OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo


Freizeitpark Plohn: Bewertungen

Möchtest du selbst bewerten? Hier entlang!
Selber bewerten
Die Bewertungen anderer findest du weiter unten, hier gehts lang, wenn du selber das Ziel bewerten möchtest.


ilinkNeueste     ilinkHilfreichste     ilinkPositive     ilinkNegative     ilinkTop-Meinungen

Wir waren mit unserem 3 jährigen Sohn dort und er war begeistert.
Kinderachterbahn, Karussell, Rutsche, Eisenbahn und und und. Er konnte nicht genug bekommen.Für uns Eltern war es auch herrlich El Torro rutschen und auch mal entspannung im Zug oder vor der Hüpfburg. Kein ningeln und quängeln den ganzen Tag.Zu Essen gab es etwas für jeden Geschmack.
Alles in allem SUPER.
Sehr zu empfehlen

50% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
markus, 06.07.2011

Mein Gesamturteil:
s1
100%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Jedes Jahr etwas Neues
Wir besuchen Ihren Park jedes Jahr und müssen feststellen, das doch immer wieder etwas Neues hinzukommt.Unsere Kinder sind begeistert.Preis/Leistungsverhältniss ist gut,vorallem gibt es hier keine Parkplatzabzocke.Wir werden Ihren Park bestimmt bald wieder besuchen,denn hier hat man Spass.

41% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
MAJA, 10.06.2010

Mein Gesamturteil:
s1
100%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Preis/Leistung geht in Ordnung.
Die Eintrittspreise sind wirklich i.O. Wem diese zu hoch sind, der sollte mal die Preise vergleichbarer Parks googeln.
Unser 10-jähriger Sohn war von den gebotenen Attraktionen total begeistert, also Praxistest bestanden, der Park punktet auch hier.

Allerdings ist mir als Erwachsenen eine Sache negativ aufgefallen. Wir hatten nur einen halben Tag Zeit, also waren wir pünktlich zur 10.00 Uhr-Öffnungszeit vor Ort. Leider erwacht da der Park erst ganz langsam. Die Mitarbeiter sind überall auch gerade erst angekommen und noch am "Vorbereiten". Die große Achterbahn ging dann gegen 10.30 Uhr in Betrieb, bei der Wildwasserbahn dauerte es bis 11.30 Uhr.

Dieses behäbige "Warm up" des Personals trübt etwas den Gesamteindruck, ansonsten alles positiv.

43% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Torsten, 26.05.2010

Mein Gesamturteil:
s1
80%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Das 1. Mal dort und sofort wieder!!
Wir waren zu Karfreitag das 1. mal mit unserem Sohnemann (7Jahre) im Freizeitpark Plohn. Unsere Vorfreude wurde nicht enttäuscht, der Park ist wunderschön angelegt. Am besten hat unserem Zwerg El Toro gefallen, er wollte garnicht mehr aufhören mit fahren. Auch die Lage im Wald hat einen besonderen Reiz. Im Sommer bestimmt total angenehm wenn man nicht in der prallen Sonne verweilen muss. Die Mitarbeiter, besonders in dem Imbiss am Tiergehege und der Waffelimbiss waren durchweg alle freundlich. Zum Schluss haben wir uns trotz der 2,5h Anreise für die Saisonkarte entschieden da wir sicherlich dieses Jahr noch öfters kommen werden. Daumen hoch für den Park!



41% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Alexander, 14.04.2010

Mein Gesamturteil:
s1
100%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Erstbesuch Plohn
ch hatte am Freitag an Plohn eine @mail geschickt wie die Einschränkungen Wetterbedingt im Freizeitpark sind, aber leider bis heute keine Antowrt bekommen. So dass ich gestern abend um 18Uhr zum Telefon griff, anrief und tatsächlich eine Auskunft bekam, obwohl der Park am Samstag Witterungsbedingt bereits um 13Uhr geschlossen hat. Dafür schonmal einen Pluspunkt dass um diese Zeit jemand an´s Telefon ging.

