OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo



Home > Magazin > Osterfest im Naturschutz-Tierpark Görlitz



Mittwoch, den 04.04.2012 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Zoos und Tierparks und Pressemeldungen zu finden.

Osterfest im Naturschutz-Tierpark Görlitz


PressemitteilungZu einem Osterfest gehören Jungtiere! Im Naturschutz-Tierpark Görlitz werden gerade Lämmer, viele Ferkel, ein Kalb, junge Kaninchen, Zicklein, ein Kamel-Fohlen und Küken von ihren Müttern und den Tierpflegern gehegt und gepflegt. In Bestform präsentieren sich die Küken in ihrer neuen Brüterei im Bauernhof. In unserer technisierten Welt kennen Kinder Geflügel fast nur noch als Chicken-Nuggets. Das Erlebnis, einmal live beim Schlupf eines Kükens dabei gewesen zu sein und ein Küken zu streicheln, bietet der Naturschutz-Tierpark Görlitz ab Karfreitag um 10.00 Uhr. Als besonderes Osterei dürfen die Besucher Möhren raspeln und die Küken damit füttern.

Der Osterhase muss in diesem Jahr sehr sportlich sein, denn er hat am Ostermontag im Tierpark richtig viel zu tragen. Neben den Ostereiern hat ihm die Landskron Brauerei Görlitz 200 Flaschen der leckeren roten Fassbrause in den Korb gesteckt. Außerdem sucht er sich in diesem Jahr weiter Verstecke im neuen Anbau des Stachelschwein-Geheges! Damit er alles schafft, öffnet der Tierpark seine Pforten am Ostermontag erst um 9.30 Uhr. Die ersten Gäste müssen sich dann noch ein halbes Stündchen gedulden, bis um 10.00 Uhr der Startschuss für die Ostereiersuche gegeben wird. Um 11.00 Uhr werden sich die Fußballer des NFV Gelb-Weiß Görlitz 09 e.V. an der Rennstrecke des Mistkarrenrennens einfinden. Die Sportler sind hoffentlich gut trainiert, denn sie haben routinierte Gegner. Zum ersten Mal nämlich treten die Gäste gegen den Direktor und die Tierpfleger des Naturschutz-Tierpark Görlitz beim österlichen Mist fahren an! Die Schikanen auf der Rennstrecke verlangen die technische Versiertheit mit dem Fußball ebenso ab, wie das Engagement für die Bewahrung der Natur.


© Parkscout / Naturschutz-Tierpark Görlitz




Ähnliche Pressemitteilungen




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Newsletter verwalten

-->