OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo




Home > Magazin > "Dreamnight" für schwerkranke Kinder im Zoopark Erfurt



Montag, den 23.07.2012 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Zoos und Tierparks und Pressemeldungen zu finden.

"Dreamnight" für schwerkranke Kinder im Zoopark Erfurt


PressemitteilungAm vergangenen Freitag, den 20. Juli 2012, konnten 50 schwerkranke Kinder sowie deren Familien einen traumhaften Abend im Thüringer Zoopark Erfurt erleben. Bereits zum dritten Mal hatte der "Zoo der großen Tiere" zur exklusiven "Dreamnight" eingeladen. Ziel dieser Initiative ist es, Kindern, deren Alltag aufgrund von schweren Krankheiten eingeschränkt ist, mit ihren Familien ein unvergessliches Erlebnis zu ermöglichen. Damit die Gäste dieser Veranstaltung die Tiere in einer ruhigen und ungestörten Athmosphäre erleben konnten, wurde der Zoo bereits um 16 Uhr für die Öffentlichkeit geschlossen.

Die Mitarbeiter des Zooparks, die an diesem Abend ehrenamtlich arbeiteten, hatten sich ein ganz besonderes Programm einfallen lassen und ermöglichten den Gästen zahlreiche Blicke hinter die Kulissen. Auch tierische Begegnungen gab es reichlich: Am Eingang warteten bereits Lama, Esel und Co. für ganz besondere Erinnerungsfotos. Bei den spannenden Tierfütterungen und den Führungen in die sonst nicht öffentlich zugänglichen Bereiche, konnten die Gäste viel Interessantes rund um die Tiere erfahren. Wer ganz mutig war, durfte sogar einen Zwerggleitbeutler oder eine Schlange streicheln. Besonders viel Andrang herrschte beim Blasrohrschießen und um die ausgestellten Tiertransportkisten; hier konnten die Besucher ihr Zoowissen auf spielerische Weise vertiefen. Anschließend gab es auf dem Plateau für alle Gäste ein kostenloses Abendessen. Außerdem erhielt jedes Kind ein kleines Geschenk als Andenken an diesen traumhaften Abend.

Folgende Unternehmen, Institutionen und Privatpersonen stellten kostenfrei Produkte, Geldspenden und Leistungen zur Verfügung und unterstützten damit die gute Sache: Beckers bester GmbH & Co. KG, Carnagon Fotoservice, Clown Vobiala, Diensthundestaffel der Thüringer Polizei, Bäckerei Sübke, Globus Mittelhausen, Johanniter Landesverband Sachsen Anh./Thüringen, Landfrauen Gangloffsömmern, Herr Lemke, Malteser Hilfsdienst e.V., Polizeiinspektion Erfurt Nord, Royal for Events GmbH, Savannen-Imbiss (Herr Rusch), SB Union, Schöller, Sparkasse Mittelthüringen, SSV Erfurt Nord, Stadtwirtschaft SWE, Frau Starker, Herr Thiele, Verein der Zooparkfreunde in Erfurt e. V., Zoogaststätte "Weinberghaus" (Familie Höhn).

Die "Dreamnight" wurde 1996 vom Zoo Rotterdam ins Leben gerufen. Mittlerweile beteiligen sich 249 Zoos weltweit an diesem Konzept. Der Thüringer Zoopark Erfurt führt die "Dreamnight" seit 2008 alle zwei Jahre durch.

© Thüringer Zoopark Erfurt




Ähnliche Pressemitteilungen




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)





-->