Wetterradar kündigte wenig Regen an so dass wir uns heute morgen um 08:30Uhr mit Matty in Leipzig trafen. Gute 1,5Std später kamen wir auf dem leeren Parkplatz an (der kostenfrei ist) und der Park hatte heute bis 15Uhr geöffnet. Ran an die Kasse, (nur)15€/p.P. auf den Tisch gelegt, einen kostenlosen Parkplan mitgenommen und im vorbei gehen noch zum entsetzen gelesen das man regelrecht "gezwungen" war die Fantasyshow anzusehen da von 12:oo - 12:3oUhr eingeschränkter Parkbetrieb herrscht, damit die Show besucht wird(Aussage Ticketverkäuferin).

Der Ruf des Stieres lockte uns und El Torro wollte bezwungen werden, was wir dank sehr weniger Parkbesucher sehr oft tun konnten. El Tooro rockt wie die Sau,ist echt bequem, macht super viel Spaß, klasse Streckenführung, man denkt man sitzt wirklich auf einem Stier. Die ersten Fahrten genossen wir in der ersten und dann ausschliesslich nur noch in der letzten Reihe.
Mitgezählt haben wir nicht, aber hochgerechnet sind wir ca 2Std nur El Torro gefahren. Dann fuhren wir Westeneisenbahn ( sowas von langsam :flop: ), Westernrodeo (eine Fahrt hat uns gereicht :flop: ), Achterbahn "Silver Mine" war defekt ( :flop: ), Kinderachterbahn Raupe ( der Ma hat nicht einmal gewartet bis wir angeschnallt waren, nach der ersten Runde wussten wir auch warum :flop: ).
Geistermühle von außen hui von innen pfui ( :flop: ), Gruselscooter nicht in Betrieb ( :flop: ), Wasserbahn sind wir nciht gefahren, aber für die wilden die bei dem Regen Wasserbahn fahren wollten, ist sie extra angeschalten worden ( :top: )

Dann war es 12:ooUhr und somit Zeit für die Fantasy Show. Was soll man sagen, mit höchstens 20 Besuchern war nicht wirklich viel Stimmung zu machen. Da waren mehr Darsteller auf der Fläche als Zuschauer.
Sie war sehr lang, für Kinder schlecht einsehbar und nicht wirklich lustig. Es gab eine Szene in der ich herzhaft gelacht habe als Plohni und Susi im Jahre 2012 landeten und später geblitzdings wurden (a la Men in Black). Unsere persönliche Meinung ist auch das Susi´s Stimme einfach unpassend ist. Die Dame die als Hexe und Elfe auftrat hat eine viel wärmere und bessere Stimme (Stimmlage) und würde das ganze sicherlich um einiges Aufwerten.
Nach der langen und kalten Show gab´s erstmal was warmes für innen und die Füße wollten auch was warmes. Anschliesend sind wir ins Urzeitdorf, wir waren anscheindend die ersten an diesem Tag die sich dorthin verliefen. Was sehr postiv aufgefallen ist ist die Thematiesierung im Urzeitdorf und drumherum auch wie der Freefall Tower thematisiert war. Das Fahrprogramm ist bestenfalls Kindgerecht und nichts für uns gewesen, dann doch lieber Scramie im Heide Park ( :flop: ). Dann verliefen wir uns ein wenig im Märchenwald und standen letztendlich wieder vor El Torro den wir noch einge male bezwungen haben. Zum Schluss sind wir noch in den Japanischen Garten. Drachenloop lief nicht ( :flop: ) und Drachenschaukel war ein Trauriger Abklatsch vom fliegenden teppich mit einschläfernden Fahrprogramm( :flop: ). 15Uhr und ab in´s warme Auto und das erlebte Sacken lassen.

