OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von Langnese DER TOUR


Freizeit-Land Geiselwind: Bewertungen

Möchtest du selbst bewerten? Hier entlang!
Selber bewerten
Die Bewertungen anderer findest du weiter unten, hier gehts lang, wenn du selber das Ziel bewerten möchtest.


ilinkNeueste     ilinkHilfreichste     ilinkPositive     ilinkNegative     ilinkTop-Meinungen

In der Zeit stehen geblieben - Anschluss verloren
Ja nun, wir kennen das Freizeitland Geiselwind seit ca. 25 Jahren. Seitdem - ganz ehrlich - hat sich in dem Park bautechnisch, unterhaltungsmäßig und Verpflegungsmäßig nicht wirklich viel getan, eher hat man noch an der "Einspar-Schraube" heftigst gedreht.

So sind viele "Shops", die ehemals von Mitarbeitern betreut wurden jetzt leer. Die Shops stehen auch noch, aber man kann eben nichts mehr kaufen. Gebäude sind einfach zu, Edelstein-Shop geschlossen. Süßigkeiten-Shop geschlossen.

2 Bereiche wo man sich was zu essen kaufen kann, davon 1x Pizzeria-Stand & 1 Biergarten mit Schnitzel und Pommes zu unvernĂĽnftigen Preisen wie im Restaurant.

Stattdessen Getränkeautomaten, Cola 0,5 Liter Flasche 3,00 €, Wasser 0,5 3,00 €, Alles 0,5 Liter 3,00 €. Ein Bum Bum Eis 2,00 €, ein Cornetto Hörnchen 2,00 €. Irgendwie alles Tankstellenpreise.

Man kann sich auch einen "Parkbecher" kaufen, dann kostet jede Füllung nur 2,20 € oder so ähnlich. Aber mal wirklich:

Wer schleppt schon einen Kunststoff-Becher mit sich herum, wenn man "Sachen fahren möchte" ? Wohin dann mit dem Becher?

Die Fahrgeschäfte fänden auf normalen Volksfesten keinerlei Zulauf mehr.

Voll toll fanden und finden wir weiterhin die Wildwasserbahn. Klar, dass man hier nass wird !

Auch schön das 4D-Kino und ....das war es leider mit den Fahrgeschäften schon, die annähernd interessant sind.

Der Park macht den Eindruck, als ob seit den letzten 15 Jahren sich hier nichts getan hat, wirklich nichts!

Breakdance anno 1990; Shuttle anno 1994; Pegasus...fränkische Weinfahrt...ein Traktorgespann mit der gleichen Lautsprecherstimme wie vor 25 Jahren.

Das Einzigste was jedes Jahr "anzieht", sind die Preise. Ehemals 19,50 DM (so meine Erinnerung), zahlt man jetzt als Erwachsener 27,50 € (also ca. 270% Preissteigerung).

Wenn ĂĽberhaupt empfehlenswert ist der Park fĂĽr junge Jugendliche samt Eltern.

Die Achterbahn Boomerang ist für Personen größer 190cm nicht geeignet, bekommt man hier die Beine nicht unter in den kleinen Wagons.

Warum wir dennoch alle 3-4 Jahre den Park besuchen?

a) Entfernung 50km
b) Preise sind für eine bestimmte Zeit (vor Parköffnung) stark reduziert (ca. 20,00 € Erwachsener).
c) ist der Park meistens (auĂźer Ferien, Sonn- und Feiertage) recht leer und man kann gleich alles fahren ohne - wie bei Europa Park und Co. - "stundenlang" anzustehen.
d) kostenfreie Parkplätze

Man muss halt wirklich stark abwägen, was man von dem Freizeitland Geiselwind erwartet.

Meiner bzw. unserer Meinung nach haben die Besitzer bzw. die Gesellschaft den Anschluss an die heutige Zeit jedenfalls deutlich verloren.
Wenn die Eintrittspreise für das "dargebotene" schon recht hoch sind, sollte man zumindest versuchen die Besucher mit sehr günstigen Speisen und Getränken in den Park zu locken.

Wie wäre es mit einem Schnitzel mit Beilagen für 5,80 € ?

Oder einem 0,5 Liter Getränk für 2,00 €

@ Geschäftsführung:
Bitte tut was, ich kann mir nicht vorstellen, dass "euer" Park spitze läuft, mangelt es an vielen Stellen schon sehr an Sauberkeit und der Putz bröckelt.

Saniert bitte den Park, schafft etwas Einzigartiges, was sonst kein Park hat, sei es sehr günstige Speisen und Getränke oder so.

