OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von Langnese DER TOUR


Europa-Park: Bewertungen

Möchtest du selbst bewerten? Hier entlang!
Selber bewerten
Die Bewertungen anderer findest du weiter unten, hier gehts lang, wenn du selber das Ziel bewerten möchtest.


ilinkNeueste     ilinkHilfreichste     ilinkPositive     ilinkNegative     ilinkTop-Meinungen

Top Park
Der Europa Park in Rust bei Freiburg ist nicht nur Deutschlands größter sondern meiner Meinung nach auch schönster Freizeitpark. Das sagen auch die Besucherzahlen der vergangen Jahre.

Wo fang ich den am besten an zu erzählen, da der Park mein Lieblingspark ist weiß ich gar nicht wo ich Anfangen soll. Am besten ist es wenn ich zuerst einpaar Facten sage.
Im Park selbst gibt es 13 verschiedene Themengebiet zum Thema Länder und 3 Gebiete die für Kinder gemacht sind. Außerdem gibt es viele Livebühnen 4 verschiedene Shows für Erwachsene und Kinder, für die kleinen Gäste des Parkes gibt es noch ein Kindermusical. Der Eintritt ändert sich immer einbisschen da sich die Familie Mack, Erfinder des Europa Parks (kurz EP), jedes Jahr etwas neues einfallen lässt. 2013 kostet der Eintritt für Erwachsende 39.- Euro und für Kinder 34,-Euro, natürlich gibt es auch Ermäßigte Preise. Wenn du dir meine Meinung bis zum Schluss durchgelesen hast wirst du wissen das der Preis angemessen ist und dass das Preis-Leistungsverhälltnis stimmt.
Wo war ich, ach ja:
Ich bin bis jetzt nur einmal am vorder Eingang reingegangen und des war bei einer Klassenfahrt, deswegen kann ich nicht allzuviel dazu sagen. Ich höre nur immer das man für Karten lange anstehen muss und das es am besten ist wenn man schon eine halbe Stunde im voraus da ist. Deutschland ist das erste Themengebiet und schon eine halbe Stunde vor Eröffnung des Eigentlichen Parkes offen. Die Gestaltung der Häuser usw ist wie als würde man in Deutschland selbst sein, was für uns Deutsche ja nicht sonderlich Spannend ist, aber man muss Bedenken das nicht nur wir zu den Besucher des Parks zählen sondern das der Park auch Internationle Gäste hat, Vorallem Franzosen. In Deutschland kann man Shoppen was das Herz begehrt, dort bekommt man alles rund um den EP. Außerdem gibt es dort Deutsche Spezialität zu Essen, wie den Schwarzwälder Schinken. Zum Essen kann ich schon sagen das es in jedem Themengebiet das Landestypische Essen gibt.
In Deutschland gib es noch einen Altdeutschen Jahrmarkt und das SWR 3 Rockcafe.
Wenn man die Shoppingsallee entlang geht kommt man zu einem Brunnen von dem aus man weiter im Deutschengebiet zum Rosengarten und Schloss Baltasar laufen kann, wer Hunger hat kann zum Biergarten laufen und eine Weißwurst essen mit Breze und Bier oder man geht nach Italien.
Sobald man Italien betritt merkt man das nicht nur an der Umgebung, der Bauten und Dekorationen sondern auch an der Musik. In Italien gibt es die erste Livebühne, das Varieté Theater " Teatro Dell' Arte, das Geisterschloss und für Kinder eine Indoorbahn. Von Italien kommt man dann nach Frankreich, mit dem Eifelturm, der Euro Sat und der Silverstar als Top Attraktionen mit kleinen Seitengassen die zum Kino führen und dem Geruch von frischen Waffeln und Creps.
In der Schweiz gibt's das Raclette die Schweizerbobbahn und den Matterhornblitz. Nach der Schweiz kommt Griechenland mit der Wasserachterbahn Poseidon, Pegasus dem Youngstar-cooster als Hauptattraktionen und der Eisshow als zweites Showelement. Zum Essen gibt es natürlich Gyros. Von Griechenland geht's weiter zu Russland und der Raumstation Mir mit der gleichnamigen Achterbahn Euro Mir. In England kann man Essen und Trinken während die kleinen sich bei Crazy Taxi, London Bus und vielen weiteren Sachen begnügen. Von England und dem Globe Theater geht es weiter nach Holland zu den Cafétassen, dem Kindermusical und wie ich finde die beste Indoorbahn Piraten in Batavia. Verlässt man Holland kommt man zu Skandinavien und dem Fjord Rafting (einer meiner Lieblingswasserbahnen). Für die kleinen Gäste ist der Märchenturm auch was besonderes. In Österreich gibt es dann eine Wildwasserbahn und für den Einstieg meine Lieblingsbahn der Alpenexpress Enzian. Zum Einstig deshalb weil der Hoteleingang ganz in der Nähe ist und weil der Express am Anfang immer mehrere Runden fährt da noch nicht viele oder keiner ansteht. Der Express und die Wildwasserbahn fahren durch die Zauberwelt der Diamanten. Eine Höhe zum Erkunden, in der es sehr gut Duftet. Diesen Duft kann man am Schluss im Laden kaufen, was ich auch immer mach. Hinter Österreich liegt Spanien das an den Hotels angrenzt, zu den Hotels komm ich später noch. In Spanien kann man gut essen gehen. Spanien hat auch noch nach Parkschluss für die Hotelgäste geöffnet. In Spanien gibt's die Spanische Arena. In Portugal gibt es die Wasserbahn Atlantica Supersplash. Zu guterletzt gibt es noch Island mit Wodan und der Blue Fire als Hauptattraktionen.
Nun zu den Hotels: Es gibt das spanische Hotel El Andaluz, das Burghotel Castillo Alcazar, das portogisische Klosterhotel Santa Isabel, das italienische Hotel Colosseo und das englische Hotel Bell Rock. Wer nicht in einem Hotel übernachten will kann im Gästehaus, auf dem Camping Resort oder in Rust selbst bei Pensionen und Hotels die Nacht verbringen.
Ich persönlich bevorzuge eines der Hotels, am liebsten das Hotel El Andaluz, den Bucht man ein Hotel darf man eine halbe Stunde früher rein und kann sich somit schon für die Wodan oder die Blue Fire anstehen, bei denen man am Nachmittag schon mit mehreren Stunden Wartezeit rechnen muss.
Ich hoffe ich habe nichts vergessen. Natürlich sind das nicht alle Attraktionen, da könnte ich noch ewig schreiben. Die 3 Kinderbereiche habe ich ausgelassen, Sie sind aber nicht nur für Kinder einen Blick Wert, Vorallem die Märchenallee.

