Partner von Langnese Partner von Marco Polo



Home > Magazin > Frühlingsfest im Tierpark Görlitz



Dienstag, den 23.03.2010 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Zoos und Tierparks und Pressemeldungen zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Frühlingsfest im Tierpark Görlitz


PressemitteilungOstermontag bekommt der Tierpark Besuch von gleich mehreren Osterhasen: In einer Ausstellung über "Meißner Widder" präsentieren wir eine vom Aussterben bedrohte Kaninchenrasse. Die Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen (GEH), deren Mitglied der Tierpark ist, ernennt diese Art zur Gefährdeten Nutztierrasse 2010. Die Tierpark-Mitarbeiter haben weder Kosten noch Mühe gescheut, um die Tiere in allen fünf Farbschlägen vorstellen zu können. Doch auch der eine wirkliche Osterhase wird aktiv sein und im Gelände wieder jede Menge Ostereier verstecken, aus diesem Grund öffnet der Tierpark erst 9:30 Uhr.

Beim traditionellen Mistkarrenrennen treten polnische und deutsche Naturschützer gegeneinander an. Sie kämpfen um den beliebten Wanderpokal und die Gunst der Besucher, die sie auf das Jahr der Biodiversität aufmerksam machen wollen. Die Vereinten Nationen haben 2010 zum Jahr der biologischen Vielfalt erklärt, um die Menschen zum Schutz des vielfältigen Lebens auf der Erde aufzurufen. Der Naturschutz-Tierpark beteiligt sich mit vielen Aktivitäten an der weltweiten Aktion. Das tierische Jungvolk darf bei einem Frühlingsfest natürlich auch nicht zu kurz kommen: Gänse-, Enten- und Hühnerküken freuen sich auf streichelnde Hände und der Nachwuchs auf dem Bauernhof auf die Aufmerksamkeit der Besucher. Die musikalische Umrahmung bilden ab 10 Uhr die Oberlausitzer Blasmusikanten, für das leibliche Wohl sorgt der Tierpark-Kiosk. Der Freundeskreis des Tierparks bietet Überraschungen für die kleinen Besucher und die ganz jungen Naturschützer können ihr Wissen bei Spielen zum Thema Biodiversität unter Beweis stellen.

Programm zum Osterfest am 5. April 2010 im Naturschutz-Tierpark Görlitz:
09:30 Uhr Einlass
10:00 Uhr Ostereier suchen, Unterhaltung auf dem Bauernhof mit den Oberlausitzer Blasmusikanten, einer Ausstellung über bedrohte Kaninchenrassen, Tiere zum Streicheln, Spiele zum Thema Biodiversität
11:30 Uhr Mistkarrenrennen deutscher und polnischer Naturschützer auf dem Bauernhof

Näheres erfahren Sie im Internet unter www.tierpark-goerlitz.de oder telefonisch von Zootierinspektorin Frau Riedel unter 03581 40 74 00.


© Parkscout / Tierpark Görlitz




Ähnliche Pressemitteilungen




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Kalender Coaster Modelle T-Shirts Shop auf Freizeitpark.de
Passende Ziele
Zoos und Tierparks
 Tierpark Görlitz

Newsletter verwalten

-->