OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo




Home > Magazin > Zoopark Erfurt - Prominente Tierpaten verlängern ihr Engagement



Dienstag, den 19.03.2013 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Zoos und Tierparks und Pressemeldungen zu finden.

Zoopark Erfurt - Prominente Tierpaten verlängern ihr Engagement


PressemitteilungGleich mehrere prominente Persönlichkeiten unserer Stadt sind heute in den Thüringer Zoopark gekommen, um ihre Tierpatenschaften zu verlängern. Thüringens Justizminister Dr. Holger Poppenhäger kümmert sich ein weiteres Jahr um einen Bison, Oberbürgermeister Andreas Bausewein um seinen Ara-Papageien "Amadeus". Der ASB-Regionalverband Mittelthüringen verlängerte seine Patenschaft über zwei Löffelhunde, die Urkunde nahm seine Vorsitzende, Ministerin Marion Walsmann, entgegen. Auch das Radisson BLU Hotel bleibt seinem Erdmännchen treu.

Dass darüber hinaus die Schar der Tierpaten weiter wächst, dafür sorgt die Firma Eurovia Bau. Sie hat erstmals ein Erdmännchen und das Shire Horse "Quintus" unter ihre Fittiche genommen. Dietmar Schumacher, Vorsitzender des Vereins der Zooparkfreunde, konnte sich damit heute über Spenden mit einer Gesamthöhe von fast 2.000 Euro freuen.

"Das Geld ist dringend nötig, um die neue Kea-Anlage im Zoopark bauen zu können", berichtet Zoodirektor Dr. Thomas Kölpin. Er hofft, dass sich auch in diesem Jahr wieder viele Menschen für eine Tierpatenschaft entscheiden. 2012 wurde mit 351 Abschlüssen ein neuer Rekord erreicht.

© Thüringer Zoopark Erfurt




Ähnliche Pressemitteilungen




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)





-->