Partner von Langnese Partner von Marco Polo



Home > Magazin > Neu im Osnabrücker Zoo: Pinselohrschweine



Dienstag, den 13.05.2008 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Zoos und Tierparks und Pressemeldungen zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Neu im Osnabrücker Zoo: Pinselohrschweine


PressemitteilungMit den Pinselohrschweinen hat eine weitere afrikanische Tierart im "Tal der grauen Riesen" Einzug gehalten. Pinselohrschweine sind zwar weder grau noch riesig, sondern rötlich-braun und etwas kleiner als Hausschweine. Ihr natürlicher Lebensraum überschneidet sich jedoch mit denen von Breitmaulnashörner und Elefanten, so dass sie thematisch perfekt zusammen passen.

Ihren Namen verdankt diese Wildschwein-Art den auffälligen Haarbüscheln an den Ohren. Die drei Pinselohrschweine entdecken seit letztem Wochenende ihre neue Außenanlage, die mit allem ausgestattet ist, was "Schwein" so braucht. Neben einer Suhle gibt es auch Gelegenheit zum Sandbaden und reichlich schattige Plätzen zum anschließenden Relaxen. Die drei Pinselohrschweine im Zoo Osnabrück sind Nachzuchten aus anderen Zoos: Die beiden Weibchen stammen aus Amnéville und Salzburg, der Eber ist im Zoo Duisburg geboren. Aber das Zusammenleben war nicht immer harmonisch. Die beiden Weibchen haben sich erst nach Ankunft des Ebers miteinander angefreundet. Wie auch in der Natur bedarf es wohl die Führung eines dominanten Männchens, der für Ruhe in seiner Rotte sorgt.


© Parkscout / Zoo Osnabrück




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Kalender Coaster Modelle T-Shirts Shop auf Freizeitpark.de
Passende Ziele
Zoos und Tierparks
 Zoo Osnabrück

Newsletter verwalten

-->