Partner von Langnese Partner von Marco Polo


Panorama-Park Sauerland Wildpark: Bewertungen

Möchtest du selbst bewerten? Hier entlang!
Selber bewerten
Die Bewertungen anderer findest du weiter unten, hier gehts lang, wenn du selber das Ziel bewerten möchtest.


ilinkNeueste     ilinkHilfreichste     ilinkPositive     ilinkNegative     ilinkTop-Meinungen

Schöner Tag
Es war tolles Wetter
und ein schöner Tag im Pano Park

Preis Leistung ist sehr gut und für Kinder ein Spieltraum.

Wir kommen gerne wieder
DANKE

100% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Bernd Schneider, 26.09.2016

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Wir waren gestern mit unseren Kindern (4 und 7 Jahre) im Park und sind zufrieden. Der Eintrittspreis von 11.- Euro ist o.k. - allerdings könnte er für kleine Kinder ermäßigt werden.

Alles war wie wir es erwartet hatten: viel Natur und Tiere, dazwischen einige Fahrgeschäfte. Super-begeistert waren die Kinder von den neuen Spielplätzen oben an der Bergstation! Sie wollten gar nicht wieder weg!

Fazit: Ein schöner Familientag in entspannter Atmosphäre

100% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Ulrike, 16.08.2015

Mein Gesamturteil:
s1
90%





War mit meiner Familie (2 Kinder + Hund) im Panorama Park. Die Kleine konnten den ganzen Tag rumtoben und alles ausprobieren was der Park zu bieten hat. Die waren begeistert und wollen unbedingt noch einmal in den PanoPark. Ich finde es super, dass der Hund mit kommen konnte, ist ja nicht in jedem Freizeitpark so.

Wir waren auf jeden Fall nicht zum letzten Mal im Panorama Park.

100% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Birgitt, 02.09.2011

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Anders als erwartet, aber trotzdem gut!
Wir waren heute im Panorama-Park mit zwei Erwachsenen und drei Kindern (5,3,1). Das letzte Mal war ich 2005 im Panorama-Park.

Ich hatte meinen "Großen" bereits vorab erzählt was es dort alles für Fahrgeschäfte gibt (Kettenkarussell, Achterbahn, Wildwasserbahn u.a.). Nun waren wir da und nichts war mehr da. Das hat mich auf den ersten Blick schon enttäuscht. Allerdings hatten wir trotzdem einen wunderschönen Tag, denn alle Fahrgeschäfte wurden durch wunderschöne, total liebevoll gestaltete Spielplätze (insbesondere im oberen Teil) oder andere Spielanlagen ersetzt. Die beiden älteren Kinder (3 und 5) waren schlichtweg begeistert. Wir waren so lange da, dass wir tatsächlich die letzten im Park waren und außer unserem Auto als wir raus gingen weit und breit nichts und niemand zu sehen war. Nur die Wölfe haben wir noch heulen hören.

Zu meinem großen Glück gibt es noch den Fichtenflitzer! Denn das ist die beste Sommerrodelbahn die ich kenne, solange man keine Schnarchnase vor sich hat ;)

Bei dem Eintrittspreis von 10 pro Person kann man nicht meckern. Ich denke das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt. Einzig muss ich auch sagen, die "Damen vom Grill" gingen echt gar nicht! Das sie bei der Aufnahme der Bestellung nicht eingeschlafen sind hat mich gewundert ;)

Jetzt nachdem wir wieder zuhause angekommen sind und ich erstmal recherchiert habe warum alles umgebaut ist, muss ich echt sagen absolut nachzuvollziehen und ein toller Park für Familien mit kleinen Kindern!

(Offenbar sollte der Park ganz geschlossen werden und dieses hat ein heimischer Investor abgewendet. Er hat allerdings die Auflage vom alten Parkeigentümer bekommen, dass der Park NICHT als Freizeitpark fortgeführt werden darf, um eine Konkurrenz zum FortFun zu vermeiden.)

100% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Anja, 14.09.2014

Mein Gesamturteil:
s1
85%





War am Samstag mit meiner Freundin nach Jahren mal wieder im Panorama Park. Wir wollten einfach mal sehen, was aus dem Park geworden ist, wo wir viele Stunden in unserer Kindheit verbracht haben.

