Partner von Marco Polo

Jetzt Kalender vorbestellen udn sparen!

ZOOM Erlebniswelt: Bewertungen

Möchtest du selbst bewerten? Hier entlang!
Selber bewerten
Die Bewertungen anderer findest du weiter unten, hier gehts lang, wenn du selber das Ziel bewerten möchtest.


ilinkNeueste     ilinkHilfreichste     ilinkPositive     ilinkNegative     ilinkTop-Meinungen

Ich kann die Menschen die hier soo negativ √ľber diesen Zoo sprechen √ľberhaupt nicht verstehen!! Nat√ľrlich ist es ein etwas teures vergn√ľgen, aber ich finde wirklich angemessen im Vergleich zu manch anderen Zoos in Deutschland!
Der Zoo hat tolle Gehege, da sollten sich manch andere eine Scheibe abschneiden. Alleine das B√§renareal ist √ľberw√§ltigend. Meinen Kids hat es auf jeden Fall sehr gut gefallen und wir haben eine Menge zu entdecken gehabt. Und selbst in den Ferien war es nicht √ľberf√ľllt!!

100% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Dani, 20.07.2011

Mein Gesamturteil:
s1
100%





ZOOM - Von Erlebnissen und Erkenntnissen … Teil 2
im Gelsenkirchener Zoo, der ZOOM Erlebniswelt, welche zur Saisoner√∂ffnung 2017 einige Neuheiten und Neuank√ľndigungen pr√§sentiert.

Mit einer neugeschaffenen virtuellen Welt, f√ľr die der Besucher sein Smartphone ben√∂tigt, m√∂chte man eine neue Zielgruppe ansprechen, denen herk√∂mmliche Hinweistafeln einzelner Arten nicht mehr gen√ľgen bei ihrem Rundgang.
Desweiterin steht der Bau moderner und naturnaher Gehege f√ľr Zwergmangusten, Brillenpinguine und Riesenschildkr√∂ten im Laufe des Jahres 2017 an.

Mit Bekanntgabe der Preiserh√∂hung zur Saison 2017 durfte bereits spekuliert werden, was den Besucher neues erwarten w√ľrde, da eine Preiserh√∂hung ohne Neuheit dem Besucher nicht zu vermitteln gewesen w√§re.

Nachdem es zur Eröffnung des Tigerreviers im Mai 2013 noch grosskotzig hieß, der Umbau sei vollendet, ist das Aufstocken von Arten wie Zwergmangusten, Brillenpinguine und Riesenschildkröten ein richtiger und vorallem wichtiger Schritt zum weiteren Erfolg dieses Europäischen Top-Zoos in Gelsenkirchen.

Als Neuheit pr√§sentiert, war das Tigergehege eigentlich nur ein "nachr√ľsten", da die Tigeranlage an ihrem jetzigen Standort im Rahmen der Planungen f√ľr den Bereich Asien immer vorgesehen war.

Potenzial ist in der ZOOM vorhanden, welches auch St√ľck f√ľr St√ľck umgesetzt wird. Dem Parkteil Asien fehlt es an passender Botanik und passend angelegten Blumenbeeten.

Ideen gibt es f√ľr Europas erster naturnaher Erlebniswelt viele. Zum Thema Asien empfiehlt es sich f√ľr die Marketing-Abteilung der ZOOM Erlebniswelt einen Blick auf das Projekt "Islands" im Zoo Chester, England zu werfen.

In damaligen Planungen waren auch f√ľr Afrika eine Gorilla-Insel zus√§tzlich neben der Schimpansenanlage vorgesehen, was fl√§chenm√§√üig immer noch m√∂glich erscheint.

Erlebnisse hat dieser 5 Sterne Zoo viele zu bieten, genau wie Erkenntnisse, da Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten teils auch in der Hauptsaison durchgef√ľhrt werden.

Und dennoch bleibt die ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen Kult im Ruhrpott und in Europa, was sie zu einem attraktiven Reiseziel macht. Besonders der Parkteil Alaska bietet das Beste Panorama f√ľr Fotos und ein Feeling sich im fernen Alaska zu befinden. Auch der Bereich Afrika l√§dt den Besucher zur Safari mit seinen riesigen Savannen und Regenwald ein.

Die weitere Entwicklung d√ľrfte im Gelsenkirchener Zoo vielversprechend sein und ein Besuch dementsprechend immer lohnenswert.
















100% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
S. Gellert, 03.04.2017

Mein Gesamturteil:
s1
95%





Ich finde dieser Zoo ist einer der besten in NRW. Die Tiere haben sehr viel Platz in ihren Gehegen und werden artgerecht gehalten. Es gibt verschiedene Attraktionen, wie ein 4-D-Kino oder auch eine Indoorspielhalle f√ľr Kinder (alle Attraktionen sind im Preis inbegriffen)f√ľr alle die es gem√ľtlich angehen wollen gibt es in der Afrika-Themenwelt eine Bootsfahrt. Man sieht die Tiere manchmal in weiter Entfehrnung. Aber grade das finde ich gut, denn in anderen Zoos sieht man die Tiere ganz nah aber nur weil die Tiere in Mini-Gehegen untergebracht werden. Zudem ist das Preisleistungsverh√§ltnis total in Ordnung der Zoo ist riesig und manch einer schafft es nicht den Park an einem Tag duchzugehen.

67% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Denise, 13.03.2012

Mein Gesamturteil:
s1
100%





da gibts in der Umgebung bessere Zoos (Arnheim), zu teuer, kaum Tiere, lange Wege wo gar nix ist..

67% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Chef, 08.08.2011

Mein Gesamturteil:
s1
40%





Erstmal ein gro√ües Lob! Der Zoo ist einfach toll. Tiere werden weitestgehend artgerecht und "frei" gehalten. Es ist sehr ordentlich und gepflegt in allen Anlagen. F√ľr jung und alt wird viel geboten und da ein solcher Zoo mit Sicherheit viele Kosten verschlingt, ist der Preis angemessen.
Nun zu meiner Kritik!!! Im Bereich des Servicepersonals "Service-Point" l√§sst die Kooperation, Freundlichkeit und der Dienstleistungsgedanke zu w√ľnschen √ľbrig. Ich bin Studentin der Ruhr Uni Bochum und wollte zum erm√§√üigten Studententarif den Zoo erstmals besuchen. Das Personal wollte jedoch meinen Ausweis nicht akzeptieren und wollte sich anf√§nglich auch auf keine Diskussion oder Erkl√§rung meinerseits einlassen. Mit unfreundlichem und abweisendem Ton wurde ich mehrfach auf Bestimmungen hingewiesen, die sich der Zoo vorbeh√§lt, nur bestimmte Ausweise der Studenten anzuerkennen. Dies ist jedoch nirgendwo in den AGBs oder als Hinweis verfasst. Mir wurde gesagt ich st√ľnde nun in der Beweislast mit einer Studienbescheinigung meinen Studentenstatus auszuweisen. Dies habe ich eingesehen und habe vorgeschlagen das Studiensekretariat anzurufen um von dieser Seite eine Best√§tigung zu erhalten. Erst nach langer unfreundlicher Diskussion und R√ľcksprache mit dem Gesch√§ftsf√ľhrer war man gewillt mir eine Faxnummer auszuh√§ndigen, an die das Sekretariat eine g√ľltige Bescheinigung faxen kann. Es war mir jedoch untersagt das Telefon des Zoos zu nutzen. Kooperation und Dienstleistungsgedanke??? Wo ist das denn bitte geblieben??? Im Umgang mit Tieren ist das Personal wahrscheinlich sehr gut geschult, doch am Service Point stehen Menschen am Schalter, hier w√§re f√ľr bestimmte Personen ein √úberdenken ihrer F√§higkeiten im Umgang mit Kunden durchaus angebracht!!! Hier kann es sich nat√ľrlich auch um einen Einzelfall handeln, aber dieser k√∂nnte schnell in aller Munde geraten und durchaus negative Kritiken f√ľr ein ganzes Team sch√ľren!!! Mir ging es letztlich nicht um die 4 Euro Ersparniss, sondern um die Art und Weise mit der ich behandelt wurde und die Unfreundlichkeit des zust√§ndigen Personals. Dies hat mich dazu gebracht erst recht auf meinem Recht zu bestehen!!!!
Zuletzt noch: Liebe Studenten, falls ihr den Zoo besuchen wollt, nehmt vorsichtshalber einen Ausdruck eurer Studentenbescheinigung mit und lasst euch nicht unterkriegen von Kundenbetreuern, die eigentlich eher Kunden vergraulen als sie f√ľr sich zu gewinnen!!!

94% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Marie, 30.07.2011

Mein Gesamturteil:
s1
60%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

ZOOM Erlebniswelt einer der Europäischen Top-Zoos
Mein zweiter Besuch in der ZOOM Erlebniswelt datiert vom 7. April 2013 und ich gebe diesem Zoo wie bei meinem ersten Besuch im Oktober 2012 volle 4 Sterne aus folgender Begr√ľndung.

Die Themenbereiche Alaska und Afrika √ľberzeugen durch eine interessante Artenvielfalt, einen gelungenen Baustil der jeweiligen Geb√§ude, landschaftlich gut gelungen und den einzelnen Erdteilen vom Ambiente und Flair angepasst, sowie von der Gr√∂√üe der beiden genannten Welten. Auch der Asien-Bereich ist sehr sch√∂n dargestellt - der mir allerdings in letzter Distanz noch nicht fertiggebaut scheint ...

Ein Lob an alle Mitwirkenden in und um die ZOOM Erlebniswelt. Allerdings Kritik muss auch etwas sein ...

Die Regelung in der Afrikawelt von Anfang November - Ende Februar eine Teil-Absperrung einzurichten kostet Besucherzahlen und verärgert auch so manchen Besucher - u.a. mich. Ein Zoo hat 365 Tage im Jahr komplett begehbar zu sein. Warum sollte man von ausserhalb kommen, wenn man in der genannten Jahreszeit vor teilweise abgesperrten Bereichen steht? BESSERUNG GEWÜNSCHT!

Ich kann einen Besuch wirklich nur empfehlen. Hier steckt auf Zukunft gesehen noch sehr viel Potenzial.

98% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
S. Gellert, 15.08.2013

Mein Gesamturteil:
s1
85%





Die Reise muss weitergehen
Viel Disneyland, durchschnittliche Artenvielfalt, angemessene Preise und die zwei Gesichter der ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen.

Die Jahreszeit ist relativ egal, so wirkt der gesamte Park immer sehr sauber, sehr gepflegt und lädt so zu einem Besuch in einem der erfolgreichsten und angesehensten Zoos in Europa ein. Die Themenbereiche Alaska, Afrika und Asien sind von der Umsetzung gelungen und wirken detailgetreu nachempfunden.

Auch wurde die ZOOM Erlebniswelt bereits zwei Mal zum Besten Zoo von Deutschland gewählt und mit dem Parkscout Publikums Award ausgezeichnet.

2008 / 2009 ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen
2012 / 2013 ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen

Man kann dem Zoo von Gelsenkirchen auch ein Problem anreden, was aber nicht unbedingt muss. Mit dem Bau von Themenbereichen und Kulissenwelten die einst in Millionenhöhe entstanden sind, werden sich dauerhaft Besucher nicht begeistern lassen, sondern nur durch eine breite und interessante Artenvielfalt.

Da darf dann ruhig noch etwas Initiative mehr kommen von Seiten des Gelsenkirchener Zoos. Allerdings muss man auch ehrlich argumentieren, das die Verantwortlichen incl. Mitarbeiter immer versuchen auf ihre G√§ste einzugehen und deren W√ľnsche oder Vorstellungen im Rahmen der M√∂glichkeiten zu erf√ľllen.

Nordrhein-Westfalen ist das Bundesland mit der h√∂chsten Zoodichte, da versucht jeder um die Besucher zu k√§mpfen und sie f√ľr sich selbst zu gewinnen. Die Reise muss weitergehen. Die ZOOM Erlebniswelt wird an dem Bestand der eigenen Artenvielfalt arbeiten m√ľssen.

Zur Hauptsaison 2014 f√ľhrte der Zoo Gelsenkirchen ein Feierabendticket ein, welches ab den sp√§ten Nachmittag zum Eintritt einl√§dt. Die ZOOM Erlebniswelt ist eine Reise wert.

98% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
S. Gellert, 07.05.2014

Mein Gesamturteil:
s1
80%





Europäischer Star
Mein Besuch in der ZOOM Erlebniswelt datiert vom 18. Oktober 2012 und ich gebe diesem Zoo 4 Sterne aus folgender Begr√ľndung. Die Themenbereiche Grimberger Hof (Nordrhein-Westf√§lische Bauernhoflandsschaft) und die beiden gro√üen Themenbereiche Alaska und Afrika √ľberzeugen durch eine interessante und vielf√§ltige Artenvielfalt. Auch ist das Ambiente und Flair, sowie die Architektur und Baustil der jeweiligen Geb√§ude gut gelungen.

