OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo




Home > Magazin > ZOOM Erlebniswelt reduziert Eintrittspreise schon in den Herbstferien



Montag, den 31.10.2011 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Zoos und Tierparks und Pressemeldungen zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

ZOOM Erlebniswelt reduziert Eintrittspreise schon in den Herbstferien


PressemitteilungWinterpreise und kürzere Öffnungszeiten ab dem 1. November

Gelsenkirchen. In der kühleren Jahreszeit, zwischen dem 1. November 2011 und dem 29. Februar 2012 ist der Gelsenkirchener Zoo täglich ab 10 Uhr geöffnet, die Eintrittspreise sind um rund 30 Prozent reduziert und der Rundweg in Afrika wird der Witterung entsprechend verkürzt.


Attraktionen der winterlichen Zoolandschaft sind "Alaska" und "Asien". Kodiakbären, Eisbären, Seelöwen und viele weitere Bewohner der rauen Erlebniswelt werden an einem sonnigen Wintertag erst richtig munter. Im ELE-Tropenparadies der Erlebniswelt Asien werden Wärme liebende Besucher schließlich von subtropischen Temperaturen erwartet. Besucher gehen von November bis Ende Februar auf einer der Jahreszeit angepassten Wegstrecke auf Expedition durch die naturnah gestalteten Lebensräume der Erlebniswelten Alaska, Asien und Teilen Afrikas. Nicht alle Tiere Afrikas vertragen das frostige Klima unserer Breiten. Sie suchen in der kalten Jahreszeit Zuflucht und sind daher für die Besucher häufig nicht zu sehen. Die Flusspferde und Schimpansen kann man weiterhin in der beheizten Dschungelhalle beobachten. Die afrikanischen Haustiere, Löwen und Giraffen sind ebenfalls zu sehen. Bei guten Wetterverhältnissen wird die Expeditions-Strecke durch die Erlebniswelt Afrika erweitert.

In der Erlebniswelt Asien erwarten die Besucher unter dem schützenden Membrandach des ELE-Tropenparadies der am 28. September geborene Orang-Utan-Nachwuchs mit Mutter Farida, Vater Schubbi und fünf weiteren Familienmitgliedern. Unzählige asiatische Singvögel bilden eine exotische Geräuschkulisse für ein Dinner im PANGUNG Tropengarten. Bei angenehmen Temperaturen in einzigartiger Dschungelatmosphäre werden hier eurasische und westfälische Köstlichkeiten serviert. Kleine Entdecker können auf dem 850 Quadratmeter großen Indoor-Spielplatz „Drachenland“ phantastische Abenteuer erleben, wo Baumhütten und Klettertrapeze bis unter das Hallendach auf mehreren Ebenen eine riesige Abenteuerspielfläche entstehen lassen.

Von November bis Ende Februar 2011 kostet eine Tageskarte für Erwachsene 11,50 Euro. Kinder erleben für 7,50 Euro (Schüler, Studenten sowie Senioren ab 65 für 9,00 Euro) die abenteuerliche Weltreise. Geöffnet sind die Eingangsportale zu den Erlebniswelten Alaska, Afrika und Asien von Montag bis Sonntag von 10:00 bis 17 Uhr.


© Parkscout / ZOOM Erlebniswelt




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)





-->