Partner von Langnese Partner von Marco Polo


LEGOLAND Deutschland: Bewertungen

Möchtest du selbst bewerten? Hier entlang!
Selber bewerten
Die Bewertungen anderer findest du weiter unten, hier gehts lang, wenn du selber das Ziel bewerten möchtest.


ilinkNeueste     ilinkHilfreichste     ilinkPositive     ilinkNegative     ilinkTop-Meinungen

Der Park hat zwar einen happigen Eintittspreis, aber mit ,leicht zu erwerbenden 2-für-1-Gutscheinen etc. läasst sich der Preis auf ein vernünftiges Niveau senken.

Die Angestellten im gesamten Park waren sehr freundlich. Schon morgens auf der Toilette wurde ich begrüßt. So muss das sein! Besonders hervorzuheben ist zum einen der OP an den Tret-O-Mobilen, der jedes Fahrzeug verabschiedet hat mit unterschiedlichen Sprüchen und eine Durchsage für ein Geburtstagskind machte. Zum anderen der schon angesprochene OP aus der Dominikanischen Republik bei Atlantis. Durch seine gute Kaune, seine Witze und seine Dolmtsch-Versuche in Italienisch hat er allen den Tag versüßt, so dass mache sogar ein Foto mit ihm machen wollten. Top! Auch freut es einen, wenn an der Dschungel-X-pedition trotz nur 20 Minuten Wartezeit alle Plätze belegt werden (auch mit Singel Ridern!).
Obwohl ich keine Reinigungskräfte gesehen habe, waren die Wege immer sauber. Den den Qs lag höchstens mal verschüttetes Popcorn. Die Legomodelle zierten allerdings schon Spinnweben und Staub.

Manche beweglichen Modelle und andere Effekte funktionierten zum Teil nicht, besonders störend war das Feheln des Wasserfalls bei der Wildwasserbahn. Hier auf eine verklakte Wand zu schauen nicht nicht optimal.

Es ist auch ein Problem der Steine, dass sie so stark ausbleichen. Daran merkt man schon das Alter des Parks. Leider muss Merlin ja jeden Stein einzeln kaufen, wodurch ein Austausch teuer wird. Auch den Gebäuden und Achterbahnen täte eine Anstrich gut.

So, genug kritisiert. Das Legoland ist immer noch ein schöner Park, den man gerne besucht! Vor allem Familien mit Kindern unter 12 Jahren werden voll auf ihre Kosten kommen, aber auch jeder andere kann einen tollen Tag im Park verbringen.

88% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Florian, 16.07.2012

Mein Gesamturteil:
s1
95%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Mittelmäßiger Park
Wenn man den gesalzen Eintrittspreis von 30 Euro verdaut hat, sollte man die Überlegung des Upgrades auf den Fastpass von 8 Euro in Erwägung ziehen, da man bei einigen Fahrgeschäften sehr lange anstehen muss z. B. beim Flying Ninago etwa 1 Std. oder bei den Achterbahnen. Diese Option gilt leider nicht bei der Wildwasserbahn. Ein weiterer Kritikpukt sind die langen Wartezeiten und das es nicht genügend Picknickpläte gibt, und dass die angebotenen Legoshopartikel deutlich teuerer sind bei einem Legohändler. Bei der Attraktion Flying Ninago ist es vielen Parkbesuchern nicht möglich sich um die eigene Achse zu drehen.
Besonders postiv hervozuheben ist, dass im Parkplan vermerkt ist, in welchen Restaurationen auf welche Lebensmittelallergie geachtet wird, so findet jeder Parkbesucher sein passendes Restaurant. Das Theming des Parks und der einzelnen Attraktionen spielt in der Liga von Efetling und dem Europark Rust. Das Personal ist sehr freundlich.

Nun kommen wir zu meinen Top 5 der Attraktionen:
1. Platz Wildwasserbahn Dschungelexpedition: Gutes Theming, man wird ordentlich nass.
2. Platz Hero Faktory: Man wird an einen Robtorarm gedreht, überschlagen und dies alles unvorhersebar. Thrill Faktor 5.
3.Platz Lego Test Strecke: Beste Interpretation des Achterbahntyps Wilde Maus. Schnell, hohe Kurvengeschwindigkeiten, keine Genickschläge und Prellungen durch das Design der Achterbahnwägen, Kurze Wartezeiten.
Platz 4. Drachenjagd: Gutes Indoor- und Outootheming. Die Achterbahnfahrt beginnt in der Burg, hier erlebt man das Burgleben. Die äußere Achterbahnfahrt ist glänzt durch Steilkurven.
Platz 5 Technoschleuder: Ein Wort: geil!!.

