OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von Langnese DER TOUR


Disneyland Park Paris: Bewertungen

Möchtest du selbst bewerten? Hier entlang!
Selber bewerten
Die Bewertungen anderer findest du weiter unten, hier gehts lang, wenn du selber das Ziel bewerten möchtest.


ilinkNeueste     ilinkHilfreichste     ilinkPositive     ilinkNegative     ilinkTop-Meinungen

...aber die Leute bezahlen es ja...
Wir haben in den Herbstferien die Geldmacher-Maschine Disneyland Paris für 4 Tage besucht.
Leider waren alle Fahrattraktionen, die ich meinen Kindern gerne gezeigt hätte, weil sie mir vor 24 Jahren so gefallen haben,geschlossen wegen Renovierung.
Der Park ist schön,die Preise grenzen an Frechheit! Kinder ab 12 Jahren gelten als Erwachsene und zahlen auch beim Essen den vollen Preis: Buffet 34,99 Euro/Person OHNE Getränk. Also jedesmal knapp 160,- Euro mit 4 Leuten. Getränke 0,5 Liter Wasser: 3,69 Euro. Parken 25,- Euro, Schminken lassen (was z.B. im Phantasialand kostenlos ist) 14,90 Euro. Ich dachte ich guck nicht richtig!
Alles in Allem hatte ich Golden Forest Club gebucht und so hatten wir HP inklusive, ebenso Parken und Getränke von 12 bis 22.30 Uhr, sonst hätte ich echt geweint.
Die Westernshow für 220,- Euro für 4 Personen war schön, hat sich auch nicht ein Stück verändert in 24 Jahren.
Neu sind die Taschenkontrollen, die fand ich okay. In den "neuem" Studio-Park waren wir auch, das war nix berauschendes, nur die Stuntshow war topp!
Wenn ich noch einmal einen Park mit meinen Kindern aufsuche, werde ich eher den Europapark oder das Phantasialand finanziell unterstützen. Europapark wurde mir empfohlen, Phantasialand wraen wir schon öfter. Der ist sauber, schön, liebevoll hergerichtet, super fahrgeschäfte, geile Shows. Aber Disneyland gibt es meinem Leben nie mehr!

0% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Ssteffi, 07.10.2018

Mein Gesamturteil:
s1
5%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Freizeitstress
Wir waren zum 25. Jubiläum im April im Park. 4 Tage lang. Und diese waren auch nötig. Trotzdem haben wir nicht alle Attraktionen besuchen können. Weil es einfach viel zu voll war und man überall lange anstehen musste. Obwohl es das tolle Fastpass-System gibt. Wenn man dieses geschickt nutzt, schafft man im Schnitt 2 bis 3 Fahrgeschäfte mit schnellem Zugang. Ansonsten heißt es: Anstehen und nochmals Anstehen für wenige Sekunden Fahrspaß. Ein großes Minus leider.
Sooo viele Attraktionen gibt es dann auch gar nicht in den Parks im Verhältnis zu seiner Größe. Neuwertig und wirklich sensationell ist auch nur Ratatouille. Ein MUSS! Viele andere Fahrgeschäfte sind Kirmesstandard verpackt in tolle Disney-Motive.(z.B. Dumbo oder Toy Soldier) Dies allerdings auf perfektem Niveau. Die Bauten und Landschaften des Parks sind wirklich einmalig und spitzenmäßig. Man sieht ihnen ihr Alter auch nicht an. Perfekt und großartig sind auch die Shows und Paraden.
Viele Fahrgeschäfte/Attraktionen sind auch mittlerweile etwas ausgelutscht. 3 waren komplett geschlossen wegen Instandhaltung. Andere hatte ständig technische Problem und fielen mehrere Stunden aus. Die Achterbahnen (Rock'n'Roll Coaster, Hyperspace und Indiana Jones) sehen optisch gut aus, rütteln aber mittlerweile extrem und sind halt nicht mehr auf aktuellem Niveau. Viele Attraktionen sind mittlerweile auch vom Thema sooo alt, dass jüngere Gäste diese gar nicht mehr kennen (Armagaddon, Studio Tram) Aber egal.
Gut klappt allerdings das Verteilen der Gäste auf die Wagen. Schlecht ist die Langsamkeit des Personals. Egal wo. Viele Souveniershops pflastern die Straßen. Wer es mag, ist hier aber richtig.
Fazit: Gestalterisch ist der Park spitze. Richtige Highlights an aktuellen Fahrattraktionen sucht man vergeblich. Viele Fahrgeschäfte sind fürs kleinere Publikum. Sehr langes Anstehen. Hohe Preise.
Aber es ist Disney. Mit seiner Magie.



67% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Stefan, 27.04.2018

Mein Gesamturteil:
s1
55%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Oft liest man negative User-Kritiken zum Disneyland Paris in denen enttäuschte Besucher ihrem Unmut Luft machen. Hauptkritikpunkte sind oftmals Anzahl der Attraktionen und die Preise. Ich möchte im Folgenden nun einmal meine persönliche Meinung zur Ursache dieser Kritik und zum Resort im Allgemeinen geben.
Zuerst einmal Vorweg:
Wer vorrangig Coasterfan ist, wer also nackte Stahlgerüste mit keiner oder geringer Thematisierung, einem elaboriert thematisiertem, aber gemäßigterem Ride vorzieht, der wird kaum einen der beiden Disneyparks mehr als nur „gut“ finden. Für Parkfans wie mich, bei denen das „Theme“ in Theme Park großgeschrieben wird, ist jedoch das Disneyland Resort Paris mit großem Abstand das qualitativ Beste, was es im Umkreis von 5000 Kilometern gibt. Unter Disneypark-Kennern herrscht sogar die Ansicht vor, dass der Pariser Disneyland Park, der schönste „Magic Kindom-Style“ Park der Welt sei.
Im europäischen Durchschnittspark ist es eher üblich, dass sich eine Attraktion an die nächste reiht. Dabei ist Thematisierung oft nebensächlich und wirklich „schöne“ Rides bilden die Ausnahme. Dafür gibt es in diesen Parks jedes oder jedes zweite Jahr eine neue Hauptattraktion. Diese Ridefülle ist für viele Besucher Teil ihrer Erwartungshaltung an einen Park. Im Disneyland sind die „großen“ Rides spärlicher gesät, dafür aber um ein vielfaches aufwändiger thematisiert und perfekt ins Themengebiet integriert. Im Vergleich: Eine Disney Großattraktion kostet im Bau ca. 100-150 Mio. Euro (der Tower of Terror sogar 180 Mio.), wobei der komplette Movie Park Germany für 50. Mio. Euro vor ein paar Jahren den Besitzer wechselte. Im Pariser Resort bekommt man schlichtweg gestalterische Perfektion geboten, sowohl in den Rides, als auch in den Themenwelten.
Viele Besucher sind leider nicht in der Lage dies wahrzunehmen, und sind deshalb oft enttäuscht über scheinbar „langweilige“ Walkthroughs und die vergleichsweise wenigen E-Ticket Rides (Hauptattraktionen in Disney Parks). Um diese Problematik an einem Beispiel zu erläutern, betrachte man das Themengebiet „Adventureland“ des Disneyland Parks: Für die Einen ist die „Adventure Isle“ ein wunderschönes Areal mit Wasserfällen, authentischer Botanik , künstlichen Höhlenlabyrinthen, Kapitän Hooks riesigem Piratenschiff, Hängebrücken, weißen Sandstränden, Schiffswracks, einem gigantischem künstlichen Baum mit Baumhausbesichtigung und einem begehbaren Totenkopffelsen. Für die Anderen ist es der lange langweilige ridearme Weg vom Indiana Jones Coaster zum Pirates of the Caribbean Ride, welche auch schon die einzigen Fahrgeschäfte des Adventurelands sind. Für viele Thrillridefans stellen dann eben diese beiden Fahrgeschäfte zudem nichts Besonderes dar, weil der Indiana Jones Coaster vom Streckenverlauf eher zum unteren Coaster-Durchschnitt gehört und die Piraten eine familientaugliche Wasserfahrt mit 2 moderaten Drops sind. Tatsächlich gehört „Indiana Jones et le Temple du Peril“ aber zu den am besten thematisierten Achterbahnen Europas. Außerdem gilt die Pariser Version von „Pirates of the Caribbean“, die Mutter aller klassischen Darkrides, unter Kennern als einer der Besten des Globus.
In ähnlicher Weise könnte man auch bezüglich des „Frontierlands“ argumentieren. Dort erwartet den Besucher eine Art Freilichtmuseum des Wilden Westens. Originale Dampfmaschinen und Minengerätschaft wird dort scheinbar verschwenderisch zur Dekoration einer unglaublichen detaillierten Wild West Kulisse genutzt. Ganz abgesehen von den 2 gigantomanisch thematisierten Hauptattraktionen „Big Thunder Mountain“ und dem „Phantom Manor“.
Nun aber Schluss, denn es könnte hier ein noch ganzes Buch mit nennenswerten Informationen zu gestalterischen Details gefüllt werden. Um zum Hauptgedanken zu kommen: Es gibt also mindestens 2 Ansichtsweisen eines Tages im Disneyland Paris. Wie viel dem Besucher geboten wird, hängt also auch davon ab, wie viel er überhaupt wahrnehmen und wertschätzen kann. Eines ist jedoch sicher: Auf den informierten Besucher, der mit offenen Augen und der richtigen Erwartungshaltung das Resort besucht, wartet ein in Europa unvergleichliches Parkerlebnis.
Zum Preis: Der hohe Kostenfaktor ist meines Erachtens nach gerechtfertigt, setzt man ihn ins Verhältnis zu dem dafür Gebotenen. Ein Tipp für Sparfüchse sind die sehr günstigen Jahreskarten, die sich bereits bei Besuchen von 3 Tagen Dauer lohnen. Kombiniert mit einem Hotel außerhalb des Disney Geländes, wird der Disneyland Besuch zu einem für fast Jedermann erschwinglichen Erlebnis.
Fazit: Für mich sind die Parks des Disneyland Paris, mit ihrer einzigartigen Atmosphäre und den perfekten Rides, die mit großem Abstand besten Parks Europas.