Zur Kritik:
Der Asien-Bereich ist relativ tierarm, aktuell befindet sich eine Neue Tigeranlage in der Vollendung. Daf√ľr schon mal Anerkennung. Gut gelungen ist auch das Eingangsportal zur Asien-Welt und auch die Tempelruine der Schweinsaffen - sch√∂ne Architektur. Die 4 H√§user im thail√§ndischen Baustil an den Seeterrasen sind etwas zu wenig f√ľr die Fl√§che, hier k√∂nnten ruhig 2-3 Geb√§ude mehr stehen - eventuell mit Fischen und Aquarien besetzt sein. Der Asien-Bereich ist mehr eine Parkanlage zum spazieren gehen. Der Baumwipfelpfad k√∂nnte ruhig einer zus√§tzlichen Attraktion weichen.

Die ZOOM Erlebniswelt ist sehr modern, sehr gepflegt und bietet auch guten Service allgemein. Es steckt noch sehr viel Potenzial in dieser Einrichtung und ich kann einen Besuch in der ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen nur empfehlen.

PS: Man sollte den Afrika-Bereich mit ins Winterprogramm aufnehmen und mit der ein oder anderen Tierart zusätzlich besetzen.

Viel Spass bei Eurem Besuch und Lob und Anerkennung von meiner Seite an alle Verantwortlichen der ZOOM Erlebniswelt.

98% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
S. Gellert, 04.03.2013

Mein Gesamturteil:
s1
85%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

ZOOM - Von Erlebnissen und Erkenntnissen ...
in der ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen, die zu den grossen Stars am Europäischen Zoohimmel gehört. Desweiteren ist die ZOOM Erlebniswelt der einzige Zoo Europas, der konsequent naturnah gestaltet wurde.

Mit einem neuartigen Konzept im Jahr 2005 eröffnet, erwarten den Besucher drei separate Parkbereiche zur Erkundung - Alaska, Afrika und Asien. Seit seiner Eröffnung ist der Gelsenkirchener Zoo bis heute stets immer erfolgreich gewesen.

Die Erlebnisse f√ľr den Gast sind das 6-7 ha grosse Alaska, welches durch nordamerikanischen Baustil, Mischw√§ldern, Seen und Bergregionen beeindruckt. Auch das 14 ha riesige Afrika, einst als gr√∂sste Baustelle in NRW vermarktet, l√§dt den Besucher durch seine Grassavanne, Buschsavanne, Feuchtsavanne und Regenwald zur Safari ein. Auch finden sich diverse Antilopenarten in diesem Bereich.

Zu den Erkenntnissen dieses beeindruckenden Tierparks z√§hlt auch sicherlich so manche einzelne Frage, warum zumindest an einzelnen Tagen in der Sommersaison s√§mtliche Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten durchgef√ľhrt werden, warum der Seniorenrabatt vor einiger Zeit abgeschafft wurde und warum an besucherstarken Zeiten teilweise nur 2-3 Kassen ge√∂ffnet sind.

Dennoch verdient sich die ZOOM Erlebniswelt 5 Sterne auf Europ√§ischen Niveau. Die Tierhaltung hat einen hohen Stellenwert in Gelsenkirchen und auch Verantwortung gegen√ľber bedrohter Flora und Fauna, sowie Arten- und Naturschutz hat im Gelsenkirchener Zoo einen hohen Stellenwert - Respekt an die zahlreichen Mitarbeiter und Verantwortlichen Personen.

Der Asienbereich gilt hingegen als etwas unvollendet, trotz der Eröffnung von des "Reich des Tigers" im Mai 2013.
Doch bei manchem Besucher lässt das eigene Spekulationen zu … denn bei genauerem hinschauen wird der Besucher feststellen, das es sich bei der hinteren Abgrenzung der Tigeranlage um funktionale Zäune handelt.

Da Z√§une aber nicht ins Konzept des ZOOM passen, l√§sst sich spekulieren, ob die Anlage einmal vergr√∂ssert, √ľbernetzt und als Leoparden-Anlage nachgenutzt wird. Schon bei damaligen Skizzen / Zeichnungen waren die Tiger neben den bis heute NICHT vorhandenen Malaienb√§ren, Sri Lanka Leoparden, Gibbons und Asiatischen Elefanten vorgesehen.

Der Parkteil Asien d√ľrfte kein fertiger Themenbereich sein, da einige Pl√§ne aus Kostengr√ľnden nicht realisiert worden sind. Gedanken, Ideen und damalige Visionen des im M√§rz 2010 er√∂ffneten Asienbereiches sind als rein spekulativ anzusehen.

Langfristige Perspektive ist auf jeden Fall vorhanden. Die ZOOM Erlebniswelt machte mit ihrem Konzept den Anfang mit mehr Weite und Raum.

Im Jahr 2008 er√∂ffnete in Spanien der Bioparc Valencia, der authentisch geschaffene Biozonen seiner Tierwelt und seinen G√§sten pr√§sentiert - die Thematik einzigartig nur auf Afrika mit Savanne, √Ąquatorial Afrika und Madagaskar bezogen.

Der im April 2014 er√∂ffnete Parc Zoologique de Paris mit 170 Millionen Euro √ľberrascht den Besucher mit einer Umwandlung des Tierbestandes - KEINE Tiger, KEINE Orang-Utans und KEINE Elefanten, da es ein √úberangebot dieser Arten in zoologischen Einrichtungen gibt und man in Paris auf die Tierwelt von Afrika und S√ľdamerika setzt.

Gigantische 200 Millionen Euro waren f√ľr die Vollendung des WILDLANDS Adventure Zoo Emmen in den Niederlanden n√∂tig, dessen Motto, wie bei vielen Tierg√§rten, Tierparks und Zoologischen G√§rten Klasse statt Masse heisst. Auch in Emmen heisst es f√ľr den Besucher - KEINE Gorillas, KEINE Schimpansen, KEINE Leoparden - zumindest gegenw√§rtig, da dieser erst im M√§rz 2016 seine Tore √∂ffnete.

Immer mehr Parks r√ľsten ihren Tierbestand um, weg von teils klassischen Zootieren, bis hin zu Rarit√§ten und einer Artenvielfalt, die es n√∂tig hat, in menschlicher Obhut zu leben. Auch der ZOOM Gelsenkirchen leistet gute Arbeit, genau wie Einrichtungen wie der Zoo de Beauval Saint-Aignan, Frankreich und der Zoo Z√ľrich, Schweiz oder auch der Zoo Antwerpen, Belgien mit seinen vielen historischen und k√ľnstlerischen Tierh√§usern.

Ein Besuch im Gelsenkirchener Zoo ist immer empfehlenswert und die weitere Entwicklung wird interessant sein zu beobachten.

99% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
S. Gellert, 18.12.2016

Mein Gesamturteil:
s1
95%





Elektrisierende Erlebnisreiche Erlebniswelt Erleben
Die ZOOM Erlebniswelt ist und bleibt Kult im Ruhrpott und am Europ√§ischen Zoohimmel. Trotz kleinerer Schwachpunkte √ľberzeugt der Gelsenkirchener Zoo mit seinen St√§rken und Sch√∂nheiten.

Ein faires und angemessenes Preisleistungsverhältnis zeigt sich bei den Eintrittspreisen der ZOOM Erlebniswelt.

17,50 Euro Hochsaison Erwachsener
12,50 Euro Nebensaison Erwachsener
13,50 Euro Hochsaison Rentner
10,50 Euro Nebensaison Rentner

Somit darf Kritik an Parks wie den Erlebnis-Zoo Hannover gerufen werden, der 25,- Euro in der Hochsaison und 17,50 Euro Nebensaison f√ľr Erwachsene nimmt und KEINE Erm√§√üigungen f√ľr Rentner bietet. Generell k√∂nnen die Eintrittspreise in allen Parks deutschland- und europaweit je nach Zeitraum schwanken.

Die weiteren St√§rken des Zoo Gelsenkirchen sind die modernen und grossz√ľgigen Innen- und Aussengehege, da der Park erst im Jahr 2005 seine Pforten √∂ffnete und noch jung ist.

Ein Gef√ľhl von Fernen Welten kommt auch am tosenden und lautstarken Wasserfall in den Bergregionen Alaskas auf. Ein Highlight, eine Sch√∂nheit ist sicherlich auch die Anlage der Schimpansen, welche sich als offene einsehbare Anlage zeigt, mit begehbaren √ľberdachten Afrikanischen Pfahlbauten, Wassergraben und feuerroten Felsformationen.

Trotz auf Zukunft stetig steigender Mindestanforderungen von Säugetiergutachten könnte das Schimpansenareal gegebenenfalls von kleineren Primatenarten genutzt werden.

Das der Zoo nicht die gr√∂sste Artenvielfalt besitzt ist kein Problem, da das Motto des Parks "Klasse statt Masse" heisst. Jedoch stellt sich die Frage, ob die Haltung der Kodiakb√§ren aufgegeben wird, fortgef√ľhrt wird oder durch eine andere Art besetzt wird.

Das der Besucher beim verlassen des Zoogel√§ndes in den Nachmittagstunden an nicht besetzten Kassen vorbeikommt ist nicht ganz nachvollziehbar. Da stellt sich dem Betrachter die Frage, wo Eintrittspreise bezahlt werden soll, ob es gar freien Eintritt spekulativ geben k√∂nnte oder der Park nicht mehr Personal zur Verf√ľgung stellt.

Die ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen zählt zu den ganz Grossen in Europa und ist immer eine Reise wert. Bleibt zu hoffen, das auf Zukunft die ein oder andere Tierart neu dazu kommt. Die ZOOM muss sich weiterentwickeln, wie es viele zoologische Einrichtungen in Deutschland und Europa praktizieren.

98% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
S. Gellert, 11.11.2014

Mein Gesamturteil:
s1
90%





ZOOM Erlebniswelt im Wandel der Zeit
Meine Besuche in der ZOOM Erlebniswelt datieren von Oktober 2012 und April 2013, dennoch habe ich die Entwicklung des Zoos bis heute (Stand 25. November 2013) verfolgt. In meinen bisherigen Bewertungen habe ich immer die Landschaftsgestaltung und Größe der einzelnen Themenwelten mit den dementsprechenden realistisch dargestellten Landschaftsbildern der einzelnen Erdteile gelobt. Auch ist die vorhandene Artenvielfalt sehr interessant und besucherattraktiv.

Dennoch k√∂nnte oder m√ľsste man allm√§hlich auch Kritik √ľben am Gelsenkirchener Zoo.

Begr√ľndung:
Die ZOOM ist noch relativ jung, da sie erst im Jahr 2005 ihre T√ľren √∂ffnete. Inzwischen ist aber die Zeit gekommen einen sogenannten Weiterentwicklungsplan umzusetzen.

Bemerkung 1:
Die Häuserfassade im Themenbereich ALASKA sollte lebendiger wirken, indem die Fensterfassaden mit Innendekoration ausgestattet werden sollten. Auch liese sich das 2. Haus von rechts (in rose) in der genannten Häuserfassade mit einem Deko-Schriftzug optisch aufpeppen.

Bemerkung 2:
Die Teil-Absperrung im Bereich AFRIKA von Anfang November - Ende Februar kostet Besucherzahlen, aber vorallem wird dadurch der Eindruck einer Saison-Attraktion vermittelt, die von Anfang März - Ende Oktober genutzt werden könnte. Ein Zoo hat 365 Tage im Jahr komplett begehbar zu sein. Es fehlt das ein oder andere begehbare Tierhaus, eventuell mit der ein oder anderen zusätzlichen neuen Tierart um von Wetter unabhängiger zu werden.

Bemerkung 3:
Im Mai 2013 er√∂ffnete im ASIEN-BEREICH ein Gehege namens "Im Reich des Tigers" - eine sch√∂ne Anlage f√ľr eine wundervolle Tierart. Im Sp√§tsommer kam direkt hinter dem Asien-Eingangsportal noch eine Anlage f√ľr Binturongs (Asiatische Schleichkatzen) hinzu. Dennoch fehlen bekannte Tierarten wie Leoparden, Schneeleoparden, Nebelparder oder Malaienb√§ren. Der Kontinent Asien ist als gr√∂√üter der Erde reich an Flora und Fauna - da besteht noch etwas Nachholbedarf im Falle der ZOOM Erlebniswelt.

Persönliche Anmerkung:
Sollte es Verbesserungen im Falle der genannten Bemerkungen 1-3 geben, zum Wohl des Gelsenkirchener Zoos, d√ľrfte man gerechtfertigter Weise auch einmal von einem 5 Sterne Zoo sprechen - wohl gemerkt 5 Sterne auf Europ√§ischen Vergleichs-Niveu. Hier steckt auf Zukunft gesehen sehr viel Potenzial nach oben.

Der Zoo ist sehr gepflegt, sehr modern - auch von der Tierhaltung und bietet ein faires und gutes Preisleistungsverh√§ltnis u.a. auch Erm√§√üigungen f√ľr Senioren.

Die ZOOM Erlebniswelt "polarisiert", an ihr scheiden sich die Meinungen f√ľr "pro" und "contra" - ein Europ√§ischer Star in der Welt der Zoos, dem man aktuell (Stand 25. November 2013) auch mit dem Spitznamen "Der Unvollendete" nennen kann.


97% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
S. Gellert, 25.11.2013

Mein Gesamturteil:
s1
80%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Was bleibt ...
ist die erschreckende Erkenntnis das auch weiterhin keine Initiative vom Gelsenkirchener Zoo betreffend langfristigen Perspektiven kommt (Stand: Ende Juli 2014).

Die so oft zitierten Schwachpunkte wirken auf manchen Besucher st√∂rend. Im Afrikabereich von den Hy√§nen kommend f√§llt der Blick nach rechts auf die Grassavanne, welche nackte Betonabgrenzungen und Gitterz√§une offenbart. Der Giraffenbereich liese sich im Hintergrund noch aufpeppen - der Blick geht ins Leere, ohne markanten Blickfang. Das Teil-Absperren der Afrikawelt √ľber die Wintermonate vermittelt das Gef√ľhl einer Saison-Attraktion.

Die St√§rke der ZOOM ist die Erlebnisarchitektur und zeigt sich in den Bereichen Alaska und Asien. Doch auch hier w√§re noch Potenzial vorhanden - Potenzial, Gr√ľnfl√§chen auf Zukunft gesehen sinnvoll zu nutzen.

Gehobene Gastronomie findet man in der ZOOM Erlebniswelt in Asien und Afrika. Der Snack zwischendurch ist jedoch in allen Bereichen des Zoo Gelsenkirchen möglich.

Ebenfalls in allen Bereichen der ZOOM Erlebniswelt finden sich Spiel- und Kletteranlagen f√ľr Kinder.

Ele-Tropenparadies, Asien
Baumwipfelwald, Asien
Afrika Lodge, Afrika
Dschungelhalle, Afrika
Goldwäscherplatz, Alaska
Grimberger Hof

Ein Besuch in der ZOOM macht sicherlich Spass und Freude, aber das Argument mancher Besucher wird der Zoo Gelsenkirchen hinnehmen m√ľssen - das Argument, das die ZOOM Erlebniswelt unvollendet, unvollst√§ndig und somit verbesserungsw√ľrdig ist.

Was speziell der ZOOM Erlebniswelt fehlt sind kluge K√∂pfe die tags√ľber tr√§umen k√∂nnen und r√§umliches und landschaftliches Vorstellungsverm√∂gen besitzen.

In einem Bundesland wie NRW mit einer derartigen hohen Zoodichte K√∂lner Zoo, Krefelder Zoo, Zoo Duisburg, Euregiozoo Aachen, Allwetterzoo M√ľnster, Zoo Wuppertal, Tierpark Bochum, Zoo Dortmund, Tierpark Hamm und Aquazoo D√ľsseldorf ist es erstaunlich, das sich ein Zoo wie die ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen nicht weiter entwickeln will oder nicht weiter entwickeln kann.

Der Gelsenkirchener Zoo ist ein Paradies f√ľr Profi- und Hobbyfotografen und bietet sicherlich ein faires Preisleistungsverh√§ltnis u.a. auch Erm√§√üigungen f√ľr Senioren zu jeder Jahreszeit.

Wenn man den imposanten und authentischen Anblick der Afrika Lodge hin√ľber zu den feuerroten Felsen der Schimpansenanlage, zur√ľck auf die Feuchtsavanne, im Asienteil das Thaidorf mit benachbarter weisser Tempelruine und die Bergregionen in Alaskas Wildnis sieht, ist die ZOOM Erlebniswelt sicherlich einen Besuch wert.

97% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
S. Gellert, 25.07.2014

Mein Gesamturteil:
s1
80%





Mit viel Glanz und Gloria
gestartet und mit Perspektivlosigkeit gelandet. Die ZOOM Erlebniswelt erreicht nicht die Besucherzahlen, die sie erreichen m√ľsste. Die vermeintliche Komplettheit, welche alles andere als komplett ist, r√§cht sich jetzt scheinbar. Der Zoo von Gelsenkirchen offenbart gnadenlos Schw√§chen.

Der Asienbereich zeigt dem Besucher 7-8 verschiedene Arten, Asien - wohlgemerkt als grösster Kontinent der Erde. Da stellt sich dem Betrachter die Frage, ob Asien nichts weiter als 7-8 verschiedene Arten zu bieten hat oder die ZOOM Erlebniswelt ihrer belehrenden Funktion als Zoo nicht nachkommen will.

Der Themenbereich Afrika einst als grösstes Bauvorhaben in NRW vermarktet offenbart Schwachpunkte. Es fehlen markante und begehbare Tierhäuser. Über die Wintermonate Anfang November - Ende Februar sind Arten wie Paviane und Sitatunga-Antilopen in ihrem Stall hinter den Kulissen, welche vom Besucher nicht betreten werden können. Es findet sogar eine Teilabsperrung dieses Bereiches statt.

Allgemein verf√ľgt der Gelsenkirchener Zoo √ľber wenig Artenvielfalt. Andere Tierparks besitzen weitaus mehr Artenvielfalt und r√ľsten mit Erweiterungspl√§nen immer weiter auf um noch mehr Arten zeigen zu k√∂nnen.

So er√∂ffnete der Krefelder Zoo im Fr√ľhling 2014 eine K√ľstenlandschaft f√ľr Pinguine, der Zoo Duisburg plant bis Sommer 2015 eine Neue 1.600qm grosse Tigeranlage und will sich weiter modernisieren, der Allwetterzoo M√ľnster vergr√∂ssert seine Gorillaanlage aufgrund des neuen S√§ugetiergutachten von Fr√ľhling 2014.

Zur Hauptsaison 2014 er√∂ffnete in der ZOOM am Eingangsbereich der Afrikawelt das Caf√© Central. Eine St√§rke der ZOOM Erlebniswelt ist immer der ordentliche und gepflegte Zustand der gesamten Parkanlage. Dabei ist ja Potenzial im Zoo Gelsenkirchen vorhanden. W√ľrde die gesamte ZOOM Erlebniswelt noch einmal mit Visionen und Vorstellungsverm√∂gen √ľberarbeitet, w√§re sie der Ultimative Star am Europ√§ischen Zoohimmel und die Konkurrenz chancenlos. Der Service ist sehr gut, das Personal freundlich und hilfsbereit - immer eine St√§rke des Gelsenkirchener Zoos.

Was einige Zoos heutzutage ben√∂tigen sind Freidenker und K√ľnstler - KEINE Betriebswirte.

97% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
S. Gellert, 07.07.2014

Mein Gesamturteil:
s1
80%





Am Ende bleibt wohl nur die Pleite
Ob es die Pleite des einzelnen Zoobesuchers ist, der sich mehr versprochen hatte oder das Scheitern der gesamten ZOOM Erlebniswelt ist rein spekulativ und sicher eine Diskussion w√ľrdig.

