Partner von Langnese Partner von Marco Polo



Home > Magazin > Chiapas ist eröffnet!

Chiapas



Dieser Beitrag ist in den Rubriken Hintergrundwissen, Magazin und Freizeitparks zu finden.

Chiapas ist eröffnet!


Am gestrigen Sonntag wurde das neue Highlight des Phantasialand bei einem Event offiziell eröffnet: "Chiapas", so der Name der weltweit einzigartigen Wasserbahn, ist das Herzstück eines ebenfalls neuen mexikanischen Areals, welches die Messlatte für Thematisierung in europäischen Freizeitparks erneut ein großes Stück höher gelegt hat. Zwar sind die Ausmaße der Gestaltung schon seit letztem Jahr bekannt – die imposante Größe der Berglandschaften offenbart sich dem Besucher allerdings erst, wenn er direkt vor den Felsen steht und nach oben schaut. Was sich letztlich unter dem Gelände und in den künstlichen Steinformationen verbergen sollte, ist nun seit gestern endlich bekannt ...

Chiapas
Hügel nach dem finalen Drop
Die technischen Details der Wasserbahn wurden schon vor einiger Zeit vom Park veröffentlicht, und sie lesen sich auf dem Papier durchaus beeindruckend: Eine Fahrzeit von sechs Minuten, fünf Fahrebenen und drei Abfahrten, von denen eine den steilsten Drop der Welt bei einer Wasserbahn bietet, sind durchaus überzeugend. Allerdings haben die meisten Anlagen dieser Art auch immer den entscheidenden Nachteil, dass man mit den Booten zwischen den Abfahrten minutenlang durch eine öde Landschaft schippert oder die Lifte die Passagiere derart langsam in die Höhe befördern, dass man sich während der Fahrt nach oben Gebäck und eine Tasse Kaffee wünscht. Diesem Problem hat man sich im Phantasialand bei "Chiapas" angenommen und auf der einen Seite eine neuartige Lifttechnik eingesetzt, welche die Boote überraschend temporeich in die Höhe transportiert, und auf der anderen Seite die gesamte Fahrstrecke vom ersten bis zum letzten Meter auf einem hohen Qualitätslevel komplett thematisiert. Hinzu kommen viele freie Sichtachsen, so dass man häufig die anderen Boote auf der Strecke sehen kann, was zu einem gewissen Maß an Interaktionen zwischen den Gästen sorgt.

Gleiten durch den Wasserkanal

Die Fahreigenschaften der Anlage sind exzellent – es gibt kein Rumpeln und kein Anecken, man gleitet förmlich durch den Kanal. Zudem bieten die Boote, die bis zu sechs Personen fassen können, mit ihrem Bügelsystem und Rückenlehnen einen ungemein hohen Sitzkomfort, der sie doch sehr stark von den üblichen Baumstammbooten anderer Anlagen unterscheidet. Besonders deutlich wird dies bei dem finalen Drop, der die Boote förmlich in die Tiefe reißt und sogar Airtime aufkommen lässt. Der allgemeine Nässegrad von "Chiapas" bewegte sich am Eröffnungstag auf einem angenehmen Level, wird aber sicherlich vom Park auch witterungsabhängig eingestellt werden können.

Impressionen von der Chiapas-Eröffnung im Phantasialand

Bild links Bild rechts
  • Chiapas<br />
  • Chiapas<br />
  • Chiapas<br />
  • Chiapas<br />
  • Chiapas<br />
  • Chiapas<br />
  • Chiapas<br />
  • Chiapas<br />

Chiapas
Überall gibt es kleine Details
Im Vorfeld wurde viel über mögliche Darkride-Passagen im Inneren der Bahn spekuliert – und ja, es gibt diese auch. Dabei gibt es durchaus auch Elemente oder Szenen, die garantiert niemand im Vorfeld so erwartet hätte, weshalb sie an dieser Stelle auch nicht genannt werden. Wer sich noch nicht umfassend über "Chiapas" informiert hat, sollte dies auch weiterhin nicht tun, um sich die Überraschungselemente nicht zu verderben. Aber soviel sei verraten: Die neue Wasserbahn setzt ganz klar auf eine Kombination des mystischen Themas mit Spaß und Originalität. Einen nicht zu unterschätzenden Anteil am Gesamterlebnis hat zweifellos auch die musikalische Untermalung der Fahrt und des gesamten Areals, die sowohl Spannung aufbaut als auch den Fun-Faktor eindrucksvoll unterstreicht. Was die neue Wasserbahn letztlich auch so einzigartig macht, ist das grandiose Setting des gesamten Bereichs mit seinen Brücken und Aussichtsterrassen sowie Wegen, die den Besucher auch durch das Innere der Anlage führen und somit Gästen, die "Chiapas" nicht fahren, trotzdem tolle Einblicke in das Erlebnis gewähren.

Insgesamt kann man festhalten, dass das Phantasialand hier eine Meisterleistung vollbracht hat: "Chiapas" ist nicht nur eine Wasserbahn von absolutem Weltklasse-Niveau, sondern zusammen mit dem neuen mexikanischen Bereich ein Gesamtkunstwerk, das seinesgleichen sucht - und vor allem jede Menge Spaß macht. Was bereits mit dem Bau der "Black Mamba" und deren Integration in den Themenbereich "Deep in Afrika" begonnen wurde, findet in "Chiapas" seine konsequente Fortsetzung. Der Untertitel der Neuheit heißt "DIE Wasserbahn" - und dem ist nichts mehr hinzuzufügen!

Achtung! Das folgende Video enthält zahlreiche Spoiler. Wer sich von der Fahrt überraschen lassen möchte, sollte es daher nicht anklicken!



© parkscout/MV




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Meine persönliche Begeisterung hält sich in Grenzen. Ich hatte weitaus mehr erwartet und finde die Bahn nicht so wirklich aufregend. Gut, der letzte Drop ist Steil, aber mehr auch nicht, die anderen beiden sind mehr als unspektakulär.
Ich finde es auch heikel, die ganze Fahrt mit ein und derselben Musikschleife zuzuschallen. Wenn man die Musik mag, ist es vielleicht ganz nett, ich bin mir aber sicher, das sie niemanden fehlen werde. Und so hätten auch die Leute ne gute Fahrt, die diese Musik unerträglich finden. Ich zum Beispiel. Ich brauch auch keine Laseranimierten, tanzenden Mayasteine. Das ist kitschig und hat Kirmesniveau. Die Bahn ist nicht schlecht, kommt aber bei meinem Phantasialandinternen Attraktionsranking nach Black Mamba, Mystery Castle, Winjas Fear, River Quest und Colorado Adventure leider nur auf Platz 6.

28.06.2014 08:24
Robert




"Die Fahreigenschaften der Anlage sind exzellent – es gibt kein Rumpeln und kein Anecken, man gleitet förmlich durch den Kanal."

Das ist ja wirklich exakt das, was man sich von einer Wildwasserbahn wünscht ... *facepalm* ...!

(Anm. der Red.: "Chiapas" ist keine Wildwasserbahn, sondern eine Wasserbahn - das ist schon ein kleiner aber feiner Unterschied)

31.03.2014 16:23
Marc






Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Kalender Coaster Modelle T-Shirts Shop auf Freizeitpark.de
Passende Ziele
Freizeitparks
 Phantasialand

Fotoshows
Phantasialand in Brühl bei Köln
Phantasialand
 Parkübersicht

Wakobato im Phantasialand
Phantasialand
 Wakobato

Newsletter verwalten

-->