Kleiner Tipp am Ende:
Wer noch nie dort war, sich ein Bild machen und alle für einen Besuch relevanten Informationen einsehen möchte, dem empfehle ich diese inoffizielle, englischsprachige Disneyland-Seite: http://www.dlrpmagic.com/


85% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Thilo Marzouki, 01.02.2012

Mein Gesamturteil:
s1
100%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Bitte ganze Bewertung lesen!
Der Disneyland Park liegt wirklich im Nirgendwo. Wir haben die öffentlichen Verkehrsmittel genutzt. Das war der Fehler der Woche! Bitte unbedingt mit dem Auto gehen. Alleine der Fahrplan ist eine riesige Herausforderung und nirgends steht etwas von Disneyland Resort Paris.

Nun waren wir dort. Als erstes fiel uns auf, dass zwar das Resort riesig ist, aber die Parks wirklich klein sind. 14 Hotels für zwei Parks sind eine Frechheit! Das dient nur, um den leeren Platz auszufüllen. Die Parks sind viel zu klein für die Besucherzahl.

ATTRAKTIONENAUSWAHL: Die Attraktionenauswahl ist einfach zu wenig. Vor allem kann es über 40 Grad heiss werden und NIRGENDS EINE WASSERBAHN! Ich dachte, wir fänden hier "Splash Mountain", eine Wasserbahn, die es in den anderen Disney-Parks gibt. Aber ohne Ergebnis. Am meisten erschüttert hat mich die Sicherheit. Wirklich JEDE Bahn auf der ich war hatte eine Störung. Und zwar nicht eine kurze, sondern wir sprechen hier von einer halben Stunde! Das Anstehen ist extrem mühsam!
Dafür sind die Attraktionen, die es hat wirklich empfehlenswert! Die Thematisierung ist einfach super und die Fahrt selber ist ein richtiges Abenteuer! Also, das Anstehen lohnt sich. (Auch wenn es gut 1 1/2 Stunden waren)

THEMATISIERUNG: Die Thematisierung im Park ist einfach überwältigend! Vor allem im "Adventureland" fühlt man sich wirklich in einer anderen Welt! Auch das Dornrösschenschloss ist zwar kitschig, aber es ist trotzdem richtig schön. Nicht nur für Märchenliebhaber, auch für Nicht-Disney-Fans ist das ein richtiger Hingucker. Es lohnt sich, die Kamera mitzunehmen!

PREIS-LEISTUNG: Die Preisleistung ist einfach eine Frechheit! Für die 35 Euro pro Person (und wir waren 5 Personen) wird hier wirklich zu wenig geboten.

SOUVENIRSHOPS: Ich war schon in vielen Freizeitparks, aber was hier in den Shops angeboten wird, ist einfach nicht zu übertrumpfen! Ich bin zwar kein Disney-Fan, aber habe mir trotzdem dutzende Figuren-Utensilien gekauft! Vor allem sind die Shops unglaublich dekorativ gestaltet! Dafür sind die Mitarbeiter echte Schlafmützen. Besucht unbedingt die Main Street U.S.A., die gleich nach dem Eingang zu finden ist. Dort ist wirklich für JEDEN was dabei!

FAZIT: Die Parkatmosphäre ist super und die Attraktionen, sowie die Thematisierung ebenfalls. Für Kinder und Disney-Liebhaber das perfekte Urlaubsziel! Wer aber spektakuläre Bahnen sucht, oder seinen Geldbeutel hüten möchte, ist hier Fehl am Platz.
Auf einer Skala von 10 Punkten, würde ich dem Disneyland Park 8 Punkte verteilen. Es hat mir unglaublich gefallen, aber ich bin mir sicher, das Disneyland in Anaheim USA ist viel besser!


53% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Thomas Fuchs, 02.07.2010

Mein Gesamturteil:
s1
80%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Wenn man nur auf Thrill aus ist, ist der Disneyland Park die falsche Wahl (das sollte aber auch schon vorher klar sein). Wenn man Wert auf geniales Theming legt und die Disneyfilme liebt, ist Disneyland genau richtig! Es ist der schönste Park in dem ich je war, nur leider auch meist sehr voll. Mein spezieller Liebling ist "It's a small world", einfach wunderbar! Disneyland verzaubert!

50% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Arielle, 13.06.2010

Mein Gesamturteil:
s1
60%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Toller Prak, zu jeder Jahreszeit
Der Besuch des Parks lohnt sich zu jeder Jahreszeit. Ich war über Weihnachten dort, und auch das war ein ganz besonderes Erlebnis. Toll sind die Fast-Pass-Tickets. Es gibt Automaten, an denen man mit seiner Eintrittskarte Karten für besonders beliebte Attraktionen ziehen kann. Auf den Karten steht eine Uhrzeit, zu der man zur Attraktion zurück kommen kann, um dann ohne an zu stehen hinein gehen zu können. Super System! Leider sind diese Pässe begrenzt, irgendwann sind die Automaten zu. Und jeder Besucher kann nur ein Ticket auf einmal ziehen, will man dann für eine andere Attraktion noch so ein Fast-Pass-Ticket, so muß man erst eine Zeit warten.
Alles in allem ein super Park!

45% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Katja WHV, 20.03.2010

Mein Gesamturteil:
s1
100%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Besuch Disneyland Paris 31/10/09 - 01/11/09
Liebe Freizeitpark Fans ,

heute zu später stunde hinterlasse ich auch mal eine Bewertung.

Ich möchte kurz auf die Kommentare mancher hier eingehen und sagen, dass ich dem teilweise überhaupt nicht zustimmen kann. Auch wenn jeder alles anders empfindet so gaaaanz schlecht kann der otto normalo den Park nicht finden. Und wer erwartet schon nen cheeseburger für "nen euro" im Disneyland Resort Paris?.


Nun zum Wichtigen , nämlich dem Park:

Ich komme seit 1997 jedes Jahr an Halloween , 2 x zur Weihnachtssaison und 1x im April. Somit kenne ich die verschiedenen Saison Highlights.

Der Eintritt kostet aktuell zwischen 51 und 65€ je nach Ticketwahl ( nur Disneyland Park oder Studios oder möglichkeit für beide Parks).

Ich habe für mein Ticket am 01/11/09 29,00€ bezahlt , eine Sonderaktion auf der website vom fnac. Günstige Preise gibts dort immer z.B. schauen nach dem "ticket francilien". Somit sind auch die Eintrittspreise , mit kenntnissen , durchaus human und angebracht. Mal im vergleich zum nachbarn hier dem "Movie Park".

Im Park gibt es tolle Attraktionen , für jede Altersklasse geeignet. Auch meine kleine Tochter ( fast 2) fand es prima. Wo sonst kann man auch so leicht auf elefanten fliegen oder durch eine schier endlose Puppenwelt fahren. Noch dazu gemeinsam mit dem Papa?!

Auch für große ist viel zu erleben an Attraktionen , Shows , Paraden oder auch nur die vielzahl an aussergewöhnlichen Restaurants und Shops mit z.B, wundervollen Glaskuppeln im Inneren. Essen am Strand in der Karibik während draussen Wind und Wetter tobt?!. Im Disneyland kein problem.

Besonders die Halloween Night möchte ich hier empfehlen , für diese ist eine art after dark ticket erforderlich. Aber jeder cent vom Ticket lohnt sich für das was geboten wird. Tolle Shows , alle attraktionen geöffnet mit limitierten besucher andrang , wahnsinns athmosphäre.

Die Preise in der Gastronomie sind normal für einen Park teilweise sogar günstig. So kostet ein Hamburger Menu mit Getränk und Desert nicht viel weniger als das "all you can eat buffet" im Plaza Gardens Restaurant ( Main Street).

Hotels empfehle ich , außer bei jahreskarten inhabern, für Sparfüchse wie mich ehr ausserhalb. z.B. Ibis oder etap zwischen 60-80€ 5 Autominuten oder 2 Stationen mit der Bahn ( Haltestelle liegt sehr nahe).Beide sehr sauber , überwacht und mit Tiefgarage ( 7€).

Nun das wars erstmal , möchte nur dass hier nicht die negativ denkenden überhand nehmen und hoffe der kleine kommentar hat euch gefallen.

Bis bald im Disneyland Paris ;-)

73% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Dennis, 11.11.2009

Mein Gesamturteil:
s1
100%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Kein Park hat so viel Ambiente
Wir waren nun schon in sehr vielen Parks und keiner hat mehr Ambiente als das Disneyland.

Sicher kann man über die Preise meckern, aber das weiß man vorher und darauf hat man sich eigentlich bei einem Besuch in Paris schon vorher eingestellt.

Aber die Atmosphäre, die einem dort erwartet, gibts sonst nirgends und ist eigentlich auch nicht zu bezahlen. Wenn ich mich an die Augen unseres jüngsten erinner, als er dort zum ersten Mal Winnie the Pooh gesehen hat, weiß ich, das kann man nur im Dineyland erleben.