Kaum im Auto wurde natürlich gleich mit BELANTIS verglichen.
Unser Fazit: Saisonkarte kaufen für 2010? Definitiv NEIN ( Wir waren da und kommen vielleicht irgendwann mal wieder), Themingmäßig kann BELANTIS mit Plohn in keinster weise mithalten.
Man merkt und sieht und spürt die Liebe zum Detail in fast jeder Ecke. Gerade der Westernbereich, Märczhenwald und das Urzeitdorf sind der Wahnsinn.Auch Halloweenmäßig war einiges geboten, alleine das viele Orange macht den kalhlen Herbstwald um einiges Attraktiver.
Attraktionsmäßig liegt BELANTIS um einiges vorn, El Torro ist unvergleichbar und ohne El Torro wäre der Park einfach langweilig und nicht empfehlenswert.
Wir bleiben BELANTIS treu...

47% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Marcel, 18.10.2009

Mein Gesamturteil:
s1
60%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Gespaltene Meinung...
War heute mit meiner Freundin im Park, zum einen für uns, zum anderen, um zu sehen, ob das was für unsere Kinder im Sportverein sein könnte.

Das Ergebnis:
Viele Teile sind sehr hübsch gemacht (Märchenteil, Fred Feuerstein / Dinopark); andere wiederum sehr lieblos (außerhalb der genannten sehr wenig Natur, Baustellenfahrzeuge....)

Positiv zu bewerten ist, dass in einigen Bereichen sehr viel Liebe fürs Detail zu sehen ist (die oben genannten Bereiche).

Negative Anmerkungen:

- Leider sind viele Teile des Parks anscheinend noch im Bau, so dass oftmals ein "Baustellenfeeling" aufkommt.

- Es ist im Park selten bis nie eine Musikanlage installiert, so dass ein Erlebnispark-Flair kaum hochkommt.

- Die Bediensteten des Parks entsprechen meiner Meinung nach nicht dem Standard eines Vergnügungsparks.
x Es gibt anscheinend Polo-Hemden des Parks, nur gibt es einige Angestellte, die lieber in Schiesser-Feinripp-Unterhemd, Handtuch um den Hals und Kippe im Mund ihre Arbeit versehen - eine tolle Arbeitseinstellung und zudem ein tolles Vorbild für Kinder!!!
x unsere erste freundliche Konversation hatten wir beim Mittagessen; vorher hätte man sich bei den Fahrgeschäften gerne einmal ein "BITTE Aussteigen"; "BITTE Einsteigen" gewünscht.

Zwei Momente sind uns besonders aufgefallen:
Erstens:
Im eigentlichen Erlebnisparkbereich, im speziellen einer Schiessbude, stehen gegenüber die anscheinend ausrangierten Geräte der Parkbetreiber (alte Rasenmäher, Mofas, Sägen.......), also anscheinend ein Müllplatz innerhalb der Anlage.....

Zum zweiten ein Erlebnis mit einer der Bediensteten, von wegen der Kundenfreundlichkeit:
Frau XY kam uns mit einem Affen auf dem Arm entgegen.
Auf meine Frage, ob man ihn mal streicheln kann, antwortete die Dame barsch und im Vorbeigehen, dass dies nicht möglich sei, da der arme Affe so scheu und ängstlich sei.
10 Minuten später sahen wir das Äffchen auf der Bühne, als er ca. 20 Menschen vorgeführt wurde, die ihn natürlich anfassen und streicheln durften.....

Unser Fazit:
Schönes Gelände, gute Attraktionen, nur ist sich das Personal anscheinend zu schön, um dieses Potenzial auszuschöpfen.

Schade.



54% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
André, 20.08.2008

Mein Gesamturteil:
s1
40%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Wir waren nun schon zum 4. Mal im Park Plohn.
Zu den bisherigen Posts daher einige Anmerkungen:
1. Ja, es ist ein Park vorrangig für kleinere Kinder. Und genau deshalb wollen unsere Kinder (5 und 8 Jahre) genau dorthin ! Sie wollen keine Mega-Überschlag-Looping-Schaukel mit Brechreiz-Garantie...

