Partner von Langnese Partner von Marco Polo



Home > Magazin > 4 x Nachwuchs bei den Totenkopfäffchen!



Dienstag, den 25.08.2009 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Zoos und Tierparks und Pressemeldungen zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

4 x Nachwuchs bei den Totenkopfäffchen!


PressemitteilungErst im Oktober letzten Jahres ist der Totenkopfaffen-Mann "Maska" aus dem Tierpark Wittenberg in den Zoo Osnabrück gekommen und hat bereits ganze Arbeit geleistet: Vier von sechs Weibchen haben je ein Jungtier bekommen. So erfolgreich haben die Totenkopfäffchen im Zoo Osnabrück seit Jahren nicht gezüchtet.

Die Jungtiere wurden zwischen April und Juli geboren. Die ersten Wochen nach der Geburt schmiegten sie sich noch eng an das Fell der Mutter. Aber im Laufe der Zeit sind sie abenteuerlustiger geworden, und mittlerweile werden sie von allen Weibchen der Gruppe durcheinander getragen. Wer da zu wem gehört, ist also schwer zu sagen. Sogar das Männchen trägt gelegentlich ein Jungtier und das ist bei Totenkopfäffchen eher ungewöhnlich. Die älteren Jungtiere werden von Tag zu Tag mutiger und machen sich immer häufiger auf eigene Faust daran, das Gehege zu entdecken. Besonders bunt geht es zu, wenn die Jungtiere miteinander fangen spielen. Anschließend scheinen die erschöpften Jungäffchen ganz glücklich zu sein, wenn es wieder Huckepack vorwärts geht.


© Parkscout / Zoo Osnabrück




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Kalender Coaster Modelle T-Shirts Shop auf Freizeitpark.de
Passende Ziele
Zoos und Tierparks
 Zoo Osnabrück

Newsletter verwalten

-->