OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von Langnese DER TOUR

Jetzt Kalender vorbestellen und sparen!

FORT FUN Abenteuerland: Bewertungen

Möchtest du selbst bewerten? Hier entlang!
Selber bewerten
Die Bewertungen anderer findest du weiter unten, hier gehts lang, wenn du selber das Ziel bewerten möchtest.


ilinkNeueste     ilinkHilfreichste     ilinkPositive     ilinkNegative     ilinkTop-Meinungen

Meine Meinung zum FORT FUN
Meiner Meinung nach ist das FORT FUN ein kleiner aber feiner Park. Die Preise stimmen, Die Angebote an Essen sind gut, die Attraktionen machen kleinen aber auch großen Besuchern Spaß. Besonders die Neuheit 2016 hat nochmal richtig reingehauen! Super tolle Atmosphäre in FORT FUN L.A.B.S und Crash sowie AirOBot wurden gut thematisiert, wie die anderen Fahrgeschäfte! Super Park!

100% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Denis Baran, 21.04.2016

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Toller Park für jede Altersklasse
Klar kann der Park nicht unbedingt mit den großen Konkurrenten mithalten, allerdings ist das Preis-Leistungsverhältnis sehr gut und der Service ist fantastisch. Mitarbeiter sind stets motiviert und man bemüht sich darum, den Besuchern einen tollen Tag zu bescheren.

100% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Marvin, 20.04.2016

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Der park bietet außergewöhnliches wie den tollen Drachenflug auf "Wild Eagle", oder den Indoor-Round Up "Dark Raver" sowie andere schön gestaltete Bahnen wie das (leider sehr zahme) Rafting, die Wildwasserbahn (welch eine positive Überraschung!) oder die Geisterbahn "Secret Stage of Horror".
Auch der Walk Through der Devil's Mine macht Spaß, allerdings nicht die Achterbahn selber. Genauso die Speed Snake, die nach dem Lifthill nur noch Schmerzen bereitet.
Fazit: Der Park hat viel Potenzial, das leider nicht immer ausgeschöpft wird. Vier vis fünf Stunden wird man aber trotzdem gut unterhalten.

67% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Florian, 06.08.2012

Mein Gesamturteil:
s1
75%





Klein, fein, witzig
Man reist irgendwie in eine alte Freizeitparkzeit, wenn man ins Fort Fun fährt., Aber das macht riesen Spaß. Einmal Marienkäferbahn fahren - ein großer Spaß. Dazu die tolle Rodelbahn und das alles für einen Top-Preis.

67% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
svenmargref, 02.08.2012

Mein Gesamturteil:
s1
80%





Geheimtipp für Halloween Fans! Tolle Gruselstimmung der besonderen Art in mystischer Atmosphäre! Tagsüber ein schöner grüner Park mit vielen netten Attraktionen...Ganz mutige sollten den Wild Eagle ausprobieren, ich hatte ganz schön wacklige knie, war aber ein super Erlebnis :)

67% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
angela F., 21.03.2012

Mein Gesamturteil:
s1
90%





Ganz netter kleiner Park, allerdings nichts für Thrillfans. Es gibt hier zwar drei Achterbahnen, allerdings sind die eher für Familien bzw. Kinder geeignet. Die werden in Fort Fun allerdings sehr viel Spaß haben. Auch die Shows sind für Kinder super spannend, bei unserem letzten Besuch haben wir uns beispielsweise Tala Takenya angesehen, und ich muss sagen, es war wirklich eine tolle Indianerstory und super umgesetzt.

67% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Sabrina, 16.03.2012

Mein Gesamturteil:
s1
75%





Meine meinung über FortFun könnt ihr hier bereitz lesen und diesmal geht es einmal nur ums Helloween Erlebnis FORT FEAR.
Masken waren einfach nur klasse, die Maze klasse gestalltet und Schock und Spaß in einem gemacht.
Richtig schön die Stimmung im gesammten Park und nachts Trapper Slider fahren gigantisch ;-).
The Killing Dolls Theater war unsere erste Maze, echt der Hammer, in kleinen Gruppen, bzw wir waren nur zwei und dazu eine richtig lange Maze wo wirklich überalles was zum schreien, staunen oder zu lachen gab. Für mich war das die beste Maze bei unseren Besuch.
Eben so in kleinen Gruppen ging es auch bei den anderen beiden Mazen, so wie bei AUSGELIEFERT echt wahnsinn was man aus solchen Baukonteneren alles raus holen kann und die schon in der ersten Maze, kasse Aktöre.
Unsere letzte und einmalige Maze in Deutschland da diese durch einen Wald führt war, Horror-Wald-Pfad "Friedhof der Puppen"
zu nächste wurde richtig gut stimmung gemacht und in Wald selbst auch wieder richtig gut Masken, aber wir meinen es hätte noch etwas mehr sein können, dann man auch hier weit gelaufen ist, aber dafür nicht soviel wie bei The Killing Dolls Theater zusehe war.
Aber hier könnte ich das für mich beste Bild aufnehmen und dafür daumen hoch.
Wir waren in hoher erwartung hin gekommen und sind mit einen noch besseren Gefühl Nachhause gekommen, wir sind einen begeistert von Fort "Fear" Fun, was die hier auf die Beine gestellt haben, ist ganz großes Kino, wo sich manch andere eine Scheibe von abschneiden können.
Nächstes Jahr ist schon klar wo es wieder hin gehen wird.
Bis dahin habt viel Spaß hier oder in einen anderen Park.
Man sieht sich.

67% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Bastian Lehmann, 31.10.2011

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Park war ok
wir waren am 29.7.12 im park (zu zweit).
da wir schon längere zeit vor hatten, diesen park zu besuchen, haben wir uns kurzfristig dazu entschlossen.
ich habe mich vorher über parkscout und die internetadresse über fort fun informiert (auch die rezis von anderen besuchern).
ich war angenehm überrascht vom park.
er war sauber, fast alle mitarbeiter waren sehr nett und auch die atmosphäre insgesamt hatte uns gut gefallen.
die attraktionen sind nicht unbedingt der überflieger, aber man kann sagen das sich diese gut im mittelfeld bewegen.ich lese hier oft von thrill usw...ich denke mal das jeder selbst seinen eigenen thrillfaktor hat. also manche haben vor einer geisterbahn angst, manche vor achterbahnen...auch wenn diese für andere wiederum nichts besonderes sind. es ist viel wichtiger wie die attraktionen präsentiert werden wie zB das theming, oder der zustand. und das, so finde ich, ist im fort fun ganz gut umgesetzt. ein relativ kleiner park, der sich aber zeigen kann und uns beiden einen schönen tag beschert hat. der eintrittspreis ist meiner meinung gerechtfertigt, auch das essen war ok und normal im preissegment eines freizeitparks.


75% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Marcus, 30.07.2012

Mein Gesamturteil:
s1
85%





Von der Lage her ein schöner Park und auch die Attraktionen können, zumindest vereinzelnd, auch überzeugen. Die Gastronomie ist gut und auch relativ günstig, allerdings wirkt der gesamte Park an vielen Ecken ungepflegt: Es wuchert Unkraut, die Attraktionen könnten mal wieder geputzt und die Gebäude mal wieder gestrichen werden. Highlights sind die Devil's Mine, der Dark Raver und bedingt auch der Trapper Slider, welcher aufgrund der zu hohen Abfahrtrate leider keinen Spaß macht, da es sich andauernd irgendwo staut. Die Mitarbeiter sind teilweise sehr freundlich, teilweise aber auch sehr gelangweilt. Für das gebotene ist der Preis ein wenig zu hoch.

80% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Phlfan, 05.12.2012

Mein Gesamturteil:
s1
70%





Okay, aber nicht überragend
Attraktionen:
Es gibt keine besonderen Hightlights, potenzielle "Suchtgefahren" lauern bei Trapper Slider, Dark Raver und Wild River!

Theming:
Ab und zu sieht man mal ein wenig Theming an den Attraktionen, z.B. die Wüstenlandschaft bei Rio Grande! Allerdings sehen einige Attraktionen wie Speed Snake einfach nur wie dahingeklatscht aus.


Gastronomie ist okay, Preise stimmen. Für einen witzigen Tag mit Freunden oder Familien ist das FortFun auf jeden Fall zu empfehlen, ein Besuch empfiehlt ist auch angebracht wenn man im Sauerland ist. Leute die allerdings auf der Suche nach was extremerem oder größeren sind, werden hier allerdings an der falschen Adresse sein.

80% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Brandon, 02.08.2012

Mein Gesamturteil:
s1
55%





Ich besuche den Park eigentlich einmal pro Jahr mit meinen Kindern. Die turbulenten Jahre 2012/13 habe ich nicht mitbekommen. Gestern war ich mit meinen Kindern (10+14) wieder da. Die Veränderungen haben wir zunächst nicht direkt mitbekommen, da unsere Favoriten nicht verändert worden.

Das hier und da mal etwas Farbe in die Hand genommen werden könnte fiel mir nur in wenigen ruhigen Minuten auf, die Ursachen für den Renovierungsstau sind mir aber nach Kenntnisnahme der Ziegler-Zeiten klar.

Alles in allem fanden wir den Tag im Park klasse. Eintritt, Gastropreise und der erlaubte Verzehr eigenem Essens, das Unterhaltungsangebot sind absolut in Ordnung. Das Personal superfreundlich und hilfsbereit.

Nächstes Jahr fahren wir wieder hin!



78% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
tommy, 03.09.2014

Mein Gesamturteil:
s1
95%





Anbei
was man allerdings in keinem anderen Freizeitpark findet ist die lange Sommerrodelbahn, die verdammt viel Speed hat und bei der man das Tempo selber variieren kann.

75% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Charly, 10.08.2012

Mein Gesamturteil:
s1
85%





Kinderpark
FortFun ist ein Park, der wegen dem Fort Fear, einer Halloweenveranstaltung), für immer mehr aufsehen sorgt. Ich war leider noch nicht bei dem Event, jedoch habe ich den Park ca fünf mal gesucht. Als Kind habe ich den Park super in Erinnerung, doch vor zwei Jahren konnte ich meine Meinung als Erwachsener besser reflektieren.

PRO:

- tolle Kinderattraktionen
- teilweise super thematisiert
- Wild Eagle und Dark Raver sind meiner Meinung nach DIE Topattraktionen (den Trapper Slider bin ich leider nie gefahren)
- unterhaltsames Showentertainment
- wunderschöne Umgebung des Parks: hügelige Landschaft, viel Natur
- sehr kinderfreundlich

CONTRA:

- nur Kinderachterbahnen, die leider (bis auf evtl. Devils Mine) kaum thematisiert sind
- die neuen Züge von Speed Snake sind nicht bequem
- sehr langsame Parkentwicklung, wie auch im Movie Park Missglücke mit den Parkbetreibern
- teures Essen
- Aufpreis für Wild Eagle
- gar kein Thrill

Für Kinder ist der Park sehr empfehlenswert. Natur, übersichtliche Parkstruktur und tolle Kinderattraktionen sorgen für eine Menge Spaß beim kleinen Besucher. Für Erwachsene hat er leider nichts zu bieten. Aber das muss er auch nicht.

77% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Samuel, 04.04.2013

Mein Gesamturteil:
s1
60%





Schrecklich! Schrecklich schön! Das Fort Fun während des Halloween-Events!Ansonsten netter Freizeitpark mit nicht monster-mäßigen Thrill-Attraktionen - aber trotzdem schöner Zeitvertreib. Gerade auch für Familien mit Kindern gut geeignet.


60% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Evilbuthappy, 15.03.2012

Mein Gesamturteil:
s1
80%





Kein Überflieger, aber mit netten Ansätzen
Der Park spielt sicherlich nicht in der Liga der ganz Großen mit. Leider merkt man an einigen Stellen, dass der Park langsam etwas veraltet wirkt und trotz der schönen Hanglage im Sauerland ein wenig mehr landschaftliche Gestaltung vertragen könnte.

Dennoch kann man einige interessante und kreative Ideen entdecken. Das Theming der "Devil's Mine" ist nach wie vor nett umgesetzt und die Überarbeitung der Geisterbahn zur Secret Stage of Horror allemal gelungen. Auch der Rio Bravo ist nicht schlecht, könnte nur ein wenig mehr Pflege der Natur/Beete vertragen. Der Trapper Slider ist eine der besten Sommerrodelbahnen, die ich bisher gefahren bin.

Dem Park würde aber definitiv ein neuer Ride gut tun. Vieles wirkt etwas in die Jahre gekommen. Allen voran das Crazy Washhouse, das schon unter Kirmesniveau sehr spärlich ausfällt.

Für Familien mit Kindern vor allem auf Grund des Preis/Leistungsverhältnisses für einen netten Tagesausflug zu empfehlen. Für mehr sind dann doch einige andere Parks vorzuziehen.

50% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
DjDemon, 08.08.2012

Mein Gesamturteil:
s1
70%





Wunderschöner Freizeitpark
Ich finde den Park wirklich sehr sehr schön. In meiner Kindheit waren ich und meine Familie wirklich jedes Jahr mehr als 2 mal dort und es war wie eine andere Welt für mich.
Heute bin ich 17 und finde, dass der Park kaum an Glanz verloren hat, kann diese ganzen Hater nich verstehen ganz ehrlich.
Allerdings, der Park braucht unbedingt noch mal ne neue Attraktion, am liebsten ne neue (große) Achterbahn. Ich bevorzuge Achterbahnen wie den Krake oder Colossos, welche im Heidepark vorzufinden sind.
Unbedingt mal was neues bauen! So kann man sicher tausende neue Besucher anlocken!

57% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
P.C., 17.05.2014

Mein Gesamturteil:
s1
100%





schön&beschaulich=schön beschaulich?!?
Fort Fun ist ein "anderer" Freizeitpark. Beim Wettrennen "höher, schneller, weiter" spielt er nicht mit. Dies gilt insbesondere für die Achterbahnen. Dafür hat er andere Qualitäten und Attraktionen, die ihn einzigartig machen. Es gibt z.B. eine super Bobbahn, die ich in dieser Form und Qualität noch in keinem anderen Freizeitpark gesehen habe und zwei Wildwasserbahnen, die den Vergleich mit dem Europapark und dem Phantasialand m.E. nicht scheuen müssen. Hinzu kommt die landschaftlich absolut malerische Lage und die schöne Gestaltung. Und: Die Wartezeiten sind im Vergleich zu den "Branchenriesen" selbst zu Hochzeiten moderat.

Was das Preis-Leistungs anbelangt: Der Eintritts-Grundpreis liegt bereits deutlich unter dem der Konkurrenz. Hinzu kommt, dass Fort Fun sehr, sehr viele Spezialtarife anbietet. Wer sich informiert, bekommt hier für sehr wenig Geld sehr viel geboten, z.B. mit der RuhrTopCard, der Halbtagskarte ab Mittag oder der Jahreskarte. Preise vergleichen lohnt hier besonders. ;-)

67% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Michael, 02.05.2009

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Fort Fun ist ein sehr Kompakter Familienpark für mich. kleine Attraktionen für alle Alterskategorien bis hin zur Loopingachterbahn ist alles vorhanden. Das Parkgebiet wurde sehr schön angelegt und läd an einem Sonigen Tag auch einfach mal zum Spazierengehen ein.

Die entzerrung des gesamten Parkes durch eine Bobbahn und Zugfahrt mit Stuntshow ist spürbar.

Die Achterbahn Teufelsmine ist alleine wegen des Anstellbereiches schon eine Fahrt wert. Lasen sie sichdoch einfach übberaschen. Die Fahrt selber ist für jung und alt etwas.

Wirbelwind ist eine Loopingbahn die man mal erlebt haben sollte. Zwar auf engsten Raum gebaut, lässt sie den Mitfahrer jedoch keinen Wunsch offen.

Riogrande, eine Gemütliche Rundboottour bei der es sehr nasswerden kann. Auf jedenfall sehr spassig.

Auch die Wildwasserbahn Wild River verschont einen nicht. An sonnigen Tagen erfrischend zu empfehlen.

Big Weel, lässt einen einen nicht nur einen schönen Rundblick auf den Park genießen sondern auch auf das Gesamte Tal im welchen das Fortfun angelegt ist. Auch wenn man nicht so der Riesenradfahrer ist, sollte man eine Fahrt mitmachen.

Mystery Warehouse eine Gruselliges Erlebnis was einem erschrecken, aber vorallem am schluss sehr treffen kann.... Ich sag nur in Dekung gehen.

Silent Move ist der Monorail rund um den Park, den man aber auch nur zur hälfte genießen kann. Etwas, was man direkt am anfang nutzen sollte.

Crazy Washhouse schültet einen wie ein Schleudergang durch Bewegung und Parcours richtig durch. Ein Spass der jeden mitnimmt.

Eine Reise mit dem Santa Fé Express sollte man machen. Denn auf dem Mittelpunkt der Reise erwartet einen eine kleine Stuntshow die Durch das ganze Tal zuhören ist.

Die Bobfahrt sollte man in Anspruch nehen Die Bahn ist rassant und scheint nicht zu enden. Doch vorher sollte man die Sesselliftfahrt durch den Wald genießen. Und vorher den auf dem Berg befindlichen Aussichtsturm besteigen. Die Atemberaubende Aussicht entschädigt für den Mühsamen Aufstieg.

