OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo




Home > Magazin > Zoo Hannover: Nachwuchs bei den seltenen Exmoor-Ponys



Donnerstag, den 16.07.2009 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Zoos und Tierparks und Pressemeldungen zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Zoo Hannover: Nachwuchs bei den seltenen Exmoor-Ponys


Pressemitteilung Samtschnäuziges Langbein

Streicheleinheiten mag er. Und Freudensprünge. Und seine Mutter Mona. An frischem Gras zu knabbern, ist natürlich auch ganz schön toll. Oder einfach in der Sonne zu dösen, auf einem Haufen Stroh. Hühner jagen ist das neueste Hobby – Exmoor-Pony-Fohlen William entdeckt seine Welt auf Meyers Hof im Erlebnis-Zoo Hannover!


Exmoor-Pony William mit seiner Mutter
Das am 7. Juli geborene Fohlen steht mittlerweile beachtlich standfest auf den langen, weißen Beinen, tobt auf der Koppel auf Meyers Hof (wenn es nicht gerade schläft) und hält Besuchern seine weiße Samtschnauze zum Streicheln hin. Mutter Mona und Vater Bruno schütteln über so viel Übermut nur die Mähne. Wie ein stolzer Nachfahre der Urponys benimmt sich Klein-William tatsächlich nicht. Macht nichts. Dass er einer der wenigen letzten seiner Art ist und auf ihm viel Hoffnung ruht, wird er noch früh genug erfahren. Das Exmoor-Pony geht vermutlich auf keltische Ponys zurück, die während der Bronzezeit durch keltische Einwanderer nach England gebracht wurden. Seit dem 11. Jahrhundert lebt das Pony halbwild in Exmoor, einem wilden Landstrich im Südwesten von England. Es hat einen stämmigen Körperbau, dunkelbraunes Fell mit hellen Stellen an der Innenseite der Vorder- und Hinterschenkel, Augen und Schnauze. Die Schulter ist zurückgesetzt, was dem Tier große Trittsicherheit verleiht. Das Pony gilt als außerordentlich zäh und widerstandsfähig. Weltweit gibt es nicht mehr als 800 Exmoor-Ponys. In Deutschland leben noch ca. 50 Tiere.

Arterhaltung

"Mit der Nachzucht versucht der Erlebnis-Zoo Hannover, die Exmoor-Ponys vor dem Aussterben zu bewahren", so Zoodirektor Klaus-Michael Machens.


© Parkscout / Zoo Hannover




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Hallo, kleine Berichtigung bei den Zahlen. Weltweit existieren ca. 2800 registrierte Exmoorponys. In Deutschland gibt es mehrere Hundert Stück!
Gruß
C.Verfürth

12.10.2009 15:10
Christina Verfürth






Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Weihnachtsaktion 2019, Kalender, Spiel, QuartettsWeihnachtsaktion 2019, Kalender, Spiel, Quartetts
Newsletter verwalten

-->