OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von Langnese DER TOUR

Jetzt Kalender vorbestellen und sparen!

Erlebnispark Tripsdrill: Bewertungen

Möchtest du selbst bewerten? Hier entlang!
Selber bewerten
Die Bewertungen anderer findest du weiter unten, hier gehts lang, wenn du selber das Ziel bewerten möchtest.


ilinkNeueste     ilinkHilfreichste     ilinkPositive     ilinkNegative     ilinkTop-Meinungen

Toller Park, der mit liebevoll gestalteten Attraktionen für Erwachsene und Kinder punkten kann. Das Essen ist auch sehr zu empfehlen, da es auch von der üblichen fettigen "Pommes & Co"-Schiene abweicht

100% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Markus, 04.09.2011

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Wir wahren mit unserer 7 Jährigen Tochter ( 1,25 m Groß ) im Park. Toll ist das selbst ein so kleines Kind alle Attraktionen fahren kann,selbst die große Mammutachterbahn. das haben wir in anderen Parks dieses Jahr auch anders erlebt, und das zu deutlich höheren Preisen. Das Wildparadies ist eine schöne Ergänzung zum Park, die Rehe fressen einem dort aus der Hand, und die Fütterung der Löwen und Wölfe war ein super Erlebnis.Wär allerdings eher auf Thrill-Attraktionen steht,ist in anderen Parks besser aufgehoben, wer aber einen Park für die ganze Famillie sucht, wo vom Senior bis zum Junior für jeden was geboten wird, der wird in der weiteren Umgebung nichts besseres finden. Und die Preise sind wirklich Fair.Im Eintrittspreis sind beide Parks enthalten, und man schafft diese auch in einem Tag. Das bedeutet das wir incl. Essen und Trinken unter hundert Euro blieben. Da haben wir im Europa Park alleine für den Eintritt mehr bezahlt.Der ist zwar auch viel größer, aber was nutzt das wenn man an einem Tag bei entsprechendem Besucherandrang nicht mal die Hälfte der Attraktionen und Shows besuchen kann. Wer Kinder unter 12 Jahren hat ist da in Tripsdrill deutlich besser aufgehoben, und bekommt mehr für sein Geld.

100% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Renate, 28.08.2011

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Durch die Kombination von Freizeitpark und großem Wildpark ( ist beides im Eintrittspreis enthalten ) ein Super Erlebnis. Sehr Sauber und gepflegt.Sehr freundliche Mitarbeiter. Gute Kombination von Attraktionen für Kleine und Große Kids. Toll das es Kombinationstickets ( für Freizeitpark Tripsdrill und Technik Museum Sinsheim ) gibt.Noch toller das man an seinem Geburtstag freien Eintritt hat ( auch Erwachsene ) da Spart man eben mal schnell 23 €. Sehr gute und für einen Freizeitpark preiswerte Gastronomie.Und die Übernachtungsmöglichkeit im Baumhaus ist eine gute Alternative zu den Themenhotels anderer Parks.Wir holen uns jedenfalls ein Jahresticket.

100% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Sven, 27.08.2011

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Dass der Park in wunderschöner Umgebung liegt ist ja bekannt. Alles im Park ist über die Jahre schön gewachsen, wir fühlten uns wie in einer anderen Welt. Sehr gefallen hat uns das Ambiente, der Park strahlt eine gemütliche Atmosphäre aus. Gegessen haben wir sehr gut, freundliche Bedienung, preislich i.O. Gesengte Sau fahren macht einfach Laune, auch Mammut sind wir mehrmals gefahren. Nie mussten wir lange warten. Ein schöner Tag.

100% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Volker, 13.07.2011

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Tripsdrill ist ein wirklich schöner und liebevoll angelegter Park. Das man in Schwaben ist merkt man - und soll man an vielen Shows merken. Das ist sehr schön. Der Park bietet für alle Alterstufen etwas und auch die jüngsten dürfen (fast) alle Fahrgeschäfte benutzen. Allerdings ist bis zu einem gewissen Alter, TÜV bedingt, die Begleitung von einem Erwachsenen notwendig. Hier finden alle(fast) Altersklassen Spass. Nur wer superschnelle Achterbahnen sucht ist hier nicht gut aufgehoben. Es gibt die Mammut, eine Holzacherbahn, die gsengte Sau (Wilde Maus) und eine Wildwasserbahn. Die Fahrgeschäfte sowie die Warteschlangen sind sehr liebevoll gestaltet. Das dürfte besonders die Erwachsenen freuen, den Kindern ist das wahrscheinlich nicht so wichtig. Das Essen ist zwar immer noch relativ gesehen teuer, für einen Freizeitpark aber eher günstig. Der Park ist sehr sauber und gepflegt.

100% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Freizeitparkfreak, 05.10.2011

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Tolle Kombi
Ein Besuch im Jahr ist in unserer Familie eigentlich Pflicht. Das Angebot an Attraktionen ist einfach toll, und teilweise fühlt man sich in den schönen Kulissen fast in eine Märchenwelt versetzt. Davon sind auch unsere Kinder immer wieder aufs Neue fasziniert. Und für unsere Kleinste (5 Jahre) ist die Fahrt mit der Moggelesbahn immer der Höhepunkt des Tages. Die anderen beiden (8 und 12) zieht da schon eher auf die schnelleren Bahnen...

Meistens verbinden wir den Erlebnispark dann auch noch mit einem Besuch im Wildparadies. Die Kids sind immer ganz begeistert, wenn sie die Tiere füttern dürfen, und die ihnen aus der Hand fressen.

100% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Andrea K., 15.03.2012

Mein Gesamturteil:
s1
90%





Sehr uriger schöner Park
Sicherlich einer der urigsten und traditionellsten Parks in Deutschland mit sehr viel Humor und Liebe zum Detail.

Die Fahrattraktionen sind allesamt perfekt für den Park thematisiert und sehr individuell.

Gelingt es dem Park, weiterhin zu wachsen, wird er früher oder später in der Champions League der Freizeitparks weit oben mitspielen.

75% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Fabian, 16.07.2012

Mein Gesamturteil:
s1
85%





E
Ich kann nur positiv über den Park berichten.Bin regelmäßig zumindest einmal im Jahr im Park mir gefällt es immer wieder.
An den warteschlangen sind doch wir Fahrgäste nicht ganz unschuldig dran man muß halt von sich aus schauen dass alles belegt ist dann gibt es auch keine Warteschlangen.
Wir sollten froh sein dass es menschen gibt die hier überhaupt arbeiten und ihre Wochenenden aufopfern.Ich habe noch selten unfreundliche Mitarbeiter erlebt aber wir haben als besucher ja auch mal einen schlechten Tag.
Also liebes Personal macht weiter so.
Freu mich schon auf meinen Besuch.


88% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Heike, 30.06.2012

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Wir haben den Park am 16.04.2012 besucht. Die Mitarbeiter im gesamten Park waren sehr freundlich (das findet man nicht überall). Der Eintrittspreis und auch die Preise für Speisen/Getränke sind völlig ok. Durch die außergewöhnliche Gestaltung hebt sich der Park von seinen Mitbewerbern ab. Die Anzahl der verschiedenen Fahrattraktionen finde ich gut, da ist für jeden was dabei (für Achterbahnfans, als auch für kleinere Kinder). Zu erwähnen ist die Sauberkeit im Park (insbesondere auch die der Toiletten), die echt vorbildlich ist.

82% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
MR, 17.04.2012

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Einmal und nie wieder
Ich verstehe die ganzen positiven Bewertungen für diesen grauenhaften park nicht.

Die Mitarbeiter bis auf sehr wenige Ausnahmen extrem unfreundlich und hoffnungslos überfordert.

Die Toiletten bereits am Vormittag stark verdreckt, der Rest des Parks auch an vielen Stellen nicht besonders gepflegt.

Das Essen war eine absolute Katastrophe, völlig ungenießbar und dazu noch überteuert.

Das Einzige wofür ich noch ein paar Prozent Punkte gebe sind ein paar gute Achterbahnen und die Wildwasserbahn, ansonsten kann man den Park komplett vergessen.

86% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
M., 29.07.2017

Mein Gesamturteil:
s1
20%





ich fands toll
wisst Ihr was toll ist, egal wie alt man wird, an seinem Geburtstag darf man kostenlos in den Park und gerade für Kinder hat er einiges zu bieten. Auch der Wildpark mit Bären, Ziegen und Greifvögeln ist ein Besuch wert, wer den Freizeitprk besucht darf auch in den Wildpark kostenlos rein man muss eben nur ein stück laufen. Am Lagerfeuer kann man zum Abschluss sogar noch ein Stockbrot zubereiten einfach und sehr schön

75% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Bianca, 16.07.2012

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Toller & idyllischer Park, vor allem mit kleineren Kinder. Auch dir Übernachtungsmöglichkeiten sind was besonderes, wir haben im Schäferwagen übernachtet und die Kinder waren begeistert!

71% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Hans-Georg L., 16.03.2012

Mein Gesamturteil:
s1
90%





Mit Liebe gemacht ..... ;-)
Wir waren jetzt 2 Tage in Tripsdrill. Einen Tag Wildparadies mit Übernachtung im Schäferwagen und einen Tag Freizeitpark! Und es war klasse!!! Ich hab schon mehrere Parks gesehen und kann daher vergleichen. Tripsdrill ist wie es der Slogan schon sagt: Mit Liebe gemacht!
Der Wildpark ist sehr schön angelegt und man kommt den Tieren teilweise sehr nah, alle sehr zutraulich. Ich hatte vor noch kein Reh gestreichelt ;-) Die Schäferwagen sind sehr gemütlich und für eine oder 2 Nächte völlig in Ordnung. Hatte bisschen was von Camping. Die Kinder hatten sich abends zusammen getan und in der Wiese Fussball gespielt.
Das Personal ist sehr freundlich und es wird jeder Wunsch erfüllt. Auch darf man seine mitgebrachte Brotzeit auf der Terrasse der Wildsau-Schenke essen, das ist auch nicht überall so üblich.
Der Freizeitpark ist sehr sauber und ordentlich. Es wurde auf jedes Detail geachtet. Bei den beliebten Attraktionen muss man mit Wartezeit rechnen, aber das ist nicht schlimm. Man steht dann in dem Haus und fühlt sich wie im Museum. Dort macht man, nach Themen geordnet, eine kleine Zeitreise. Zum Beispiel wie hat man früher Wäsche gewaschen? Dort stehen dann auch die ersten Waschmaschinen. Puppen machen das Ganze noch etwas lebendiger. Wirklich sehr schön und interessant, so wird die Wartezeit sehr angenehm gemacht.
Mein Sohn ist 6 Jahre alt und durfte ALLES fahren, auch wenn er vor der Mammut-Achterbahn gekniffen hat ;-)
Mein Fazit: Schöner und sauberer Park mit fairen Preisen, sowohl Eintritt als auch das Essen oder Getränke.
Tripsdrill, wir kommen wieder ;-)

79% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Nicole, 08.08.2012

Mein Gesamturteil:
s1
95%





Du planst einen Ausflug nach Tripsdrill? Hier meine Tipps und Bewertung für Dich
Seit vielen Jahren besuche ich regelmäßig den wunderschönen Themenpark nahe Heilbronn. Hier meine Anregungen für Deinen perfekten Tripsdrill-Erlebnis-Aufenthalt:

UNVERGESSLICH - DIE BAUMHÄUSER:
Du willst alles in Tripsdrill entdecken?
Plane eine Übernachtung mit ein!

Meine TOP-Empfehlung: die Baumhäuser im Naturressort

Unvergleichliches Ambiente durch traumhafte, ganz individuelle Thematisierung und Lage!

Voller Hotel-Comfort, witzig und charmant umgesetzt!

Davon zeugen auch die Bewertungen der Portale HolidayCheck und TripAdvisor.

Du bist neugierig geworden und willst Dir das unvergessliche Erlebnis, das Dich noch lange fesseln wird nicht entgehen lassen?

>>> Buche einfach!!! <<<
Ich verspreche Dir, die Baumhäuser sind definitiv jeden Cent wert!

Das muss man erlebt haben!

Tipp: rechtzeitig buchen! (Mindestens ein halbes Jahr vorher an Wochenenden, aufgrund der sehr hohen Anfragequoten)

Du wirst noch lange von diesem Naturerlebnis schwärmen.

SPASSIGE ÜBERNACHTUNG FÜR DEN KLEINEN GELDBEUTEL - DIE SCHÄFERWÄGEN:
Die günstige Alternative zum Baumhaus. Geeignet vor allem für junge Familien.

Du übernachtest in urigen Schäferwagen mit bis zu fünf Betten, fließend Wasser, Kühlschrank, TV und seit 2018 auch durchgängig kostenfreiem WLAN.

