fahrt lieber nach fm/m kostet 8 €, Kind unter 6 nichts in Hannover 13.50

22% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Bernd, 15.08.2008

Mein Gesamturteil:
s1
20%





Der Zoo mag ja toll sein. Aber ich kenne ihn nicht.
FĂĽr Bezieher einer kleinen Rente, oder gar ALG 2 sind die Preise einfach unerschwinglich.
Warum gibt es für diese Personengruppe keine Ermäßigungen ?
BĂĽrger 2. oder gar 3. Klasse?
Armes Deutschland! Kultur nur fĂĽr BegĂĽterte.

29% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
JĂĽrgen Annecke, 06.05.2008

Mein Gesamturteil:
s1
20%





Wir waren letzte Woche im Hannover Zoo und wir fanden es dort nicht gut. Wie bereits auch andere Leute geschrieben haben, verkommt der Zoo immer mehr zu einem Freizeitpark mit ein paar Tieren.

Wenn man die Preise mit anderen Zoos vergleicht, sind diese viel zu hoch.


34% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Cindy Völker, 12.03.2008

Mein Gesamturteil:
s1
20%





Ergänzung zu meiner gestrigen Bewertung:

Offensichtlich liegt es dem Zoo Hannover sehr am Herzen, dass die Leute hier einen positiven Eindruck bekommen. Denn das die Bewertung von Verena Gräbel von einer Zoomitarbeiterin ist, merkt ja wohl jeder. Und kaum hab ich eine schlechte Wertung abgegeben, gibt es sofort gleich zwei neue positive am selben Tag.

Auch sonst klingen viele positive Bewertungen irgendwie gleich.
Schade, dass es hier so etwas immer wieder gibt. Denn Parkscout ist eigentlich eine schöne und gut gemeinte Seite, wo Leute ihre ehrliche und objektive Meinung abgeben können und auch sollen.
Leider nutzen einige Unternehmen diese Seite aber offenbar fĂĽr Eigenwerbung. Schade.

Dazu gleich eine Frage an Parkscout: Könnte man das nicht irgendwie kontrollieren, damit die Seite objektiver wird?

(Anm. der Redaktion: Ob einem nun der freizeitparkähnliche Charakter eines Zoos (und da steht Hannover ja nicht alleine da) gefällt oder nicht, ist ja letztendlich eine Frage des persönlichen Geschmacks - die einen lieben es und die anderen hassen es)

38% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Marc P, 12.03.2008

Mein Gesamturteil:
s1
20%





Ich verstehe nicht, warum fast alle diesen "Zoo" so gut bewerten. Ich war mit meiner Familie dort und es hat uns ĂĽberhaupt nicht mehr gefallen.
Der Weg durch den Zoo endet oft in einer Sackgasse (z.B. bei den Känguruhs) und man muss denselben Weg wieder zurück gehen. Warum das Ganze? Antwort: Damit einem der Zoo größer erscheint als er wirklich ist.

Die einzelnen Bereiche des Zoos passen auch ĂĽberhaupt nicht zueinander.
Außerdem kündigt der Zoo ja ständig neue Attraktionen an, derzeit die Yukon Bay, aber was ist mit den alten Anlagen? Der damals so bejubelte Dschungel Palast bröckelt bereits (und dreckig war er auch als wir dort waren) und auch der Gorillafelsen zeigt deutliche Abnutzungserscheinungen. Doch darum kümmert man sich nicht, es müssen ja neue aufregende Sachen her.

Daher ist es anscheinend auch für jeden okay, dass ein Zoo, der ja eigentlich dafür da ist, Tiere zu zeigen, seine große Voliere abreisst, damit ein neuer, freizeitparkähnlicher Bereich (Mullewapp) für Kinder entsteht (den meine Kinder auch noch total uninteressant fanden, schließlich wollten sie Tiere sehen).
AuĂźerdem sind die Eintrittspreise fĂĽr einen Zoo maĂźlos ĂĽberteuert.

