OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo



Home > Magazin > Rohbau RIO NEGRO fertig



Freitag, den 01.07.2005 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Zoos und Tierparks und Pressemeldungen zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Rohbau RIO NEGRO fertig


Pressemitteilung++ Pressemeldung ++

Zoo Duisburg, Duisburg

Mitte September des vergangenen Jahres gründeten Duisburger Politiker gemeinsam mit Architekten, Ingenieuren, Handwerkern, Zoo-Vorstand und -Belegschaft den ersten Spatenstich für ein neues Tropenhaus im Zoo - mit Namen RIO NEGRO -, das über einer Grundfläche von 900 Quadratmetern und einer Firsthöhe von 11 Metern als Hauptattraktion einen Super-Pool mit 650 Kubikmetern Wasservolumen bereithält. Hier sollen Duisburgs in die Jahre gekommenen Süßwasser- oder Orinokodelphine ihren Lebensabend verbringen.

Mittlerweile wurde das lichtdurchflutete Multifunktionshaus mit mehr 1.000 Quadratmetern Mehrfachsteg-Acrylplatten eingedeckt, die die demnächst einzusetzende empfindliche Tropenvegetation schützen und für schwül-warmes Klima im Inneren sorgen sollen.

Zwei jeweils 12 und 9 Meter lange Kunststoff-Scheiben bilden die gewaltige Aquarienfront, und ein 16 Meter langer (und 1,5 Meter dicker) Eschenstamm samt Krone liegt in luftiger Höhe über einem gewaltigen Landschaftsaquarium, dessen künftiger Fischbesatz zur Zeit aus verschiedenen Schauaquarien Deutschlands zusammengestellt wird.

Ein italienisches Spezialteam modelliert naturnah gestaltete Kunstfelsen, die den künftigen Bewohnern wie Besuchern von RIO NEGRO den Eindruck einer südamerikanischen Flusslandschaft vermitteln sollen. Bizarre Wurzeln, Totholz und Flusssteine lassen die lehmbraunen Mörtelwände aussehen wie die berühmten Steilufer in den Prallhängen südamerikanischer Dschungelflüsse.

An 7 Tagen in der Woche werkeln mehrere Expertenteams für Hallen- und Schwimmbadbau, Kanal- und Kunststoffbauten gemeinsam mit Künstlern, Komparsen und Zoohandwerkern, den Rohbau samt technischer Anlagen fertigzustellen - bevor die ersten Grünpflanzen beginnen, ihre Wurzeln im Humusbett ihrer Pflanzflächen auszubreiten.


© Zoo Duisburg



KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Newsletter verwalten

-->