OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo



Home > Magazin > Kühle Köpfe im Heide Park



Donnerstag, den 06.08.2015 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Pressemeldungen und Freizeitparks zu finden.

Kühle Köpfe im Heide Park


Pressemitteilung

Abkühlung mal anders: Wasser-Attraktionen und viel Fahrtwind



Wasserschlacht, Wildwasserbahn und Fahrtwind im Wing Coaster sorgen im Heide Park Resort für kühle Köpfe an heißen Tagen.

Soltau, August 2014 – Endlich ist der heiß ersehnte Sommer da! Im Heide Park Resort bewahren Gäste mit vielen Wasserattraktionen und frischem Fahrtwind immer einen kühlen Kopf. Ob Wildwasserbahn oder Mountain Rafting – Klein und Groß stürzen sich bei strahlendem Sonnenschein ins kühle Nass. Ganz hoch im Kurs steht aktuell die interaktive Wasserschlacht ToPiLauLa, bei der jeder nass erwischt wird. Mit Hilfe von Wasserkanonen an Land und in den Booten wehren hier die Totenkopfpiraten die Angriffe der lausigen Landratten ab. Wer mit KRAKE, Deutschlands einzigem Dive Coaster, aus rund 40 Metern fast senkrecht in die Tiefe stürzt, wird ebenfalls erfrischt: Durch einen Wassereffekt, der durch den Wagen erzeugt wird, rieseln feinste Tropfen auf die Insassen. Wer draußen in der Spritzwasserzone steht, wird richtig nass und kann sich anschließend von der Sonne trocknen lassen.

Erfrischenden Fahrtwind in luftigen Höhen gibt es zum Beispiel im Flug der Dämonen. Deutschlands einziger Wing Coaster raubt Mutigen ab zehn Jahren mit acht Flugmanövern jegliche Orientierung. Kopfüber, mit nichts über und nichts unter sich rasen die Passagiere mit atemberaubender Geschwindigkeit ungebremst auf sieben Hindernisse zu. Wer zwischendurch Pause auf einer der vielen Grünflächen oder in einem der Restaurants macht, ausreichend Wasser trinkt und sich gut eincremt, kann den Sommer in vollen Zügen genießen.

Im Holiday Camp verlängern Gäste mit Beachvolleyball, Grillen oder Karaoke am Abend ihr Sommergefühl und verbringen die Nacht in einem von 81 bunten Holzhäusern oder im zugehörigen ersten von VW lizenzierten Bulli Camp: Sieben original VW T2-Kleinbusse stehen dort als außergewöhnliches Übernachtungsabenteuer bereit. Eine Übernachtung in der Holzhütte inklusive Parkeintritt und All-Inclusive-Verpflegung kostet für den ersten Erwachsenen ab 119 Euro. Jede weitere Person ab 16 Jahren zahlt ab 75 Euro. Surfer von 12 bis 15 Jahren zahlen ab 35 Euro und von vier bis 11 Jahren ab 30 Euro. Kinder unter vier Jahren übernachten kostenlos. Eine Übernachtung im Bulli mit All-Inclusive-Verpflegung und Parkeintritt für den gesamten Aufenthalt kostet ab 169 Euro für zwei Personen.

Weitere Informationen und Preise unter www.heide-park.de. Bei Online-Buchung sparen Gäste bis zu 31 Prozent auf den regulären Ticketpreis.


© Heide Park



Newsletter verwalten

-->