2. Die Märchen sind ganz liebevoll hergerichtet. Aber wenn man mal ein wenig aufpasst, merkt man, dass die wenigsten Kinder stehenbleiben und auch wirklich die jeweilige Geschichte von A-Z
sich anhören. Ungeduldig, oder halt eben zu wenig Action...

3. Demnächst wird für 5,1 Mio Euro eine Super-Achterbahn installiert. Ganz ehrlich - für uns macht das den bislang eher ruhigen und beschaulichen Charakter des Parks zunichte. Aberoffensichtlich ist der Konkurrenzdruck zu hoch....

4. Die Preise sind binnen weniger Jahre enorm nach oben geschnellt. Das wird wohl nicht zuletzt an den teuren Neuinvestitionen sowie den gestiegenen Energie-/Wasserkosten liegen.
ABER: Ein Tipp ist der Forellenhof am Eingang. Dort kostet Kaffee weniger als im Park ! Zander für 9,70 Euro und ein ordentliches Rindsteak für 11,50 Euro sucht man wohl weit und breit
vergeblich.
Und spätestens hier relativiert sich alles...

Wir gehen gerne nach Plohn. Zuletzt waren wir von 10 Uhr bis fast halb sieben, also 8 1/2 Stunden, dort. Allein eine geschlagene Stunde verbrachten wir an der Minieisenbahn (10 Fahrten ? Ich hab dann nicht mehr mitgezählt...)
Und die Kinder hatten danach noch Kraft für ein ausgiebiges, preiswertes Abendbrot im angrenzenden Forellenhof.
Und das ist dann auch ein Tag, an den die Kinder sich noch lange gern erinnern !
Das ist es doch, wofür wir das alles machen...

53% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Peter, 05.08.2008

Mein Gesamturteil:
s1
100%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Unzumutbarer Service für Jahreskartenbesitzer!
Wir sind nun schon seit vielen Jahren mit mehreren Kindern im Freizeitpark Plohn und hatten auch einigen Spaß. Warum gibt es jetzt hier plötzlich die schlechte Note? Es gibt einige Punkte:

Beim letzten mal wollten wir relativ spät noch mal in den Park. Es war um kurz vor 16:30 Uhr als wir auf dem Parkplatz ankamen. Der Park hat bis 18:00 Uhr geöffnet, was mein erster Kritikpunkt im Sommer in der Ferienzeit ist, wieso nicht wenigstens bis 19:00 Uhr?! Die Sonne geht wesentlich später unter und selbst Kleinkinder halten es bis dahin noch gut aus.

Für Leute die eine Tageskarte für aktuell 27 EUR kaufen, halte ich das für kein tragbares Modell mehr.

Was ich aber wirklich als Frechheit! empfand, wir sind Besitzer von Jahreskarten und kamen kurz nach 16:30 an den Eingang.. dort hatte man schon die Rolläden hochgeklappt, ich klopfte kurz am Tickethäuschen und man sagte mir schroff das ich nicht mehr reinkäme. Ich sagte das wir Jahreskarten haben und nur kurz noch in den Park möchten.. kurze Antwort, geht nicht! alle Tore sind schon verschlossen.. und es wäre egal ob wir Jahreskarten haben.. das ist schon seit 22 Jahren so..

Vielen Dank an das Management in Plohn für diese dreiste Behandlung von langjährigen Besuchern in Ihrem Park und enttäuschte Kindergesichter! Mir ist es egal was Sie das schon seit 22 Jahren so machen, wenn es ein schlechter Service ist. Ich habe nun keine Lust mehr sowas zu unterstützen und hoffe auf schnelle Besserung, zumindest für andere Besucher!