Jedenfalls können wir dem Freizeitland Geiselwind nicht mehr wie 45% Zufriedenheit geben, eher nur 40%.

Die Preise wĂĽrden wir ansetzen bei:

Erwachsener 21,00 €
Kinder bis 12 Jahren 16,50 €
Senioren ab 66 Jahren 16,50 €.

Wir hoffen sehr, dass dieser Park noch lange existiert, glauben nur leider nicht daran.

100% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Thorsten, 09.05.2016

Mein Gesamturteil:
s1
45%





Für Kinder ein gelungener Park. Leider wird er wenig gepflegt (Farben verblassen an den Fahrgeschäften, Pflanzenwildwuchs)Die Tiergehege sind sehr gepflegt. Gastronomie eher Schlecht vom Service wie auch Sauberkeit. Haben beobachtet wie ein Angestellter den Boden mit einem Besen gereinigt hat und anschließend mit dem gleichen Besen über den Tisch auf dem man eigentlich essen sollte gefegt hat. Die Pommes waren zum zweiten Mal in die Friteuse geworfen worden. Spinde sind vorhanden aber aus Kostengründen nicht verwendbar. 2€ für einen großen Spind bis zum ersten Öffnen, dann soll man wieder 2€ bezahlen. Wenn man Kinder dabei hat muss man bestimmt 4-5x an den Spind und 10€ ist dann ein teures Vergnügen.
Die Shows sind gut. Alles im allem kann man diesen Park besuchen. Man sollte allerings einen Bollerwagen nutzen um sich mit Essen und Trinken zu versorgen und um diese verwegenen Spindkosten zu vermeiden.

88% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Andreas, 13.08.2012

Mein Gesamturteil:
s1
65%





Große Neueröffnung Große Enttäuschung…
Große Neueröffnung Große Enttäuschung…
Wir waren am 08.04.2017 zur großen Neueröffnung da, unser erster Besuch und auch der letzte.
Beurteilung der Attraktionen sowie Mitarbeiter
Horror Lazarett, was soll man dazu sagen es ist von außen schön anzusehen, von innen konnte es nicht mal unser 7 – 10 Jahren alten Kinder erschrecken. Vergleichbares findet man auf jeder kleinen Kirmes. Es sind lediglich zwei Trailer aneinandergestellt worden wo man auf zwei Etagen kurz durchlaufen kann. Der dort eingesetzte Mitarbeiter telefonierte in einer Osteuropäischen Sprache. Auf die Frage ob dort auch kleine Kinder reingehen können, reagierte er nicht, also rein hat ja eh kein Interessiert.

Tower of Fear, wir haben 4 von der Art Freifallturm gezählt. Zwei für Kinder und zwei für Jugendliche / Erwachsene. An dem Tower of Fear war ein sehr netter Mitarbeiter eingesetzt der einen sehr freundlich begrüßt hat. Der sich auch kurz mal Zeit genommen hat um den Kindern zu erklären was das für ein Fahrgeschäft ist und warum sie noch nicht mitfahren können, gleichzeitig eine Alternative aufgezeigt hat mit Weg Erklärung. Vorbildlich!
Das war aber auch mit dem Mitarbeiter aus dem Fahrgeschäft Break Dance, die Einzigen zwei, die Motiviert waren Spaß zu verbreiten.
Wildwasserbahn, dass fahren auf der Wildwasserbahn ist sehr gut nur der Weg dorthin ist lieblos gestaltet ohne eine sich aufbauende Emotion wie man die in einem Freizeitpark haben sollte. Auch dort waren drei Osteuropäisch sprechende Parkmitarbeiter eingesetzt, die sich nur mit sich selbst beschäftigt haben. Freundliche begrüßen, vielleicht auch nur ein kleines lächeln hätten gereicht. Naja das ein und austeigen schaffen die Besucher ja auch selber wozu Kontrolle.

Im oberen Bereich des Parks sind Tiere untergebracht Esel, Ponys, Ziegen, Lama und vieles mehr. Es machte aber auch dort einen lieblosen Eindruck fĂĽr die Tiere. Lediglich ein riesen Bereich fĂĽr die Affen. Da waren wir sehr beeindruckt sowas sieht man selten. Aber auch der Weg zu dem Bereich Affen ist mit wenig Emotion gestaltet worden. Die Kinder meinten langweilig. Ein Weg in den oberen Park Bereich fĂĽhrt ĂĽber ein steilen Weg mit Schottersteinen (sehr rutschig). Es hat auch nicht lange gedauert, da ist eine Frau die vor uns hergelaufen ist ausgerutscht. Ein Bulli mit der Aufschrift Technik ist in diesem Moment vorbeigefahren, der Fahrer und Beifahrer lachten nur und sind genĂĽsslich ohne anzuhalten weitergefahren.