Wir werden ganz sicher immer und immer wieder dort hinfahren und können es nur jedem empfehlen, der auch nur mal ansatzweiße mit dem Gedanken gespielt hat ins Disneyland zu gehen.

Jeder Tag dort wird zum unvergesslichen Erlebnis.

55% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Michael, 12.08.2009

Mein Gesamturteil:
s1
100%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

...einfach magisch!
Ja, jetzt schreibt ein "neuer" Disneyfreak.
Wir waren letzte Woche für 4 Tage im Disneyland Resort Paris und es war ein Traum. Ich bin regelrecht zum "Disneyfreak" geworden.
Und deshalb muss ich hier mal mit Vorurteilen aufräumen und euch von unserem tollen Trip ein wenig erzählen!

Der Grund für unsere Reise waren selbstverständlich erstmal die Kiddies. Disneyland ist ja bekannt für Spaß für die Jungen! Aber für die Alten?
-> JA! Ich muss es gestehen, es ist einfach für jung und alt!

Wie schon erwähnt waren wir 4 Tage vom 21.07.-24.07., was perfekt vom Timing her war(später mehr). Unser Hotel war das Disney's Cheyenne.

-->Mal ehrlich an alle die schon dort übernachtet haben:
Es ist einfach unglaublich, oder?! Das Theming habe ich so in keinem anderen Park gesehen. Als Western, Cowboy etc... Fan ist man dort echt gut aufgehoben. Ich finde der Disney Katalog ist etwas zu ungenau! Man kann die Schönheit aller Disney Hotels garnicht richtig erkennen...:(, denn alle Hotels sind einfach unbeschreiblich und jedes einzigartig.
Alleine wenn man mal die Dimensionen dieser Hotels betrachtet. Sie sind sooo unglaublich groß aber naja.... da könnte ich noch Stunden schwärmen *grins*...

So, wie schon gesagt, 4 Tage und das war auch gut so, denn es war trotz "unter der Woche - Werktags" rappel voll. Klar, es müssen Ferien in so ca. 10000... Ländern gewesen sein! ^^
Jedenfalls kamen wir gerade so hin mit den Attraktionen, denn wir haben wirklich alles ausprobiert! Es gibt für jeden etwas. Sei es jetzt der totale Achterbahnfanatiker oder der etwas "ruhigere" (ich) jeder kommt (meiner Meinung nach) voll auf seine Kosten.

Unsere Favoriten waren in jedem Fall Big Thunder Mountain(Achterbahnn, eine Art Minenzug mit unglaublicher Gestaltung), Pirates at the Caribbean (Bootsfahrt, einfach mächtig und unglaublich gut gestaltet) und die Kiddies lieben Peter Pans Flight (eine Art Dark Ride durch Peter Pans Märchen) sowie Dumbo the Elefant (eine Art Rundflieger in Dumbos Freunden).

Es sei gesagt, das es zwei verschiedene Themenparks gibt. Zum einen den eben Disneyland Park und dann auch noch den etwas kleineren Walt Disney Studios Park. Beide einfach hervorragend im Theming (ja ich bin wirklich sehr bedacht darauf!).

Ein Highlight in den Studios war für mich der Hollywood Tower. Das ist eine Free Fall Attraktion, aber so wie man sie noch nie erlebt hat. Es ist einfach unbeschreibbar was Disney hier gezaubert hat. Ein riesiges Hotel. Ich schätze mal an die 80 Meter hoch oder gar mehr. Es ist eine Mischung aus Dark Ride und Free Fall. Aber zuviel will ich auch nicht verraten! Das muss man erleben, es ist einfach nicht in Worte zu fassen, zumindest nicht so leicht ^^)

Es gibt außerdem zahlreiche Shows und auch Paraden. Mir persönlich gefiel die große Disney Parade am besten. Sie ist täglich am Nachmittag angesetzt und einfach magisch!

Außerdem war ich überrascht von der Tatsache, dass jeden Abend gegen 23 Uhr ein Feuerwerk zu sehen war.

Die 4 Tage vergingen wie im Flug und ich bin sooo begeistert und könnte hier noch Seiten füllen! Aber das geht ja auch nicht^^

Was ich noch gerne sagen würde:
Ich habe viele Bewertungen hier gelesen und hier mal ein kleines Statement von mir.
Ich liebe Freizeitparks und hatte bisher den Europa Park als meinen absoluten Favoriten. Aber seitdem ich in Disneyland war habe ich 2 Favoriten. Ja, Disneyland und den Europa Park.
Dazu kann ich folgendes sagen:
Der Europa Park bietet wesentlich mehr Attraktionen und kommt mir persönlich fast ein wenig größer wie der Disneyland Park vor, aber er kann von Theming, Atmosphäre und dem typischen "Disney Flair" und Attraktionen einfach nichts bieten. Es ist jedem selbst überlassen wozu er neigt, jedoch sagt mir auch Theming und Story zu! Daher ist DIsney ein absolutes Muss in diesem Bereich, da die Attraktionen dort einfach unvergleichbar mit denen anderen Parks sind.

