OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo



Home > Magazin > Tiergarten Nürnberg - Vortrag über die Zucht gefährdeter Haustierrassen



Freitag, den 21.09.2012 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Zoos und Tierparks und Pressemeldungen zu finden.

Tiergarten Nürnberg - Vortrag über die Zucht gefährdeter Haustierrassen


PressemitteilungDem Erhalt alter Haustierrassen – wie der im Tiergarten der Stadt Nürnberg gehaltenen Rotkopfschafe – widmet sich die Gesellschaft zur Erhaltung bedrohter Haustierrassen (GEH).

Am Donnerstag, 27. September 2012, berichtet Dr. Erwin Schmidbauer, "Rinderkoordinator" der GEH, um 19.30 Uhr im Naturkundehaus imTiergarten Nürnberg über die Aufgaben der GEH und seine Forschungsarbeiten. Der Eintritt zum Vortrag ist frei.

In seinem Vortrag erläutert Dr. Schmidbauer das Ziel der Gesellschaft, alte Haustierrassen durch deren Nutzung zu erhalten. Er stellt entsprechende Forschungsarbeiten vor, in denen mögliche Nutzanwendungen einer Rasse ergründet werden. So könnten die Tiere im Naturschutz und in der Landschaftspflege zum Einsatz kommen. Zur Erhaltung der genetischen Diversität bei gefährdeten Rassen strebt die GEH an, für interessierte Züchter Netzwerke zu etablieren. Lobbyarbeit in politischen Gremien beispielsweise im Bereich Gentechnik und Tierseuchen steht bei der GEH ebenfalls auf der Agenda.

© Tiergarten Nürnberg




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Passende Ziele
Zoos und Tierparks
 Tiergarten Nürnberg

Newsletter verwalten

-->