Einer unser Negativ Highlights war Nautic-Jets. An sich sehr tolles Fahrgeschäft für Kinder, wenn auf die Sicherheit geachtet wird.
Was ist Passiert, es standen viel Kinder an, ohne Begleitung. Die Eltern standen gegenüber dem Fahrgeschäft und haben von dort aus zugeschaut. Der Mitarbeiter stand nicht an dem Fahrgeschäft selbst und hat kontrolliert ob die Sicherheitsbügel geschlossen worden sind. Er hat nicht mal mitbekommen, dass zwei Kinder die Bügel nicht geschlossen hatten und die Eltern von gegenüber schreien mussten „Macht den Bügel runter“, der Nautic- Jet war schon gestartet. Zum Glück haben die Kinder es geschafft den Bügel rechtzeitig vor auslösen einzurasten. Auch als der Mitarbeiter angesprochen wurde, auf die Situation zeige er kein Interesse, schaute kurz auf Zehenspitzen hoch und spielte weiter mit seinem Handy rum.


Zweites Negativ Highlights Autoscooter, das Fahrgeschäft an sich auf wieder ok. Aber der Mitarbeiter der nicht auf die Sicherheit achtete, mit folgen für ein Kind. Es waren nur Kinder im Autoscooter, auch klar erkennbar Kinder die nicht alleine hätten fahren dürfen, weder den Sicherheitsgurt anlegenden, geschweige denn richtig an die Fußpedale rangekommen sind. Ein Junge der sich wohl bei der Fahr verletzt hatte stieg einfach aus, im laufenden Betrieb ein Notaus gab es nicht für ihn, dass leere Fahrzeug auf der Fläche ist auch gleich wiederbesetzt worden (Ein anderer Junge rannte einfach auf die Fläche) All das hatte der Mitarbeiter auch nicht mitbekommen, wie auch er hatte nur Augen für seine Weibliche Begleitung. Eine Runde später hörte man nur ein lauten ca. 6-7 Jahre alten Jungen ganz laut Weinen. Er ist mit seinem Gesicht auf das Lenkrad geschlagen und hat aus Mund und Nase geblutet. Es hat einen kurzen Moment gedauert da drückte der Mitarbeiter den Notausschalter, verblieb aber dann an seinem Häuschen. Erst als ihn mehrerer Besucher anschauten ging er ganz gemütlich zu dem Jungen mit der Mutter, schaute sich die Sache an und fragte „Einen Sanitäter brauchen wir da aber nicht?“ Ich war fassungslos, erst als die Mutter sagt natürlich brauchen wir den, ist dieser angefordert worden. Der Rettungssanitäter war auch Innerhalb von nur einer Minute da und hat den Jungen versorgt.

Im Ganzen waren alle Fahrgeschäfte veraltet auch die Neuen machten den Eindruck verbraucht / gebraucht gewesen zu sein. Was erstmal nicht so schlimm wäre, wenn diese nicht einfach nur aufgestellt worden wären, sondern sich ein schönes Thema drum herum ausgedacht worden wäre. So hat es einfach nur den Charakter von einer Kirmes die morgen abgebaut wird und nicht den Charm von einem Freizeitparkt. Vielleicht hätte auch schon eine leise Musik am Weg die Emotion zu dem Fahrgeschäft / Park geändert. Was schön ist das man quasi von dem einem Fahrgeschäft in das andere fallen kann, keine weiten Wege. Was ich mir aber bei mehr Besuchern dann aber sehr nachteilig vorstellen kann. Aber viele Besucher werde so wahrscheinlich nicht kommen.
Zum Essen braucht man nicht viel sagen. Die Auswahl ist die gleiche wie in jedem andern Freizeitpark auch nur die Qualität lässt zu wünschen übrig. Alles wird im gleichen Fett frittiert Nuggets, Pommes etc. so schmeckt es dann auch. Die Preise sind aber auch sehr günstig im Vergleich.
Der Eintrittspreis ist in meinen Augen mehr als gerechtfertigt.

