Partner von Langnese Partner von Marco Polo



Home > Magazin > Geisterfisch und giftige Kreaturen verwandeln das Sea Life München an Halloween in ein Unterwasser-Gruselkabinett



Donnerstag, den 29.10.2009 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Zoos und Tierparks und Pressemeldungen zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Geisterfisch und giftige Kreaturen verwandeln das Sea Life München an Halloween in ein Unterwasser-Gruselkabinett


PressemitteilungPünktlich zu Halloween verwandelt sich das Sea Life in "Transaquarien". Neuerdings treibt hier ein Geisterfisch sein Unwesen. Der 1,70 Meter große, komplett weiße Fisch ist Anfang des Monats in das Donaudelta - Becken eingezogen. Mit seiner auffälligen Optik kann er es locker mit jedem Gespenst aufnehmen.

Um den Beweis anzutreten, haben alle verkleideten Kinder bis 14 Jahren am 31. Oktober 2009 freien Eintritt in das Großaquarium. Im größten Süßwasserbecken, dem Donaudelta, treibt seit kurzer Zeit ein Geisterfisch sein Unwesen. Der 1,70 Meter lange Waller ist mit seinen 30 Kilo ein ganz besonderes Tier: Ihm fehlen die Farbpigmente. Deshalb ist er vom Maul bis zur Schwanzspitze komplett weiß. Das hat dem Albinofisch den Spitznamen "Geisterfisch" eingebracht. Seine Artgenossen halten jedoch nicht wegen seines geisterhaften Aussehens respektvoll Abstand, sondern sind eher von seiner beachtlichen Größe beeindruckt. Für Gänsehaut sorgen die tödlichen Kreaturen der Meere in der Sonderausstellung "Giftige Tiere – Gefährliche Schönheiten". Hier kann das Sea Life Team getrost auf Kunstblut und falsche Vampirzähne verzichten, denn ein Biss oder Stich der Tiere reicht für einen schnellen Tod vollkommen aus.

Wem diese Vorstellung einen kalten Schauer über den Rücken laufen lässt, ist zu Halloween genau richtig in Münchens einzigem Unterwassergruselkabinett. Die gefährlichen Feuerfische, die gut getarnten Steinfische und die tödlichen Seeschlangen sind nämlich nur noch bis zum 23. November 2009 zu sehen. Jedes verkleidete Kind bis 14 Jahren hat am 31. Oktober 2009 freien Eintritt im Sea Life München. Das schauerlichste Kostüm wird außerdem mit einer Jahreskarte belohnt – einfach am Eingang fotografieren lassen. Und auch die Sea Life Mitarbeiter bereiten sich besonders auf diesen Tag vor und basteln schon jetzt fleißig an ihren Kostümen und Überraschungen für kleine und große Besucher. Das Sea Life Team erwartet sie in "Transaquarien" zum Gruseln und Bibbern täglich ab 10.00 Uhr. Für alle die gerne öfter kommen möchten oder Jemandem mit 365 Tagen Sea Life Eintritt ein schönes Weihnachtsgeschenk machen möchten, bietet das Großaquarium im Olympiapark seinen Besuchern die Jahreskarte für Erwachsenen um 27,95 Euro und für Kinder um 19,95 Euro an.


© Parkscout / Sea Life München




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)





-->