OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo



Home > Magazin > Zoo Aquarium Berlin: Ein neues Gewand für ein traditionsreiches Haus



Freitag, den 14.11.2008 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Zoos und Tierparks und Pressemeldungen zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Zoo Aquarium Berlin: Ein neues Gewand für ein traditionsreiches Haus


PressemitteilungIn den 50iger Jahren wurde das im 2. Weltkrieg fast völlig zerstörte Zoo-Aquarium aufgrund von Baustoffknappheit und eingeschränkten technischen Möglichkeiten unter schwierigen Bedingungen wieder aufgebaut. Deshalb waren vor über 25 Jahren umfangreiche Sanierungen nötig geworden. Seit dieser Zeit hat vor allem die Außenfassade durch die innenstädtischen Belastungen stark gelitten.

So fiel nicht nur der Putz herunter, auch tragende Elemente waren schon stark angegriffen und Dachflächen undicht geworden. In zwei Bauphasen wird nun die Fassade nach alten Vorlagen und Fotodokumentationen in Abstimmung mit der Unteren Denkmalbehörde des Bezirksamtes Berlin-Mitte und dem Landesdenkmalamt erneut saniert. Nach umfangreicher Grundlagenermittlungen, Entwurfs- und Ausführungsplanungen seit Ende 2007 wurde im Juni 2008 mit den Arbeiten begonnen. Alter Putz wurde komplett entfernt und durch Edelkratzputz ersetzt. Gesimsbänder aus Naturstein- und Stuckmaterialien wurden erneuert, Natursteinverblendungen restauriert oder durch original "Ettringer Tuff" ersetzt. Es erfolgten eine vollständige Betonwerk- und Granitsteinsanierung sowie konservatorische Maßnahmen an allen Tierreliefs. Jetzt ist die 1. Bauphase in der Budapester Straße abgeschlossen. 2009 wird die Sanierung der Fassade auf der Zooseite erfolgen.


© Parkscout / Zoo Aquarium Berlin




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Newsletter verwalten

-->