Im Jahr 2012 hatte die ZOOM eine Zahl von nur 735.000 Besuchern, welche mit einem Rekordverlust von 7,5 Millionen Euro verbunden war - die Summe wurde von den Stadtwerken Gelsenkirchen ausgeglichen, die die ZOOM Erlebniswelt einst geschaffen hat.

Mit der Er√∂ffnung des Neuen Tigerreviers im Mai 2013 stellten ranghohe Vertreter des Zoos klar, das der Umbau vom ehemaligen Ruhr-Zoo zur ZOOM Erlebniswelt abgeschlossen sei. Mit solchen Kommentaren wird beim Besucher jegliche Neugier auf k√ľnftige Erweiterungen im Keim erstickt.

Am Ende des Jahres 2013 waren es 865.000 Besucher - rosarote Zahlen. Man rechnet die Jahreskartenbesitzer mal 20 Zoobesuche im Jahr von jedem einzelnen Jahreskartenbesitzer.

Ein Schwachpunkt ist auch die √ľberschaubare Anzahl von Arten f√ľr einen Zoo dieser Gr√∂sse. Es gibt leider auch
KEINE Elefanten
KEINE Leoparden
KEINE Geparden
KEINE Gorillas
KEINE Pinguine
KEINE Krokodile
KEINE Bisons
KEINE Präriehunde
KEINE Malaienbären
KEINE Mantelaffen (Afrika), Gibbons (Asiatische Affen)

In einem Bundesland wie NRW ist es erschreckend-spektakulär das sich die ZOOM nicht weiterentwickeln will oder kann. Bei 31 ha hätte man sinnvoller planen können und Optionen auf Zukunft lassen sollen.

Wer √ľber den Winter Arten wie Paviane und Sitatunga-Antilopen bewundern m√∂chte, sollte wohl andere Parks besuchen. Die Tiere sind im Stall hinter den Kulissen, es fehlen begehbare Tierh√§user und da die Gehwege durchgeweicht sind (nicht asphaltiert) wird auch der Bereich abgesperrt.

Was einigen Unternehmen heutzutage fehlt sind Leute mit Visionen und Vorstellungsvermögen, KEINE Betriebswirte. In den Medien wie TV und Fernsehen hört man immer wieder wie manches namhaftes Unternehmen in den heimischen Innenstädten in Pleite, Niedergang und Übernahme endet.

Visionäre erschaffen etwas, vermeintliche Betriebswirte zerstören etwas. Die ZOOM Erlebniswelt ist ein moderner und schöner Zoo, aber mit Kulissenwelten hat noch keine Park egal ob Freizeit- oder Tierpark dauerhaft Besucher anlocken können.

Ob ein Besuch in der ZOOM empfehlenswert ist, das muss der einzelne Betrachter selber entscheiden.

97% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
S. Gellert, 16.08.2014

Mein Gesamturteil:
s1
40%





10 Jahre Auf und Ab in der ZOOM Erlebniswelt
Als die ZOOM Erlebniswelt im Jahr 2005 er√∂ffnet wurde und ihren ersten Themenbereich Alaska pr√§sentierte, war die Begeisterung gross und die Besucherzahlen stiegen um das Dreifache an. Bis heute ist Alaska das reinste Abenteuer f√ľr den Besucher.

Doch mit der Eröffnung der Afrikawelt im Sommer 2006 fing teilweise ein langsam beginnendes Scheitern der ZOOM an.
Ein Afrikanischer Themenbereich der nur auf Sommerbetrieb eingestellt ist und von Anfang November - Ende Februar zur Hälfte abgesperrt wird. Wo gibt es derartige Umstände??? Es fehlen begehbare Tierhäuser mit dazugehöriger Artenvielfalt.

Die Grassavanne ist kahl und m√ľsste mit Felsformationen optisch aufgepeppt werden. Die Buschsavanne nahe des Duke-House wirkt detaillos und m√ľsste mit einem afrikanisch-farbenfrohen Dorf aufgestockt werden incl. kleinerer Arten wie Zebramangusten und Mantelaffen.

Grosses Kino, grosse Atmosph√§re zeigt sich am Eingang der Afrikawelt, Feuchtsavanne und Regenwald. Besonders die Schimpansenanlage ist ein wahres Prunkst√ľck.

Der Asienbereich, welcher im M√§rz 2010 er√∂ffnete gl√§nzt durch markante Blickf√§nge, leider tierarm, aber mit √ľber 1 Million Besucher im Er√∂ffnungsjahr. Im Mai 2013 folgte die Attraktion "Im Reich des Tigers" und der Parkteil Asien wurde erweitert.

Im Jahr 2015 feiert die ZOOM Erlebniswelt ihr 10 j√§hriges Bestehen, eine Jubil√§umssaison, da auch der Asienteil 5 j√§hriges Bestehen feiert. Die Besucherzahlen waren 2012 und 2013 weit unter den Erwartungen zur√ľckgeblieben.

Der ZOOM fehlen Freidenker und K√ľnstler - KEINE Betriebswirte. Letztlich besitzt der Zoo Gelsenkirchen auch weiterhin das Potenzial auf einer Stufe mit den Besten in Europa und der Welt zu stehen, wenn endlich einmal Initiative in Form eines langfristigen Masterplans kommen w√ľrde.

Warum an einem Wochenende ab 14:45 Uhr keine Kassen mehr besetzt sind, bleibt f√ľr manchen Besucher fraglich. Im Sommer lassen sich sicherlich 4 Sterne geben, obwohl die ZOOM eigentlich f√ľr 5 Sterne vom Potenzial ausgelegt ist, aber die Gelsenkirchener ZOOM Erlebniswelt muss sich weiterentwickeln, ganz dringend weiterentwickeln.

Man k√∂nnte als Besucher allm√§hlich etwas die Geduld verlieren, bedenke man, das viele Parks in Deutschland, Europa und der Welt immer mit weiteren Masterpl√§nen aufr√ľsten um noch mehr Artenvielfalt zu zeigen.

97% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
S. Gellert, 29.12.2014

Mein Gesamturteil:
s1
40%





ZOOM Erlebniswelt trifft Disney`s Animal Kingdom
Bei der ZOOM Erlebniswelt handelt es sich um den ehemaligen Ruhr-Zoo in Gelsenkirchen, welcher f√ľr 92 Millionen Euro zur Erlebniswelt umgebaut, fl√§chenm√§√üig erweitert und im Jahr 2005 mit dem 6-7 ha grossen Alaska er√∂ffnet wurde. Von seiner Aufteilung erinnert er stark an das in Orlando, Florida, USA liegende Disney`s Animal Kingdom - einem der gr√∂ssten Themenparks von Walt Disney, wo jeder Themenbereich separat mit einem vorgebenden Rundweg erkundet werden kann.

