Partner von Langnese Partner von Marco Polo


Tivoli Kopenhagen: Bewertungen

Möchtest du selbst bewerten? Hier entlang!
Selber bewerten
Die Bewertungen anderer findest du weiter unten, hier gehts lang, wenn du selber das Ziel bewerten möchtest.


ilinkNeueste     ilinkHilfreichste     ilinkPositive     ilinkNegative     ilinkTop-Meinungen

will zu teuer und langweilig nicht hingehen

20% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Klaus Jacobsen, 21.09.2011

Mein Gesamturteil:
s1
20%





Ich fand den Park total bescheuert, voll doof und langweilig.
Kommen sie nach Tikibura Fun Park im Sauerland. Ich finde den Tikibura viel besser. :-D
Ihre total gelangweilte Freya, die nichts besseres zu tun hat als an eine so bekloppte Parkleitung zu schreiben.

23% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Freya M., 20.05.2005

Mein Gesamturteil:
s1
20%





Hat mir nicht gefallen, Fahrgeschäfte mussten einzeln bezahlt werden und haben doppelt so viel gekostet, wie auf dem Volksfest! Es war auch nicht sauber. Nur wer gern isst fühlt sich dort wohl - es gab nämlich fast nur Restaurants im Tivoli! Grottenschlecht!

36% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Franzi Geb, 10.06.2002

Mein Gesamturteil:
s1
20%





das tivoli - eine reine entäuschung - mit abzocker segment

21% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
steff walther, 25.05.2007

Mein Gesamturteil:
s1
40%





ich war sehr enttäuscht. Wir hatten den Tivoli Besuch als ein Bonbon aufgehoben, freuten uns über den relativ günstigen Eintritt(Achtung! Dänemark ist ansonsten sehr teuer geworden) und mussten feststellen, das für jede Attraktion extra bezahlt werden musste (teilweise für eine Fahrt 40 Kronen=5,30 Euro).Wir haben zugesehen das wir schnellstens wieder aus dem Park rauskamen. Nie wieder!

46% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Thorsten Unger, 16.07.2002

Mein Gesamturteil:
s1
40%





Dieser Park ist einfach nur schlecht! Bin viel in Parks unterwegs und das ist der Schlechteste! Zum Parkeintritt von 7,00 EUR kommen nämlich noch Eintritte für die jeweiligen Fahrgeschäfte dazu - bis zu 7,00 EUR pro Einzelfahrt! Dabei ist der Park weder neu noch sonderlich schön oder thematisiert.

37% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Peter Illig, 10.06.2002

Mein Gesamturteil:
s1
40%





Super
Ich war da und es war einfach nur geil

39% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Nils Strohmann, 04.04.2011

Mein Gesamturteil:
s1
60%





Tivoli 2008! Also zu Tivoli würd ich sagen Naja. Eintrittspreis von 85 Kronen (knapp 12 Euro) geht noch so allerdings ist da erstmal gar nichts drin enthalten ausser die Atmosphäre die Abends besonders durch die vielen Lämpchen toll ist.

Was an diesem Park witzig ist, das man wenn man eigentlich denkt da ist die Zeit stehengeblieben was aber auch charmant wirkt. Jetzt komme ich aber zum negativen!!! An jeder Ecke des Parks wird versucht einem das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Naja gut macht man ja auch freiwillig aber er ist einfach wahnsinnig teuer so muss man z.B. für Achterbahnen oder etwas grössere Karrussels meist 3 Tickets an einem Automaten kaufen das pro Ticket 20 Kronen kostet (8,15€) und das für eine Fahrt die meist nicht mehr als 1 minute dauert.

Wenn man alles fahren möchte ohne Pleite zu werden gibts das Multiticket das schlägt dann mit 200 Kronen zum 85 Kronen Eintrittspreis zubuche also insgesamt ca. 38 Euro und das auch wenn es eine Touristenattraktion ist ist für das was man geboten ist zu hoch.

53% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
David, 17.08.2008

Mein Gesamturteil:
s1
60%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Letzte Preisangabe bezieht sich also auf den Juni 07. Wie sind die Preise fürs 2008?

27% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Pilgrim, 03.07.2008

Mein Gesamturteil:
s1
60%





der preis für erwachsene ist etwas zu hoch.

29% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
hans, 01.07.2008

Mein Gesamturteil:
s1
60%





Dieser Park war der 6. und letzte auf unserer Nordtour 2006. Direkt im Zentrum gegenüber dem HBF gelegen, ist dort immer sehr viel los. So auch bei unserem Besuch. Vielleicht waren wir übersättigt, aber so richtig gefallen hat uns der Park nicht. Die Attraktionen waren nicht sonderlich außergewöhnlich und vor allem waren sie nicht so zahlreich. Verpassen sollte man allerdings nicht Rutschebanen, wie in Bakken eine Holzachterbahn mit einem Bremser. Interessante Streckenführung, viele Tunnels und massig Airtime. Auch der darunterliegende Darkride im kleinen Boot – Minen – ist sehr sehenswert. Schöne Fahrt, bei der man sich wie im Bergwerk fühlt. Fluchtwege möchte ich aber bei der Deckenhöhe keine ausprobieren. Besonders gelobt wird meist der Floorless Coaster Daemonen. Meine Meinung war jedoch nicht so erstklassig. Nur die 1. Reihe lohnt sich, wenn man Blick auf die Schienen hat. Dann zieht man die Füße immer an, da man denkt, dass sie an den Schienen hängen bleiben. Auf den anderen Plätze fand ich das nicht so toll. Der fliegende Teppich ist ebenfalls prima, da dieser „inverted“ ist, also die Füße in der Luft baumeln und die Aufhängung über den Köpfen ist. Nette Idee. Fahren sollte man den Fliegenden Koffer, eine Themenfahrt in einem Koffer vorbei an den Märchen von Hans-Christian Andersen. Das ist Tivoli ! Freefall überraschend hoch und die Neuheit 2006 – Starflyer – ein Kettenkarussell in 80 m Höhe, ist im Dunkeln recht beängstigend. Jedoch kann ich auch hier nicht über den grünen Klee loben, der Torre del Mar im Hansapark bietet einen viel besseren Ausblick. Daneben gibt es noch Kirmesattraktionen, insgesamt jedoch nur ca. 25 Fahrgeschäfte, bei denen jedoch fast die Hälfte für Kinder ist.
Womit Tivoli punkten kann: Ganz klar mit den Shows. Das traditionelle Puppentheater ist eher noch mäßig, aber das Pantomimen-Theater ist einmalig. Ein Märchen wird ohne Worte nur mit Musik (ein ganzes Orchester spielt) dargestellt, das Ambiente einzigartig. Auch das im Sommer vorgeführte Märchen „A Tivoli Fairytale“ nutzt die Lichteffekte perfekt aus und verzaubert so die Zuschauer auf dem großen Platz. Und Tivoli Illuminations bildet gerade für Verliebte einen romantischen Abschluss des Tages.

Fazit: Wer bummeln und Leute anschauen mag, ist hier richtig aufgehoben. Wer jedoch viele unterschiedliche Fahrten mag, kommt bei dem teuren Preis nicht auf seine Kosten.

62% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Thomas Köhlert, 29.08.2006

Mein Gesamturteil:
s1
60%





Ich war sehr enttäuscht über diesen Park,erst mal findet man sehr schwer hin und die Parkplatzmöglichkeiten sind miserabel..... der Park ist was für kleine Kinder mehr aber nicht. Der Park bestand 70% aus restaurants und Sitzmöglichkeiten,die Attraktion waren etwas langweilig,bis auf zwei drei Ausnahmen..Meine Freunde und ich hatten einen langen Anreiseweg und waren doch sehr enttäuscht...

35% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Nadine, 11.07.2003

Mein Gesamturteil:
s1
60%





Tivoli
Ich war als Erwachsener vor Jahren mal da und fand es toll. Der 63m hohen Turm mit freiem Fall war beängstigend, aber die anderen Fahrgeschäfte waren schön. Ist ein kleiner gemütlicher Park, der auch durch Lichter beeindruckt. Wo hat man das sonst mitten in einer Stadt.

50% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Grit, 13.12.2010

Mein Gesamturteil:
s1
80%





Tivoli Kopenhagen
Wir haben den park innerhalb eines Kurzaufenthaltes in Kopenhagen besucht und mussten feststellen, dass mann in diesem park 95 Dänische Kronen Eintritt zahlen musste, das ist nicht viel. jedoch kann mann dadurch noch keine einzige Attraktion nutzen, erst mit dem Erwerb eines Multiride-Tickets (300 Dänische Kronen, Preis + Eintritt in den Park) kann man alle Attraktionen nutzen. Andererseits kann man auch einzelne karten für jedes Fahrgeschäft an Automaten lösen, diese kann man für jede Attraktion hernehmen, allerdings sind diese in Kategorien unterteilt, also in 1 Ticket, 2 Ticket´s und 3 Ticket´s. Mann braucht bei wenig Andrang nur wenige Stunden um alle Attraktionen Gesehen und Gefahren zu sein. Ich empfehle den kauf eines Multi-ride Tickets, denn man kommt relativ schnell über den wert des Ticket´s hinaus. Die Preise für Speisen und Getränke im park sind relativ normal mit dem vergleich zu den Außerhalb des Parkes.

74% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Chris, 01.09.2010

Mein Gesamturteil:
s1
80%





TIVOLI-Besuch
Waren am 03. Mai 2009 im Rahmen einer Kurzreise mit der AIDA in Kopenhagen, und natürlich auch im TIVOLI. Uns hat der Park sehr gefallen, eine wirklich sehr gepflegte kleine Anlage. Der EIntritt beträgt 85 Kronen (ca. 12 Euro) ohne Fahrgeschäfte. Man hat allerdings jederzeit die Möglichkeit im Park einzlne Fahrten zu lösen (2o DK pro Fahrt allerdings werden für die Achterbahn in Chinatown schon 3 Fahrchips also 60 DK benötigt) Oder ma kauft ein Gesamtticket zum Preis von 200 DK.

Obwohl wir an einem Sonntag da waren gab es praktisch keine Warteschlangen, außer bei der neusten Attraktion VERTIGO. Ähnlich wie beim "Ranger" vom Rummelplatz fliegt man hier in einem für 4 Personen mit eingenem Joystick für Speed und Drehungen ausgestattetem Flugzeug.

AUch für Kinder jede Menge Möglichkeiten von der Kinderachterbahn, über Karussels bis zum Spielplatz. Uns hats gefallen.

50% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Henning Flomm, 12.05.2009

Mein Gesamturteil:
s1
80%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Schöner kleiner Park in mitten der City von Kopenhagen.

Bevor ich jetzt Zeilen über Zeilen schreib kann ich nur sagen, dass man den Park mal gesehen haben sollte. Neben viele älteren Attraktionen finden sich auch neu zeitige wieder.

Wer sind von den umgerechnet ca. 40 Eintritt (Eintritt + Fahrband zum fahren aller Fahrgeschäfte) nicht abschrecken lässt wird nicht enttäuscht. Es liegt aber auch an der Erwartungshaltung eines jeden.

Hat man kein Interesse am Fahren der Fahrgeschäfte kann man sich im Park für ca. 10 Euro den ganzen Tag aufhalten. Es ist also nicht zwingen notwendig das Fahrband mitzukaufen.
Mir hat der Park sehr gefallen. Vor allem wenn er gegen Abend in Tausend Lichtern erstrahlt.

Essen und Trinken ist nicht gerade günstig, aber das sollt einen e vor Antritt nach Skandinavien klar sein.

0,5l Drink + kleines Chinesischem essen ca. 13 Euro.

59% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Daniel Warwas, 04.09.2007

Mein Gesamturteil:
s1
80%





ich liebe diesen park. es für mich einer der besten überhaupt. wem die einzel karten für die fahrten zu teuer sind, kann sich einen touren pass kaufen. damit ist es es auch nicht viel teuere als die eintritte in den anderen parks. schön wird es aber erst nachts, wenn die lichter angehen.

39% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
dennis scheerer, 23.06.2002

Mein Gesamturteil:
s1
80%





Ein wirklich sehr schöner Park, auch die etwas teuren Preise sind in meinen Augen gerechtfertigt. Ich kann allerdings nur zum Kauf eines Multiride-Tickets raten, das rechnet sich schon nach relativ wenigen Fahrten, weil für einige Fahrgeschäfte, z. B. Nautilus und Vertigo, mehrere Fahrchips benötigt werden.

87% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
xy, 27.03.2012

Mein Gesamturteil:
s1
100%





es war gut aber es ist teuer

15% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
31.07.2011

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Toller Innenstadtpark
Wir haben den Tivoli im Rahmen eines Urlaubs im Juni 2010 besucht unter anderem auch, weil dieser Pasrk nur eine von zwei bodenlosen Achterbahn in Europa bietet. (nicht zu verwechseln mit Hängeachterbahn); die andere steht in Spanien, aber der Reihe nach.

Wir sind erst gegen Abend an einem Freitag in den Park gegangen. Das wichtisgte beim Eintritt ist, dass dieser getrennt gezahlt wird. Einmal nur der Eintritt und einmal eine Mehrfahrtenkarten. Diese berechtigt dann den ganzen Tag zum Nutzen aller Attraktionen. Diese sollte auch gewählt werden, da sie sich schon nach der dritten bis vierten Fahrt rechnet. Der Park ist etwas verworren und gleicht eher einer Krimes als einem Freizeitpark; einen Parkplan gibt es am Eingang nicht, ist aber auch nicht zwingend nötig. Aufällig ist, dass es fast doppelt soviele Essensbuden als Attraktionen gibt. Bei den Preisen sollte man nicht einfach in Euro umrechnen. Wie beim Eintirtt erhält man sonst den falschen Eindruck alles sei total überteuert. Zu beachten ist, dass in Dänemark die Mehrwertsteuer 25% beträgt. Dies realitiviert die hohen Preise! Obwohl wir an einem Freitagabend da waren, haben wir nie lange warten müssen, max. 10 Minuten. Was mir etwas missfiel, war dass man sich bei den Achterbahnen nicht die Reihe aussuchen darf (Thema: erste Reihe). Da hilft es aber das freundliche Personal anzusprechen (am besten in Englisch). Neben den Attraktionen finden häufig Konzerte statt, so dass man sich ggf. vorab auf der Interpräsenz erkundigen sollte. Diese Konzerte sind im normalen Eintirtt (ohne Attraktionen) enthalten.

Der Park macht einen sauberen Eindruck, was auch die Toiletten betrifft. Nochmal zur Essenauswahl. Diese ist sehr vielfältig und reicht von stilvollen Restaurants bis zur Pommesbude, so dass man sich nicht auf den ersten Imbissstand stürzen sollte. Es lohnt sich in jedem Fall den Park bei Nacht zu erleben; und vor allem den asiatischen Bereich und das Haupteingangstor. Alles in allem ein schöner Park, dessen Preis-Leistungs-Verhältnis unter der hohen Mehrwertsteuer etwas leidet. Man sollte allerdings nicht vergessen, dass es sich um keinen reinen Freizeitpark wie beispielsweise das Phantasialand handelt. Ein Besuch lohnt sich auf jeden fall wenn man gerade in der Nähe ist, wie Städteurlaub in Kopenhagen.

69% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Markus, 19.06.2010

Mein Gesamturteil:
s1
100%




Das ist eine Parkscout Topmeinung


1 | 2 | >

ilinkNeueste     ilinkHilfreichste     ilinkPositive     ilinkNegative     ilinkTop-Meinungen

 
Passende Produkte

Kalender Coaster Modelle T-Shirts Shop auf Freizeitpark.de
Ziele in der Umgebung
Achterbahn in Bakken © Bakken
© Bakken
Freizeitparks
 Bakken
ca. 11km entfernt

Weißdorn im Arboretum Hørsholm. © Nadiatalent
© Nadiatalent
Gärten
 Arboretet i Hørsholm
ca. 22km entfernt

Import aus Parkscout alt
© Fredensborg Falkonergärd
Zoos und Tierparks
 Fredensborg Falkonergärd
ca. 37km entfernt

 Weitere nahe Ziele
Hotels in der Umgebung
Suche Hotels in der Umgebung ...
 Weitere Übernachtungsmöglichkeiten