Wenn ich in einen Zoo gehe, möchte ich Tiere sehen und keinen halben Freizeitpark präsentiert bekommen. Uns sieht der Hannover Zoo jedenfalls nicht wieder.

30% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Marc P, 11.03.2008

Mein Gesamturteil:
s1
20%





Der Zoo war zu voll, die Gehege waren nicht wirklich sauber und der Eintritt ist einfach mal zu teuer.Bei dem Besucheraufkommen sollte es eine Zoo sehr viel früher möglich sein die gehege den derzeit gültigen standarts anzupassen , als jetzt mit einem Großprojekt zu beginnen. Wir waren sehr enttäuscht und werden nicht wieder kommen. Und meiner Meinung nach sollte ein Zoo lediglich Tiere zeigen und nicht zum Freizeitpark mit Tieren(die hier nur eine Nebenrolle übernehmen) verkommen.

22% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Jörg Dworatzek, 11.02.2008

Mein Gesamturteil:
s1
20%





Teuer
Der Eintrittspreis ist einfach zu hoch,ob nun fĂĽr den Sommer oder Winter!
Für EM-Rentner gibt es keine Ermäßigung,nur wenn man Grundsicherung erhält und das ist nicht richtig!Denn nicht jeder bekommt diese!

Der Eintritt müsste günstiger sein,dann würden viel mehr es sich leisten können!Ausserdem müsste das Personal Freundlicher sein(bei den Kassen und in den Läden)!Auch die Preise fürs Essen ist zu teuer,egal wo man essen möchte im Zoo!Das Personal in den Gaststätten könnte freundlicher und schneller sein!Leider musste ich jedesmal warten und dann hat die Bedienung alles vergessen und wenn man nach gefragt hat,kam unfreundlichkeit an den Tag!So wie ich das sehe,ist es kein wunder das viele den Zoo meiden!Jahreskarten sind zwar gut,aber auch da müsste was passieren an den Preisen!Man ist doch kein Rentner nur dann wenn man Altersrente bekommt!

Die WC-Anlagen sind sehr sauber und das Personal die sich darum kümmern sind Freundlich und Nett,sogar Hilfsbereit!Wenn man das bei behält wäre das doch von vorteil,auch sollte sich mal gefragt werden ,warum der Erlebnis-Zoo soviele Chefs brauchen,die kosten dafür könnte man sich ersparen und sinnvoller umsetzen!

Ein Chef der für das gesammte zuständig ist ,sich darum kümmert was wirklich wichtig ist!Einen Chef für die Gärtner und einen für die Reinigung,das würde doch reichen!
Aber die Chefetage mit Leuten besetzen,die liebend gern nur grinsen und so tun als ob alles okay ist wenn jemand von der Presse da ist,sind fehl am Platz!
Wie wäre es wenn dort mal so richtig ausgeräumt wird!

63% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Feenkind, 18.10.2015

Mein Gesamturteil:
s1
30%





UnĂĽbersichtlich und nicht Hundefreundlich
Man irrt ziemlich herum weil die Beschilderung an vielen Stellen unklar und unĂĽbersichtlich ist, man landet in Sackgassen oder bekommt nicht Alles zu sehen. Die Wege sind mittlerweile doch teilweise sehr zugewachsen, der Rundumblick leidet darunter. An den wenigen Stellen wo man dann gut sehen kann, sind natĂĽrlich immer viele Leute.
Für den Hund gibt es viel zu wenig Wasserstellen und garkeine Anbindemöglichkeit bei den für Hunde gesperrten Häusern. Das kenne ich aus anderen Zoos GANZ ANDERS.
Dies war sicherlich mein letzter Besuch im Zoo Hannover. Schade!

58% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Gilly, 03.09.2016

Mein Gesamturteil:
s1
35%





)-: Wirklich entäuschend :-(
Leider waren wir am 14.08.2016 in diesen sogenannten "Erlebnis-Zoo".
Insgesamt mit 3 Familien und Kindern in allen Altersklassen.
Nachdem wir stattliche 99,50€ für unsere Familie bezahlt hatten, dachten wir eigentlich das bei dem Eintrittspreis auch wirklich etwas geboten wird.
Leider war dem nicht so.
Wenig Tiere und viele Versuche einen Freizeitpark aus dem Zoo zu machen.
Total überhöhte Preise für Speisen, Getränke und Snacks.
Kinderunterhaltung wie Goldwaschen, Trampolinspringen und anderes waren extra zu bezahlen.

Die Attraktion Bootsfahrt war einfach nur langweilig.
( Und das Wasser roch echt eklig)
Mullewapp hat eine gute Rodelbahn, aber das war´s dann auch schon. Der Sandspielplatz dort bot nichts besonderes.

Wirklich gut war nur der große Spielplatz Brodelburg an Meyers Hof für Kinder. Hier können Kinder auch kostenlos Trampolins benutzen.
( Oder hier ist noch keiner aufs abkassieren gekommen)
Fazit fĂĽr uns alle :
Absolut enttäuschend - 1 mal und nie wieder !!!
Und schon gar nicht bei diesem unverschämten Preisen !



65% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Katja, 22.08.2016

Mein Gesamturteil:
s1
40%





Viel Detailliebe, wenig Inhalt, perfektionierte Preise Teil 2
Es herrschen schwere Zeiten im Erlebnis-Zoo Hannover. Nach einem Bericht regionaler Medien leidet der Zoo an einem starken BesucherrĂĽckgang, was dem Zoo einen noch nicht zu vorhersagbaren Millionenverlust einbringen wird.

Das Problem, der Besucherschwund vom Zoo Hannover liegt an der Tatsache, das man von Seiten der Verantwortlichen Personen gedacht hatte, mit dem Bau von millionenschweren Kulissenwelten dauerhaft Besucher anlocken zu können, sich jedoch dieses Geschäftsmodell langfristig nicht rentiert hat. Nur mit einer breiten und attraktiven Artenvielfalt wird man als Zoologischer Garten erfolgreich sein.

Von Jahr zu Jahr wurde der Bestand immer weniger, die Preise stiegen konstant in regelmäßigen Jahresabständen immer weiter an - da sucht sich der Besucher anderweitige Parks zum Besuch aus.

Wirft man einen Blick auf die Stars am Europäischen Zoohimmel, so gerät der Zoo Hannover ins abseits. Der Tiergarten Schönbrunn in Wien, als Bester Zoo Europas in den Jahren 2008, 2010, 2012 und 2014 gekürt verfügt über ca. 7.000 Tiere in ca. 800 verschieden Arten incl. Kleinlebewesen. Auch die Nr. 2 Europas, der Zoo Leipzig präsentiert seinem Besucher ca. 880 verschiedene Arten für einen Eintrittspreis von 18,50 in der Hauptsaison. Gigantische Dimensionen innerhalb ihrer Parks samt Artenvielfalt vermitteln auch der Zoo Zürich und der Basel, welche die aktuellen Nr. 3 und Nr.4 am Zoohimmel Europas sind. Auch finden sich Einrichtungen wie der Tierpark Hellabrunn in München und die Wilhelma Zoologisch-Botanischer Garten Stuttgart unter den Topadressen Europas, da beide Zoos für ihren riesigen Artenbestand bekannt sind.

Auch die ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen (Ruhrpott) lässt den Besucher in ihrer 6-7 ha großen Alaskawelt und 14 ha großen Afrikawelt träumen, wenn auch der Gelsenkirchener Zoo nicht sonderlich winterfest erscheint und ein Besuch von März - Oktober zu empfehlen sei - generell die Perspektive stimmt in der ZOOM Erlebniswelt.

Die neueste Attraktion im Zoo Hannover soll ein virtuelles Riff werden - zumindest geplant. Bleibt nur zu hoffen, das es auf Zukunft gesehen, nicht noch noch virtuelle Tiger oder andere virtuelle Tiere gibt, wenn auch der Zoo viel Geld für Futter sparen könnte.


94% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
S. Gellert, 10.10.2015

Mein Gesamturteil:
s1
40%





Viel Detailliebe, wenig Inhalt, perfektionierte Preise
Die Begeisterung war groß, als der Zoo noch im Februar seinen Masterplan der Öffentlichkeit präsentierte und es schien auch so, das eine neue Denkweise, gar die Vernunft Einzug halten würde. Dort wo es im Bestand befindliche Arten nötig haben, sollte auch investiert werden. Doch die guten Ansätze scheinen vorerst nachrangig zu sein.

So plant der Zoo ein virtuelles Riff als neue Besucherattraktion zu bauen - geschätzte Kosten 3,6 Mio Euro. Das derartige Summen nicht in eine Verbesserung einzelner Gehege investiert werden, lässt bei manchem Beobachter Zweifel aufkommen, da es einen nachweislichen Sanierungsstau abzuarbeiten gilt (Orang-Utan-Anlage, Giraffenhaus).

Auch wird es fraglich sein, in wie weit erfolgreich ein derartiges Projekt sein kann, hat doch der Besucher der niedersächsischen Landeshauptstadt die Möglichkeit, reale Meeresbewohner im Sea Life Hannover-Herrenhausen bewundern zu können, ohne ca. 9,- Euro zusätzlich zum regulären Preis zahlen zu müssen.

Der Erlebnis-Zoo Hannover hat sich seit Mitte der 90er Jahre bis 2010 von einer ehemaligen Tierverwahranlage in eine super moderne Erlebnislandschaft umgewandelt, warum man diesen Weg konsequent nicht weitergeht bleibt ebenfalls fraglich.

Die Pläne vom Masterplan sind gigantisch, vorallem für den Besucher vielversprechend, soll doch der Artenbestand massiv aufgestockt werden.

Freidenker, KĂĽnstler und Betriebswirte scheint Hannover`s Tierpark reichlich in den eigenen Reihen zu haben, was dem Zoo und so manchem GroĂźunternehmen jedoch fehlt, ist weibliches flexibles und kreatives Denken, wie es doch ein GroĂźteil der Damenwelt eindrucksvoll zeigt.

Der Tiergarten Schönbrunn Wien in Österreich, welcher als Bester Zoo Europas 2008, 2010, 2012 und 2014 ausgezeichnet worden ist, wird seit dem Jahr 2007 von einer Zoodirektorin geleitet, wenn auch ein Team als Ganzes immer akkurate Arbeit leisten muss.

Sambesi, Kibongo, Yukon Bay, Dschungelpalast und Meyer`s Hof - die grandiosen und authentischen Landschaftsbilder haben den Zoo von Hannover zu den erfolgreichsten und auch angesehenen Zoos in Europa gemacht. Auch wenn der Zoo nicht die größte Artenvielfalt zum gegenwärtigen Zeitpunkt besitzt, so ist er für sein Publikum immer eine Reise wert.



96% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
S. Gellert, 07.10.2015

Mein Gesamturteil:
s1
40%






1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | >

ilinkNeueste     ilinkHilfreichste     ilinkPositive     ilinkNegative     ilinkTop-Meinungen

 
Passende Produkte
 Erlebnis-Zoo Hannover
nur € 9.95

Ziele in der Umgebung
 © Sea Life Hannover
© Sea Life Hannover
Aquarien
 Sea Life Hannover
ca. 6,1km entfernt

Parterre des Großen Gartens. © Nik Barlo jr./ Herrenhäuser Gärten
© Nik Barlo jr./ Herrenhäuser Gärten
Gärten
 Herrenhäuser Gärten
ca. 6,1km entfernt

Hallenfreibad Godshorn © Hallenfreibad Godshorn
© Hallenfreibad Godshorn
Erlebnisbäder
 Hallenfreibad Godshorn
ca. 8,5km entfernt

 Weitere nahe Ziele
Hotels in der Umgebung
Suche Hotels in der Umgebung ...
 Weitere Übernachtungsmöglichkeiten