Alle gesehenen Liveshows waren hervorragend sowie das Feuerwerk. Lediglich der Elemental Fire KĂĽnstler hatte einen schlechten Tag, die Besucher haben das Zelt verlassen, nachdem er mehrmals Sachen fallen lassen hat oder weil aus der angekĂĽndigten Feuershow eine LED Show geworden ist.
Kurze Anmerkung zu der Wellenrutsche mit Teppich, vermeidet es sie Abends zu nutzen wenn sich die Luft schnell abkĂĽhlt. Die Bahn wird dann Leicht feucht und der Teppich bremst in der Rutsche abrupt. Die Besucher Purzelten nur so die Rutsche runter. Aber wie auch die anderen Sachen, man kann ja mal was nicht mitbekommen. Ne man muss sowas mitbekommen, als Betreiber. Man kann nun nicht davon Reden es war viel los, Wartezeiten hatte man nie. Es war bestes Wetter.


83% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Stephan, 10.04.2017

Mein Gesamturteil:
s1
30%





Ein Mal reicht völlig
Kurz gesagt - der Park war zu Zeiten seiner Eröffnung vor 45 Jahren sicher ein Highlight, da seitdem aber offenbar trotz der Eintrittspreise auf dem Niveau großer Parks nicht viel investiert wurde, ist der Lack im wahrsten Sinne des Wortes längst ab.
Baumwurzeln graben sich durch die StraĂźen und brechen diese auf, ausgebleichte Schilder erinnern an alte Tage und ein Automat der als "Neuheit aus den USA" ganz normale Flummies anpreist, zeigt dass hier der Wind der Vergangenheit weht.
Die Fahrgeschäfte machen einen Eindruck der mich unweigerlich daran denken ließ dass meine Altervorsorge womöglich unnötig war, das Essen war.......ohne Worte..... und die Hälfte der "Attraktionen" war wegen leichten Nieselwetters gar nicht geöffnet (reduzierter Schlechtwettereintrittspreis? Fehlanzeige).

Positiv sei erwähnt dass zumindest zwei von drei Angestellten sehr höflich waren....

Wer Nostalgie sucht sei hier herzlich willkommen, wer einen dem
Preis angemessenen Aufenthalt möchte sollte sich aber lieber in Richtung Rust aufmachen ;-)

Trotzdem viel SpaĂź!

77% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Andi, 15.08.2014

Mein Gesamturteil:
s1
30%





Keine neuen Attraktionen dafür saftige Preiserhöhung!
Anscheinend ruht man sich auf den Lorbeeren aus: In 2012 keine neue Attraktion bei den Fahrgeschäften dafür eine saftige Preiserhöhung. Dazu kommt, dass es kaum Änderungen im Showprogramm gibt.

In der Vergangenheit hatten wir immer wieder das Freizeitland Geiselwind gerne besucht, weil es im Vergleich zu anderen Parks preiswert war und für alle Altersklassen etwas bot. Zusätzlich zu den Fahrgeschäften gibt es einen großen Tierpark. Bei den Preisen kann nun auch gleich andere Parks besuchen, die mehr investieren.

77% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Krtiker, 26.05.2012

Mein Gesamturteil:
s1
40%





Unterhaltsamer Park
Wir sind 300 km weg von Geiselwind deswegen haben wir 2 mal Übernachtung mit Frühstück im Hotel und 2 mal Tageseintritt 200 EUR für 3 Leute bezahlt,was ich sehr günstig finde.Der Park hat was von Kirmescharakter und ist nicht so gross.Wenn man Ruhe sucht,bietet sich das angrenzende Tiergehege mit Kinderspielplätzen an,das wo wir dort waren,fast keine Leute zu sehen waren.Bei den Schaugeschäften mussten wir uns max.5 Minuten anstellen.Toll waren die ganze Shows.Die Essens und Getränkepreise waren auch nicht überteuert und geniessbar.Unser Sohn(8 Jahre) wurde es 2Tage nicht langweilig.

67% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Manfred, 01.09.2013

Mein Gesamturteil:
s1
90%





Naja - Geht so...Ăśberhaupt NICHT!!!
Zunächst zum Positiven:

Der Park ist sauber und ordentlich aufgeräumt, die Mitarbeiter sind überwiegend freundlich und auch die Tierwelt ist gut gepflegt. Das war's dann aber auch schon...


Dann das Negative:

Eintrittspreis für 2 Erwachsene und 2 Kinder (9 und 12) beträgt 110,00 Euro, da ist auch mit Automobilclubs oder anderen Mitgliedschaften nicht dran zu rütteln!