Das zentrale und mit ausreichend vielen, sowie großzügigen Duschen ausgestattete Sanitärgebäude ist außergewöhnlich thematisiert, angenehm temperiert und bietet genug Platz und Ablagemöglichkeiten.

Ein Spielplatz und eine große Schafsweide mit zahmen Tieren sorgen für Unterhaltung bei den Kindern bis in den Abend hinein.

Ziehe die Schäferwagen in jedem Fall einem externen Hotel vor - es lohnt sich!

9.00 h - DER ERLEBNISPARK ÖFFNET:
Spaß, Spannung und Adrenalin erlebst Du garantiert!
Stürme aber >nicht< gleich zu den Großattraktionen. Diese öffnen in der Regel etwas später (10.00 h, bzw. die großen Wasserattraktionen ab 10.30 h)
Die täglichen umfassenden Checks zu deiner eigenen Sicherheit dauern hier etwas länger.

Nutze deshalb die wertvolle Zeit um den interessanten vorderen und mittleren Parkteil zu erkunden. Hier gibt‘s viel zu erleben und so manche Attraktion hat in Tripsdrill wesentlich mehr „Pfiff“ als anderswo (z. B. der Wirbelpilz) oder besondere, ungeahnte Raffinessen (z. B. der Donnerbalken).

NEU AB 2017: HÖHENFLUG - DAS FLUGDUELL:
Keine Überschläge in diesem interaktiven Fahrgeschäft geschafft? Macht nichts. Das eingespielte Personal erklärt Dir gerne wie‘s funktioniert.

KEIN ADRENALIN-JUNKIE?
Auch dann bist Du in Tripsdrill goldrichtig. Einzigartig und aufwändig wurden hier weitestgehend originalgetreu historische Bauten rekonstruiert, in denen es viel zu entdecken gibt.

Flaniere durch die romantische Dorfstraße anno 1880, versuche dein Glück auf dem Heiratsmarkt, bestaune die Burg Raue Klinge oder erfahre in einem der vielen (den Attraktionen angegliederten) Museen wie vor 200 Jahren gewaschen, gebacken und gezimmert wurde oder werde gar Zeuge wie sich um diese Zeit erste Flugpioniere - auch hierzulande - in die Lüfte erhoben.

Freue Dich auf ein wahres Blütenmeer (bis zu 30.000 Blumen), schön angelegte Wege, Wasserspiele und musikalische Umrahmung, die zum Spazieren und Verweilen einladen.

Geheimtipp: Du solltest vor allem deine Aufmerksamkeit den unscheinbareren Attraktionen schenken. Warst Du schon einmal im Eheinstitut am Heiratsmarkt? Hast Du das Trillarium unter dem Gasthaus besucht? Nein? Dann wartet noch viel sehenswertes und lustiges auf Dich ;-)

DU LIEBST NATUR? DU LIEBST TIERE?
... dann begib Dich auf Expedition ins Wildparadies!

Betrete die Falknertribüne, nimm Platz - und halte den Atem an, wenn bis zu zehn große Greifvögel zugleich über deinen Kopf jagen. Spektakulär und atemberaubend!

Erfahre wichtiges Hintergrundwissen und neue Fakten zu den großen Beutegreifern, mit dem Du nie gerechnet hättest - wenn Du dieses Highlight noch nicht erlebt hast.

Gleichwohl interessant, aber etwas ruhiger geht es bei der Fütterungsrunde zu. Lerne den unverwechselbaren Charakter jedes dort lebenden Tieres kennen, vom Luchs über Wildkatzen, Wölfe bis hin zu den stattlichen Braunbären.

Oder begib Dich auf eine Entdeckungsreise, die alle Sinne anspricht und fordert beim Walderlebnis- und Barfußpfad (empfohlen der Umweltakademie Baden-Württemberg).

Langeweile kommt garantiert nicht auf - nicht zuletzt, weil der große Abenteuerspielplatz erst kürzlich erweitert wurde.

GUT ESSEN ZU FAIREN PREISEN:
Feinschmeckern empfehle ich vor allem das Gasthaus zur Altweibermühle. Regionale Spezialitäten - frisch zubereitet und für jeden Geldbeutel erschwinglich.

Wichtig, damit Du viel Zeit für deine Erlebnistour durch den Park hast: Der Service funktioniert hier sehr zügig.

Ab 14.30 h gibt’s eine spezielle Nachmittagskarte und ab 16.00 h Schnitzel-Sparangebote.