Mein Fazit zu guterletzt:
Man sollte für einen erst Besuch mindestens Zwei Tage einplanen und in einem der Hotels übernachten. Der Park hat so viel schönes zum Erkunden und Bestaunen, ich komm mir immer vor wir in einer anderen Welt. Die Show in Italien, der Clown Steve Eleky, die Bahnen, Euro Mir und Sat, Silverstar, Blue Fire, Wodan, Alpenexpess Enzian, Praten in Batavia sind jeden Cent Wert und gehören zu meinen Favorieten.




87% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Kerstin, 26.02.2013

Mein Gesamturteil:
s1
100%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Zum zweiten Mal im Europapark
Nach 5 Jahren langer Wartezeit ging es dieses Jahr im Mai zum zweiten Mal für mich in den Europapark nach Rust. Gleich zwei wundervolle, sonnige Tage sollten wir dort verbringen. Die größten Erwartungen hatte ich an den Blue Fire-Megacoaster sowie die Holzachterbahn Wodan. Diese wurden nicht nur erfüllt, sondern gänzlich übertroffen. Besonders hervorzuheben bei den beiden Bahnen ist der Fahrkomfort: Die sehr bequemen Sitze sowie bei der BlueFire das innovative Bügelsystem und das ruhige Fahrverhalten. Bei Blue Fire ist vom toll thematisierten Launch mit Nebel und Sirene über ein tolles Streckenlayout mit vielen verschiedenen Fahrelementen bis zur Schlussbremse für ununterbrochenen Fahrspaß gesorgt. Vor allem der Freiraum in den Sitzen sorgt für ein luftiges und tolles Fahrgefühl.
Wodan: Nach dem Betreten des isländischen Tors wird man sofort in den Wodan-Bann gezogen. Durch eine hervorragend thematisierte Wartereihe geht es zur Station, die ebenfalls einige verspielte Details aufweist. Die Fahrt an sich ist unglaublich abwechslungsreich. Durchgehend mit hoher Geschwindigkeit folgt ein Hügel und ein Richtungswechsel dem Nächsten. Zwar besitzt diese Holzachterbahn nicht so viel Airtime wie Colossos im Heide Park, doch der gesamte Fahrspaß ist wesentlich besser.
Meiner Meinung nach hat es der Park in den letzten Jahren geschafft, ein perfektes und stimmiges Freizeit- und Urlaubsziel für jede Ziel- und Altersgruppe zu schaffen.
Auch für Thrill-Fans bietet der Park mit dem Silver Star, der Blue Fire und Wodan ein tolles Angebot. Nicht zu vernachlässigen sind dabei auch all die anderen Achterbahnen, welche von der Dunkelachterbahn EuroSat über die Wasserachterbahn Poseidon bis hin zur Schweizer Bobbahn allesamt überzeugen können. Auch das gastronomische Angebot lässt nichts zu wünschen übrig. Für nahezu jeden Geschmack lässt sich hier etwas zu Essen und Trinken finden, und das zu angemessenen Preisen. Viele weitere ruhige Attraktionen wie Volo Da Vinci oder die Floßfahrt sind mit solch einer Liebe zum Detail gestaltet, dass jede Fahrt zum Erlebnis wird.
Für mich hat sich der Park in den letzten Jahren zum unangefochtenen Spitzenreiter der europäischen Freizeitparks entwickelt. Nirgendwo sonst ist das Preis-Leistungs-Verhältnis für jede Altersgruppe so gut wie hier. Ich freue mich schon sehr auf meinen nächsten Besuch und die tollen neuen Attraktionen, die der Europapark bis dahin schaffen wird.

95% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Chris, 21.11.2012

Mein Gesamturteil:
s1
100%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

In diesem Park kommt jede Altersklasse voll auf seine Kosten.
Familien die`s eher gemütlich angehen wollen haben genauso viel Spaß wie die Personen die den Kick suchen.
Auch bei Regen sind fast alle Attraktionen weiterhin geöffnet. Sollte einem der Regen unangenehm sein so kann man auch in eine der zahlreichen Shows oder Indoorattraktionen flüchetn.
Die Shows in diesem Jahr sind ein wenig enttäuschend, da in jeder Show Akrobaten spielen, die sie selben Kunststücke zeigen oder zumindest sehr ähnliche wie in der Show davor.
Das wird auf die Dauer ziemlich eintönig und man langweilt sich schnell. Das machen allerspätestens die Achterbahnen wieder weg! Kaum aus der Achterbahn ausgestiegen, wird man sich schon wieder auf dem Weg zu ebendieser befinden, es entsteht eine Art Sucht ;)
Die Wartezeiten waren mit durchschnittlich einer halben Stunde halbwegs ergtäglich, im Vergleich zu den Parks in Amerika wo man schon mal 2 Stunden stehen kann.
Sollte man mit Blue Fire fahren sollte man auch mal die Single Rider testen. Geht zügig voran und mit einer Menge Portion Glück ergattert man dadurch auch einen Platz in der 1ten Reihe, und das mit einem 1/4 der Wartezeit die man normalerweise für die erste Reihe brauchen würde ;)
Sollte man keine Lust zum Gehen haben, so kann man bequem mit den beiden Monorails oder der Parkeisenbahn fahren, alle paar Minuten kommt ein Zug also kaum Wartezeiten.
Anders hingegen bei den Wasserattraktionen (va. im Sommer) und dem Matterhornblitz. Da muss man schon mit einer Stunde Wartezeit minimum rechnen bis man einsteigen kann. Diese Attraktionen eher in der Früh machen wo noch weniger los ist, bzw kurz vor Parkschluss, da viele Leute schon früher den Park verlassen.
Die Szenerie ist ein Wahnsinn, jedes Land ist liebevoll gestaltet bzw. mit seinen Besonderheiten. Das macht auch die Fahrt angenehmer und schöner, als wenn man nur mit kahlen in der Landschaft herumstehenden Attraktionen fahren würden.

Bei einem Familienausflug, wie er doch öfters im Europapark vorkommt, sollte man sich vorher mit Lebensmitteln eindecken, in diesem Punkt ist der Europapark doch teuer, (wie jeder Park). Besonders das neu eröffnete Loopingrestaurant erreicht mit seinen Preise schindelerregende Höhen, da kostet schon mal ein Mineral 0,2L stolze 2,20 €! Die Preise für das Essen sind in Relation zu den Größen der Portionen auch höher als in den anderen Restaurants im Park; jedoch muss man das Loopingrestaurant einmal erlebt haben, am besten halt mit nicht so viel Hunger ;)
Oder man kauft sich, wenn man nicht satt geworden ist, noch bei einem normalend Stand zusätzlich etwas bzw. man hat etwas eigenes mitgenommen.

Um den ganzen Park erforschen und mit allen Attraktionen fahren zu können, sind 3 Tage optimal. Man hat viel Zeit und kann gemütlich durch den Park gehen und kann mit seinen Lieblingsattraktionen mehrmals fahren.

33% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Stefan, 05.07.2011

Mein Gesamturteil:
s1
100%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Der Park ist schön gross und sauber, das heisst die Menschen verteilen sich gut und es ist kein grosses Gedränge. Der Park bietet für jeden Geschmack etwas ob man es gerne Wild mag oder lieber etwas mehr entspannt. Im vergleich zu anderen Parks ist der Preis zwar ein wenig höher, man muss aber auch das Angebot anschauen ab der Saison 2012 werden 11 Achterbahnen das Parkgelände verschönern.

Wenn man den Preis für eine Achterbahnfahrt berechnet, wird man sehen, dass der Park nicht so teuer ist. Auch die Gestalltung in dem Park ist schön mit den Blumen und den verschiedenen Themenbereichen, jede Achterbahn ist in einem besonderen Gebäude, dieses passt zur Kultur des diesigen Themenbereiches.

Die Parkangestellten sind auch immer freundlich und hilfsbereit. Leute die nicht so gerne Achterbahnen haben kommen auch auf ihre Kosten, sie können ruhigere Bahnen, Transportbahnen, Restaurants oder eine der vielen Shows besuchen, natürlich kann man auch einfach durch den Park schlendern oder auch in das 4D Kino gehen. Am Park ist auch toll, wie viele verschiedene Menschen von verschiedenen Kulturen aufeinandertreffen.

Ich mag diesen Park in den letzten Jahren war ich zum Teil bis zu 2 Mal in einer Woche in dem Park. Ich bin erst 15 war aber sicher schon 10 Mal in diesem Park. Am Anfang mochte ich Achterbahnen noch nicht so sehr, doch mit den Jahren habe ich immer mehr Gefallen daran gefunden, der Park hat mir gezeigt, das es eine sehr tolle Freizeitbeschäftigung ist.

75% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Cyril, 30.06.2011

Mein Gesamturteil:
s1
100%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Ein wenig mehr Thrill, aber insgesamt S P I T Z E
Ein wirklich tolles Ausflugsziel, dass "FAST" keine Wünsche
offen läßt. Von der Wildwasserbhan, bis zur großen Achterbahn
bekommt man hier die ganz große Palette an Fahrgeschäften geboten.

Am allermeisten würde ich mir dort aber noch eine Freifallattraktion
wünschen, da dieser Park im Gesamtangebot noch eine kleine Portion
mehr Thrill vertragen könnte.

Am besten haben mir die Pegasusachterbahn und die beiden großen
Achterbahnen Silver Star & Blue Fire gefallen. Super! Macht weiter so!

35% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Dennis Kroll, 14.03.2011

Mein Gesamturteil:
s1
100%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Europa Park
Ich war zuletzt im Jahr 2007 im Europa Park und kann daher leider (noch( nichts über Blue Fire sagen.

