OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von Langnese DER TOUR

Jetzt Kalender vorbestellen und sparen!

Hansa-Park: Bewertungen

Möchtest du selbst bewerten? Hier entlang!
Selber bewerten
Die Bewertungen anderer findest du weiter unten, hier gehts lang, wenn du selber das Ziel bewerten möchtest.


ilinkNeueste     ilinkHilfreichste     ilinkPositive     ilinkNegative     ilinkTop-Meinungen

Einfach Spitze
Wir kommen immer wieder gerne in den Hansa-Park und fühlen uns dort immer sehr wohl. Ich war als 11 jährige mit meinen Eltern das erste mal dort,heute fahre ich mir meinem Mann und meinen fast erwachsenen Kindern immer noch gerne und sehr oft hin. Ich habe das Personal in all den Jahren noch nie unfreundlich erlebt,selbst den Chef persönlich sieht man hier sogar beim Müll aufsammeln, weil irgendwelche intelligenten Leute mal wieder den Mülleimer nich gefunden haben,von denen wirklich überall genug stehen.Was jetzt aber nicht heissen soll,dass hier Müll rumliegt. Es gehen immer Angestellte rum, die dafür sorgen, dass alles sauber ist. Als unsere Kinder damals noch klein waren, haben wir gemerkt, dass der Park für jeden etwas bietet, egal ob groß oder klein, hier kommt jeder auf seine Kosten. Das Essen ist im ganzen Park sehr lecker, weil frisch gekocht,und auch bezahlbar, im Gegensatz zum Beispiel zum Heide-Park der ja gerade beim Essen Wahnsinns-Preise hat. Auch die Achterbahnen sind im Gegensatz zum Heide-Park wesendlich besser. Mit dem Fluch von Novgorod und erst Recht den Schwur von Kärnan kommt so schnell kein Park mit.

75% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Michaela, 12.11.2017

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Super Park für die ganze Familie
Wir waren mit 6 Personen (Vater, 3 Töchter, Oma, Opa) in der Woche vom 01. bis zum 08.10.2016 während unseres Urlaubs mehrmals im Park. Dabei nutzten wir das Angebot Saisonkarte im Oktober kaufen und die zählt dann auch schon für nächstes Jahr. So konnten wir pro Person für nur 65€ bereits öfters in den park und können nächstes Jahr auch beliebig oft rein, dieses Preisverhältnis ist einfach unschlagbar.

Der Park ist wie schon in der Vergangenheit sehr gepflegt, auch die Toiletten bilden da keine Ausnahme.

Für alle Altersklassen bietet der Park genügend Attraktionen, auch kleine Kinder können fast alles nutzen.

Schon durch den Fluch von Novgorod hatte der Park eine Spitzen Achterbahn für Adrenalin Fans zu bieten, aber mit dem Schwur des Kärnan haben sie nochmal eine ordentliche Schippe drauf gelegt. Meiner Meinung nach die beste Achterbahn Deutschlands.

Als wir da waren hatten sie abends noch das Gruselevent "Zeit der Schattenwesen". Die Mazes und Dekorationen waren nett gemacht, aber auch sehr familienfreundlich ausgelegt. Das empfohlene Mindestalter hierfür betrug 12 Jahre und das passt auch. Es ist halt nur Grusel und nicht Horror wie z. B. im Movie Park.

Die Mitarbeiter waren auch bis auf die wohl immer übliche eine Ausnahme sehr freundlich.

Das Essen im Park ist abwechslungsreich, frisch gemacht und für Freizeitpark Verhältnisse sehr günstig.

Uns hat der Park nach wie vor sehr gut unterhalten und wir kommen auf jeden Fall wieder!

99% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Marc, 13.10.2016

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Ein toller Tag für alle Altersklassen
Im Rahmen unseres Ostsee Urlaubes waren wir auch im Hansa Park Sierksdorf. Die karten dafür hatten wir im Vorfeld bei Ebay Kleinanzeigen gekauft, wo leider 2 Leute unserer Gruppe an einen Betrüger geraten sind. Ärgerlich, doch kam uns die Parkleitung mit sehr viel Kulanz und Freundlichkeit entgegen.
Nachdem wir nun im Park waren hatte jeder von uns, immerhin 4 Erwachsene und drei Kinder von 3 - 14 Jahren andere Ansprüche.

Alle Erwartungen wurden im Laufe des Tages erfüllt. Tolle Wildwasser- und Rafting bahnen, verschiedene kleinere und Größere Achterbahn, sowie viele andere Karussells konten von uns allen genutzt werden.
Lange Wartezeiten gab es nicht, was vermutlich an dem nicht so tollen Wetter gelegen hat.

Unsere Absoluten Highlight waren die Achterbahnen, der Fluch des Novgorod, sowie der Hypercoaster Schwur des Kärnan.

Wird man beim "Fluch" per Katapultstart in 1,4 sek. auch 100 Km/h Beschleunigt, überzeugt Kärnan durch seinen 90rad Lifthill und seinem Freifall rückwärts, sowie Vorwärts.
EIN ABSOLUTES MUSS FÜR ALLE ACHTERBAHN FANS!!!

Die liebevoll gestalteten Themenbereiche und auch die Wartezonen des " Fluchs" und Kärnan wussten zu überzeugen. Die Preise für Essen und Trinken liegen im fairen Bereich.

Abschließend sollte man noch erwähnen das alle Atraktionen, ja auch die "großen" Bahnen für Dicke Menschen geeignet sind, oft ist es ja so das wir aufgrund der Bügelkonstruktionen in einigen Bahnen nicht fahren können.



92% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Mario Schewe, 29.08.2016

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Kärnan und Novgorod gehören in die Top Ten der Achterbahnen!!!
Wir waren am Wochenende zum ersten Mal im Hansa Park! Die Parkgebühr von 4 Euro fanden wir sehr human und angemessen, gerade im Vergleich zu anderen Parks (Efteling z.B. 10 Euro)!
Der erste Eindruck vom Park war sehr positiv, sehr gepflegt, viele Sitzmöglichkeiten und freundliches Personal. Was wir sehr positiv wahrgenommen haben, auch wenn wir selber natürlich unsere sieben Sachen dabei hatten, war die Preispolikit des Parks!
Essen und Trinken haben mehr als angemessene Preise, sodass man auch gerne das ein oder andere "Extra" kauft!
Zu den Fahrgeschäfen kann man sagen, dass ein gewisser Teil natürlich in die Jahre gekommen ist, was für den Fahrspaß aber keine große Rolle spielt. Gerade für Familien bietet der PArk eine Menge, überall findet man nochmal noch etwas zu klettern, zu rutschen oder zu fahren!
Aber gerade die beiden Hauptattraktionen wissen zu überzeugen!
Der Schwur des Kärnen ist in Deutschland, und wahrscheinlich auch in Europa, wohl einzigartig!
Die Thematisierung als auch die Fahrt beiten immer etwas unerwartetes (aber ich möchte an dieser Stelle nicht zuviel verraten:))!
Auch der Fluch von Novgorod ist sehr beeindruckend! Wenn man denkt man ist durch, legt die Bahn nochmal los! Große Klasse!!!
Alles in Allem war es ein rundum gelungener Tag im Hansa Park! Familien aber auch Adrenalin Junkies kommen hier auf ihr Kosten!

86% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
jomu1975, 29.08.2016

Mein Gesamturteil:
s1
95%





Nicht alle Fahrgeschäfte sind verfügbar, zwei wesentliche Atrraktionen sind nicht im Betrieb. Bei einem Familenpreis von 130,00 € erwarte ich, dass der Parklplatz inbegriffen ist.
Die angegebenen Wartezeiten an den Fahrgeschäften stimmen nicht, und können gut mit 2 oder 3 multipliziert werden.
Punkt 18:00 Uhr fällt der Hammer - auch im Sommer, Ferienzeit - sehr merkwürdig.
Besuch am 18.07.2016

5% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Jens, 06.08.2016

Mein Gesamturteil:
s1
60%





Wir besuchen den Hansa Park einmal im Jahr während des Sommerurlaubs. Das ist bei uns mittlerweile Tradition und ohne wäre der Ostseeurlaub einfach nicht komplett. Ich selber kenne den Park aus meiner Kindheit noch als Legoland. Das ist aber lange her.

Der Hansa Park von heute ist sehr schön und bietet eine große Auswal an Fahrgeschäften. Davon sind viele familentauglich und auch mit kleineren Kindern zu benutzen, ohne dass sie dabei für die Erwachsenen zu langweilig wären. Ein absolutes Highlight ist die Fahrt mit dem Holstein-Turm. Von dort hat man eine atemberaubende Aussicht auf die Ostsee, wie sie sonst wohl nur Luftsportlern vorbehalten ist. Wer denkt: "Fährt nur hoch und man guckt runter - langweilig" sollte sich eines Besseren belehren lassen. Ansonsten gibt es jede Menge Achterbahnen und insgesamt um die 40 Attraktionen. Da man bei manchen eine Stunde und länger ansteht, fällt es schwer, an einem Tag wirklich alles mitzunehmen.

Die Eintrittspreise für Kinder und Erwachsene bewegen sich im mittleren Bereich. 10/13 Euro billiger als Rasti-Land und 10/10 Euro teurer als Heide-Park. Speisen sind günstig und vergleichbare Menüs sind am Grill in der Westernstadt sogar deutlich billiger als z. B. Mc Donald's. Ansonsten gibt es asiatische, mexianische und italienische Restaurants und Imbissbuden. Parken kostet die Hälfte vom HeidePark.

Eigentlich ein Freizeitpark mit sehr gutem Preis/Leistungsverhältnis. Allerdings gibt es zwei Sachen, die den Spaß ein wenig trüben. Uns erscheint es so, als ob ein Teil des Personals von Jahr zu Jahr mürrischer und unfreundlicher wird. Das trübt die unbeschwerte Urlaubsfreude ziemlich. Vor fünf Jahren war das noch deutlich besser. Bei der Seelöwen-Show ist das Fotografieren und Filmen "aus urheberrechtlichen Gründen" verboten. Schnappschüsse und Videos als schöne Urlaubserinnerungen daher Fehlanzeige. Auch hier wird man von überwiegend unfreundichem Personal relativ rüde auf die Regeln aufmerksam gemacht.

Bis auf den Service, den wir am teilweise doch recht unfreundlichen Personal festmachen, gibt es also eine glatte Eins als Schulnote. Bischen Luft nach oben für eine 1+ ist immer noch vorhanden. Servicefreundlichkeit muss aber unbedingt wieder deutlich verbessert werden, sonst ist das Erreichen des Klassenziels in Gefahr.

67% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Stefan, 22.07.2016

Mein Gesamturteil:
s1
80%





Der Hansa-Park war für mich schon lange die Nummer 1 in Deutschland! Spätestens seid Kärnan hat er es aber auch sicher verdient, ich hoffe die Restliche gestalltung wird so gut wie vermutet ;)

67% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
CoasterJunky, 24.06.2016

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Super Park
Wir fahren fast jedes Jahr in den Hansa Park. Mein Sohn liebt diesen Park, mit fünf Jahren kann er schon viele Fahrgeschäfte nutzen.


67% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Christine, 22.06.2016

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Sehr liebevoll gestalteter Park mit engegierten Mitarbeitern, abwechslungsreicher Gastronomie mit hoher Qualität und vielen Attraktionen für Jung und Alt.

83% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Nicole, 05.06.2016

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Hansa park
Der beste park in ganz norddeutschland, sehr familienfreundlich und die preise stimmen...

75% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Sandra, 26.05.2016

Mein Gesamturteil:
s1
95%





Mit zwei Kindern und Jahreskarten ist der Hansapark immer ein beliebtes Ausflugsziel bei uns. Auch mal ein kurzfristiger Trip kurz vor Parkschluss lohnt sich.

73% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Sven, 22.05.2016

Mein Gesamturteil:
s1
95%





Bewertung
Moin,
uns gefällt es so gut bei Ihnen im Park, das wir morgen einen Ausflug wieder zu Ihnen geplant haben.
Der Fluch und der Schwur wird von uns gleichermassen gemocht.
Liebe Grüße
Susanne Gilde aus Kiel


86% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Susanne Gilde, 15.05.2016

Mein Gesamturteil:
s1
90%





Unser absoluter Lieblingsfreizeitpark. Eine tolle Atmosphäre, für wirklich jedes alter etwas dabei und mit dem Kärnan und dem Novgorod zwei Achterbahnen der absoluten Spitzenklasse! =)
Und zudem sind die Preise im Vergleich zu sonstigen Parks sehr fair gehalten.

85% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Erik, 11.05.2016

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Ein Muss für alle Generationen
Der Hansa Park ist einer der Touristen Attraktionen in ganz Deutschland. Die ganze Familie(ja auch ganz kleine Kinder) können hier einen ganzen Tag extrem viel Spaß haben und was erleben. Der Park ist größtenteils liebevoll gestaltet, liegt wunderschön eingebettet in der Natur(Blick auf das Meer inclusive)und die Fahrgeschäfte können sich echt sehen lassen. Das Higlight für mich ist der Schwur des Kärnan=einer der höchsten, schnellsten und spektakulärsten Achterbahnen in Europa. Die macht richtig viel Spaß und nach dem Aussteigen will man sofort noch einmal fahren(wenn die Schlange meist nicht so lange wäre) Rasante und schnelle+ruhige und gemächliche Fahrgeschäfte werden einem auch geboten z. B die Schlange von Midgard, Glocke, Rio Dorado, Fluch von Novgorod, Super Splash, Wildwasserbahn, Blumenmeerbootsfahrt, Hanse Flieger, der Kleine Zar unvm. Kulinarisch ist der Park auch gut aufgestellt. Selber Essen mit zu bringen loht sich "fasst" nicht und dann noch für ein noch recht humanen Preis. Allgemein ist das Preis leistungsverhältnis echt inordnung. Auf jeden Fall einen Besuch wert und man kann es perfekt mit einem Ostseeurlaub verbinden.



85% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Hapa. M, 11.05.2016

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Einfach ein wundervoller Park. Auch wenn die Preise kräftig angehoben wurden, seit Kärnan steht, ist er eben durch diese Attraktion vor dem Heide-Park auf Platz 1 meiner Lieblingsparks gelandet.

82% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Jan, 11.05.2016

Mein Gesamturteil:
s1
100%





klasse familienpark
Im hansapark ist für jedes Alter was dabei! Und einem wird nie langweilig! Das lange anstehen bei Kärnan lohnt sich immer wieder!

73% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Svenja, 10.05.2016

Mein Gesamturteil:
s1
95%





Klasse Familienpark!
Wir sind als Familie sehr freizeitparkerprobt und können dem Hansapark nur Bestnoten geben.

In der Konstellation „zwei Erwachsene, zwei Teenager (16+14) und ein Nestkäkchen (3 ½ )“ gibt es keinen besseren Park für uns. In jedem Bereich des Parks gibt es etwas für die ganze Familie zu tun. Das Image des reinen Familienparks, der nichts für Jugendliche zu bieten hat, hat der Park spätestens seit Kärnan verloren.
Im Gegenteil: Hier gelingt es den Machern, alle Zielgruppen unter einen Hut zu bekommen ohne sich selbst dabei zu verbiegen. Hier stehen keine Achterbahnen lieblos auf einer Wiese oder im Außenbereich herum, sondern besonders die neuen Bahnen sind liebevoll thematisiert und in den Park integriert worden. Wir sind gespannt, wie der Park die neue Kinderachterbahn umsetzen wird. Der Name ist schon mal sehr gelungen. Unsere Kleine redet jetzt schon immer wieder von „ihrem kleinen Zaren“.