NICHTS VERGESSEN:
Dein Vinariumglas als Andenken - erhältst Du im Bereich „Fröhlicher Weinberg“ an der Kasse des Vinariums gegen Vorlage deiner Eintrittskarte.

Teste die edlen Tropfen aus der Region im Kellergewölbe!
Allein die Winzergenossenschaft Cleebronn & Güglingen, deren Weine unter anderem von den Hängen des Michaelsberges stammen, an dessen Fuße Tripsdrill liegt, wurde wiederholt von Gault & Millau mit 2 roten Trauben und somit als beste Erzeugergemeinschaft Deutschlands ausgezeichnet!

Tipp für alle, die es lieblich und verführerisch lieben: „Blanc de Noirs“ - leichter Rotwein, weiß gekeltert.

Deinen favorisierten Wein kannst Du im Vinarium auch käuflich erwerben, um z. B. den Tag im Naturressort entspannt ausklingen zu lassen.

MEINE TIPPS WAREN HILFREICH FÜR DICH?

DANN WÜNSCHE ICH DIR JETZT GANZ VIEL SPASS IN DEUTSCHLANDS ERSTEM FREIZEITPARK!



77% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Ben, 08.04.2018

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Toller Park nettes und Kinderfreundliches Personal, außerdem ist der Park sehr idüllisch am Michaelsberg gelegen.

67% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
ChristianIsrael1910, 16.07.2012

Mein Gesamturteil:
s1
100%





hallo,
wir (2 erwachsene und 5 kinder von 1-13) waren am 01.11.2011 im park. bereits an der kasse trafen wir auf die erste mitarbeiterin die etwas mürrisch jedem kunden sagt "ich nehme die karten nicht zurück" (was auch immer sie damit meint). bei abreissen der karten am eingang saß ein älterer herr der es sehr genau nimmt und die jungs nach dem geburtsdatum fragt um festzustellen ob das ticket richtig gelöst wurde (kinder gelten von 4-11), und wehe dem der bursche ist im stimmbruch mit knapp 12, dann viel spass bei der diskussion. eigentlich wäre das der punkt gewesen, an dem man umdreht und wieder geht.
thema aufsichtspersonal bei den fahrgeschäften:

Badewannen-Fahrt zum Jungbrunnen:
einfach sitzenbleiben und nochmal fahren. der typ der hinterm glas sitzt ist eh mit telefonieren beschäftigt, wir haben 2x! eine kleine person (kind?) gesehen im roten regencape, die ist einfach sitzengeblieben. zweites mal anstellen ist nur was für dumme.

Mammut:
war gut. sichtliches aushilfspersonal (in den schulferien, ein kleiner bub mit langen haaren) hat jeden gurt kontrolliert und die leute gegrüßt, war sehr nett.

Spritztour für Seefahrer:
in seiner "führerkabine" laute technomusik, als er draussen war, rauchte er, obwohl zwei kleinkinder direkt neben ihm waren. es war zwar kurz vor feierabend, aber seine mürrischen, unfreundlichen anmerkungen kamen nicht nur bei uns schlecht an, sondern auch bei den anderen personen in der schlange. (anmerkung: nein ich habe mir verkniffen etwas zu sagen und bin weggegangen) unsere kinder sind gefahren und berichteten, dass an mehreren booten die "spritzdinger" nicht funktioniert hatten.

fazit:
früher waren wird 1-2 im jahr dort. dieser besuch hat uns aber abgeschreckt. wir haben zwar nicht viel geld für solche freizeitaktivitäten, aber da inverstieren wir das geld das nächste mal woanders, weil das wirklich nicht mehr spassig war. rückgaberecht gibts es bei sowas leider nicht :-)


67% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
fam. mit kindern von 1 bis 13, 02.11.2011

Mein Gesamturteil:
s1
80%





Tripsdrill: Mit Liebe gemacht
Im Jahr 2012 hat es mich erneut aus Franken fünf mal ins schwäbische Ländle gezogen um diesen liebevollen Traumpark zu besuchen.