Allerdings war ich auch ohne BF bereits begeistert. Die meisten Attraktionen sind schön gestaltet, die Achterbahnen machen Spass und auch wenn die klassichen Themenfahrten schon etwas älter sind, ist es wirklich schön den Piraten oder Dinosauriern bei Ihrem "Alltagsleben" zu zusehen.

Auch die Hotels sind sicher toll. Ich war bisher allerdings nur im El Andaluz, dort hat es mir und meiner Familie aber sehr gut gefallen.

Man merkt auch, dass der Europa Park ein Familienpark ist. Es gibt sehr viele Kinderattraktionen (wie z.B. die Elfenfahrt, die aber sehr entspannend ist), aber auch der Action Sektor ist für die Jugendlichen und Erwachsenen mit Silver Star und Co vertreten.

Alles in allem ist der Europa Park mein zweitlieblings Park (nach dem Phantasialand) und kann ihn wirklich weiterempfehlen.

Nur zur Gastronomie kann ich nicht viel sagen, da wir nur in den Hotel El Andaluz und in Griechenland (beides sehr lecker) gegessen haben.

35% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Christoph Lichtschläger, 09.10.2010

Mein Gesamturteil:
s1
100%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Top-Ausflugsziel
Ich bin ein "Serientäter", was diesen Park betrifft. Ich bin jedes Jahr dort und kann über die vielen Jahre nur postitves berichten. Empfehlenswert ist der Besuch für zwei Tage, da der Park mittlerweile sehr gross ist und sehr viele Attraktionen hat, die man an einem Tag nicht schafft. Dabei macht eine Übernachtung in einem der Themenhotels Sinn, die zwar nicht billig sind, aber das rundet den perfekten Aufenthalt in diesem Park ab.

Für diejenigen, denen das zu teuer ist kann ich nur empfehlen auf Privatunterkünfte in Rust zurückzugreifen, wo von vielen der Park in wenigen Gehminuten zu erreichen ist.
Der Park bietet echt für jeden das Passende. Der Besuch empfiehlt sich zu Zeiten, in denen keine Ferien sind und dann an einem Wochentag, damit die Wartezeiten an den Fahrgeschäften nicht zu lange sind.

Auch die Sauberkeit, Ordnung und Freundlichkeit des Personals, habe ich so noch in keinem anderen Freizeitpark erlebt.

52% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Stefan, 13.07.2010

Mein Gesamturteil:
s1
100%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Großer Park mit kleiner Schwäche
Der Europa-Park ist wriklich sehr groß und ein Tag reicht nicht um auch nur die Hälfte des Parks zu durchwandern. Deswegen war ich für 3 Tage dort und habe in einem der wunderschön gestalteten Hotels übernachtet. Von der Thematisierung des Parks können sich Andere, außer vielleicht das Phantasialand und mittlerweile auch der Hansa-Park, eine Scheibe abschneiden. Es gibt sehr viele verschiedene Attraktionen, die zum Teil einzigartig in Europa sind. Da der Park so groß ist, müssen lange Wege zurückgelegt werden. Das könnte mit kleineren Kindern ein Problem werden. Doch die einzige, richtige Schwäche des Parks ist sein Erfolg! In den Sommermonaten sind täglich bis zu 30.000 Menschen im Europa-Park. Das bedeutet Wartezeiten bis zu 2 Stunden und das bei vielen Attraktionen! Deswegen ist meine Bewertung zum Preis/Leistungs-Verhältnis auch nur mittelmäßig. 35€ für einen Tag, an dem man vielleicht gerade mal 10 Attraktionen schafft ist meiner Meinung nach zu viel.

Trotzdem ist der Park zurecht Deutschlands Nr. 1, und wer genug Geld hat und mehrere Tage dort bleiben kann, wird viel sehen und erleben können!

54% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Nico, 10.06.2010

Mein Gesamturteil:
s1
80%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Europapark! Einer der besten Parks Europas!
Der Europapark ist einer der Besten in Europa! Ich war schon in vielen Freizeitparks in Deutschland, war aber auch schon in Spanien oder Italien in ein paar Parks. Es fängt schon bei dem Personal an, sie sind immer Freundlich und Hilfsbereit. Die Atraktionen und Shows in den verschiedenen Themenbereichen sind einmalig.

Die Hotels sind der Hammer!! Für das was dieser Park bietet ist der Preis meiner meinung nach angemessen(Eintritt,Hotels). Und es ist für jeden was dabei agal ob jung oder alt, dieser Park bietet für jeden etwas. Sei es Nervenkitzel auf einer der vielen Achterbahnen, oder wer sich etwas abkühlen will auf einer der vielen Wasseratraktionen aber auch die vielen Shows sind der Wahnsinn.

Die vielen verschiedenen Restaurants bieten für jeden Geschmack etwas. Aber auch für kleine Kinder hat dieser Park etwas zu bieten. Ich bin von den vielen Möglichkeiten in diesem Park begeistert, deswegen bin ich jedes jahr dort. Dieser park ist einfach zu empfehlen!!

73% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Patrick, 10.04.2010

Mein Gesamturteil:
s1
100%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Deutschlands bester Frezeitpark
Der Europapark zeichnet sich vor allem durch seine hervorragende Thematisierung und Achterbahnen aus. Der Park bietet darüber hinaus auch noch viele Shows und andere Attraktionen. Jeder Besucher sollte 2-3 Tage einplanen um wirkliche alle Attraktionen nutzen zu können. Zum Übernachten sind hier die vier parkeigenen Erlebnishotels die beste Möglichkeit.
Zu den Hauptattraktionen, die man auch an einem Eintagesaufenthalt aufsuchen sollte gehören:
Silver Star, Poseidon, Blue Fire, Euro-Mir und Eurosat.
Auch die Themenfahrt Piraten in Batavia ist ein Must-Do.
Abschließend lässt sich sagen, dass der Europapark das optimale Urlaubsziel für die ganze Familie ist.

48% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
hohnerus, 08.04.2010

Mein Gesamturteil:
s1
100%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Kindheitstraum & Tipps
Ich kenne und liebe den Park seit ich klein bin, wir fahren jedes Jahr mindestens einmal hin und es wird trotzdem nie langweilig.

Ich bewundere immer wieder mit wieviel Liebe zum Detail die Themenbereiche gestaltet sind - ein Besuch fühlt sich an wie eine kleine Europa-Tour.

Weiterhin möchte ich gerne auf das hier oft angesprochene Preis-Leistungs-Verhältnis eingehen: Der Besuch einer Messe/Kirmes würde um einiges mehr kosten!! Dort muss immerhin für jede Fahrt einzeln bezahlt werden! Und die Preise für Essen und Getränke sind nicht besser, die Qualität und das Angebot sogar schlechter.
Um den Geldbeutel zu schonen bleibt es ja auch jedem Besucher überlassen, eigenen Proviant mitzubringen.

Hier einige Tipps:

- keine Essenspausen machen, eigenen Proviant mitbringen und diesen in den Wartebereichen verzehren, so verliert man keine Zeit

- Sonntag ist der statistisch betrachtet am wenigsten besuchte Tag in der Woche

- die Attraktionen in der Mittagszeit und den Abendstunden aufsuchen

- BlueFire und SilverStar zuletzt, da alle anderen Achterbahnen ansonsten als zu soft empfunden werden, was eigentlich nicht der Fall ist

- morgens gleich mit EP-Express oder der Panoramabahn in den hinteren Teil des Parks fahren und dort beginnen

- niemals in den Warteschlangen vordrängeln!!!

Viel Spaß!!!

45% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Seline, 18.03.2010

Mein Gesamturteil:
s1
100%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Europa-Park ist gut =)
Ich war schon in vielen Themenparks in Europa und muss sagen der Europa-Park ist sicherlich gut aber um weitem nicht der Beste! In Deutschland mag er der grösste sein, und die Qualität ist sicher auch recht hoch aber mir gefällt ein gewisser Park in Brühl ( Phantasialand) einfach besser! Klar ist der EP ''der grösste'' aber in Sachen Attraktionen hat das Phantasialand die klare führung. Wenn man Europa weit schaut gefällt mir das Italienische Garaland auch besser, unser Ruster Park ist vielleicht ein bisschen grösser aber die in Italien machen es eindeutig besser! Auch die lieben Nachbaren aus Frankreich mit dem Parc Asterix der leider nicht so bekannt ist durch seine grosse Konkurenz DLRP hat ein paar TOP-ATTRAKTIONEN. Aber im grossen und ganzen ist der Europa-Park auch gut, was ich mir wünschte, wäre ein bisschen mehr Thrill ( Blue Fire und SiSta sind keine Thrill-Coaster^^) und das Essen sollte verbessert werden ! Aber ansonsten ein netter grosser Park .

27% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
joel michel, 03.03.2010

Mein Gesamturteil:
s1
80%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Bester Park
Der Europapark ist einfach der beste Freizeitpark Deutschlands. Längst ist er ein Kurzurlaubsziel geworden. Der EP bietet jedes Jahr viele neue Attraktionen, ob Restaurants oder Fahrgeschäfte. Der Park ist in viele verschiedene Themenbereiche aufgeteilt z.b Italien, Schweiz, Welt der Kinder.... es gibt hier unendlich viel zu entdecken, dass man gar nicht auf einen Tag schaffen kann. Er hat nicht nur ein undenkbares Ambjente sondern auch schon über 6 Stunden Shows und über 100 Attraktionen. Das Beste ist er ist der einzige Freizeitpark in Deutschland der sogar im Winter gute 5 Wochen noch geöffnet hat, so kann man den Park von einer Winterlichen Stimmung erleben und das warten aufs Christkind verkürzen. Halloween ist sein vielen Jahren im Park integriert. Da gibts nur Kürbise und gruselige Gestallten und die "Eurosat"(Achterbahn)ist dann ein risiger Kürbis. Die Mischung aus rasanten Fahrgeschäften macht den Park das was er heute ist der größte und beste Familienpark Deitschlands. Das einzig negertive ist zwar der Preis bei 34.00Euro, aber das ist es auch Wert. Er hat als einziger auch noch dazu seine 4 Erlebnishotels+Gästehaus+Tipidorf.Der Europapark bietet eine fantastische Reise für groß un klein und die Mitarbeiter wollen sie glücklich machen. Die tägliche Parade wird sie erstaunen lassen. Besuchen sie ihn Ich verspreche Ihnen sie werden staunen. Der traurigste Moment zuminderst für mich sit der Abschied abschied von den Sensationen und Erlebnissen. Mit deutlich über 4 Millionen im Jahr ist er einfach der beste Freizeitparks und gehört auch zu den beliebtesten der Welt. Ich versuche so oft wie möglich dort hinzufahren, denn es lohnt sich immer wiedr und bei meinen Besuchen muss ich immer wieder staunen. Sie werden staunen wie sie noch nie gestaunt haben. Super!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

63% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Marcel, 22.01.2010, 25.01.2010