Viele "Attraktionen" sind aus dem vergangenen Jahrhundert (z. B. Die Vogelhochzeit, die Elfenwelt und das Schwanen-Karussell, einige sind geschlossen und dem Zerfall ĂĽbergeben.

Kioske sind geschlossen und es stehen Getränke und Eisautomaten an deren Stellen, also ist ein Sack voll Münzgeld pflicht, um Eis und Limo zu kaufen oder man muß sehr weite Wege zurück zu legen, bis man endlich einen Menschen findet, der einem so etwas verkauft.

Das bringt mich schon zum nächsten Thema, den Getränkepreisen: Wenn schon kein Mitarbeiter mehr gebraucht wird, um so etwas zu verkaufen, dann sollte ein halber Liter Apfelschorle oder auch !!!Wasser!!! nicht 3 Euro kosten!!! Das Essen und Trinken vergeht einen bei diesen Wucher-Beträgen!

Zudem kostet nicht nur der Eintritt Geld, sonder auch jede Kleinigkeit, die meine Kinder machen wollten. So zum Beispiel das Wasserbomben werfen , da kosten 10 Minibömbchen 2,25 Euro, das Schießen in der Spaßschießbude kostet 1 Euro, bei allen Spielen in der Spielhalle wird einem das Geld aus der Tasche gezogen, Bullenreiten schlägt mit 3 Euro zu Buche, das Tierfutter am Automaten liegt bei 1 Euro uns da reicht eine Schachtel nicht aus, ferngesteuerte Boote muß man mit 1 Euro bezahlen, damit sie fahren, und und und...

Einzig die Fahrgeschäfte kosten nix, da war sehr nennenswert das Wasserrodeo auf Krokodilen, der Enzianexpress und zwei tolle Schiffschaukeln. Wenn sich der Rest nur nicht so viel überschlagen würde, aber das ist Geschmacksache.

Zum kotzen ist allerdings die Wildwasserbahn, die wir gleich zu Anfang gefahren sind. Warum? Natürlich war uns klar, dass es eine nasse Angelegenheit ist, mit so einem Teil zu fahren, aber auf einem Teilstück schwappt so viel Wasser in das Boot, das mein Sohn von Kopf bis Fuß so nass war, als wäre er in einen Teich gefallen, davon stand nirgends etwas und so was haben wir auch noch nirgendwo erlebt! Den ganze Tag musste er also in patsch-nassen Klamotten rum rennen und hat sich dabei überhaupt nicht mehr richtig wohl gefühlt. Las ein paar Spritzer auf dem Shirt und der Hose lasse ich mir ja noch eingehen, aber das ist eine Frechheit! Zum Glück war's sehr warm an diesem Tag, sonst hätten wir direkt wieder nach Hause fahren können.

Wir werden den Park jedenfalls nicht wieder besuchen und lieber den etwas höheren, aber angemessenen Preis für Europapark, Fantasialand, Moviepark und Co. bezahlen und uns dort vergnügen.

@ Geschäftsführung von Geiselwind: Macht das Ding dicht und renoviert!, Danach könnt Ihr auch diese Preise verlangen und die Leute sind begeistert!

63% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Webangel, 01.09.2015

Mein Gesamturteil:
s1
25%





Sorry, dass die Bewertung so spät erfolgt, geplant war ein 2mal mit meinem anderen Neffen zu kommen- doch er wollte nicht.

Das Angebot der verschiedenen Fahrgeschäfte war gut, für jeden war etwas dabei, hierbei bemerkte der Kleine nur, dass "der Onkel von/an der Bahn raucht", als wir eingestiegen sind. Verbieten würde ich es bei dem Stress für die Mitarbeiter nicht- aber auch wenn viele Gäste rauchen, die Kinder "sehen zu den Betreiber der Bahnen auf", und nehmen sie bewusster wahr als alle anderen fremden- besonders die kleinen Kinder- vielleicht könnte man da was machen. ;)

Die Betreiber der Fahrgeschäfte waren freundlich. Ein "Hallo" und "Tschüss" hatten fast alle für uns- Danke.

