Partner von Langnese Partner von Marco Polo



Home > Magazin > Rasante Vermehrung bei den langsamsten Affen im Berliner Zoo



Montag, den 17.11.2008 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Zoos und Tierparks und Pressemeldungen zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Rasante Vermehrung bei den langsamsten Affen im Berliner Zoo


PressemitteilungBrüllaffen tragen ihren Namen zu Recht. Lautstarke Brüllgesänge, mit denen die Sozialgruppen ihren Revieranspruch deutlich machen, kennzeichnen die südamerikanischen Primaten. Ansonsten zeichnet sich diese Verwandtschaftsgruppe der Neuweltaffen insbesondere durch Bedächtigkeit und Trägheit aus. Bis zu 80% ihrer „aktiven“ Tagesphase ruhen sie zusammengekauert im Zweigwerk der Bäume. Sie springen eher ungern und hängen beim Fressen von Blättern und Früchten lieber längere Zeit ortstreu an ihrem Greifschwanz.

Umso höher zu bewerten ist die Tatsache, dass die eher schwer zu haltenden Schwarzen Brüllaffen im Berliner Zoo innerhalb von nur 12 Monaten bereits mit dem zweiten Jungtier aufwarten können. Nachdem kurz vor Jahreswechsel das erste Jungtier geboren wurde, konnte am 3. November die Geburt des nächsten Winzlings gemeldet werden. Weniger als 200 Gramm wiegt der jüngste Affe, der fest am Bauch der Mutter getragen wird. Wenige Male konnte auch schon die vorsichtige Säuglingsübergabe zwischen der kaum einjährigen Schwester "Mapuera" und der Mutter beobachtet werden. Noch trägt das Jüngste keinen Namen, denn die Bestimmung des Geschlechts ist anfangs kaum möglich. Schwarz sind nur die älteren Männchen. Jungtiere und Weibchen haben ein hellbraunes Fell.

In Zoos auf dem europäischen Festland sieht man Schwarze Brüllaffen nur selten. So verwundert es nicht, das Vater "Marshall" (*1997) und Mutter "Impanema" (*2002) aus Großbritannien stammen. Von der Zerstörung ihres Lebensraums sind auch die in Brasilien, Paraguay, Bolivien und dem nördlichen Argentinien verbreiteten Schwarzen Brüllaffen betroffen. So ist es gut, dass durch die klammerschwänzige Verwandtschaft im Berliner Zoo auf ihre Lebenssituation aufmerksam gemacht wird.


© Parkscout / Zoo Berlin




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Kalender Coaster Modelle T-Shirts Shop auf Freizeitpark.de
Newsletter verwalten

-->