OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo




Home > Magazin > Neues bei GONDWANA – Das Praehistorium



Donnerstag, den 14.05.2009 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Zoos und Tierparks und Pressemeldungen zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Neues bei GONDWANA – Das Praehistorium


PressemitteilungMit der Eröffnung im Dezember 2008 war bei GONDWANA – Das Praehistorium noch lange nicht Schluss: Die faszinierende Darstellung der Urzeit wächst weiter: GONDWANA wird ständig ergänzt und erweitert, um das Bild der Evolution abzurunden.

Die Ausstellungsbereiche vor den Erdzeithallen sind noch attraktiver geworden. Neu hinzugekommen sind große phosphoreszierende Erdkugeln, die die Verschiebung der Kontinente in allen Erdzeitaltern sowie die jeweilige Position des heutigen Saarlandes in diesen Millionen von Jahren währenden Zeiträumen zeigen. Der Besucher kann so verstehen, was "Gondwana", was "Pangaea", oder was das "variszische Gebirge" war; Elemente, die in der Evolution und Erdgeschichte so bedeutsam waren. Und er erfährt darüber hinaus auch viel über das Klima und seine Entwicklung im Laufe vieler hundert Millionen Jahre. Wie es kommen kann, zum Beispiel, dass es im Saarland, im Erdaltertum, tropische Korallenriffe gegeben hat. Eine weitere wichtige Ergänzung betrifft die fremdsprachlichen Besucher. Ab sofort stehen ihnen Audio-Führer in englischer und französischer Sprache zur Verfügung, die sämtliche Informationen und auch die Filme in interessant und angenehm gelesene Hörtexte übersetzen. Eine deutsche Audioführung, die nicht die Texte auf den Tafeln einfach vorliest, sondern den Rundgang als Zwiegespräch zweier Besucher begleitet, ist für Familien, Einzelgäste und Kleingruppen in Vorbereitung, die keinen Rundgang mit einem Führer gebucht haben oder buchen wollen.

Auch an anderen Stellen wurde die didaktische Begleitung ergänzt: Im Internet auf der Homepage von GONDWANA – Das Praehistorium stehen Übersichten mit einer Zeitentabelle zur Verfügung, die die wichtigsten Evolutionsschritte und die Namen der Tiere und Pflanzen in den Erdzeithallen enthalten. Ansprechend illustrierte Hefte mit einer GONDWANA-Rallye und Quizfragen für verschiedene Altersgruppen, vom Kindergarten- bis in das Schulalter, wurden erarbeitet. Ergänzend zum Rundgang durch GONDWANA – Das Praehistorium kann ein Zusatzprogramm, ein "Fossiliengießen" in Gips oder eine Exkursion auf die nahegelegene Kohlenhalde zum Fossilsuchen gebucht werden. Der Besuch von Kindergruppen, Geburtstagsgästen oder Schulklassen lässt sich damit noch interessanter, abwechslungsreicher und lohnender gestalten.


© Parkscout / Gondwana




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Weihnachtsaktion 2019, Kalender, Spiel, QuartettsWeihnachtsaktion 2019, Kalender, Spiel, Quartetts
Newsletter verwalten

-->