Traurig waren wir alle, dass viele Stände und Buden geschlossen hatten. Es war ein heißer Tag und der Eisstand mit den Eis-Bällen erweckte unsere Aufmerksamkeit- jedoch war er den ganzen Tag geschlossen, keiner der befragten konnte etwas dazu sagen und es hing auch kein Schild da, warum es geschlossen hatte- sowas wäre nicht schlecht. Es muss ja nicht der tatsächlichen Wahrheit entsprechen (z.B. wenn zu wenige Besucher da sind, dass man Personalkosten sparen will oder es Lieferschwierigkeiten gab)- "Wegen Krankheit geschlossen/Wegen technischer Probleme geschlossen" würde als Information ausreichen- allein um ein trauriges Kind zu trösten, das die Bilder gesehen hat und unbedingt DIESES Eis haben wollte... ;)

Die enorm hohen Preise für Essen und Getränke im Bezug auf den Eintrittspreis dämpfte die Stimmung etwas. Über Geschmack lässt sich streiten- die Pommes waren OK für mich- da ich salzlose Kost besser vertrage- aber andere- auch Gäste an den umliegenden Tischen redeten darüber, Salzstreuer selbst habe ich nicht gesehen. Bei der Currywurst gab es eine Art verdünnte Ketchup-Soße und etwas Curry-Pulver und eine Portion Pommes dazu. 5€ sind meiner Meinung nach zu viel für das, was wir bekommen haben.

64% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Eva, 20.07.2011

Mein Gesamturteil:
s1
80%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Sehr schöner Freizeitpark,waren mit unseren Enkel das erste mal hier,viele Atraktionen für jeden etwas,unser Enkel
12 Jahre alt wahr begeistert,besonders einladend die vielen Sitzgelegenheiten und schattigen Plätze,leider sind die Getränkepreise etwas zu hoch,Essen soweit
o.k,werden aber gerne wiederkommen.Eintrittspreis auch in Ordnung.

57% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Schenk, 05.08.2012

Mein Gesamturteil:
s1
80%





Die Fahrgeschäfte bieten eine bunte Mischung, so das eigentlich für jeden Geschmack etwas dabei ist. Auch kleinere Kinder kommen nicht zu kurz. Die Fahrgeschäfte machen allerdings den Eindruck, als ob sie zum Teil von Volksfesten stammen. Vor allem, die in der Parkmitte liegen also so um das Braekdance rum. Das ist zwar weiter nicht schlimm wirkt aber für einen Freizeitpark ungemütlich. Schlecht war auch das viele vom Personal geraucht haben. Meist wartet man doch einige Zeit und gerade für Kinder finde ich das nicht gut, mich selber hat der Rauch auch gestört. Das Personal ist freudlich. Das Essen ist viel zu teuer. Über den Geschmack kann ich nichts sagen, das wir unser Essen auf Grund der hohen Preise lieber selber mitbringen. Das Preis Leistungsverhältnis hätte einen Punkt mehr bekommen, wenn nicht das teuere Essen/Getränke wäre.

60% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Freizeitparkfreak, 27.09.2011

Mein Gesamturteil:
s1
80%





Ich werde diesen Park nicht mehr besuchen, da ich die Tierhaltung im Streichelzoo, insbesondere der Baby-Ziegen nicht für richtig halte. Kleine Ziegen, die angetrocknete Nabelschnur war noch zu sehen, irrten herum, rannten quieksend von den Besuchern weg und wenn sie eine Ecke fanden, wo sie dachten nun ihre Ruhe zu haben, kamen wieder Leute und wollten sie fangen. Einige dieser Tierbabys verkrochen sich unter dem Futterplatz, doch auch hier kannten die Besucher keine Gnade und zogen sie hervor, immer nach dem Motto, komm her, das ist ja ein Streichelzoo, also bleib gefälligst hier. Ich wohne in Nürnberg und bin aus dem Tiergarten gewohnt, dass hier ein Platz zum Streicheln, als auch ein Ruheplatz existiert, zu dem die Ziegen, insebesondere, die Babys, sich zurückziehen können und die Besucher lediglich vom Zaun aus die Kleinen sehen. Doch eine derartige Haltung und Showgehabe auf Kosten der verstörten Tiere ist für mich schlichtweg pervers und ich werde mit keinem Cent mehr dieses Tun finanzieren. Eher würde ich dem Park das Geld für die Erbauung eines Zaunes, für eine Ruhezone geben, als mir nochmals dieses Leid ansehen zu müssen! Kerstin Zirngibl

61% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Kerstin Zirngibl, 18.05.2002