Folgende Vorschläge:

1. sorgen Sie davor das Personal mit sozialer Kompetenz am Eingang eingestellt wird.. und sich in solchen Fällen richtig verhält.. Sie haben treue Kunden die Ihren Park über Jahre finanzieren, inkl. des Personals und dafür sorgen das neue Attraktionen gebaut werden können! Letzteres ist nicht alles.

2. sorgen Sie bitte dafür das Kunden die sich für eine Jahreskarte entscheiden und damit in Vorkasse gehen auch davon profitieren und die Möglichkeit auch für einen Kurzbesuch haben - einfach mal einen Nebeneingang bauen der es erlaubt mit Scanning der Karten auch noch 30min vor Schluss reinzukommen (wir hätten noch über 1h Stunde Zeit gehabt, eine Frechheit sondersgleichen! Klar wird keiner 27 EUR 1h vor Schluss bezahlen, aber bei einer Jahreskarte spielt das keine Rolle!), nur um z. B. ein Fahrgeschäft für die Kleinen noch nutzen zu können oder einen kurzen Spaziergang zu machen, wir kennen uns aus und eine Ansage bei Schließung des Parks gibt es wohl auch! Besonders schön wenn man massig Parkbesucher drin herumlaufen sieht und einfach ausgesperrt wird!

3. Öffnungszeiten im Sommer in der Ferienzeit könnten bis 19 Uhr sein (bei genügend Gästen gibt es in manchen Parks sogar einen Abendbereich bis 22 Uhr mit Biergarten zum Ausklingen mit Hüpfburg, Air Hockey usw. was gerade Familien mit Kindern entgegen kommt)


weitere Hinweise:

Das Restaurant in der Westernstadt braucht mal mehr Struktur und motivierteres Personal, kleine Speisekarten auch an den Tischen wären hilfreich bzw. mehrfach verteilt. Die Tische sind häufig nicht abgeräumt.. wir haben das schon mehrfach selbst erledigt..

Fazit:

Man fährt 40 km hin und zurück zu Ihnen und wird von unfreundlichem Personal nachmittags! einfach abgewiesen.. trotz Jahreskarte und noch über 1h Öffnungszeit. Mir reichts!

Mit freundlichen Grüßen

3% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
T. Riedel, 09.08.2018

Mein Gesamturteil:
s1
50%





Für Familien mit mehr als 2 Kindern fast unmöglich
klar kann ich mit Oma und Oma als 6 personen wenn diese auch bezahlen,aber allein stämmig mit Mama und Papa plus 4 Kinder unmöglich wir arbeiten beide.Schade das mein Beitrag zur Verbesserung nicht auftaucht

5% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Jana, 04.07.2018

Mein Gesamturteil:
s1
10%





Einfach nur top
Der park ist einfach nur geil.... haben für dieses jahr ne jahreskarte um sparen zu könn.... so können wir jeden tag rein...
das preis leistungsverhältnis ist einfach sehr gut und das wars auch schon vor 20 jahren.. und wenn man überlegt, wie sich der park aus dem nix entwickelt hat, kann man einfach keinen negative rezession abgeben..
PS, fahren jetzt auch gleich wieder hin...

89% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
steve, 31.03.2018

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Ein schöner Park
Wir (1Papa, 3 Töchter) haben in Plohn einen sehr schönen Tag verbracht.

Es gibt in dem Park sehr viele Attraktionen, von Achterbahnen über Wasserbahnen bis hin zu kleinen beschaulichen Bahnen und auch tollen Spiel- und Mitmach Attraktionen ist alles dabei.

Besonders gut haben uns El Toro, Miniwah, Fluch des Teutates und Plohseidon gefallen. Relativ versteckt gibt es in Miniwah auch noch eine Wall-Mapping-Show, die nett gemacht ist und jede volle Stunde läuft. Außer uns haben die Show aber um 14 Uhr nur 2 andere Personen besucht, vielleicht ist sie zu gut versteckt.^^

Der Park und auch die Toiletten waren sauber und ordentlich.