Nun ist es an der Zeit für eine Bewertung:

Gastronomie:
Die Gastro hat in Tripsdrill Sterne-Qualität. Hier wird noch alles von Hand zubereitet - sogar der Spätzleteig wird noch von Hand geschlagen. Das Wild kommt teilweise aus dem eigenen Wildpark und wird von Kennern von nah und fern hoch geschätzt! Der Wein stammt aus den umliegenden Weinbergen, die zu den besten Weinanbaugebieten Deutschlands zählen.
Kleine und deftige schwäbische Spezialitäten wie aus Großmutters Zeiten, bilden mit hochkarätigen Spezialitäten ein tolles Ensemble. Es ist auch für JEDE PREISKLASSE etwas dabei. (Auch mitgebrachte Speisen dürfen übrigens verzehrt werden)
Der Service ist atemberaubend schnell und freundlich - man wartet kaum 5 Minuten bis man bedient wird. Die Gerichte werden ebenfalls zügig aufgetischt.

Mitarbeiter:
Die Mitarbeiter in Tripsdrill sind überaus freundlich - dies gilt auch für die Besitzerfamilie, die Fischer-Brüder, die übrigens Tag täglich im Park anzutreffen sind und sich gerne Zeit nehmen für Fragen und Anregungen.
Wer häufiger in Tripsdrill ist, wird schnell unter den Mitarbeitern gute Bekannte finden, die einen freudestrahlend begrüßen und gerne ein Pläuschen führen.

Attraktionen:
Tripsdrill ist "Mit Liebe gemacht" - das merkt man vor allem an der Parkgestaltung, die eine Attraktion für sich ist. Nach dem Motto "Schwaben anno 1880" ist ALLES im Park thematisiert - es gibt sehr interessante Unterbereiche - wie z. B. den Heiratsmarkt, das Vinarium inkl. Umgebung mit dem Motto: Wein (übrigens Teil der Württemberger Weinstraße!), den Themenbereich Waschen früher und Heute, u. v. m. - Besonderer Clou: bei fast jedem Fahrgeschäft durchläuft man im Wartebereich liebevoll und reichlich ausgestattete Museen so wird das Warten zu Attraktion!
Wartezeiten sind außer bei der G'sengten Sau sehr gering, da die Mitarbeiter darauf achten, jedes Fahrgeschäft komplett zu füllen. Das spart unglaublich viel Wartezeit.
Der Park mit seiner Detailliebe ist an einem Tag kaum ganz zu schaffen wenn man sich alles ansehen und erleben möchte. Ein APPELL an ALLE: Bitte NICHT nur zu den Hauptattraktionen strömen - wer das macht erlebt den Geist von Tripsdrill nicht und wird auch sehr schnell durch sein - die Liebe liegt hier im Detail.

Sauberkeit:
Der Park ist wohl der sauberste in ganz Deutschland. Es stehen auch (unauffällig) überall Mülleimer und Aschenbecher - so findet sich nicht mal ein Zigarettenstummel am Boden.

Kinderfreundlichkeit:
Kinder kommen in Tripsdrill - gleich welchen Alters - voll auf Ihre Kosten. Der Park ist familientauglicher als andere Parks in Deutschland. Es wurde viel Wert darauf gelegt dass auch die Kleinsten versorgt sind. Es gibt übrigens auch ausreichend Wickelräume, etc ...

Wildpark:
Der Wildpark (ganz in der Nähe gelegen) ist ein wunderbares Naturerlebnis zum Anfassen, Mitmachen, Lernen, Staunen und um tierische Bekanntschaften zu machen. Die Tiere sind durchweg sehr zahm. Es gibt Flugvorführungen mit Greifvögeln, an denen sich Kinder sogar beteiligen können. Bären, Luchse, Wölfe und Co. können bei der Fütterung hautnah bestaunt werden. Die Wildsauschenke bietet zudem einen urigen Treffpunkt mitten im Wald, wo gegrillt werden kann u. v. m.

Übernachtung:
Die Übernachtungsmöglichkeiten im Park sind sehr naturnah und urig. Es gibt moderne Baumhäuser für bis zu 6 Personen (mitten im Wildpark) und Schäferwagen für max. 5 Personen. Eine Übernachtung lohnt sich vor allem wenn man Freizeitpark und Wildpark ergründen möchte.

FAZIT:
Ein Park der mit seinem Charme unglaublich begeistern kann.
In diesem Park geht es nicht nur um höher, schneller, weiter - obwohl Tripsdrill durchaus Adrenalin-Kicks parat hat - der Park glänzt durch ein wunderbares Gesamtbild und Ambiente: eben - MIT LIEBE GEMACHT

81% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Ben, 19.11.2012

Mein Gesamturteil:
s1
100%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Der Park ist lustig. Nur überall, wirklich überall trifft man auf mürrische Rentner, die dort arbeiten. Schulung würde dem Personal guttun. Es fehlt wirklich an den einfachsten Umgangsformen.

50% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Marc Bohnert, 02.10.2011

Mein Gesamturteil:
s1
60%





TOP-Park- super Attraktionen, TOP-Personal-
TOP-Preis-Leistungsverhältnis, gute Küche und Serevice

63% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Wolfgang Grohe, 04.04.2012

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Unser Besuch - Tipsdrill mit Liebe gemacht!?
Wir besuchen gerne Freizeitparks und haben uns Ende August 2014 entschlossen, zum ersten Mal den kleinen Freizeitpark Tipsdrill zu besuchen.
Positiv fällt auf, dass der Eintrittpreis mit 27 Euro sehr günstig ist.
Da der Besuch unter der Woche war, waren wenige bis garkeine Warteschlangen vorhanden.
Der Park öffnet um 9 Uhr. Manche Fahrgeschäfte öffnen jedoch erst um 10:30 Uhr.
"Tipsdrill - mit Liebe gemacht" - das ist der Slogan der Werbung, der auch wirklich auf die liebevolle Gestaltung zutrifft. Die Grünanlgen sind sehr üppig und gepflegt.
Der Park im Schwäbischen Stiel ist unserer Meinung nach eher für Kinder ausgelegt und viele der Attraktionen sind bereits älter. Jugendliche oder Erwachsene die den Kick in Thrillrides suchen, werden hier nur bei wenigen Fahrgeschäften fündig.
Aufgefallen ist uns noch, dass die Sicherheit z.B. im Vergleich zum Heidepark Soltau nicht so hoch liegt. Beispielsweise werden Gurte oder Bügel nicht immer bei jedem Fahrgeschäft vom Personal kontrolliert. Sicherungsbügel sind nur einfach vorhanden - im Heidepark Soltau gibt es beispielsweise immer noch eine zusätzliche Sicherung zum Haltebügel bei größeren Attraktionen.
Sehr negativ ist uns das Parkpersonal aufgefallen. Dies ist sehr unmotiviert, lustlos und teilweise unhöflich und unfreundlich. Hier gibt es starken Verbesserungsbedarf!
Leere Warteschlangen können meist nicht abgekürzt werden und müssen komplett durchwandert werden.
Das Gepäckmanagement ist ebenfalls bei den meisten Fahrgeschäften sehr schlecht oder garnicht gelöst. Die Rucksäcke müssen umständlich und unsicher abgelegt werden. Dies ist in anderen Parks besser gelöst.
Positiv ist noch zu erwähnen, dass im Eintrittspreis auch der Eintitt zum Wildpark enthalten ist.
Der Wildpark ist sehr groß und wirklich sehenswert. Die Greifvogel-Show sollte man nicht verpassen :)
Zu den Preisen an den Imbiss- und Getränkebuden können wir nicht viel sagen, da wir uns immer selbst verpflegen. Jedoch gab es ein Angebot mit Schnitzel und Beilage für unter 8 Euro.
Alles in Allem gebe ich dem Park ein Befriedigend.
Ein schöner Park für Familien mit kleineren Kindern oder Leuten, die es eher beschaulich und gemütlich mögen.

Viele Grüße
Christian

68% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Christian, 01.09.2014

Mein Gesamturteil:
s1
60%






1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | >

ilinkNeueste     ilinkHilfreichste     ilinkPositive     ilinkNegative     ilinkTop-Meinungen

 
Tickets & mehr gibt's hier
 mehr im Shop

Ziele in der Umgebung
 © Erlebnispark Tripsdrill GmbH und Co. KG
© Erlebnispark Tripsdrill GmbH und Co. KG
Zoos und Tierparks
 Wildparadies Tripsdrill
ca. 0m entfernt

Leintalzoo © Leintalzoo
© Leintalzoo
Zoos und Tierparks
 Leintalzoo
ca. 12km entfernt

Import aus Parkscout alt
© Jumpinn-Freiberg
Indoorparks
 Jumpinn-Freiberg
ca. 19km entfernt

 Weitere nahe Ziele
Hotels in der Umgebung
Suche Hotels in der Umgebung ...
 Weitere Übernachtungsmöglichkeiten
Newsletter verwalten