Mein Gesamturteil:
s1
60%





War heute im Park und ich sage,die Preisse Sehr teuer,Die angestellten sind sehr unfreundlich.Wenn man nemen der Marienkäferbahn beim Restaurant sitz versteht man sein wort nicht mehr weil die so Rattert.Und Für den Eintrittspreis sollten die Schliesfächer wenigstens um sonst sein und als Service gelten und nicht noch 1 Euro Verlangen.Ich war vor 6 Kahren schon mal dort und der Film im Simulationskino ist immer noch der Gleiche.Und wenn mann 3 Mal das gleich fährt wird mann gleich von den Angestellten blöd gefragt wie oft mann noch fahren will das kann doch egal sein da für Zahlt man ja genügend Eintritt!!!!!!! Allso ich würde den Park nicht Empfehlen und vielleicht sind ja noch einige meiner Meinung.Und das Essen ist ja auch sehr Überteuert ich finde das ist schon kein Spass mehr.Wenn ihr mit Kindern Hingeht Bringt alles selber mit oder einen grossen Geldbeutel.Auch bei der Wildwasserbahn wenn man da Bilder macht kosten 5 Euro für ein Bild ist echt teuer es würde die hälft auch reichen.Ich finde das musste auch mal gesagt werden Gruss Tobias

54% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Tobias Gebhardt, 01.08.2004

Mein Gesamturteil:
s1
20%





Wir waren letzten Samstag im Freizeitpark. Insgesamt hat mir der Park gefallen. Er ist halt mehr was für Kinder. Es war ein schöner Tag bis wir ins Restaurant Tropica gegangen sind. Der gesamte Laden roch nach Frittenbude und die Preise waren auch sehr hoch. Wir bestellten vier verschiedene Gerichte, jedoch hat keiner von uns aufgegessen obwohl der Hunger groß war. Die Nudeln waren matschig und die Hackfleischsoße wurde bestimmt nicht ordnungsgemäß gelagert. Das vermute ich weil ich mir eine Lebensmittelvergiftung zugezogen habe. Die Schnitzel und Pommes wurden in altem Fett frittiert und trieften nur so. Und vom Kartoffelsalat will ich euch gar nichts erzählen. Der war einfach ohne Worte. Was ebenfalls nicht so toll ist, es gibt nicht mal ne richtige Eisdiele. Ich glaube nicht das wir noch einmal dorthin fahren werden.

44% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Nadja, 11.08.2013

Mein Gesamturteil:
s1
50%





Hier eine Liste der durchschnittlichen Wartezeiten:
Flugsimulator(Space Center):30min.
Fränkische Weinfahrt:2min.
Wikingerschiff:2min.
Blauer Ezian:2min.
Drachenexpress: max.10min.
Bayrische FloĂźfahrt: 2min.
Wellenflieger:2min.
Marienkäferbahn:5min.
Nautic-Jets: 3min.
Riesenrutschbahn:durchgehend
Shuttle:2min.
Ikarus(Condor):2min.
Break-dance:5min.
Enterprise:2min.
Ufo-botte:5min.
Drehgondelbahn:8min.
Wildwasserbahn:15min.
Boomerrang:10min.
T-Rex-Tower:10min.

Alle angaben sind ohne Gewähr. Insgesamt ein wirklich empfehlendswerterpark.
AuĂźerdem: 2min. bedeutet:
Wenn man genau zur nächsten Fahrt kommt: keine Wartezeit. Wenn man die nächste Fahrt gerade noch verpasst: etwa 3min.

52% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Jan Brunner, 23.08.2003

Mein Gesamturteil:
s1
100%





äußerst teuer; 3 Leute über 60 Euro ???
Sicher hat der Park einiges zu bieten, aber die Mitarbeiter sind echt nicht gut drauf... viele Attraktionen sind langweilig und ältlich, die Instandsetzung lässt zu wünschen übrig. Nichts wirklich Neues und wir waren sicher das letzte mal drin. Auch wegen des Preises... da gibt es besseres zu günstigeren Konditionen...

50% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
mama, 07.09.2010

Mein Gesamturteil:
s1
80%





Hallo, Ich wahr gesten im Park.

Dieser Park hat viele Fahrgeschäfte nur leider liegen die alle nah zusammen, so das man schnell durch ist.

Klar sind dort ältere Fahrgeschäfte, aber wenn die Wartung stimmt.

Der Preis sit ok, wo bei man sagen muss, das das Parken kostenlos ist, es gibt auch Parks do kommen noch ParkgebĂĽhren von 4 bis 5 Euro dazu.

Fazit: Ein Besuch lohnt sich, gerade fĂĽr Familien, und Spass ist geboten. Den ultimativen Kick bekommt man nicht.

50% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Nico Lehmann, 01.09.2005

Mein Gesamturteil:
s1
80%





mmmhhh
mit diesem mmmhhh gingen wir wieder nach 3 stunden aus dem park, zum glück nur auf der durchreise mitgenommen, hätten wir uns für selbst nur 1 stunde anfahrt geärgert. in die jahre gekommen, nicht wirklich etwas innovatives, farbe täte vielen geschäften gut und ein lächeln im gesicht der mitarbeiter wäre auch sehr förderlich. alles in allem einmal und nie wieder, selbst der eintrittspreis ist unattraktiv, dann doch lieber ausweichen und es gibt bessere parks in deutschland...und definitiv bessere in europa.


50% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Nico, 06.09.2010

Mein Gesamturteil:
s1
40%





Das Schlechteste gleich zu Anfang - absolut schlimm war der Flugsimulator - die Grafik ist verschwommen und hat überhaupt nicht zu den Bewegungen gepasst. Man braucht sich das nicht anzutun. Der Enzian-Express ist halt na-ja. Die Marienkäferbahn bietet Überraschung, wenn man sich hinten reinsetzt. Drehgondelbahn und Nautic Jets ist witzig, aber die Fahrt zu kurz. Das Kroko-Rodeo war toll. Für mich ist Geiselwind eher ein Zoo mit festem Volksfest nebenan- nicht Fisch oder Fleisch.

48% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Barbara Löhner, 14.08.2007

Mein Gesamturteil:
s1
60%





es ist nicht alles Gold was glänzt...
Wir waren am 11. Juni im Park, waren auch soweit zufrieden. Vorallem das neue 4D Kino ist wirklich spaßig und macht Laune. Natürlich gehörte auch Boomerang wieder zu den must-do Attraktionen und ist immer wieder eine Fahrt wert. Auch die anderen Attraktionen wie Wildwasserfahrt und so weiter sind nicht schlecht und machen jede Menge Spaß.

Einzig beim BreakDance viel mir ein sehr unfreundlicher Ride-Op auf, dem seine Arbeit wohl irgendwie zuviel war. Auch das Essen im fränkischen Restaurant ist gelinde gesagt eine Zumutung für den verlangten Preis. Wir haben zu fünft dort gespeist. Preis war insgesamt 60 € für 2x Jägerschnitzel mit Spätzle + Getränk und 3x Sauerbraten mit Rotkraut und Klößen + Getränk. Allerdings war das Rotkraut zum Sauerbraten ungenießbar, auch die Klöße zum Braten waren geschmacklich nicht gerade der Hit. Von den Spätzle beim Jägerschnitzel mal ganz zu schweigen. Da sollte wirklich nachgebessert werden.

Ansonsten war es eben wirklich ein recht gelungener Tag mit ein paar Schattenseiten. Wenn man die Attraktionen fĂĽr sich nimmt, ist Geiselwind fĂĽr jede Familie eine Reise wert. Sein Essen sollte man aber dabei haben, wenns ein rundum gelungener Tag werden soll ;)

48% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Frank Berger, 14.06.2009

Mein Gesamturteil:
s1
80%





Freizeitland Geiselwind hat uns
eigentlich immer ganz gut gefallen.
Doch in den Herbstferien machte der Park ganz einfach, ausser an den Wochenenden und Mittwochs, zu. Als wir ankamen, sahen wir noch viel mehr erstaunte Gesichter.(Alles Gäste die es sich demnächst überlegen noch einmal den Park zu besuchen)
Diese Tour hat uns ca 300KM gekostet, fĂĽr nichts.

48% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Gerhard Bonifer, 02.12.2002

Mein Gesamturteil:
s1
100%






1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | >

ilinkNeueste     ilinkHilfreichste     ilinkPositive     ilinkNegative     ilinkTop-Meinungen

 
Passende Produkte
 Bavaria Filmstadt
nur € 9.95
 mehr im Shop

Newsletter verwalten
Ziele in der Umgebung
Import aus Parkscout alt
© Badeparadies Geomaris
Erlebnisbäder
 Badeparadies Geomaris
ca. 16km entfernt

Sommerrodelbahn Greuther Keller © Sommerrodelbahn Greuther Keller
© Sommerrodelbahn Greuther Keller
Erlebniscenter
 Sommerrodelbahn Greuther Keller
ca. 19km entfernt

aqua-sole Bade- und Saunaparadies
Erlebnisbäder
 aqua-sole Bade- und Saunaparadies
ca. 25km entfernt

 Weitere nahe Ziele
Hotels in der Umgebung
Suche Hotels in der Umgebung ...
 Weitere Übernachtungsmöglichkeiten