So stehen auch im deutschen Ableger dieses amerikanischen Parks drei separate Welten zur Erkundung - Alaska, Afrika und Asien. Eine St√§rke des ZOOM ist die Weite - mehr Raum f√ľr Mensch und Tier. Der Expeditionspfad durch die im Jahr 2006 er√∂ffnete und 14 ha grosse Afrikawelt beinhaltet 1,8 km Wegstrecke.

Auch Alaska mit Wald, Seen, Schluchten, Felsmassiven und Nordamerikanischer Architektur lädt zum Verweilen ein und der Besucher wähnt sich im fernen Alaska. Die Vielfalt in dem genannten Parkteil ist eher als klassisch anzusehen.

Der Asienbereich kann als unvollendet / unvollst√§ndig angesehen werden. Viele markante Blickf√§nge wie Thai-Dorf, Tempelruine, Baumwipfelpfad und Namaste-Portal, aber letztlich tierarm und der Besucher fragt sich, ob Asien als gr√∂sster Kontinent der Erde √ľber keinerlei Artenvielfalt verf√ľgt?!

Die ZOOM Erlebniswelt wird sich auf Zukunft gesehen weiterentwickeln m√ľssen. Desweiteren m√ľsste die vorhandene Artenvielfalt aufgestockt werden. Eine zielf√ľhrende Perspektive zu schaffen, das wird man in Gelsenkirchen schaffen - daf√ľr Respekt im voraus.

Im Zoo der Nieders√§chsischen Landeshauptstadt Hannover plant man f√ľr √ľber 3 Mio. Euro Baukosten ein virtuelles Riff in XXL-Format mit virtuellen Fischen. Den Platz und die Kosten h√§tte man auch f√ľr Arten investieren k√∂nnen, die es n√∂tig haben in menschlicher Obhut zu leben. Bleibt zu hoffen, das der Besucher im Zoo von Hannover nicht noch mehr veralbert wird, wenn auch der Zoo viel Geld f√ľr Futter sparen k√∂nnte.

In Leipzig h√§lt man neuerdings Koalas, die zum einen kostspielig von der Unterhaltung sind, vom Showeffekt etwas √ľberbewertet und gl√ľcklicherweise nicht bedroht sind. Mit der Koalahaltung im Zoo Dresden h√§tte man in Ostdeutschland ein sogenanntes Alleinstellungsmerkmal schaffen k√∂nnen, was nun durch das Handeln des Leipziger Zoos zunichte gemacht wurde.

Bislang wurde immer sehr solide im Gelsenkirchener Zoo gearbeitet, weshalb ein Besuch zu empfehlen ist. Desweiteren stehen viele Spielpl√§tze und vorallem viele Sitzm√∂glichkeiten am Wegesrand zur Verf√ľgung. Die weitere Entwicklung wird aufmerksam beobachtet werden - letztlich erwartet es auch mancher Besucher, da viele Parks mit Masterpl√§nen aufr√ľsten, um noch mehr Artenvielfalt und Attraktionen zu pr√§sentieren.




















95% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
S. Gellert, 25.05.2016

Mein Gesamturteil:
s1
85%





Realität und Träume
Die Weltreise an einem Tag mitten im Ruhrgebiet in Nordrhein-Westfalen. So soll es jedenfalls möglich sein. Grund genug dem Gelsenkirchener Zoo die Aufmerksamkeit zu widmen.

Die 6 Hektar grosse Alaska-Welt √ľberzeugt durch naturnahe Grossgehege mit wechselnder Landschaftsgestaltung, welche von Wald, Seen und Bergregionen gepr√§gt ist. Die in die Waldlandschaft eingebetteten Naturgehege werden von Luchs, Uhu, Waschb√§ren, Baumstachler, Biber, Stinktier, sowie von W√∂lfe, Otter und Elche bewohnt. Die Bergregionen, die ansprechend wirken, werden von Kodiakb√§r, Kamtschatkab√§ren, Seel√∂wen mit Unterwasserglastunnel und Eisb√§ren bewohnt.

Allerdings d√ľrfte f√ľr den Besucher die Goldgr√§berstadt ruhig noch optisch aufgepeppt werden. Auch h√§tte man mit Tierarten wie Bisons, Pr√§riehunde und Polarf√ľchse planen k√∂nnen - die leider fehlen.

Das riesige Afrika-Areal wirkt an einigen Stellen kahl und detaillos - so fehlen markante Blickf√§nge wie begehbare Tierh√§user. Eine Teilabsperrung dieses Bereiches von Anfang November - Ende Februar l√§sst Fragen aufkommen, ob man die ZOOM Erlebniswelt als "Ganzes" f√ľr voll nehmen darf. Auch hier fehlen bekannte Tierarten wie Gorillas, Leoparden, Geparden, Mantelaffen, Gnus und Warzenschweine - leider nicht vorhanden.

Der Asienbereich ist sch√∂n und attraktiv, leider tierarm, daf√ľr mit markanten Blickf√§ngen wie Thaidorf, Tempelruine, Baumwipfelpfad und Indooranlagen f√ľr Asiatische Primaten (Affen) und Indoorspielplatz samt Gastronomie.

Die ZOOM Erlebniswelt muss sich auch weiterhin dem Wettbewerb stellen. Andere Zoos haben mehr Artenvielfalt und vorallem langfristige Perspektiven, wo die einzelnen Einrichtungen sich einmal sehen. Der Zoo von Gelsenkirchen verdient es schon besucht zu werden, aber die Artenvielfalt, die Artenvielfalt ist denen anderer und umliegender Zoologischer Gärten unterlegen. Realität und Träume treffen in der ZOOM Erlebniswelt aufeinander.

96% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
S. Gellert, 09.06.2014

Mein Gesamturteil:
s1
80%





Wasserablauf-Rinnen - Fallen f√ľr den Rollstuhlfahrer
Der Zoo hat unz√§hlige !! √ľber das Gel√§nde verteilte Regenwasser-Ablaufrinnen aus Naturbruchsteinen gebaut, ca 35-50 cm breit. Die H√∂lle f√ľr jeden Rollstuhl, da die kleinen Rollen schnell darin feststecken. Ich musste den Rollstuhl meines Lebenspartners st√§ndig dar√ľberhebeln (= 98 Kg). Den buggyfahrenden M√ľttern geht es genauso. Dieser Parcour ist f√ľr kleine Rollen eine sportliche Herausforderung, vern√ľnftiges Schuhwerk Pflicht. Frage: Was machen die Rollator-Fahrer, insbesondere an den unz√§hligen Steigungen im Gel√§nde? Eine 2-cm-Bordsteinkante ist nichts dagegen.

