OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo



Home > Magazin > Seelöwen-Nachwuchs im Berliner Zoo!



Freitag, den 07.08.2009 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Zoos und Tierparks und Pressemeldungen zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Seelöwen-Nachwuchs im Berliner Zoo!


PressemitteilungZur Erweiterung der Seelöwenanlage 2001 konnte eine junge Truppe Kalifornischer Seelöwen aus der Zucht verschiedener Zoos zusammengeführt werden. 2008 gab es zum ersten Mal nach dem Zweiten Weltkrieg wieder eine erfolgreiche Seelöwengeburt im Berliner Zoo. Der junge Seelöwenbulle "Volker" ist vor kurzem in den polnischen Zoo Opole umgezogen. Am 20. Juni 2009 kam nun von Seelöwin "Conny" (geb. 2003 im Zoo Duisburg) ihr erstes Jungtier zur Welt, das sie vorbildlich betreut.

Es handelt sich um einen männlichen Welpen, der von Reviertierpfleger Petersen den Namen "Diego" erhalten hat. "Diego" hat sich sehr gut entwickelt und erhält nun erstmals Zugang zur großen Seelöwenanlage. Unter der Auf-sicht seiner Mutter dreht er die ersten Runden im großen Schwimmbecken. Wenn eine der Seelöwen-Tanten dem Jungtier zu nahe kommt, wird diese sofort von Mutter "Conny" in ihre Schranken verwiesen. Vater ist der 9jährige "Enzo" aus der Zucht des Zoologischen Gartens Duisburg. Dieser ist jedoch noch nicht bei seinen Damen und seinem jüngsten Spross. Wenn sich „Diego“ gut eingelebt hat, wollen wir auch den Vater dazu lassen. Kalifornische Seelöwen haben eine weite Verbreitung im Pazifischen Ozean. Wie alle Rob-ben bekommen sie ihre Jungtiere an Land. Mancherorts sind Seelöwen fast Kulturfolger, man denke nur an den berühmten Pier 39 in San Franzisko.


© Parkscout / Zoo Berlin




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Newsletter verwalten

-->