OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo



Home > Magazin > Neueröffnungen bei Seaworld Parks & Entertainent: Safari- und Wasservergnügen in Florida, Live-Show in Kalifornien



Dienstag, den 23.02.2010 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Freizeitparks und Pressemeldungen zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Neueröffnungen bei Seaworld Parks & Entertainent: Safari- und Wasservergnügen in Florida, Live-Show in Kalifornien


PressemitteilungDrei neue Attraktionen gehen dieses Frühjahr in Themenparks von SeaWorld Parks & Entertainment in Florida und Kalifornien an den Start. In Busch Gardens Tampa am Golf von Mexiko eröffnet mit der Sesame Street Safari of Fun ein Spaßbereich für Familien mit kleinen Kindern. In Aquatica, SeaWorld's Waterpark in Orlando, kommen Waghalsige auf der neuen Wasserrutsche Omaka Rocka auf ihre Kosten. Mit Blue Horizons erhält SeaWorld San Diego an der amerikanischen Pazifikküste eine weitere Show von Weltformat.

Mit den Figuren der Sesamstraße auf Safari-Tour


Im Afrika-Themenpark Busch Gardens Tampa eröffnet Ende März ein neuer, circa ein Hektar großer Spaßbereich. Elmo, Bibo und Freunde laden die ganze Familie ein zu feuchtfröhlichen Erlebnissen. Zu den Highlights der Parkzone Sesame Street Safari of Fun mit den beliebten Figuren der Sesamstraße zählen die kindgerechte Achterbahn "Air Grover", bei der Eltern mit ihrem Nachwuchs ab drei Jahren gemeinsam mit Grobi über die Sahara fliegen. Abkühlung und jede Menge Wasserspaß erwarten kleine Besucher im Spielbereich "Oscar's Swamp Stomp" sowie am "Wasserloch" von Bert & Ernie. Spezielle Frühstücks- und Lunch-Packages mit den lustigen Figuren runden das Angebot ab.

Neue Wasserrutsche in Aquatica

Eine neue Art von Thrill im Wasser mit Half-Pipes und fast senkrechten Abschnitten finden Wagemutige ab diesem Frühjahr in Aquatica, SeaWorld's Waterpark in Orlando, vor. Von der Fliehkraft die Wände hochgedrückt, vor und zurück geschüttelt, erleben Rutschfans beim Schnellen durch die Rinnen und Röhren von Omaka Rocka ein Gefühl von Schwerelosigkeit. Anders als bei Skate- oder Snowboardern, die solch ein Aussetzen der Schwerkraft in der Half-Pipe erleben, ist der abschließende Sturz in die Tiefe beabsichtigt - und nass.

Blue Horizons bald auch an der Westküste

Zum Start der Sommersaison Ende Mai eröffnet mit "Blue Horizons" in SeaWorld San Diego eine weitere Show von Weltformat. Hauptakteure sind wie bei der gleichnamigen Attraktion in SeaWorld Orlando Tiere, allen voran die beliebten Delfine. Scheinbar ohne Anleitung bezaubern sie das Publikum mit kraftvollen Sprüngen und Kapriolen. Für Spannung sorgen überraschende Einlagen von Bungee-Springern, Flug-Akrobaten und Kunsttauchern. Die Rahmenhandlung um das Wechselspiel von Mensch und Tier bildet die Reise eines jungen Mädchens an einen Ort ihrer Fantasie. Besonders mitreißend für die Zuschauer ist, dass sie durch die gläserne Beckeneinfassung der Inszenierung sowohl über als auch unter Wasser folgen können.

SeaWorld Parks & Entertainment betreibt 10 Themenparks in den USA darunter die SeaWorld Parks in Orlando, San Diego und San Antonio. Die Parkfamilie umfasst zudem Busch Gardens in Tampa (Florida) und Williamsburg (Virginia); das exklusive Tagesresort Discovery Cove und Aquatica, SeaWorld's Waterpark (beide Orlando); Sesame Place bei Philadelphia (Pennsylvania) sowie die Wasserparks Adventure Island in Tampa (Florida) und Water Country USA in Williamsburg (Virginia). Die Parkfamilie begrüßt pro Jahr circa 25 Millionen Besucher. Das Unternehmen beschäftigt rund 26.000 Mitarbeiter.


© Parkscout / Seaworld Parks & Entertainment




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)





-->