OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo



Home > Magazin > Jubel, Trubel, Heiterkeit: ein Mammut-Jubiläumsjahr



Mittwoch, den 18.03.2009 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Freizeitparks und Pressemeldungen zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Jubel, Trubel, Heiterkeit: ein Mammut-Jubiläumsjahr


PressemitteilungErlebnispark Tripsdrill, Cleebronn: 80 Jahre jung und kein bisschen müde. So zeigt sich der Erlebnispark Tripsdrill unweit von Stuttgart in diesem Jahr. Mit dem Bau der ersten Altweibermühle wurde 1929 der Grundstein für den ersten Erlebnispark Deutschlands gelegt. Auch heute noch ist das Wahrzeichen von Tripsdrill eine beliebte Attraktion für Groß und Klein. Am Samstag, 4. April pünktlich um 9:00 Uhr öffnet der Erlebnispark Tripsdrill wieder seine Tore und läutet damit die Jubiläums-Saison ein. Passend zur neuen Holzachterbahn "Mammut" steht das Jubeljahr ganz im Zeichen des Holzes. Aber auch zahlreiche Veranstaltungen stehen auf dem Geburtstags-Programm.

Sägensreich: Holzachterbahn "Mammut"


Durch und durch aus Holz ist die neue Groß-Attraktion gebaut. Zwischen der Burg "Rauhe Klinge" und dem Waschzuber-Rafting wächst die Holzachterbahn "Mammut" imposant aus dem Boden und beeindruckt Besucher bereits von weitem. Die 30 Meter hohe Attraktion schmiegt sich durch den gewählten Werkstoff Holz harmonisch in die bestehende Landschaft ein. Sie ist die erste Holzachterbahn Süddeutschlands und außerdem die erste thematisierte Anlage ihrer Art weltweit. Die Züge sind als Sägen gestalten und brettern mit 80 km/h durch die riesige Sägemühle. Zum 80-jährigen Jubiläum wird die Attraktion weiter gestaltet: Im Wartebereich werden Ausstellungsstücke von historischen Sägemühlen aus ganz Deutschland wieder aufgebaut. Außerdem erwartet die Besucher auf der rasanten Fahrt im neuen Jahr eine sägensreiche Überraschung.

Tripsdrill: 80 Jahre Erfolgsgeschichte

In den den vergangenen Jahrzehnten ist der Erlebnispark behutsam auf mittlerweile 77 Hektar angewachsen. Die neue Holzachterbahn "Mammut" ist nur ein Beispiel dafür, welches besondere Augenmerk die Betreiberfamilie Fischer auf Originalität und Qualität ihrer Attraktionen legt. Über fünf Jahre wurde an der Konstruktion intensiv geplant, bis es schließlich zur Umsetzung kam. Viele der über 100 originellen Attraktionen im Erlebnispark Tripsdrill sind Neu-Entwicklungen. Innovation und schwäbische Tradition werden in Tripsdrill auf besondere Weise vereint. Dieses Konzept zeichnet den Erlebnispark in der Freizeitparkbranche aus. Im Jahr 2009 feiert die Familie Fischer mit zahlreichen Veranstaltungen und vielen Geburtstagsgästen diese lange Erfolgsgeschichte.

Erfrischend: Jungbrunnen Erlebnispark

"Werde jung und schön, doch bleibe weise", so lautet das Motto der Altweibermühle zu Tripsdrill. Und tatsächlich: Seine 80 Lebensjahre merkt man dem Erlebnispark keineswegs an. Das zeigt: Frohsinn hält jung. Erfrischend und spritzig wie eh und je sind die über 100 originellen Attraktionen in Tripsdrill. So begeistert der Themenbereich „Mühlental“ mit dem Doppelten Donnerbalken, dem interaktiven Seifenkisten-Rennen und der Spritztour für Seefahrer. Zudem bereiten die Badewannen-Fahrt zum Jungbrunnen mit Schussfahrt aus 20 Metern Höhe und das Waschzuber-Rafting Groß und Klein ein feucht-fröhliches Vergnügen. Aber auch Genießer kommen im Erlebnispark Tripsdrill auf ihre Kosten: Im Weinbaumuseum „Vinarium“ kann man Deutschlands größte Sammlung historischer Holzspindelpressen bestaunen. Der alte Gewölbekeller lädt Besucher ein, selbst die köstlichen Tropfen der Region zu probieren.

Hereinspaziert: Zahlreiche Aktionen und Veranstaltungen Wer denkt, den Osterhasen gibt es nicht, der sollte über die Feiertage den Erlebnispark Tripsdrill besuchen. Zur SüdBest Oster-Eierei hüpft Meister Lampe durch den Park und verteilt süße Überraschungen an alle Kinder. Außerdem hat er während seines Besuchs überall in Tripsdrill bunte Riesen-Eier verloren. Wer sie zählt, hat die Chance einen von 80 südbesten Preisen zu gewinnen.

Einen besonderen Schwerpunkt legt Tripsdrill im Jubiläumsjahr auf soziales Engagement. So werden die neuen Kind&Kegel-Aktionstage eingeführt: An jedem ersten Samstag im Monat erhalten Familien und Kleingruppen ab fünf Personen ermäßigten Eintritt und sparen so bis zu 4,50 € pro Person. Außerdem laden Tripsdrill und das Ministerium für Arbeit und Soziales Baden-Württemberg zum einen am 16. Mai zum "Mehrlingstreffen" Familien mit Mehrlingen in den Erlebnispark ein und zum anderen am 14. Juni zu "Helfen macht Freu(n)de" junge engagierte Helfer. Viele bunte und traditionelle Veranstaltungen begleiten außerdem die Jubiläums-Saison 2009 im Erlebnispark und Wildparadies Tripsdrill. Höhepunkt ist der 19. Juli: Zum großen Jubelfest werden 80 Jahre Tripsdrill gefeiert. Die Besucher erwartet an diesem Tag eine Zeitreise zu den Ursprüngen des Erlebnisparks Tripsdrill.

Pünktlich: Saisonstart 2009

Der Erlebnispark Tripsdrill startet frisch herausgeputzt am Samstag, 4. April 2009 in die Saison. Bis zum Sonntag, 1. November ist dann täglich ab 9.00 Uhr geöffnet. Der Eintrittspreis für Kinder (4 – 11 Jahre) beträgt 18,00 €, für Jugendliche (ab 12 Jahren) und Erwachsene 22,00 €.


© Parkscout / Erlebnispark Tripsdrill




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Passende Ziele

Passende Produkte

Newsletter verwalten

-->