Aber auch die Bereiche, die noch nachthematisiert werden sollen, sind top in Schuss gehalten. Hier wirkt nichts vernachlässigt und es blättert auch keine Farbe ab, wie man es aus vielen anderen Parks kennt. Der Park hat in Sachen Instandhaltung die Nase ganz weit vorne. Wir hoffen, dass er auch künftig Wort hält und das Thema der Hanse sich immer weiter durchsetzt. Insbesondere bei der Nessie wünschen wir uns, dass bald thematisiert wird, denn die begleitet uns schon ganz lange und gehört zu einem Hansapark-Besuch einfach dazu.
Die Mitarbeiter sind durchweg alle sehr freundlich und man spürt, dass dieser Park nicht konzernzugehörig, sondern familiengeführt ist. Hier liegt kein Müll rum, weil nicht zuletzt auch der Chef und seine Führungskräfte selber mit aufsammeln, wenn Sie im Park unterwegs sind. Haben wir schon oft gesehen.

Wir haben alle in der Familie Saisonkarten (außer unserer Kleinen, die noch den freien Eintritt genießt) zu einem Spitzenpreis. Unschlagbar auch das Preissystem des Parks. Keine Rabattaktionen, die uns unnötig in Stress bringen, sondern ein überaus fairer Preis für alle. Die Gastronomie hat mehr zu bieten als nur Pommes & Burger, wenngleich diese auch sehr lecker sind. Der neue Barbecue-Burger im Western Saloon hat uns schwer begeistert. Beim SB – Restaurant muss optisch noch nachgeholt werden. Essen ist aber dennoch sehr zu empfehlen. Besonders das Frühstück.

Weiterer Pluspunkt: Keine Abzocke bei kostenpflichtigen Spielen wie in den „Jugendlichen-Parks“. Der Hansapark bietet einige wenige kostenpflichtige Spiele zu fairen Bedingungen an. (Insbesondere das Tütenangeln hat es unseren Kleinen angetan, denn hier gewinnt jede Tüte.) Dadurch entsteht kein Rummelplatzcharakter, sondern die Wohlfühl-Atmosphäre bleibt überall erhalten.

Unser Fazit: Der Hansapark hat sich in den letzten Jahren immer mehr zu einer Perle an der Ostsee entwickelt und gehört mit recht zu den Top Five der Freizeitparks. Er bleibt sich selber treu und bietet Attraktionen auf hohem Weltniveau.  Und das Beste daran: Für Bahnen wie der Fluch von Novgorod und Kärnan musste man früher weit reisen, jetzt aber gibt es sie auch in Deutschland und ganz in unserer Nähe.

Liebe Grüße
Simone Meisner


94% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Simone Meisner, 02.05.2016

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Tolle Entwicklung in den letzten Jahren
Seit längerer Zeit war ich wieder mal im HANSA-PARK und ich muss sagen, ich war echt von den Socken.
Der Eingangsbereich ist eine gigantische historische Kulisse mit toller Atmosphäre geworden. Extrem werthaltig und in unglaublicher Qualität. Ok, von Ihnen sieht man, die sind noch nicht fertig und einige alte Legogebäude lassen noch grüßen. Aber man sieht schon, wie das wird. Sicher jetzt schon einer der schönsten Eingänge und Bereiche eines Freizeitparks , den ich aus Europa und den USA kenne. Und wenn das fertig ist, müssen sich einige andere warm anziehen.