Bis auf die vielen Steigungen und Ablaufrinnen hat der Zoo f√ľr seine Gesamtdarstellung von themenbezogene Landschaften mit den dazugeh√∂renden Tiergattungen sicherlich eine 1+ verdient. Der Gesamtbereich der Darstellung ist umfassend und sehr ansprechend.

94% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Ute-Beate, 17.05.2013

Mein Gesamturteil:
s1
40%





Toller Tag im Zoo
Wir waren am 23.04.2012 im Zoom. Ich hatte eine Freundin mitgenommen, die bis jetzt noch nicht dort war. Wir waren insgesamt 7 Stunden unterwegs, und am Ende fußlahm aber begeistert.

Alle Tiere waren gut zu sehen,und wenn man Zeit und Gedult mitbringt, kommt auch der Löwe zum Fenster geschlendert um nach Beute Ausschau zu halten. Es ist toll, so eine Großkatze aus 40cm Entfernung betrachten zu können. Ein echt einmaliges Erlebnis.

Ein wenig enttäuschend fanden wir die Asien-Welt, wobei wir auch hier mit den Schweinsaffen Spass hatten. Die haben sich auf den Sims vor der Panoramscheibe versammelt und eine tolle Show geboten.

Da an diesem Tag "Erlebnistag" war, geht auch der Eintrittspreis von 8,75 Euro in Ordnung. Allerdings findet man keinen Hinweis auf der Homepage des Zoos, mu√ü man erst googeln. Das ist ein echtes Manko f√ľr die Zoo-Homepage.

√úberhaupt die Eintrittspreise. Ich finde 17,50 Euro sehr teuer, Erm√§√üigungen f√ľr Sch√ľler, Studenten ect., aber wo ist die Erm√§√üigung f√ľr Arbeitslose/Hartz 4 Empf√§nger?? Gibt es n√§mlich nicht.In einer Stadt mit der h√∂chsten Arbeitslosenquote im Revier ein Skandal.

Aber mal abgesehen von den Preisen insgesamt, ist der Zoom Erlebniszoo wirklich gut in Relation zu vielen anderen Zoos im Pott, und was ich sonst noch so gesehen habe. Delphine geh√∂ren absolut und √ľberhaupt nicht in einen Zoo, meiner bescheidenen Meinung nach.

Resumee: Wir fanden den Zoo richtig gut, bringt Zeit, Gedult und gutes Schuhwerk mit,und bei 50% Ermäßigung auf den Eintrittspreis macht es richtig Spass.

84% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Michaela, 03.05.2012

Mein Gesamturteil:
s1
80%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

√ľberteuert und √ľberbewertet
Ich kann das viele Lob √ľber diesen Zoo nicht ganz verstehen.

Wir waren heute (Partnerzootag) in Gelsenkirchen und anschließend im Dortmunder Zoo.
Im letzteren hat es mir besser gefallen.

Die Zoom Erlebniswelt ist sch√∂n gestaltet, alles sauber, wie geleckt. In anderen Zoos sieht es manchmal so aus, als h√§tten sie diverse Anlagen nach der Einweihung in den 70ern sich selbst √ľberlassen. Daf√ľr einen dicken Pluspunkt.

Es geht doch aber in erster Linie in einem Zoo um die Tiere. Und da bin ich mir dann in Gelsenkirchen nicht mehr so sicher, ob das bei der Planung der Anlagen mit bedacht wurde.
Sch√∂n ‚Äď die Tiere haben viel Platz und gen√ľgend M√∂glichkeiten sich auch mal zur√ľckzuziehen. Leider tun sie dies aber auch regelm√§√üig. Ich bin jetzt das dritte Mal dort gewesen und habe diverse Tiere bis heute noch immer nicht vor die Linse bekommen.
Wenns mir nur um schöne Anlagen und Landschaften geht, kann ich auch in die Gruga nach Essen.
Vor allem der so extrem beeworbene Asienbereich ist f√ľr mich sehr entt√§uschend. Das ist mehr eine Spieloase f√ľr Kinder. Tiere mu√ü man dort suchen. Spielpl√§tze gibt‚Äôs im Zoom in Gelsenkrichen √ľbrigens gen√ľgend. 5 Spielpl√§tze weist der Zoo auf. Da frage ich mich, ob ich im Zoo bin oder in einem Freizeitpark.

Mir pers√∂nlich ein Dorn im Auge: Es ist schon dreist, das man f√ľrs Parken mittlerweile regelrecht abgezockt wird. Warum zahle ich f√ľrs Parken 3,50, wenn die Preise f√ľr den Eintritt doch schon saftig sind? Aber das ist ja heute leider √ľblich. Aber gleich 3,50 Euro? In Dortmund

Wie waren anschlie√üend noch im Dortmunder Zoo, der uns √ľbrigens besser gefallen hat.
Nur mal zum Vergleich:

Zoom Dortmund

Eintritt (Erw.) 7,50 7,50
Eintritt (Kinder) 7,50 4,00
Parkgeb√ľhr 3,50 (Automat) 1,00 (hier steht ein Mensch)
Bratwurst vom Grill 2,90 2,00


Noch folgendes: Es war Partnertootag.
Das beudeuted, das man mit jeder Jahreskarte eines Partnerzoos freien Eintritt in einem der anderen Zoos hat. So weit so gut. Aber warum mu√ü ich mich in Gelsenkirchen dann trotzdem nochmals eine halbe Stunde an der Kasse anstellen und kann nicht sofort durch, so wie ich es mit Jahreskarte gewohnt bin? In Dortmund war das √ľbrigens kein Problem, da wurden wir sofort durchgewunken.


78% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
JT, 24.09.2012

Mein Gesamturteil:
s1
40%






1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | >

ilinkNeueste     ilinkHilfreichste     ilinkPositive     ilinkNegative     ilinkTop-Meinungen

 
Tickets & mehr gibt's hier
 mehr im Shop

Ziele in der Umgebung
Bistro-Bereich, Hochseilgarten und Vulkan. © Trampolino Gelsenkirchen
© Trampolino Gelsenkirchen
Indoorparks
 Trampolino Gelsenkirchen
ca. 3,1km entfernt

Badeparadies © Badeparadies
© Badeparadies
Erlebnisbäder
 Badeparadies im Sport-Paradies
ca. 3,3km entfernt

Copa Ca Backum © Copa Ca Backum
© Copa Ca Backum
Erlebnisbäder
 Copa Ca Backum
ca. 5,6km entfernt

 Weitere nahe Ziele
Hotels in der Umgebung
Suche Hotels in der Umgebung ...
 Weitere Übernachtungsmöglichkeiten