Partner von Langnese Partner von Marco Polo



Home > Magazin > Hotel MATAMBA ist auch kulinarisch authentisch afrikanisch



Freitag, den 01.08.2008 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Freizeitparks und Pressemeldungen zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Hotel MATAMBA ist auch kulinarisch authentisch afrikanisch


PressemitteilungKnapp 25 Tage sind es noch bis zur offiziellen Eröffnung des afrikanischen Erlebnishotel MATAMBA im Phantasialand in Brühl. Daher laufen die Vorbereitungen in allen Bereichen auf Hochtouren - auch Food-Manager Torsten Hoffmeister hat noch viel zu tun, bis das Hotel mit zwei Restaurants und einer Bar, eröffnet.

Denn, MATAMBA soll seinen Gästen kulinarisch ein besonders facettenreiches und abwechslungsreiches Angebot präsentieren. Authentisch afrikanisch, aber mit internationalen Nuancen. Zu Beginn des Jahres reiste Torsten Hoffmeister daher nach Südafrika und suchte Inspiration direkt an der Quelle. Er besuchte Straußenfarmen, Fischereibetriebe und Fleischereien, stand gemeinsam mit Afrikanern am Kochtopf, sammelte zahlreiche exotische Rezepte und lernte neue, auch für ihn unbekannte, Obst- und Gemüsesorten kennen. Zurück kam er mit zahlreichen Anregungen, Eindrücken, Ideen und traditionellen Rezepten: “In Südafrika habe ich die unglaubliche Vielfalt der ganzen afrikanischen Küche kennen gelernt. Vieles davon hat mich schlicht begeistert und wird auch in den beiden Restaurants auf der Karte stehen.“ Daher ist der Food-Manager besonders bemüht abwechslungsreiche afrikanische Köstlichkeiten anzubieten. Das lichtdurchflutete Lounge-Restaurant BANTU, geprägt durch ein ausschweifendes Schilfdach und dunkle, mächtige Rundholzstützen, konzentriert sich dabei besonders auf exquisite, afrikanische Spezialitäten und Weine.

Bei Lounge-Musik und einem ausschweifenden Blick in den Garten können die Gäste dieses Restaurants die ganze Faszination und Lebensart des afrikanischen Kulturkreises erleben. Pan-afrikanisch – europäisch mit afrikanischen Akzenten – präsentiert sich das große Buffet-Restaurant ZAMBESI. Neben dem klassischen Stew und Bobotie aus Eisentöpfen und frischem Brot aus einem Lehmbackofen überzeugt das Restaurant auch durch ein abwechslungsreiches Buffet mit wechselnden kulinarischen Highlights. Und auch die kleinen Gäste können sich an Kinderbuffets in kindgerechter Höhe durch die Weiten Afrikas schlemmen. Auch die JAFARI-Bar überzeugt mit fruchtigen Cocktails, verschiedenster Teevariationen und kleinen afrikanischen Snacks. Hotel MATAMBA bietet seinen Gästen so eine besonders facettenreiche Speisenauswahl – ebenso vielfältig wie der Kontinent Afrika.


© Parkscout / Phantasialand




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Kalender Coaster Modelle T-Shirts Shop auf Freizeitpark.de
Passende Ziele
Freizeitparks
 Phantasialand

Fotoshows
Phantasialand in Brühl bei Köln
Phantasialand
 Parkübersicht

Wakobato im Phantasialand
Phantasialand
 Wakobato

Newsletter verwalten

-->