Partner von Langnese Partner von Marco Polo



Home > Magazin > Australier stellt nach 14 Tagen neuen Weltrekord im LEGOLAND® Deutschland auf



Dienstag, den 13.04.2010 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Freizeitparks und Pressemeldungen zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Australier stellt nach 14 Tagen neuen Weltrekord im LEGOLAND® Deutschland auf


PressemitteilungGünzburg, 13. April 2010 – Dem Australier Lloyd Godson ist es heute gelungen, im LEGOLAND Deutschland® einen neuen von Guinness World Records™ anerkannten Weltrekord aufzustellen. 14 Tage lang hat der Meeresbiologe in einem vier Quadratmeter großen Haus in der Unterwasserwelt LEGOLAND® ATLANTIS by SEA LIFE verbracht, ohne ein einziges Mal aufzutauchen. In 336 Stunden gelang es ihm, 2.502,2 Wattstunden Strom durch Fahrradfahren zu erzeugen. Dies ist die größte Menge, die jemals auf diese Weise unter Wasser generiert wurde. Auch seinen persönlichen Unterwasser-Rekord konnte er überbieten - 2007 hatte er es zwölf Tage am Stück in einem Unterwasserhaus in einem australischen See ausgehalten.

In den letzten Stunden musste der Meeresbiologe noch einmal kräftig in die Pedale treten, um die von Guinness World Records™ vorgegeben 2.500 Wattstunden zu erreichen. Von Anfang an war der Rekordversuch bei rund 27 Grad Raumtemperatur und 50 Prozent Luftfeuchtigkeit ein anstrengendes Unterfangen. In den ersten Tagen lag der 32-jährige deutlich hinter seinen Tagesetappen zurück, doch Godson gab nicht auf und legte in den vergangenen Tagen eine spektakuläre Aufholjagd hin. "Als ich die 2.000 Wattstunden geknackt hatte, gab es kein Halten mehr für mich. Ich wusste immer, dass ich es rein körperlich schaffen kann. Die Besuche meiner Familie und die Unterstützung der vielen LEGOLAND Gäste haben meinen Ehrgeiz geweckt und mich ins Ziel getragen", kommentierte er seinen Erfolg. Auf seinem Fahrrad hat Godson damit umgerechnet rund 625 km unter Wasser zurückgelegt. Nach einer kurzen Feier in seinem Unterwasserhaus verließ Godson um 12:02 Uhr die 2,50 x 1,60 große rote Box und tauchte zurück an die Wasseroberfläche, wo er von zahlreichen Kamerateams und Medienvertretern erwartet wurde.

Olaf Kuchenbecker, Redaktionsleiter der deutschen Ausgabe des GUINNESS WORLD RECORDS BUCH und offizieller Rekordrichter, überreichte dem frisch gebackenen Rekordhalter seine Guinness World Records Urkunde zur Bestätigung. Auch der Geschäftsführer von LEGOLAND Deutschland, Hans Aksel Pedersen, gratulierte Godson und ernannte ihn zum Ehrenbürger von LEGOLAND Deutschland. Pedersen: "Wir sind sehr beeindruckt von Lloyds Durchhaltevermögen. Das Experiment war eine starke körperliche und psychische Herausforderung. Im LEGOLAND Deutschland hat dieser Rekord einen besonderen Platz, denn hier können kleine und große Helden nicht nur Träume haben, sondern diese auch verwirklichen. Die LEGOLAND Gäste und viele Zehntausende Internetbesucher haben den Rekordversuch in den vergangenen 14 Tagen gebannt verfolgt." Mehr als 100.000 Kinder und Eltern besuchten Lloyd Godson vor Ort im LEGOLAND Deutschland und über die Internetseite www.LEGOLAND-Unterwasserrekord.de. Der vielbeachtete Weltrekord ist Auftakt zum "Jahr der Rekorde" in der LEGOLAND Saison 2010.


© Parkscout / LEGOLAND Deutschland




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)





-->