Jetzt noch ein paar Kommentare:
1. JA, Disneyland ist tatsächlich ein teuer. Ja er ist sogar viel teurer. Aber dazu muss man sagen, man kann es auch nicht mit dem Niveau deutscher Parks vergleichen. Es ist einfach noch viel höher angesetzt in Sachen Personal, Sauberkeit!!!!, Service und Angebot(Speisen). Außerdem ist es etwas ganz besonderes und ich glaube jeder der sich für Disneyland entscheidet muss das im Hinterkopf haben, dass hier ein "Taschengeld" einfach nicht ausreicht.
2. Dies wir jedoch vom unglaublichen Angebot(Shows, Attraktionen und Paraden) vollkommens ausgeglichen. Ich muss wirklich sagen, dass ich den festen Willen habe nächstes Jahr wieder zu kommen!
3. Es ist einfach ein MUSS. Jedes Kind sollte in meinen Augen einmal dort gewesen sein. Wenn ich an unsere Kinder und deren Augen bei der Begegnung mit Micky denke, ist mir einfach klar weshalb.
4. Es ist nicht NUR ein Freizeitpark. Hier kann man abschalten, das unglaubliche Flair genießen. Überall hört man bekannte Melodien aus Disney Zeichetrickfilmen und alles ist einfach auf Disney getrimmt und abgestimmt.

Es ist eine Traumwelt und man kann hier tatsächlich vom Alltag entfliehen. Ja, es ist schon fast Urlaub ^^.

Dazu muss ich sagen, das ich auf Empfehlung dort hingefahren bin und das ich ohne diese niemals den Weg dorthin gefunden hätte!
-->Daher mein Tipp: Probierts einfach mal aus! Jeder ist anderst und hat ein anderes Empfinden von diesen Dingen. Ich hatte auch die Klischees "das ist nur für Kinder" und alles andere etc... im Kopf und ich war mehr als überzeugt, das es für wirklich JEDEN geeignet ist!

So, bevor ich euch jetzt noch um Kopf und Kragen lesen lasse, hier mein Fazit:

Es ist einfach magisch!

Pfeift auf Vorurteile und nichts wie hin! Ihr werdet es sicher nicht bereuen! Und ein Gruß nach Paris: "bis nächstes Jahr Disneyland!"

Viel Spaß und danke für Lesen
- der neue Disneyfreak Berndt


59% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Berndt Walther, 30.07.2009

Mein Gesamturteil:
s1
100%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

das disney-resort paris wird immer besser!
ich war insgesamt schon einige male im disneyland paris.am 26.11.2008 machte ich einen tagesausflug dorthin.
ich finde nach wie vor, dass der disneyland park wahnsinnig detailiert und liebevoll ausgestattet ist. obwohl gewisse bauten stark renovierungsbedürftig sind(das schloß verliert immer mehr an farbe,bei einigen häusern der main street blättert der lack ab,captain hooks galley sieht sehr vernachlässigt aus,etc.)
also ich finde es müßte generalsaniert werden!

großartig sind die neuerungen in den walt disney studios.tower of terror und crush`s coaster sind einsame spitze und machen aus dem vorher eher lahmen park eine spitzenattraktion.

zum preis -leistungsverhältnis muß ich sagen,dass ich nicht verstehe warum darüber soviel gemeckert wird.ein resort von dieser größenordnung und perfektion instand zu halten verschlingt massen an geld.wenn man dabei die preise eines normalen rummelplatzes(der nicht mal annähernd soviel bietet) hernimmt,wo man für eine fahrt im schnitt 4 euro zahlt,bin ich auch bald einmal auf dreißig-vierzig euro.
ich finde nach wie vor disney paris ist sein geld wert,auch wenn es teuer ist.aber ich wüßte nicht,wie man sonst so ein riesengroßes feizeitgelände finanzieren sollte.

53% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
daniel, 27.11.2008

Mein Gesamturteil:
s1
100%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Immer wieder gerne!
Ich bin seit 1994 zwölf Mal im DLP gewesen, habe verschiedene Hotels ausprobiert und plane bereits meinen 13.Besuch für nächtes Jahr Mai/Juni. Die Liebe zum Detail zeichnet das Resort aus, sie zieht sich von den Hotels und ihren Themeneinrichtungen über das Vergnügungsviertel Disney Village bis hin zu beiden Parks und e wird einem viel geboten für den Eintrittspreis. Meeting mit den Figuren, prachtvolle Paraden am Nachmittag, abwechslungsreiche Fahrgeschäfte für jedes Alter und saisonale Extras (super Deko und Parade extra zu Halloween z.B.). Die Hotels in Paris sind auch nicht günstiger, eher im Gegenteil. Die Nähe zu den Parks zeichnet die DLP Hotels aus und in den Hotels gibt es ein leckeres Frühstücksbuffet, wer da hungrig aufsteht, hat selber Schuld. Für Familien mit Kindern folgender Tip: reist mit dem eigenen PKW an und nehmt Getränke und Knabbersachen im Kofferraum mit, das spart Geld. Und wenn es schon die Ferien sein müssen, nehmt die zu Ostern oder im Herbst, da gelten Nebensaisonpreise.

50% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Heike Flügel, 02.11.2008

Mein Gesamturteil:
s1
100%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Lt. Focus-Artikel vom 15.07.2008 ist es nun offiziell. Die Disneypark Verantwortlichen haben kein Interesse mehr an deutschen Besuchern. Was sich schon in den letzten Jahren abzeichnete, ist nun auch offiziell bestätigt. In den letzten Jahren gab es immer weniger Aktionen und Angebote für deutsche Gäste. Die Anzahl deutsch sprechender Mitarbeiter im Park ging erheblich zurück, obwohl lt. einer Studie "Deutsch" die am meisten gesprochene Sprache im EU-Raum ist. Der Park ist weiterhin ein Erlebnis, wenn gleich überteuertes. Für 4 Tage im Disneyland (Hotel S.Lodge) bezahlt man für 4 Personen 2300 EURO ohne Flug und Verpflegung.
Bei solchen Preisen bleiben viele deutsche Gäste lieber im eigenen Land, zu Mal wir in Deutschland neben den USA die meisten Freizeitparks weltweit haben.

Es sieht so aus, dass wir im August 2008 zum letzten Mal für lange Zeit nach Paris ins Disneyland fahren. Heidepark, Moviepark usw. sind im Vergleich um einiges günstiger, auch wenn dort auch nicht alles Gold ist was glänzt.

53% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Andrej Woiczik, 24.07.2008

Mein Gesamturteil:
s1
100%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Viele meckern ja über das schlechte Preis-Leistungsverhältnis. Meiner Meinung nach ist der Preis aber angemessen, denn mit dem Disneyland Park besucht man einen bis in den letzten Winkel durchdachten und thematisierten Freizeitpark. Hier wird WIRKLICH für alle Altersklassen etwas geboten und vor allem Kinder werden nicht nur einfach mit einem kleinen und billigen Kinderbereich abgetan, wie es manch andere Parks tun.
Das in den Park bewährte Fastpass-System garantiert kurze Wartezeiten an den beliebtesten Attraktionen. Dieser Service ist KOSTENLOS und wirklich sehr wirksam und praktisch.
Wenn man Disneyland besucht, kann man eigentlich nichts falsch machen. Ein super Park.

39% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Stefan Bosch-Faerber, 30.06.2008

Mein Gesamturteil:
s1
100%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Nach 1992 (Eröffnung),Ostern 2007 werden wir im August 2008 erneut Gäste dieses tolles Erlebnisparadies sein. Im Gegensatz zu dem ebenso tollen Universal Port Adventura (Spanien) muss man in Paris aber eine immer aktive VISA-Karte (oder ähnliches) und einiges Bargeld mit haben, damit man die vielen "Gifts" bezahlen kann. Kaum ein Gast geht ohne Souvenirs nach Hause. Die Hotels sind topp (Newport + Lodge- beide waren wirklich sehr gut), aber natürlich recht deftig im Preis, aber im Vergleich günstiger als das Hotel im Heidepark. Die Parks bieten für "Jung und alt" ein tolles Programm, selbst Adrenalin-Junkies kommen bei einigen Fahrhighlights auf ihre Kosten. Wem wie mir bei Indiana Jones ein Lopping reicht, der kommt voll auf seine Kosten. Familie sollen angesprochen werden, Disney hat sein Ziel mit den beiden Parks in Paris toll verfüllt, auch wenn es einiges mehr kostet.
Meine persönlichenr Favoriten: Big Thunder Mountain und die Indiana Jones achterbahn.

43% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Andrej Woiczik, 30.05.2008

Mein Gesamturteil:
s1
100%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Der einzige wahre ´"Familien"-Park. Hier kann man (fast) alle Attraktionen mit den Kleinsten gemeinsam fahren. Ein Riesenspass für die Kleinen. Das Antreffen der ganzen Disney-Figuren bleibt für die Kinder ein bleibendes, freudiges Ereignis. Auch der so genannte "Baby-Switch" (der zweite Erwachsene kann bei dem Kleinkind draußen warten und kann dann als zweiter, ohne Anstehen, dann mit der Attraktion fahren) ist einmalig. Schade sind nur die langen Wartezeiten an den Attraktionen, wobei es auch hierfür einen sogenannten "fast-pass" gibt. Dieser erlaubt das spätere Wiederkommen innerhalb einer festgelegten Zeit ohne anstehen zu müssen. Die Preise für Essen und Getränke sind teilweise sehr stark überzogen. Es gibt jedoch auch günstigere FastFood-Restaurants im Park, welche im Parkplan auch ausgeschildert sind.

43% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
N., 12.05.2008

Mein Gesamturteil:
s1
100%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Nun billig ist es dort nicht, aber man muss das schon umrechnen auf einen tag in einem herkömmlichem park( heidepark/soltau 4 pers. 110€
ohne fahrt und essen) ist auch nicht grade billig. meine familie und ich lieben disneyland, wir waren schon 5mal dort und immer konnten wir noch etwas neues entdecken. man muss sich schon ein kindlichens gemüt bewahrt haben damit man den aufenthalt dort geniessen kann. wir werden jedenfalls gerne immer wieder dorthin reisen.

36% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Kerstin Peters, 03.04.2008

Mein Gesamturteil:
s1
100%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Wir waren jetzt im Mai zum ersten Mal mit unserer Tochter (3,5 Jahre) im DLP. Sie hat sich sofort mit dem Disney-Bazillus infiziert. Wir haben diesmal unseren Besuch unter anderen Gesichtspunkten gesehen.

Für Kinder bis fünf Jahre ist wirklich eine ganze Menge geboten im DLP. Vor allem die Figuren, die dort rumlaufen, sind der Hammer für die Kurzen.

Wir haben auch ein Frühstück mit den Disney-Figuren gemacht. Ist echt klasse. Die Kids haben hier ausführlich die Gelegenheit, sich mit den Figuren zu beschäftigen. Im Park ist das leider nicht immer gegeben. Außerdem ist das Frühstück sehr lecker.

39% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Sven Kruse, 12.07.2006

Mein Gesamturteil:
s1
80%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Nie wieder!!!
Wir haben ein halbes Vermögen für 3 Tage Disneyland bezahlt. Ständig war irgendwas kaputt, die Shows waren Müll, das Hotel (Santa Fe) dreckig, die Preise für Essen und Trinken unbezahlbar und dazu war es auch noch viel zu voll. Für das Geld wären wir besser eine Woche ins Phantasialand gefahren!!

50% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Furth, 03.07.2018

Mein Gesamturteil:
s1
5%





Die Grösste Entäuschung ever !!!
Wir sind eine 3 Generationenfamilie,5 Erwachsene,zwei 14 Jährige,eine 4 Jährige und ein Baby. Für 2 Tageseintritte haben wir 1200 Euros bezahlt. Unsere Kleine hat sich so auf Mickey und co. gefreut!!! Leider nur auf Postkarte gesehen. An vier Bahnen konnte sie drauf, jedesmal 1,5 Stunden wartezeit. Beim Glacestand, 40 Min. anstehen und danach gesagt bekommen, dass es kein Eis mehr gibt und das um 18.00 Uhr !!! Am nächsten Tag genau das selbe,um 11.00 Uhr gab es das Angebot Kaffe und Donut nicht mehr, war schon ausgegangen.Im Movie Park konnte unsere Kleine weingstens den Pluto sehen und Fotos machen. Die grösseren wollten auf die schnelleren Bahnen, aber die Hälfte war wegen Revision geschlossen. Es war für alle die Grösste Entäuschung überhaupt. wir haben für 2 Tage Park, Essen, Unterkunft und kleine Andenken 3000 Euros liegenlassen. Für dieses Geld hätten wir schöne Ferien machen können und wären nicht so genervt nach Hause. Etwas draufzahlen und nach Orlando Fliegen. Uns sehen sie nie wieder!!!

50% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Familie Mallo, 14.05.2018

Mein Gesamturteil:
s1
20%





So eine abhocke noch nie erlebt
Das was wir heute erlebt haben kann eigentlich nicht sein wir haben mit vier Kindern über 500 € ausgegeben dabei eigentlich nur der Eintritt und ein kleiner Snack was haben wir dafür bekommen vier Fahrten ewig langes anstehen und dreckige Toiletten. Pfui Pfui Pfui

33% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
CHRIS, 02.11.2017

Mein Gesamturteil:
s1
5%






1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | >

ilinkNeueste     ilinkHilfreichste     ilinkPositive     ilinkNegative     ilinkTop-Meinungen

 
Passende Produkte

Ziele in der Umgebung
Freizeitparks
 Walt Disney Studios Park
ca. 350m entfernt

 © Domaine de la Brie
© Domaine de la Brie
Ferienparks
 Domaine de la Brie
ca. 11km entfernt

Gärten
 Parc floral de Paris
ca. 29km entfernt

 Weitere nahe Ziele
Hotels in der Umgebung
Suche Hotels in der Umgebung ...
 Weitere Übernachtungsmöglichkeiten