Fazit: Wer den hohen Eintrittspreis nicht scheut, erlebt gute Fahrgeschäfte, gutes Theming und ein freundliches Personal. Für das gebotene wäre ein Preis zwischen 20,00 und 25 Euro angemessen.

67% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Mages, 14.05.2012

Mein Gesamturteil:
s1
65%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Wir (4 Erwachsene und 4 Kinder (zw. 5 und 8 Jahre) fahren mindestens 1 mal im Jahr ins Legoland. Es gibt außerhalb der Ferien super Angebote (1 Übernachtung + 2Tage Einritt). Preis-Leistung stimmt und es ist für alle was dabei. EINFACH SUPER

20% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Uli, 01.08.2011

Mein Gesamturteil:
s1
100%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Sehr schön!
Wir haben eine günstige 2 Tage-Kombi mit Übernachtung über die Legoland Webseite gebucht (Hotel Mindeltal - toll mit Kindern!). Wir wohnen in der Nähe des Europa-Parks und Legoland ist eine schöne, überschaubare & entspannte Alternative. Das lag sicherlich auch am tollen Wetter. Aufgefallen ist uns besonders, dass die Angestellten im Park super freundlich waren. Unsere Kinder sind 5 und 7 Jahre alt, würde den Park für 4 bis ca. 12-Jährige empfehlen.

38% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
mamabaer, 25.04.2011

Mein Gesamturteil:
s1
80%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Kinderzone
Für Familien mit Kindern die größere Alterunterschiede aufweisen Dank der auf Kinder orientierten Attraktionen entspannend. Sicherlich nicht unbedingt als billig zu bezeichnen, aber dafür haben wir als Eltern weniger Stress als z.B. im Europa-Park, hier darf der Eine und der Andere nicht. Auch ist das Übernachten im Ritterzelt für die Kinder immer ein großer Spass. Wir geniessen nun seit drei Jahren die Überschaubarkeit des Parks und die Möglichkeit das unsere mittlerweile 8 und 11 Jahre alten Kinder auch alleine unterwegs sein können und durchweg auch alle Attraktionen nutzen können. Dieses Jahr ist nun auch der Kleinste, 1 Jahr, dabei und auch für ihn gibt es Beschäftigung (Wasserspielplatz, Kinderkanu, Wasserinstrumente etc.). Auch die Erreichbarkeit mit dem ÖPNV ist gut und schnell.Alles in Allem viel Spass für Alle, weniger Stress, weniger Menschenmassen und daher die Preisbewertung in der Mitte.

45% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Udo, 04.04.2011

Mein Gesamturteil:
s1
100%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

ein super spassiger tag
nachdem ich die vielen Negativbewertungen vom Legoland gelesen habe,fuhren wir am 15.08.10 mit gemischten Gefühlen nach Günzburg.Aber was soll ich sagen-ein mega super schöner Tag wars.Das Wetter war okay.Es hat mal kurz geregnet, aber dafür hat man ja in diesem Sommer immer die passende Kleidung dabei.Für die ganzen Wasserspiele braucht man eh Badebekleidung oder eben Regenbekleidung.Keine vielzitierten Warteschlangen vor den Fahrgeschäfte.Wenn man am teuren Essen sparen möchte,dann reichen auch schon mal belegte Semmel von daheim.Sicherlich ist der Park zu klein um bei besten Sonnenwetter tausende Besucher ohne Wartezeit unterhalten zu können.Aber den passenden Tag kann ja jeder in der Regel selbst auswählen. Für uns wars ein gelungener Tag.Wir waren eine Gruppe von 5 Erwachsenen und 8 Kinder im Alter von 4-12.Für alle war jederzeit das passende Unterhaltungsprogramm dabei.Unabhängig vom hohen Eintrittspreis würde ich jederzeit wieder einen Tag dort verbringen.

43% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
digerende, 18.08.2010

Mein Gesamturteil:
s1
100%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Wir waren gestern im Legoland Deutschland.

Eintritt:

Da wir einen Gutschein hatten, kamen wir Recht günstig in den Park hinein. Der reguläre Eintritt hätten wir jetzt nicht bezahlt, da er schon ziemlich hoch ist. Aber wenn man sich genügend vorher informiert kann man einige Angebote (Internet/ Punica etc) abstauben. Davon gibts genug, Danke Marketing vom Legoland :-).

Von den Attraktionen her finde ich, gibt es genügend für jedes Alter. Da es ein Kinderpark ist und die Hauptzielgruppe Kinder sind, ist es verständlich das es keine "BlueFire" etc. dort gibt. Es wird sehr viel auf Spaß und Spielerei / Lernen Wert gelegt, das finde ich besonders toll.

Am Anfang bzw. Ende, wie mans nimmt, vom Park ist ein großer Shop, dort kann man Legoprodukte kaufen. Wenn ich hier das so lese, das es teuer sei etc, klar das es keine Supermarktpreise sind. Die Preise sind gleichzustellen mit einem SpielwarenFACHgeschäft. Angebote sind genügend vorhanden und es gibt auch dort, einige Vorteile für Jahreskartenbesitzer (10% Discount etc.) Es wird also viel angeboten, man muss es nur annehmen oder sich vorher informieren.

Die Gastronomie ist gut (Freizeitparkniveau), wie Europapark etc. Klar, ein Getränk 0,5l 2,90 EUR ist teuer, aber wer nichts von zuhause mitbringt, selbst schuld. Auch dort haben wir vorher Online ein Angebot wargenommen und konnten doch recht günstig essen.

Die Sauberkeit des Parks ist einwandfrei. Saubere Toiletten, Wege, Wiesen etc. Übelst freundliche Mitarbeiter :-) die einfach toll mit Gästen und KINDERN umgehen und trotz Stress immer Zeit für einen nehmen.

Die Wartezeiten an den Fahrgeschäften waren bei uns in Ordnung. Man sollte wie auch im Europapark etc. planen wann man geht um lange Wartezeiten etwas zu verringern.

Im allgemeinen ist das Preis/Leistungs Verhältniss gegenüber anderen Parks in Ordnung. (Die Gehälter von Gärtner, Büro, Mechaniker und anderen "nicht sichtbaren" Mitarbeiter muss ja auch bezahlt werden).

Ich fand´s auf jeden Fall toll und ist ein Besuch wert!

48% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Tim, 02.06.2010

Mein Gesamturteil:
s1
100%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Abzocke pur
Regulärer Eintritt (fast) so teuer wie bei doppelt so großen Parks mit wesentlich besseren Fahrgeschäften (z. B. Tripsdrill oder Europapark). Vieles kostet im Park extra (nicht nur die leidigen Automaten), so z. B. der Kinderführerschein für 4 Euro pro Kind. Parken 5 Euro. Portion zähe Lego-Pommes 3,80. Nudeln aus der Tüte 5,80. 0,5 l Getränk 2,90. Die aus unzähligen Legosteinen aufgebauten Modelllandschaften sind der einzige Lichtblick. Ich habe aber erfahren, dass man diese in früheren Zeiten für 5 Euro Eintritt in der fahrgeschäft-freien Zeit besichtigen konnte. Wie das heute ist, weiss ich nicht. Die Kinder (10 und 7) hatten aber offensichtlich ihren Spass. Allerdings wollen sie das nächste mal doch lieber wieder nach Tripsdrill, der in unserer Umgebung (Europapark, Holidaypark, Schwabenpark, Playmobil FunPark, Kurpfalzpark) in Sachen Familientauglichkeit, Preis-/Leistungsverhältnis, Freundlichkeit und Qualität der Speisen nicht zu übertreffen ist. Dazu noch einmal im Jahr in den Europapark für den Nervenkitzel bei der Fahrt mit Bluefire. Wir brauchen das unter dem Strich enttäuschende Legoland nicht.

52% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Martin, 14.04.2010

Mein Gesamturteil:
s1
60%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

einfach am Besten
Meine Kinder waren absolut begeistert von unserem Familienausflug. Während der gesamten Autofahrt haben wir gemeinsam gesungen und hatten viel Spaß. Mein Mann hatte sehr gute Laune und außerdem schien den ganzen Tag die Sonne.
Die Parkmitarbeiter sehen alle sehr gut aus und sind freundlich zu Kindern. Wir haben eine andere Familie kennengelernt und gemeinsam mit ihnen den Tag verbracht. Abends waren wir alle zusammen essen und haben Adressen ausgetauscht. Der Park ist toll, wir können ihn nur empfehlen.


30% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
schmidt320, 29.12.2009

Mein Gesamturteil:
s1
100%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Kind glücklich, Eltern enttäuscht !!!
Wir waren im Oktober (bei ca. 5°) im Park, es war nicht so viel los, daher mussten wir kaum anstehen.
Obwohl der Park recht klein ist, entsprechen die Eintrittspreise denen größerer Parks (z. B. Europaparkt). Aufgrund diverser Rabattaktionen bezahlt allerdings fast niemand die vollen Preise (wir - 2 Erw./1 Kind - mussten für 1 Erw./1 Kind bezahlen - was immer noch teuer genug ist!, anstatt 103 € zahlten wir 69 €). Warum sind die Eintrittspreise nicht einfach grundsätzlich günstiger?
Bis auf wenige Ausnahmen sind die meisten Attraktionen für Kinder bestimmt, unser Sohn war entsprechend vom Park begeistert, wir allerdings nicht, wir haben uns schlicht gelangweilt. Warum müssen für einen "Kinderpark" die Erwachsenen mehr bezahlen als die Kinder?
Auch vom Legoshop waren wir enttäuscht, in einschlägigen Spielzeuggeschäften hat man eine größere Auswahl als im Legoland z. B. war die Power-Miners-Serie vollständig ausverkauft und von Indiano Jones war auch fast nichts zu bekommen. Bei Legowear war in der Kleidergröße unseres Sohnes vom gesamten Sortiment nur ein einziges Sweatshirt vorhanden.
Wir können - wenn überhaupt und nur zu vergünstigten Eintrittspreisen - den Park nur im Sommer empfehlen, wenn aufgrund der Temperaturen alle Attraktionen nutzbar sind, allerdings sind dann auch die Wartezeiten entsprechend.


45% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Aida70, 18.10.2009

Mein Gesamturteil:
s1
60%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Seit drei Jahren bei uns die Nr. 1
Wir besuchen diesen Park seit 3 Jahren mit unserem jetzt 8jährigen Sohn. Inzwischen sind wir gezwungen die Ferienzeit zu nutzen, da kann es schon mal etwas voller werden. Trotzdem war es bisher immer noch im Rahmen des erträglichen. Wenn man Glück hat, erwischt man einen Ferientag für den schlechtes Wetter angesagt war. Inzwischen haben wir insgesamt 8 Tage (über die letzten 3 Jahre verteilt) in diesem Park verbracht. Optimal ist es natürlich ausserhalb der Ferienzeit. Da kann man fast alle Fahrgeschäfte ohne Wartezeit nutzen oder man kann auch gleich für die nächste Fahrt sitzen bleiben (ausserdem sind die Fahrten dann auch länger).

Preis: Wir haben uns letztes Jahr in den Pfingstferien eine Jahreskarte gekauft. Somit ist sogar der Eintrittspreis supergünstig. Wir nutzten die Jahreskarte Pfingsten'08, in den Sommerferien '08 und in den Osterferien '09. Nicht viele Parks bieten überhaupt Jahrestickets an und schon gar nicht für diesen Preis.

Ausserdem ist mir aufgefallen, das der Park zu jeder Zeit immer sehr gepflegt und sauber war.

Gastronomie: War meiner Meinung nach für einen Freizeitpark vielfältig genug und die Preise angemessen. Allerdings fand ich die Getränke bisher immer sehr teuer. Da haben wir uns jedesmal vorsorglich mit eingedeckt.

Ich finde diesen Park für Kinder von 1-14 Jahren absolut top, vor allem weil die Eltern auf den meisten Attraktionen auch mitfahren können ohne sich dabei die Knochen 'verbiegen' zu müssen.

39% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Thomas, 06.07.2009

Mein Gesamturteil:
s1
100%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Also, das war ja mal nix. Ich rate allen ab, ins Legoland zu gehen.

Gut, vielleicht macht es Kindern Spaß, aber ich und meine Freundin wollten uns als Erwachsene eben auch mal einen schönen Tag machen. Aber wir waren sooo enttäuscht! Die Preise sind unverschämt, denn man bekommt für 31,5 € plus 5€ Parkgebühr fast gar nichts geboten. Uns war es total langweilig, kaum Attraktionen und der Park ist ganz schnell durchgelaufen und das Essen in der Fressfabrik "Vielfraß und Co" ist wirklich übel. Wir nahmen uns so eine Chinapfanne und einen Cappuccino und ließen es halbvoll zurückgehen.

Also ich kann positive Reaktionen wirklich nicht nachvollziehn. Viel zu wenig Attraktionen für Erwachsene und Jugendliche!!! Gehen die Parkbetreiber davon aus, dass man 5 Stunden durchs Miniland schlendert?? Gäähn!

Also wenn ich da an den Europapark denke, ist es fast eine Beleidigung, das Legoland da im gleichen Atemzug zu erwähnen. Wenn ich denke, wieviel Spaß man im Europapark hat! Für genausoviel Geld!
Also meine Freundin und ich haben uns maßlos über diesen vergeudeten Tag geärgert. Bereits nach 4 Stunden verließen wir den Park.

Und als mich neulich meine Nichte fragte, ob wir mal ins Legoland gehen, antwortete ich: "Ach, Amalia, dann lass uns lieber mal früh aufstehen und in den Europapark fahren!!"

56% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Carolin, 15.08.2008

Mein Gesamturteil:
s1
40%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Wir waren letzte Woche im Legoland und hatten zum Glück ermässigte Eintrittskarten; bei 31,50 Euro pro Erwachsenem und 26,50 Euro pro Kind ab 3 wären das bei uns (2 Erwachsene und 2 Kinder mit 2 und 5)schon 89,50 + 5 Euro Parkgebühren, und dabei hat man noch nichts gegessen und getrunken.

Bei diesen Preisen finde ich es ziemlich unverschämt, daß dennoch für alles Mögliche (Goldwaschen, Wasserbomben, Kinderschminken für 6 Euro!!!) extra verlangt wurde.

Mittags aßen wir Crepes (völlig lapprig, nicht gewürzt für knapp 4 Euro das Stück) usw. usw.
Unserer größeren Tochter hat es gefallen, die kleinere durfte bei einer Körpergröße von 88 cm noch so gut wie gar nichts fahren und deshalb mußte auch immer eine Erwachsenen-Person mit warten.

Wer den Park besuchen will, sollte schauen, daß die Kinder die richtige Größe haben (ab 1 m wirds langsam interessant).
Bei Sonnenschein ist der Park auch nicht so ideal, da wenig Schatten vorhanden ist....

46% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Sieglinde, 07.08.2008

Mein Gesamturteil:
s1
60%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Im Vorfeld unseres Besuches im LEGOLAND haben wir auch die Kommentare hier auf Parkscout gelesen – wir können die negativen Kommentare nicht verstehen. Sicher ist der reguläre Preis für eine 4-köpfige Familie kein ‚Schnäppchen’ aber der gebotene Park mit der wirklich durchgehenden LEGO Thematisierung sollte auch nicht wie Ramsch verjubelt werden.

Mein Mann und ich legen sehr viel Wert auf gemeinsamen Spaß mit unserem Sohn (fast 4) und im LEGOLAND kamen wir alle 3 auf unsere Kosten: Die Spielplätze sind abwechslungsreich und sicher, es gibt ausreichend Attraktionen, die auch unser Sohn fahren kann – z. T. auch schon alleine. Der Tag war problemlos gefüllt mit tollen Erlebnissen.

Besonderer Tipp für eine kleine Auszeit zwischen den Fahrten, Kino oder Wasserschlacht im Piratenland: gemütlich durch das Miniland spazieren und die vielen Knöpfe drücken (es fahren Bergbahnen, ein Feuerwehrauto oder ein Brunnen spritzen Wasser, man kann einen Baustellenkran steuern usw – und alles im LEGO Format!) oder im LEGO Mindstorms Center verschiedene Bausätze ausleihen, gemeinsam bauen, an der Theke abgeben und zuschauen, wie z.B. der Hubschrauber zum Laufen kommt. Dafür gibt es dann auch eine Urkunde zum Mitnehmen.

