Partner von Langnese Partner von Marco Polo



Home > Magazin > Dolchstichtauben-Nachwuchs im Berliner Zoo!



Dienstag, den 26.02.2008 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Zoos und Tierparks und Pressemeldungen zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Dolchstichtauben-Nachwuchs im Berliner Zoo!


PressemitteilungGeradezu eine europaweit bekannte Spezialität des Berliner Zoos ist regelmäßige Zucht der äußerst interessanten Bartlett´s Dolchstichtaube von den philippinischen Inseln Mindanao, Leyte, Samar und Basilan. Es handelt sich um eine recht große Taube, die nahezu dauernd am Urwaldboden lebt, dort nach ihrer Nahrung sucht und zumeist auch auf dem Boden brütet. Das Auffälligste ist ein großer, wie ein Blutfleck aussehender, roter Fleck auf der Brust, der dieser Taube den Namen "Dolchstichtaube" einbrachte. Auch im Englischen wird die Art als "Bleeding-heart" genannt.

Selbstverständlich ist die merkwürdige Federzeichnung lediglich ein artkennzeichnendes Merkmal und keine Wunde. Trotzdem wurden die Vogelpfleger auch in Berlin schon von aufmerksamen Besuchern auf die scheinbar verwundeten Vögel angesprochen. Die philippinische Region wie auch Neuguinea und die indonesische Inselwelt ist die Heimat vieler fast unglaublich bunter Taubenarten. Zu den schönsten gehören unbestritten die Dolchstichtauben. Es verwundert deshalb nicht, dass der Berliner Nachwuchs von vielen europäischen Zoos begehrt wird.


© Parkscout / Zoo Berlin




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Kalender Coaster Modelle T-Shirts Shop auf Freizeitpark.de
Newsletter verwalten

-->