Mein Gesamturteil:
s1
100%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Einfach nur toll!!
Der Park ist einfach das beste was Deutschland bieten kann!!
Ich war mit meinerf Frau und Freunden schon 3x da und es ist immer wieder supergeil!!!
Einzigster Nachteil: Die Besucher MASSEN im Sommer!!!
Wartezeiten bis zu 2 Stunden ist dann Standard aber trotzdem einfach nur toll, auch für Kinder und Jugendliche sowie Ältere Menschen.
Die Attraktionen sowie Shows sind absoluter Hammer, dank eigener Herstellung der Firma Mack Rides in Waldkirch.
Ich war Sylvester 2009 da mit Frau und Freunden und ich kann es jedem nur empfehlen da mal hinzufahren.
Ok es ist nicht ganz billig muss ich schon zugeben,aber der Service und Gastfreundlichkeit im schönen Badischen Ländle ist einfach grandios!!!
Also kleiner Tipp noch: Nutzt einfach mal die Gästehäuser die um den Europapark liegen(ca.5 min zu Fuß zum Park).Es lohnt sich wirklich!! wir waren Sylvester im Gästehaus Elzblick und die Betreiber sind supernett und es ist auch noch sehr günstig im Gegensatz zu den doch sehr tollen Hotels(leider auch teuer-aber perfekter Service).Darum gebe ich die Volle Bewertung für den Park!!!Respekt an Rust und Fam.Mack!!!

42% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Dennis, 19.01.2010

Mein Gesamturteil:
s1
100%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Europa Park - alle Jahre wieder!!
Ich fahre seit 8 Jahren in den EP, am anfang war ich nur immer 2 Tage da. Mittlerweile bin ich mindestens 1 mal im Jahr und des 5 Tage dann da.

Die Hotels sind sehr stylvoll eingerichtet und sind für die ganze Familie ein Spaß. Der Service im Hotel war bei uns immer einwandfrei, ich hatte nie was zu bemengeln. Das Preisleistungsverhältnis stimmt im Hotel auf jeden Fall, denn das Frühstück ist sehr groß und für jeden geschmack was dabei.

So nun zu meiner zweiten Heimat: der Europa Park. Man sollte bei einem Besuch im EP auf jeden Fall übernchten. Der Park ist, vorallem im Sommer, zu gutbesucht um alle Attractionen an einem Tag zu schaffen. Die Shows sind auch sehr zu Empfehlen, nicht nur für die ältere auch die jünger Generation kommt hier nicht nur kurz.

Bei dem Angebot im Ep ist für jeden was dabei, egal ob rasant wie bei der "Blue Fire" oder ruhig wie bei "Piraten in Batavia" auch die Kinder kommen hier nicht zu kurz, "Ciao Bambini" ist ein Beispiel dafür.

Das Essen im Park ist auch sehr gut und der Preis stimmt auch.
Da der Park immer größer wird, wird es nie langweilig. Es kommen ja auch immer neue Themenbereiche hinzu (Island, neuester. Die Anlage im Park so wie die Themenbereiche sind sehr schön geschtaltet und man erkennt die liebe zum Detail.
Ich kann den Park nur herzlich weiterempfehlen, den jeden den ich mitgenommen habe (Alter zwischen 14 und 55 Jahren), hat es sehr gut gefallen. Und wir kommen wieder
Mit freundlichen Grüßen
Kerstin S. aus Augsburg

50% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Kerstin S., 27.12.2009

Mein Gesamturteil:
s1
100%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Kein besserer Freizeitpark in Europa!
Ich war ja schon in vielen Freizeitparks in Europa, darunter auch das Tivoli Kopenhagen, aber beim Europa-Park kann einfach kein Konkurrent mithalten! Auch wenn einige Sachen von Disneyland kopiert sind, kann das Disneyland einfach nicht mithalten!
ATTRAKTIONEN: Im Europa-Park gibt es wahnsinnig viele Attraktionen! Und wirklich jeder findet etwas! Langeweile ist ausgeschlossen. Für Neulinge reichen nicht mal 2 Tage um alles zu sehen. Denn der Europa-Park bietet so viele Attraktionen und Shows, dass kein anderr Freizeitpark mithalten kann. Ich verstehe einfach nicht, wieso das Phantasialand dieses Jahr gewonnen hat. In 4 Stunden hat man den Park durch (weiss ich aus eigener Erfahrung) den Europa-Park in 2 1/2 Tagen.
SHOWS: Die Shows sind weltklasse. Nicht, wie im Disneyland dieses kindische peinliche Micky Mouse Getanze. Sondern hier gibt es alles! Kindershows, Stuntshows, Wassershows, Multimediashows, Varietétheater, Parade etc. Besucht unbedingt das Theatro Dell' Arte im Italienischen Themenbereich und die Rittershow im spanischen Themenbereich.
THEMATISIERUNG: Die Thematisierung im Europa-Park ist einfach perfekt! Bis auf Blue Fire ist alles bis ins kleinste Detail thematisiert worden. Klar, das Phantasialand hat auch super Thematisierungen, aber die sind nicht besser, als die in Rust.
FAHRGESCHÄFTE: Die Fahrgeschäfte im Europa-Park sind ziemlich abwechslungsreich. Für Kinder gibt es viele Fahrgeschäfte, für ältere Leute sind die Themenfahrten und der Alpenexpress super, für Erwachsene ist alles geeignet und für Teenager hat der Park vor allem wegen Blue Fire an Aktivität gewonnen. Blue Fire finde ich sogar besser, als Black Mamba oder Desert Race. Ich bin mir sicher, dieses Jahr gewinnt die Blue Fire, als beste Attraktion, bzw. als beste Achterbahn.
HOTELS: Die Hotels im Europa-Park sind weltspitze. Mit dem Hotel Colosseo besitzt der Europa-Park eines der besten Hotels überhaupt. Warum das Hotel Matamba dieses Jahr gewonnen hat, verstehe ich einfach nicht, denn das ist zwar super thematisiert, aber einfach nicht schön. Das Colosseo besitzt einen erstklassigen Innenhof und die Abendstimmung ist einfach nur zauberhaft. Das Wellness im Santa Isabel ist nicht einfach so, sondern das ist wirklich Wellness auf höchstem Niveau! Das Phantasialand verspricht mir dem "Spa" im Hotel Ling Bao einfach nur zu viel, denn hier gibt es nur Massage. So etwas nennen die Spa. Im Europa-Park kann man wirklich von Spa reden!
SERVICE: Der Service im Europa-Park ist einfach Luxus pur! Die Organisation ist einfach, aber effektiv. Das Personal ist superfreundlich! Egal ob in der Verwaltung, in der Küche, im Hotel, an der Achterbahn, hier kann man mit jedem Angestellten sprechen!
EVENTS: Jedes Mal, wenn ich in den Europa-Park gehe (ca. 3 Mal pro Jahr) ist etwas los. Jeder Themenbereich hat sein Fest. Besucht unbedingt den Park im Winter! Zwar sind dort viele Attrakionen geschlossen, aber .... lasst euch überraschen! Das Phantasialand hat seine Winterwochen nur von Europa-Park geklaut. Besucht auch den Europa-Park an Halloween! Über 4 Millionen Kürbisse und Gespenster verwandeln den Park in eine schaurig schöne Grusellandschaft! Hier treffen sich wahrlich schräge Gestalten! Achtung: Seit den Terenzi Horror Nights hat sich in der Geisterbahn viel getan. Sie war schon immer ein Alptraum für Kinder, aber jetzt sollte man die Kinder wirklich nicht mehr mitnehmen, denn jetzt ist es ein lebendiger Horrorfilm!!!
FAZIT: Der Europa-Park ist und bleibt einfach der beste Freizeitpark Europas. Die Thematisierungen sind weltspitze und das Gesamterlebnis zählt! Das perfekte Urlaubsziel für die ganze Familie!!!

58% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Thomas Fuchs, 13.07.2009

Mein Gesamturteil:
s1
100%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Preis-Leistung verschlechtert
Ich finde, daß sich das Preis-Leistungs-Verhältnis von Jahr zu Jahr verschlechtert, auch wenn die eine oder andere "Attraktion" (nach Meinung der Betreiber) hinzugefügt wird. Vom Erlebnis- und Unterhaltungsfaktor her stufe ich den Europa-Park als sehr gut ein.

Nachteilig sind für mich jedoch die teilweise recht langen Wartezeiten, die bewußt (so beim Fjord-Rafting, wo sehr geschäftstüchtig ein Kiosk in die Warteschlange integriert ist, bei dem neben recht teueren Getränken ebenso teure Plastikumhänge gegen Spritzer an den Mann oder die Frau gebracht werden wollen) oder unbewußt wohl so geplant sind.

Zum Thema Gastronoimie möchte ich sagen, daß die Preise übel sind. Für ein einfaches, liebloses und halbkaltes Schnitzel mit Pommes und Getränk in einer besseren Kantine einen gehobenen zweistelligen Betrag ausgeben zu müssen, nenne ich klar beim Namen: den Besucher melken, wo es geht. Das Verhältnis zwischen Preis und Leistung ist hier krass gestört.

Insgesamt wird man abwägen müssen.
Mein Fazit: Der Besuch lohnt sich unter dem Strich.

29% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Fred Jupiter, 28.06.2009

Mein Gesamturteil:
s1
100%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Der Spaß hat auch eine Kehrseite
Gerne würde ich die volle Wertung geben, doch es gibt s einige Ecken und Kanten die mir persönlich nicht ganz gefallen. Klar, Spaß und Leistung stimmen in dem Park und nicht erst Seit dem neuen Bereich mit Megacoaster "BlueFire" überzeugt mich der Park immer wieder. Irgendwie wirken mehr und Mehr Stellen im Park selbst aber nach und nach wie ein Abstellraum für diverse Gegenstände. Allen voran freilich das Geisterschloss. Neue 3D-Effekte (Hologramme) und Extras wie Wasserfontänen findet man aber nicht nur dort, sondern zum Beispiel auch in der Floßfahrt durch eine Afrikanische Kolonie oder bei den "Piraten in Batavia". Natürlich kostet das Zeug Geld und der Ansatz ist als gut zu werten, dennoch ist es oft zu viel. Man wird regelrecht erschlagen.

Fast schon ernüchternd wirken dagegen die neueren Themenbereiche wie Island oder Portugal. Natürlich wachsen Bäume nicht über nacht, aber hier ist alles noch recht steril. Stimmig, aber hier fehlt noch was, verglichen mit anderen Bereichen. Dabei geht es hier aber eher um mindestens eine weitere Attraktion als um mehr Thematisierung.

Die Hotels gestalten sich auch als "Mixed Bag". Die ersten drei Häuser sind von den Zimmern her fast zu identisch aufgezogen. Hier nur bischen andere Farbe und ein anderes Modell an Bett, schon wird aus einer Ritterburg eine römische Arena. Das Santa Isabel hat da deutlich mehr richtig gemacht, denn hier gibt es zum Beispiel offene Bäder im Zimmer. Leider wird man dort, gerade zum Frühstück, regelrecht mit Musik beschallt die nicht so passen mag. Nachgesungene Dinsey-Lieder, Take That in sakraler Harfenversion und der Walkürenritt mögen nicht jeden Geschmack treffen. Leider will man sich bei regelrecht lauter Beschallung auch nicht in die "stillen Ecken" des Klosters verziehen, wirken diese auch noch so einladend zum Verweilen.

