Partner von Langnese Partner von Marco Polo



Home > Magazin > Alpakafohlen im Tierpark Berlin – erster Nachwuchs 2008 im Kamelrevier



Samstag, den 19.01.2008 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Zoos und Tierparks und Pressemeldungen zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Alpakafohlen im Tierpark Berlin – erster Nachwuchs 2008 im Kamelrevier


PressemitteilungErst vier Tage alt war das neue Jahr, als im Kamelrevier des Tierparks Berlin das erste Jungtier geboren wurde. Es ist ein kleiner Alpaka-Hengst, der von den Pflegern den Namen "Pepe" erhielt. Vater "Orlando" (8) erhielten wir vor vier Jahren vom Tierpark Angermünde, und die 17 Jahre alte Mutter "Queen" wurde selbst auch schon im Tierpark Berlin geboren. "Pepe" ist jetzt zwei Wochen alt und lebt inmitten der nun 12köpfigen Alpaka-Herde auf einer großen Freianlage unterhalb der Cafeteria.

Alpakas stammen ebenso wie die auf der Nachbaranlage lebenden Lamas von den südamerikanischen Guanakos ab. Sie sind zu Woll-Lieferanten gezüchtet worden, und die Bezeichnung "Schafkamele" ist für sie besonders zutreffend. Die Wolle wächst aber langsamer als die bei Schafen, so daß nicht jedes Jahr geerntet werden kann.

Alpakas sind Haustiere, und deshalb ist ihre Fellfarbe sehr variabel. Bei der Tierpark-Herde herrscht ein dunkler Farbton vor. Auch "Pepe" ist kohlrabenschwarz. Schneeweiß und damit sehr auffallend in der Herde ist dagegen seine von den gleichen Eltern abstammende, 17 Monate ältere Schwester "Lütte".


© Parkscout / Tierpark Berlin-Friedrichsfelde




Ähnliche Pressemitteilungen




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Kalender Coaster Modelle T-Shirts Shop auf Freizeitpark.de
Newsletter verwalten

-->