Auch bei den Attraktionen hat sich der Park gewaltig gemausert. Mit dem Fluch von Novgorod und Kärnan hat er jetzt zwei Bahnen, die ich so in Deutschland nicht gesehen habe. Von den Fahrwerten und der Thematisierung absolute Spitze, auch wenn der Turm von Kärnan jetzt noch nicht fertig ist. Bin gespannt wie er aussieht, wenn er verkleidet wird. Bei den Familiengeschäften war der Park schon früher Spitze. Leider waren die beiden Neuheiten noch nicht fertig. Aber wenn der Wellenflieger auch mit Wassereffekten kommt, wie man es vor Ort anhand des Beckens erahnen kann, aber nicht auf den Bildern sieht, und die kleine Achterbahn so thematisiert wird wie dargestellt, freue ich mich schon drauf.

Was mich begeistert hat, war das Engagement der Mitarbeiter. Ich hatte Kritik an einem Burger, weil er mir zu kalt war. Der wurde sofort anstandslos umgetauscht. Und der Mitarbeiter erklärte mir , dass jetzt eine neue Burgerrutsche kommen würde, damit die Dinger immer heiß sind. Der freute sich wohl schon richtig drauf.

Fazit: Der Park hat sich in den letzten Jahren gewaltig verändert. Wer längere Zeit nicht da war, wird ihn kaum wiedererkennen. Und es scheint, als ob er seinen Weg konsequent vorangeht. Ich war davon so angetan, dass ich mir natürlich wünschen würde, das würde schneller passieren, da noch einigen alte Ecken zu sehen sind. Aber ist halt ein Familienunternehmen und kein anonymer Konzern. Das geht dann zwar langsamer, aber dafür spürt man die Liebe zum Detail an allen Ecken...


94% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Martin, 29.04.2016

Mein Gesamturteil:
s1
100%





punktet leider nur durch kurzen Anfahrtsweg
Wir haben sowohl für den Hansapark als auch für den Heidepark eine Jahreskarte, wobei der Hansapark im Vergleich durchweg schlechter abschneidet. Hätten wir nicht zwei Kinder (6 und 3) und wir hätten mehr als die 20 Minuten Anfahrt, sodass man auch nach 14 Uhr noch mal schnell hin fahren kann damit die Kinder unterhalten sind... Wir würden nicht mehr hinfahren. Die längst angekündigte Umbaumaßnahme des Eingangsbereichs - redet keiner mehr von. Fahren wir mit der Parkbahn, auf die man elendig lange warten muss im Gegensatz zum Heidepark (auch dank dieses UNMÖGLICHEN Türen-Verschlusspatents!), starrt man auf die vollmundige Ankündigung, dass demnächst hier die Fassade schick werden soll. Das steht da schon gefühlte 4 Jahre, und nichts passiert (bis auf den Mini-Trollspielplatz). Wie auch andere hier schon geschrieben haben, die Mitarbeiter sind schlecht gelaunt. Im Heidepark rotieren die Mitarbeiter von Fahrgeschäft zu Fahrgeschäft, da ist man natürlich nicht so schnell gefrustet. Einen schönen Tag zu wünschen ist dort selbstverständlich, die Mitarbeiter haben ein Lächeln auf dem Gesicht und man hat den Eindruck, es wäre aufrichtig gemeint. Im Hansapark lacht niemand, und nichtmal ein "Viel Spaß noch!" kommt über die Lippen. Das Essen im kantinenartigen Restaurant hat ebensolche Qualität, einzig in der Westernstadt essen wir was warmes wenn es sich nicht umgehen lässt. Hier ist das Personal auch ganz nett im Gegensatz zum Rest vom Park. Die Preise fürs Essen sind jedoch im Vergleich zum Heidepark auch zu teuer - hier bekommen wir mit zwei Erwachsenen und zwei Kindern ein All you can eat mit Pizza, Pasta, großer Salat-Theke, Softgetränken, Kaffeesorten aller Art, Tee und Slush für 25€! Da ist im Hansapark gar nicht dran zu denken. Abgesehen davon habe ich gar keine Lust, mich in dem Kantinenrestaurant mit 70er Charme länger aufzuhalten als nötig. Einzig schön sind die (viel zu gequetscht) gestellten Holzmöbel, aber vom Thema HANSE oder Ostsee merkt man hier rein gar nichts. Hier wäre ein bisschen Hand anlegen sowas von nötig und sicherlich nicht unbezahlbar. Ich bin zwar keine Innenarchitektin, aber mit ein bisschen Budget würde mir da auch was einfallen, um meinen Gästen dort ein gemütliches Anbiente zu bieten.