Über das Essensangebot war ich in so einem doch recht kleinen Park überrascht: Pizzeria, Burger-SB-Restaurant, mehrere Imbissbuden, Waffelbude,... Es gibt eigentlich auch noch das Restaurant Forellenhof im Park, dieser ist derzeit aber wegen Renovierung geschlossen. Wir haben im Burger Restaurant gegessen und es war alles frisch und lecker. Auch für Selstversorger, die ihr Essen selbst mitbringen, gibt es genug Möglichkeiten, um sich gemütlich hin zu setzen, oft auch überdacht.

Im ganzen Park findet man auch immer wieder hübsche Deko Elemente und Animatronics, selbst im SB Restaurant gibt es eine elektronische Band die Musik macht.

Die Mitarbeiter waren zum großen Teil sehr freundlich, leider gab es auch ein paar "Muffel", die das Gesamtbild etwas trüben.

Es gibt auch einige Stellen, die veraltet wirken und nicht so Recht zum Rest passen wollen, aber man merkt auch, dass der Park viel investiert und neu macht, daher denke ich, dass auch diese Stellen in Zukunft "aufgehübscht" werden.

Insgesamt ein toller Park mit einer Spitzen Holzachterbahn der sehr zu empfehlen ist.

95% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Marc, 03.09.2017

Mein Gesamturteil:
s1
90%





Super Park für die ganze Familie ist unser Fazit
Wir waren mit 6 Personen (Vater, 3 Töchter, Oma, Opa) während unseres Kurzurlaubs über Ostern im Park .

Der Park ist wie schon in der Vergangenheit sehr gepflegt, auch die Toiletten bilden da keine Ausnahme.

Für alle Altersklassen bietet der Park genügend Attraktionen, auch kleine Kinder können fast alles nutzen.

Durch El Toro hat der Park eine Spitzenachterbahn - hoffentlich kommt bald der nächste Kracher in den Park.

Die Mitarbeiter waren größtenteils sehr freundlich.

Das Essen im Park ist abwechslungsreich, frisch gemacht und für Freizeitpark Verhältnisse sehr günstig.

Uns hat der Park nach wie vor sehr gut unterhalten und wir kommen auf jeden Fall wieder!

90% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Ulf, 17.04.2017

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Viel Spaß für einen angemessen Eintritt - kostenloser Parkplatz!
Waren an einem Samstag im Park. Durch das super Wetter und die Mittsommernacht war es sehr voll - der Park hatte aber auch bis 22 Uhr geöffnet. Maximale Wartezeit war bei uns ca 30Minuten. Falls mal längere Wartezeiten gab, sind wir etwas anderes gefahren und danach zurück.
Der Park lässt sich am besten mit dem Europapark aber in klein vergleichen. Es ist alles schön thematisiert mit einer tollen Auswahl an verschiedenen Attraktionen für Groß und Klein.
Positiv anzumerken ist noch das der Parkplatz weiterhin kostenlos ist.

100% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Antje, 01.08.2016

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Inzwischen für uns Tradition
Wir besuchen den Freizeitpark Plohn einmal im Jahr während des Sommerurlaubs. Das ist bei uns mittlerweile Tradition und ohne wäre der Urlaub einfach nicht komplett. Ich selber kenne den Park aus meiner Kindheit noch als Forellenhof. Das ist aber lange her.

Der Freizeitpark Plohn von heute ist sehr schön und bietet eine große Auswal an Fahrgeschäften. Davon sind viele familentauglich und auch mit kleineren Kindern zu benutzen, ohne dass sie dabei für die Erwachsenen zu langweilig wären. Ein absolutes Highlight ist eine Fahrt mit der Holzachterbahn "El-Toro"...sieht zwar nicht so hoch aus aber hat es wirklich in sich. Wir würden uns noch mehr solcher Attraktionen für die "Jugend" freuen, wenn unsere Kids kommen so langsam in das Alter, dass sie sich von einer Eisenbahnfahrt nicht mehr begeistern lassen.