Der Gesamte Park ist für jeden etwas. Allerdings sollten Geschwindigkeitsjunkes diesen Park nicht aufsuchen, das hier die schnellen Coaster fehlen. Im Fort Fun wird mehr die Betonung auf Fun gelegt und den bekommt man mit der ganzen Familie.

Auch Preislich lässt sich der Park sehr gut sehen. Fort Fun ist also mal als abschließendes Urteil eine Reise wert.

In diesem Sinne

Sebastian Späth

58% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Sebastian Späth, 30.04.2004

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Event Fette Töne, Fette Rides
Wir waren am 19.06.2010 zu Fette Töne, Fette Rides im Fort Fun. Der Eintrittspreis war in Ordnung, weil es ab der Eventticket-Preis (ab 16 Uhr) beträgt 13,90 €

Man hatte kaum Wartezeiten an den Attraktionen
Manche Attraktionen hatten sogar bis 23 Uhr geöffnet. Am Trapper Slider war eine DJ Area mit Musik

Am Saloon waren zwei Bühnen gegenüber aufgebaut, wo immer zwei Bands gegeneinander im KO-System antraten. Insgesamt gab es acht Bands, wo es für jeden Musikgeschmak etwas gab. In der Jury waren die Brüder Kai und Thorsten Wingenfelder u.a. bekannt von Fury In The Slaughterhouse. Sie gaben noch am Abend zum Abschluss ein Konzert mit alten und neuen Liedern.

Insgesamt hat uns der Tag sehr gut gefallen und hoffe das dieses Event nächstes Jahr wieder statt findet.


54% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Sven Nitsch, 21.06.2010

Mein Gesamturteil:
s1
80%





Waren am 23.06.06 für 5 €-Spartickets im fast menschenleeren Park. Da kann man echt nichts falsch machen. Landschaftlich schön gelegen, gespannt auf die 2005er Neuheiten Wild Eagle und Trapper Slider gewesen. Wild Eagle ist ganz nett, hätte mir jedoch mehr Thrill gewünscht. Wenn viel los ist, ist die Kapazität jedoch sehr gering ! Trapper Slider dagegen hat mich als beste Rodelbahn begeistert. Ewig lang, super abwechslungsreich und einfach nur genial. Weiter so ! Auch oben am Stüppel lohnt es sich, den Turm zu besteigen, prima Aussicht. Die Turnshow HopiDaga und die Westernshow findet man sonst nirgends, ganz nett. Die Monorail ist jedoch eine Zumutung, der Name Silent Move ist lachhaft. Erfrischend anders ist die Geisterbahn (Mystery Warehouse) und auch das Fun House (Crazy Washhouse) bringt ordentlich Abwechslung. Die Wildwasserbahn überrascht ebenfalls mit einer Höhlendurchfahrt (super) und der Rapid Rio Grande erscheint nur trocken. Aber Vorsicht. Achterbahnmäßig ist Devils Mine der Hammer, aber nur, was den Anstellbereich anbelangt. Unbedingt dafür Zeit nehmen. Wirbelwind (2-fach Looping) dagegen meiden, furchtbar. Alles in allem ein prima Park zu einem Preis, den man einfach nicht schlagen kann. Ein schöner Tag.

54% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Thomas Köhlert, 28.06.2006

Mein Gesamturteil:
s1
80%






1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | >

ilinkNeueste     ilinkHilfreichste     ilinkPositive     ilinkNegative     ilinkTop-Meinungen

 
Passende Produkte
 mehr im Shop

Ziele in der Umgebung
Bergrodelbahn Sternrodler © Bergrodelbahn Sternrodler
© Bergrodelbahn Sternrodler
Erlebniscenter
 Bergrodelbahn Sternrodler
ca. 9,1km entfernt

 © Landal GreenParks
© Landal GreenParks
Ferienparks
 Landal Winterberg
ca. 14km entfernt

Sommerrodelbahn Willingen © Sommerrodelbahn Willingen
© Sommerrodelbahn Willingen
Erlebniscenter
 Sommerrodelbahn Willingen
ca. 14km entfernt

 Weitere nahe Ziele
Hotels in der Umgebung
Suche Hotels in der Umgebung ...
 Weitere Übernachtungsmöglichkeiten
Newsletter verwalten