Einiges ist in dieser Saison abgebaut worden, ein paar Dinge werden neu angegangen im Hansapark, das ist positiv. Die komischen Wasserspritzen bei den Tippi's sind ein Witz.

Der Heidepark eröffnet diesen Mai ein großes, neu gestaltetes Areal, sponsored by Dreamworks (Drachenzähmen leicht gemacht). Solche Kooperationen und Highlights gibt es im Hansapark nicht.

Im Heidepark gibt es eine neue Show im Theaterzelt, sowie eine neue Show in der Piratenarena. Die Show im Hansapark hat uns maßlos enttäuscht, diese dämliche Nummer mit dem kaputten Auto am Anfang, Kontorsionisten und Rollschuhfahrer hat man schon hundertmal gesehen. Das Highlight war eine aus dem letzten Jahr recyclete Nummer am Trapez, welche wirklich gut ist. Liebe Leute vom Hansapark, ihr habt so eine TOLLES GROßES THEATER: Warum kriegt ihr es nicht hin, da eine zeitgemäße Show auf die Beine zu stellen anstelle diesen Varietékram, der völlig neben der Zeit ist? Warum gibt es keine Show zum Thema Hanse? Störtebeker? Ostsee? Überhaupt nichts themenspezifisches und lieblos.

Nett war bei der Seelöwenshow die junge Dame als Assistenz. Viel mehr kann man aus der Show dann aber sicher auch nicht machen.

So könnte ich noch etliches mehr aufzählen...

Ich denke nicht, dass wir uns fürs nächste Jahr noch wieder eine Jahreskarte kaufen werden. Der Tenor im Bekanntenkreis und bei Arbeitskollegen ist derselbe. Der Hansapark muss gewaltig aufpassen, dann der alleinige Vorteil Ostseelage reißt nicht alles raus.

20% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Claudia, 16.04.2016

Mein Gesamturteil:
s1
40%





Bester Familien Park
Top Park sehr gutes Preisleistungsverhältnis. Für jeden ist was dabei von der Grossmutter über Teenager bis hin zum Kleinkind. Selbst die kleinsten( 1 Jährige) haben hier Spass obwohl sie erst ab 4 bezahlen müssen. Sehr gute Gastonomie die mehr als Pommes zubieten hat.

73% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Cathy Cutter, 20.09.2015

Mein Gesamturteil:
s1
100%






1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | >

ilinkNeueste     ilinkHilfreichste     ilinkPositive     ilinkNegative     ilinkTop-Meinungen

 
Passende Produkte
 mehr im Shop

Ziele in der Umgebung
Ferienparks
 Hansa-Park Resort
ca. 1m entfernt

Waldhochseilgarten Scharbeutz © Waldhochseilgarten Scharbeutz
© Waldhochseilgarten Scharbeutz
Erlebniscenter
 Waldhochseilgarten Scharbeutz
ca. 7km entfernt

Ostsee-Therme Scharbeutz
Erlebnisbäder
 Ostsee-Therme Scharbeutz
ca. 7,1km entfernt

 Weitere nahe Ziele
Hotels in der Umgebung
Suche Hotels in der Umgebung ...
 Weitere Übernachtungsmöglichkeiten
Newsletter verwalten