Die Eintrittspreise für Kinder und Erwachsene bewegen sich im mittleren Bereich. Speisen sind preislich i.O. und von der Qualität her wie in jedem anderen Freizeitpark auch.

Für uns auf jedenfall immer ein Besuch wert - hier und da noch ein bisschen Feinschliff und alles ist perfekt!

100% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Yvonne, 01.08.2016

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Saisonkarte lohnt sich
Wir besitzen schon seit einigen Jahren immer wieder für unsere Familie (Mutter, Vater, 1 Sohn- 7 Jahre) Saisonkarten, die wir gern nutzen( 1h Anfahrtzeit). Somit nutzen wir an wettermässig schlechteren Tagen die Fahrgeschäfte, ohne warten zu müssen und an Eventtagen die Zusatzangebote im Park.

100% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Stephanie, 03.07.2016

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Top gepflegter Park, klasse Mitarbeiter und eine wunderbare Gestaltung. - Was will man mehr?
Eine echte Thrill-Attraktion! Denn obwohl El-Toro und Co. spaßige Bahnen sind, merkt man halt, dass es immer noch Familien-Bahnen sind.
Trotzdem wird jeder im Park viel Spaß haben.
Die Gastronomie ist ebenfalls sehr gut und bietet eine breite Auswahl.

100% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Marius, 23.06.2016

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Wir sind begeistert
Bin absolut begeistert von diesem Tag!
Die Lage mitten im Wald, die große Auswahl an tollen Attraktionen und einem guten Gastro-Angebot sind einfach super.

Meine Lieblingsattraktionen ist die Holzachterbahn, die Wildwasserbahn und Miniwah. Ein bisschen mehr Action
könnte der Hansapark seinen Gästen ruhig anbieten, aber das wird sich in Zukunft ja wohl noch ändern!

100% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Alexander, 20.06.2016

Mein Gesamturteil:
s1
100%





FEWO "Wildschweinsuhle" sehr schlecht
Wir vom 20.07.14 bis 23.07.14 im Freizeitpark Plohn im Urlaub in der Ferienwohnung "Wildschweinsuhle", welche ja beim Parkbesuch unter Übernachten mit angeboten wird. Wir sind 2 Erwachsene, 1 Kind 9 Jahre und 1 Kind 3 Jahre. Wir waren mit der Wohnung überhaupt nicht zufrieden. Der Fernseher im Wohnraum, falls man es so nennen kann,stand im Fensterstock (es gibt auch Fernsehschränke), das sieht aus wie behelfsmäßig, kein schöner Anblick von dem Sessel aus. Keine Couch...!!! Nur 2 alte Sessel und ein Tisch, der für 4 Leute einfach zu klein ist. Mangelhaft, die Kabel vom Fernseher hingen einfach so rum, die Möbel .. naja, die Geschmäcker sind verschieden, total veraltet,von modern will ich nicht reden. Ich stelle privat zu Hause auch meinen Fernseher auch nicht auf die Fensterbank. Der Schlafraum war eine Zumutung, viel viel zu klein, 2 Betten und ein Doppelstockbett reingequetscht. Das Wetter war heiß, da kann man sich vorstellen, was für eine Wärme in dem Raum war.
Ich hatte das Gefühl der Platzangst in den Räumen.

