OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo




Home > Magazin > Tierpark Görlitz: Auf Wiedersehen Kleiner Panda



Freitag, den 13.05.2011 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Zoos und Tierparks und Pressemeldungen zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Tierpark Görlitz: Auf Wiedersehen Kleiner Panda


PressemitteilungAm Mittwoch, den 11.Mai 2011 verließ uns das am 22.Juni 2010 geborene Panda-Weibchen. Es ist in den Zoo nach Wroclaw gezogen und soll dort für Nachwuchs sorgen.

Der biologische Direktor Dr. Miroslaw Piasecki aus dem Zoo Wroc&
322;aw hat das Jungtier höchstpersönlich mit einem klimatisierten Fahrzeug im Naturschutz-Tierpark Görlitz abgeholt. Nach einer Fahrt von 2,5 Stunden ist es wohlbehalten im Zoo angekommen. Demnächst verlässt auch der männliche Panda-Nachwuchs aus dem Jahr 2010 den Tierpark. Er wird in Cornwall leben. Der Tierpark darf dabei nicht selbst entscheiden, wo der Nachwuchs der Roten Pandas ein neues zu Hause findet. Das legt der so genannte Zuchtbuchführer für das Europäische Erhaltungszuchtprogramm (EEP) fest. Die vom Aussterben bedrohten Roten Pandas werden im Rahmen dieses Programmes in den Tiergärten Europas gezüchtet. Der Zuchtbuchführer achtet vor allem darauf, welche Tiere sich untereinander paaren dürfen, damit genetisch vitale Bestände in Menschenobhut heranwachsen.


© Parkscout / Tierpark Görlitz




Ähnliche Pressemitteilungen




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Weihnachtsaktion 2019, Kalender, Spiel, QuartettsWeihnachtsaktion 2019, Kalender, Spiel, Quartetts
Passende Ziele
Zoos und Tierparks
 Tierpark Görlitz

Newsletter verwalten

-->