OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo




Home > Magazin > Zoo Leipzig: Nachwuchs bei den Roten Pandas und den Dianameerkatzen



Donnerstag, den 09.08.2012 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Zoos und Tierparks und Pressemeldungen zu finden.

Zoo Leipzig: Nachwuchs bei den Roten Pandas und den Dianameerkatzen


PressemitteilungDie diesjährigen Zuchterfolge im Zoo Leipzig setzen sich fort: Sowohl bei den Roten Pandas (Ailurus fulgens fulgens) als auch bei den Dianameerkatzen (Cercopithecus diana diana) ist Nachwuchs zur Welt gekommen. Damit knüpft der Zoo Leipzig an die zuletzt zahlreichen Geburten bei bedrohten Arten an.

Die Roten Pandas Lilo (geb. 30.06.2006 in Dortmund) und Zimai (geb. 03.07.09 in Paris) haben bereits am 12. Juni ihr Jungtier bekommen. Erst jetzt stand die erste Tierarztvisite an, um die erste Impfung zu geben und das Geschlecht des Tieres zu bestimmen. Es handelt sich um einen männlichen Panda. Erste Filmaufnahmen des Nachwuchses, der langsam beginnt, das Außengehege zu entdecken, sind am morgigen Freitag in der MDR-Sendung "Elefant, Tiger & Co." zu sehen.

Erst am vergangenen Dienstag kam eine Dianameerkatze zur Welt. Der Zuchterfolg des neu zusammengestellten Paares Monifa (geb. 23.08.06 in Leipzig) und Jack (geb. 22.07.05 in Gettorf, seit Oktober 2011 in Leipzig) bedeutet laut Zoo-Informationssystem (ZIMS) deutschlandweit den ersten Dianameerkatzen-Nachwuchs seit zwölf Monaten. Die Eltern und das Jungtier sind derzeit in der rückwärtigen Tierhaltung untergebracht und für die Besucher nicht zu sehen.

Sowohl die Roten Pandas als auch die Dianameerkatzen werden auf der Roten Liste als gefährdete Tierarten eingestuft. "Beide Jungtiere bedeuten für unsere Zuchtbemühungen bei den seltenen Tierarten einen großen Erfolg, auf den wir in den vergangenen Jahren hingearbeitet haben", sagt Kurator Gerd Nötzold. Bei den Dianameerkatzen ist es für Leipzig das erste Jungtier seit drei Jahren. Bei den Roten Pandas ist letztmals vor mehr als 14 Jahren Nachwuchs groß geworden.

© Zoo Leipzig




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Weihnachtsaktion 2019, Kalender, Spiel, QuartettsWeihnachtsaktion 2019, Kalender, Spiel, Quartetts
Passende Ziele
Zoos und Tierparks
 Zoo Leipzig

Newsletter verwalten

-->