Unser Fazit: Billig ist der Park nicht – sondern wertig. Wer beim Eintritt sparen will, soll sich nach vordatieren Tickets im Internet erkundigen (die sind günstiger) oder gleich die Jahreskarte kaufen (Tageskarte wird übrigens angerechnet, auch ein tolles Angebot. Und Parken ist dann auch um die Hälfte!). Für Familien, die wirklich gemeinsam etwas erleben und unternehmen wollen, ist das wirklich ein fabelhafter Ort. Und die extra zu zahlenden Dinge wie Schnapp-die-Ente sind ja keine Pflicht und man hat genügend kostenfreie Auswahl an Unterhaltung.


50% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Jutta Jäckle, 16.07.2008

Mein Gesamturteil:
s1
100%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Die Kinder fanden es so cool, dass ich das Angebot eine Jahreskarte zu kaufen als lohnende Sache betrachtete. Ich glaube, man sollte 19 Euro drauf bezahlen und hätte so am selben Tag wie der Parkbesuch war, eine Jahreskarte bekommen.

Als ich nach Anstehen an der Schlange endlich an der Reihe war, sagte man mir, ich müsste mehr bezahlen als die 19 Euro, denn ich hatte ja beim Kauf der Tageskarte eine Reduktion erhalten (durch einen My-Toys-Gutschein), die ich nun hätte wieder zurückzahlen sollen. Häh? Was soll das? Habe mich schriflich und telefonisch bei Legoland beschwert, aber ohne Erfolg.

Zuhause entdeckte ich dann einen Gutschein in dem Lego-Prospekt, der auf eine Jahreskarte 20% Ermäßigung bot... Umso mehr kann ich über diese Kleinlichkeit der Lego-Mitarbeiter nur den Kopf schütteln.

Die haben uns dort ganz schön vergrault mit so einem komischen Geschäftsgebahren. Weiß nicht, ob wir jetzt überhaupt nochmal hinfahren. Es gibt ja noch andere schöne Parks... Und Preis-Leistungs-mäßig ist Legoland eh recht unattraktiv.

Ach ja, wo ich es gerade bei einer anderen Bewertung lese: Das Essen ist durchweg grauenhaft, weswegen wir uns dieses Mal schon Essen von zu Hause mitgebracht hatten.
Im dänischen Legoland kann man in dem angrenzenden Hotel super essen, aber in Deutschland gibt es nur Fast-Food (teuer, schlecht und ungesund).
Ein Plus: Wir waren in den Pfingstferien dort. Es war recht leer und die Kinder konnten unendlich oft mit der Achterbahn fahren. Einsteigen, aussteigen - einmal um den Pott rennen - und wieder einsteigen... Das ist natürlich genial! Alle vier mitreisenden Kids waren total begeistert!

41% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Max, Alex u. Lee, 04.07.2008

Mein Gesamturteil:
s1
80%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Ich war mit meiner Familie (ein Kind im Alter von 10 Jahren war dabei) vor kurzem im Legoland. Schon am Eingang wurden wir von einer Mitarbeiterin am Drehkreuz sehr freundlich begrüßt. Als wir uns zur ersten Attraktion aufmachten viel uns auf, dass der Park wirklich sehr sauber und hygienisch ist, vorallem die Toiletten.

An der ersten Attraktion angekommen, hatte schon die ganze Familie einen Riesen-Spaß, nicht nur das Kind. Auch hier war der Mitarbeiter sehr freundlich. Von der Baukunst im Miniland waren wir begeistert, einfach einzigartig. Wie das dann so ist, kam schon der Hunger. Wir kauften eine Pizza die sehr lecker und knusprig war und der Preis hat auch gestimmt.

Am Ende des langen und tollen Tages stand für uns alle fest, da müssen wir umbedingt wieder hin. Wir werden das Legoland an Verwandte und Bekannte auf alle Fälle weiterempfehlen.

48% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Miriam Rieger, 25.05.2008

Mein Gesamturteil:
s1
100%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Für Kinder bis ca. 12 Jahren ein richtiges Erlebnis. Für "größere" Kinder werden die Attraktionen jedoch recht schnell langweilig. Ideal ist der Park, aufgrund seiner vielen Wasserattraktionen, im Sommer wenn es warm ist zu besuchen. Jedoch sollte Wechselkleidung für die Kinder mitgenommen werden.

Die Preise für Essen und Getränke sind teilweise recht hoch. Jedoch ist es im ganzen Park, sowie auch in den Toilettenräumen sehr sauber. Auch für Kinder ein "hingucker" ist das 4D-Kino.

50% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
N., 12.05.2008

Mein Gesamturteil:
s1
80%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Ich fahre seit einigen Jahren immer wieder dort hin da es meinen Kindern dort sehr viel Spaß macht. Ich finde einfach das Preis- Leistungsverhältnis stimmt vorne und hinten nicht.

Leider kann man da nur sagen. Da ich eine Anreise von fast 400 km habe werde ich dieses Jahr wohl nicht mehr hinfahren da es ohne eine Üernachtung sowieso uninteressant ist und mir die Kosten mittlerweile zu hoch sind im Verhältnis was geboten wird.

Schade denn die Erinnerungen an den Park waren schon sehr schön!

41% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Jürgen Jerwan, 11.03.2008

Mein Gesamturteil:
s1
100%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Auf den ersten Blick mögen die Eintrittspreise vom Legoland sehr hoch wirken – mit unseren zwei Kindern und der Cousine waren wir schon am Überlegen, ob sich der Weg von Frankfurt aus lohnt. Aber mit einer Aktion von Landliebe konnten wir zu viert um 25 Prozent ermäßigt in den Park, was wirklich ein tolles Angebot ist. Und es hat sich gelohnt! Wir waren noch in keinem Park, der sich so sehr auf Familien spezialisiert hat. Die Mitarbeiter gehen ständig auf die Kinder zu, Familientoiletten überall, sehr sauber, eine entspannte Atmosphäre und für unsere Kinder (5 und 11 Jahre + 10 Jahre) war der Tag wunderschön – damit natürlich auch für uns Eltern. Jederzeit wieder, wenn’s sein muss auch zum vollen Preis!

41% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Annette Uhland, 22.07.2007

Mein Gesamturteil:
s1
100%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Wir, mein Mann und mein fünfjähriger Neffe, waren am 21.06.2007 im Legoland in Günzburg. Ich habe noch nie einen so sauberen Park gesehen! Das Personal war überall zuvorkommend und hilfsbereit. Der Kleine war von den Legosteinen überhaupt nicht mehr wegzubekommen und hat die Piratenschlacht zu seinem absoluten Favoriten erklärt. man wird zwar richtig nass dabei, aber der Spaß lohnt sich!
Fazit: Für uns hat sich der Besuch in jedem Falle gelohnt. Auch trotz des nicht ganz so tollen Wetters war es super und wir waren den ganzen Tag mit Staunen, Bauen und Fahren beschäftigt. Ich bin mir sogar ziemlich sicher, dass wir das nächstes Jahr wiederholen müssen!

50% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Rebecca Gruber, 25.06.2007

Mein Gesamturteil:
s1
100%




Das ist eine Parkscout Topmeinung


1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | >

ilinkNeueste     ilinkHilfreichste     ilinkPositive     ilinkNegative     ilinkTop-Meinungen

 
Passende Produkte
 Bavaria Filmstadt
nur € 9.95
 mehr im Shop

Newsletter verwalten
Ziele in der Umgebung
 © OJ
© OJ
Edutainment
 Steiff Museum
ca. 22km entfernt

Donaubad Wonnemar © Donaubad Wonnemar
© Donaubad Wonnemar
Erlebnisbäder
 Donaubad Wonnemar
ca. 27km entfernt

Hallenfreizeitbad Aquarena © Hallenfreizeitbad Aquarena
© Hallenfreizeitbad Aquarena
Erlebnisbäder
 Hallenfreizeitbad Aquarena
ca. 31km entfernt

 Weitere nahe Ziele
Hotels in der Umgebung
Suche Hotels in der Umgebung ...
 Weitere Übernachtungsmöglichkeiten