Dennoch macht der Park unterm Strich sehr viel Spaß und es ist ein richtiges Erlebnis, gerade in Verbindung mit einem der Hotels. Auch wenn man sich an manchen Stellen weniger vorstellen könnte, so ist der Park uneingeschränkt, nicht zuletzt wegen der wunderschönen und weitläufigen Parkanlagen (Gärten, Waldabschnitte) empfehlenswert.

44% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Andreas Rödig, 22.06.2009

Mein Gesamturteil:
s1
80%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Perfekt!
Ich war vor kurzem im Europapark und ich muss sagen er war nicht gut er war perfekt. Es gibt super Attraktionen leckeres Essen, nettes Personal den Park kann man aber erst ab einem bestimmten Alter es richtig auszunutzen zb. wegen dem Silver Star. Wenn man schon in den Park geht sollte man immer ins Hotel gehen oder mindestens 3 Tage dort hingehen, die hotels sind sehr gut (besser als manche normale Hotels) wer das Geld hat sollte sich eine Suite buchen den die sind wirklich fantastisch. Wenn sie sich fragen warum man dort so lange bleiben soll, ganz einfach: 1)Es gibt unendlich viele Atraktionen 2) Der Park ist riesig man ist manchmal schon im landabschnitt und such zb. die Achterbahn immer noch 20 Minuten die Automaten im Park sind sehr verlockend aber geben sie nicht mehr als 8 Euro aus (Sie gewinnen mit glück richtig tolle Preise ich zb. habe einen Ipod gewonnen) Aber in der DEutschen Alee kann man auch tolle und schöne Souvenirs kaufen alson für 3 Tage ungefähr 30€ für Souvenirs ausgeben für Essen uns Snacks natürlich mehr (der donut stand ist sehr zu empfehlen) Wenn sie im Hotel übernachten dürfen sie 30 Minuten mnuten früher in den Park (aber in nur einen teil) Wenn sie dann in den ganzen Park dürfen gehen sie sofort zu ihrer Lieblingsattraktion oder zu ein Attraktio wo man lange anstehen muss seien sie aber nicht immer in dem Park die Hotels haben sehr schöne schwimm und wellness anlagen das war alles

Viel spaß im Park
max

58% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Max, 04.06.2009

Mein Gesamturteil:
s1
100%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Europa-Park ist Europas Freizeitpark Nr. 1!
Der Europa-Park in Rust bei Freiburg ist einfach nicht zu vergleichen mit anderen Parks, ausser vielleicht Phantasialand. Aber nicht mit dem Disneyland Paris, das nur den Kleineren dient. So viel Attraktionen kann man nicht an einem oder 2 Tagen erleben! Der Park ist so riesig und bietet jedem, aber auch ganz sicher jedem etwas. Ich war letztens mit meinen Grosseltern dort, die sich nicht zu träumen gewagt hätten, das Wort "Freizeitpark" auch nur zu erwähnen.

Als wie Sie überredet hatten, hätten Sie nie gedacht, dass auch Sie im Alter von 75 Jahren, ein Fahrgeschäfte erleben zu können. Sie waren ja so begeistert! Zu Recht, denn der Europa-Park ist so aufwändig thematisiert, hat so perfektes Personal und solche atemberaubende Attraktionen und Shows! Man will hier nie wieder weg!

Vor allem ist jetzt die Blue Fire einfach die beste Achterbahn Deutschlands (nach der Achterbahn am Nürnburgerring). Und ein Essen gibt es dort. Achtung: Suchtgefahr! Es gibt für jeden was. Für kleinere Kinder, gibt es sogar einen ganzen Themenbereich, für ältere Menschen, ist der ganze Park einfach super, und für Adrenalinjunkies, ist der Park jetzt vor allem wegen Blue Fire das perfekte Urlaubsziel geworden!

Ein Tag reicht nicht. Für Besucher, die zum ersten Mal gehen, reichen nicht mal 3 Tage, um alles zu erleben! Und die Events sind einfach die besten in ganz Europa! Und die Hotels erst! Vor allem das Burghotel Castillo Alcazar****! Um es kurz zu machen: Der Europa-Park ist einfach für die ganze Familie, das perfekte Ausflugsziel!

56% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
19.05.2009

Mein Gesamturteil:
s1
100%




Das ist eine Parkscout Topmeinung


1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | >

ilinkNeueste     ilinkHilfreichste     ilinkPositive     ilinkNegative     ilinkTop-Meinungen

 
Passende Produkte
 Europa-Park
nur € 12.95
 mehr im Shop

2. Freizeitpark Content Ad
Ziele in der Umgebung
Science House © Science House
© Science House
Edutainment
 Science House
ca. 162m entfernt

Funny-World Mexikopark © Funny-World Mexikopark
© Funny-World Mexikopark
Freizeitparks
 Funny-World Familienfreizeitpark
ca. 3,5km entfernt

TENGU Kidsworld © TENGU Kidsworld
© TENGU Kidsworld
Indoorparks
 TENGU Kidsworld
ca. 13km entfernt

 Weitere nahe Ziele
Hotels in der Umgebung
Suche Hotels in der Umgebung ...
 Weitere Übernachtungsmöglichkeiten