Partner von Langnese Partner von Marco Polo



Home > Magazin > Käpt'n Blaubär lädt alle Erstklässler zum Schulweg-Training ein



Montag, den 03.09.2007 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Freizeitparks und Pressemeldungen zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Käpt'n Blaubär lädt alle Erstklässler zum Schulweg-Training ein


PressemitteilungMeckenbeuren-Liebenau. Die Erstklässler in Baden-Württemberg, Bayern und Vorarlberg können sich freuen: Zum fünften Mal lädt sie das Ravensburger Spieleland gemeinsam mit der Polizei, BMW Group und Unfallkasse Baden-Württemberg zum großen Schulweg-Training ein. Die Freikarten können über die Schulen direkt im Spieleland bestellt werden. Am 6. und 7. Oktober verwandelt sich der Freizeitpark zwischen Ravensburg und Bodensee in einen großen Übungsparcours mit Spielstraßen, Verkehrszeichen und einem buntem Bühnenprogramm. Und auf dem Zebrastreifen geht ein sympathischer Prominenter mit gutem Beispiel voran: Käpt'n Blaubär zeigt, wie es richtig geht.

Anfang September ist es wieder soweit: Über 200.000 Erstklässler machen sich allein in Bayern und Baden-Württemberg in diesem Jahr auf den Weg zur Schule. Dabei sind die kleinen ABC-Schützen im Straßenverkehr besonders gefährdet. "Kinder können Geschwindigkeiten schlechter einschätzen, haben ein viel kleineres Blickfeld als Erwachsene und können nicht mehrere Dinge gleichzeitig tun.", sagt Harald Müller von der Verkehrsprävention der Polizeidirektion Friedrichshafen. Zum fünften Mal engagiert sich der Verkehrsexperte gemeinsam mit Kollegen aus Vorarlberg im Freizeitpark am Bodensee: "Hier können wir spielerisch und mit Spaß lebenswichtige Inhalte vermitteln. Und: Wir erreichen auch die Eltern, die als Vorbild eine sehr wichtige Rolle in der Verkehrserziehung spielen."

Dass Lernen Spaß macht, erfahren die Erstklässler im Training für Fußgänger sowie in der MINI-Kinder-Verkehrsschule: Nach einem Theorieunterricht dürfen sie am Steuer eines kleinen MINI-Coopers in einer Übungsstraße ihr Wissen umsetzen und erhalten danach einen Kinder-Führerschein. Damit sich die Straßenverkehrsregeln bei den Kindern richtig einprägen, geben die Kinderliedermacher Ferri Feils und Beate Lambert an beiden Tagen auf der Bühne der Unfallkasse Baden-Württemberg ein Konzert zum Mitmachen. Erstmals werden auch die Eltern fit gemacht: In einem Quiz lernen sie, wie sie das Verhalten ihrer Sprösslinge besser einzuschätzen können. "Kinder verstehen nicht, warum sie bei rot stehen bleiben sollen, ihre Eltern aber noch fix bei rot über die Straße rennen.", erklärt Harald Müller.

Damit möglichst viele Schulanfänger bei dem Training dabei sein können, haben alle Erstklässler mit einer entsprechenden Einladungskarte am 6. und 7. Oktober freien Eintritt ins Ravensburger Spieleland. Die Freikarten im Wert von je 18 Euro erhalten die Schulanfänger von ihren Klassenlehrern. Interessierte Eltern sollten sich deshalb am besten bei ihren Grundschulen melden, welche die Freikarten beim Spieleland kostenlos anfordern können. Weitere Informationen: www.spieleland.de


© Parkscout / Ravensburger Spieleland




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)





-->