Man hat ja vorher keine Möglichkeit, sich irgendwo alle Bilder von der Wohnung im Netz anzuschauen. Nur die Küchenzeile ist abgebildet. Wenn es regnet und man müsste sich mit 4 Personen den ganzen Tag in der FEWO aufhalten.. viel Spaß. Ich glaube, da ist die Heimfahrt sicher. Die Wohnung war absolut zu klein, finde ich. Das Bad war ok, bis auf die Toilettenbürste, die war total eklig und braun. Die Hauptsache, man muss vorher bezahlen, das Geld ist weg und man weiss nicht, was einen für eine Unterkunft erwartet. Wenn man das ganze Jahr auf den Urlaub spart und erlebet so eine Ferienwohnung, ich glaube, da ist man andere Ansprüche gewohnt. Wenn ich nicht vorher bezahlen hätte müssen, wäre ich nicht eingezogen in die FEWO. Das Preis Leistungsverhältnis stimmt überhaupt nicht. Viel zu teuer. Für 74 € waren wir voriges Jahr in einer super FEWO in Österreich. Ich Kann die FEWO nicht empfehlen. Es mag vielleicht Leute geben, denen es so gefällt, aber mir hat es nicht. Schade. Mein Fazit, Finger weg von der FEWO "Wildschweinsuhle". Da lieber fahre ich mit dem Auto etwas, bekomme aber auf jeden fall eine ordentliche und saubere Unterkunft.

Ich bin total sauer. Eine ordentliche Ferienwohnung für den Preis sieht anders aus.

Der Hammer ist natürlich der Umgang mit den Kunden. Ich habe mich seit dem schon 2 mal mit der Beschwerde an den Park gewendet. Keine Reaktion. Alle E- Mails zwecks Beschwerde wurden parkseitig gelöscht. Da will man nichts wissen davon.


6% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Thomas, 20.06.2016

Mein Gesamturteil:
s1
20%





Ein perfekter Tag
Letzte Woche zog es uns mal wieder gen Osten in den Freizeitpark Plohn. Das Wetter war perfekt, knapp 20 Grad, blauer Himmel und wenig Wind.
Dadurch war der Park sehr voll, aber bis auf die Top-Attraktionen hielten sich die Wartezeiten in Grenzen. Der ganze Park blüht und macht einen sehr sauberen Eindruck. Kompliment an die Gärtner, die wieder ganze Arbeit geleistet haben.
Die neue Familienachterbahn - Miniwah und das Geheimnis von Gold-Creek-City - fährt butterweich und ist tolle thematisiert und durch die drei Runden eine rundum gelungene Attraktion. Wie beim El-Toro und dem Fluch des Teutates setzt der Park konsequent auf Qualität, eine gute Storyline.Daumen hoch für eine Super-Familien

100% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Svenix, 17.06.2016

Mein Gesamturteil:
s1
100%





zurzeit bester freizeitpark
Ich liebe diesen Freizeitpark weil es immer sehr viel spaß macht dort hinzugehen.Ich kann jeden nur empfelen mal dort hinzugehen.Allein El Toro ist ein grund mal dort hinzugehen und goldcreek city usw..Aber eins der highlights sind die mitsommernächte.Alles beleuchtet,lange öffnungszeiten und ja.Wie gesagt ich finde jeder sollte mal da gewesen sein.



100% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Mounir, 15.06.2016

Mein Gesamturteil:
s1
95%






1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | >

ilinkNeueste     ilinkHilfreichste     ilinkPositive     ilinkNegative     ilinkTop-Meinungen

 
Passende Produkte

Ziele in der Umgebung
Stadtbad Lengenfeld © Stadtbad Lengenfeld
© Stadtbad Lengenfeld
Erlebnisbäder
 Stadtbad Lengenfeld
ca. 2,9km entfernt

 © Tierpark Hirschfeld
© Tierpark Hirschfeld
Zoos und Tierparks
 Tierpark Hirschfeld
ca. 8,2km entfernt

Import aus Parkscout alt
© Strandbad Planitz
Erlebnisbäder
 Strandbad Planitz
ca. 15km entfernt

 Weitere nahe Ziele
Hotels in der Umgebung
Suche Hotels in der Umgebung ...
 Weitere Übernachtungsmöglichkeiten
Newsletter verwalten