Von den Achterbahnen ist ja leider nichts mehr vorhanden und auch so merkt man, dass viele alte Sachen in die Jahre gekommen sind. Direkt am Eingang an der alten Oldtimer Strecke sieht man, dass da die letzten Jahre nichts mehr gemacht wurde.
Auch bei dem alten Klettergerüst mit den Rutschen sind einige Stellen sehr heruntergekommen. Die Brücke über dem Labyrinth ist morsch und abgesperrt. Auch aus dem Sessellift sieht man eine Aussichtsplattform, in der einige Bretter gebrochen sind - jedoch ist diese auch nicht mehr erreichbar. Die Zeit hat halt ihre Spuren hinterlassen.
Dafür gibt es aber ganz ganz viele neue Klettergerüste und Trampoline/Hüpfkissen. Meine Freundin und ich sind schon über 20, jedoch konnten wir trotzdem auf die Klettergerüste und auch mithüpfen. Auch die Fahrt durch den Wildpark empfanden wir sehr interessant.
Auch für Eltern mit Kindern ist es dort sehr schön. Im oberen Bereich haben die Eltern auf Liegestühlen die Möglichkeit sich zu sonnen, während ihre Kinder sich austoben.
Wenn ich nun mal den Vergleich ziehe:
Movie Park vs Panorama Park in Bezug auf Kinder bis 10 Jahren - dann würde ich eindeutig den Panorama Park empfehlen. Dort kann man sich viel besser Austoben, immer wieder neue Klettermöglichkeiten entdecken und irgendwie ist dort eine viel ruhigere harmonischere Stimmung. Der Park ist auch sehr sauber.

Einziger Kritikpunkt, wie wir empfanden, war, dass sowohl der Panoramaexpress-Fahrer als auch der Wildtierfütterer permanent am Rauchen war. Es ist nun mal ein Park für kleine Kinder und da ist es mehr als unpassend, wenn sich das Personal eine nach der anderen Qualmt.

Und als Tipp: Wer den Fichtenflitzer mal richtig runtersausen möchte, der sollte den Mitarbeiter bitten beim Hochziehen doch einen größeren Abstand zum Vordermann zu lassen. Das machen die sehr gerne und freuen sich auch mal über ein nettes Gespräch beim Warten ;o)

Also wirklich Daumen Hoch für Kinder und bei dem billigen Preis ;)

100% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Kiki, 08.08.2011

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Sehr schön angelegt, Gerade für Familien mit Kindern!
Große und natürliche Tiergehege, dazu eine gute Mischung aus Spiel und Spaß. Der Fichtenflitzer ist natürlich das Higlight.
Gerde der Preis ist der Hmamer.

88% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Tanja Oberhausen, 30.11.2011

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Meine Tochter (6 Jahre) war letztes Mal ganz begeistert. Ich selbst finde die Mischung aus Spielplatz und Tierpark auch sehr gelungen, udn das Fahren mit dem Fichtenflitzer macht auch als Erwachsene noch Spaß. Allerdings haben mich doch die Preise ein wenig gestört. Von einem 2 Jahre alten Kind schon den gleichen Preis zu nehmen, wie von einem Erwachsenen, fand ich nicht nachvollziehbar, zumal einige Attraktionen meiner Meinung nach erst von größeren Kindern richtig genutzt werden können.

88% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Daniela, 20.03.2012

Mein Gesamturteil:
s1
80%





Gestern, war wir 2 Erwachsene und 3 Kinder im Panoramapark.
Das Wetter war leider gemischt, aber wir haben dort einen ganz tollen tag verbracht.
Zunächst muß ich sagen, daß der Eintritt für eine 5-köpfige Familie mit gerade 50 Euro im Vergleich recht günstig ist. Das Personal war sehr freundlich und hilfsbereit.
Da an diesem Tag nicht gerade viele Besucher dort waren, war im unteren Parkteil die Imbissbude geschschlossen. Jedoch konnte man im Andenkenshop eine Tasse oder Kaffee oder sonstiges genießen.
Die Sommerrodelbahn und alles andere konnte man ohne Wartezeiten benutzen, was gerade für die Kinder ein Traum war.
Im oberen Parkteil hat uns die Greifvogelshow sehr gut gefallen. Die Kinder konnten die Vögel streichen und nach der Show konnten diese noch mit zum Falkner zu den Tieren.
Anschließend ging es im Restaurant zum Essen. Die Preise hier waren für einen Freizeitpark recht normal und auch Finanzierbar. Das Essen war sehr lecker und die Bedienung sehr freundlich.
Anschließend haben sich die Kinder noch auf der Bergstation ausgetobt, während wir die wenigen sonnigen Momente in unseren Liegestühlen genossen.
Gegen Abend gings nach Hause. Die Kinder schliefen im Auto sofort ein.
Danke. Weiter so.


87% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Peter Schmitt, 06.10.2011

Mein Gesamturteil:
s1
100%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Ich finde den Park interessant, außerhalb der Saison, zum spazieren gehen. Besonders wenn man mit einem Hund unterwegs ist, da die Tiere, insbesondere die Wölfe, dann sehr interessert wirken!

70% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Rameil, 05.02.2012

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Sehr schöner Park
Sehr schöner Park.

Wir waren früher auch schon öfters dort. Klar der Park hat sich verändert, aber das was geboten wird, ist für meine kleine Tochter wirklich schön. Sie findet die Eisenbahn und die vielen unterschiedlichen Rutschen echt toll.

Waren jetzt zweimal kurz hintereinander dort und waren bei beiden Besuchen hell auf begeistert.

Sauberkeit und Freundlichkeit haben uns überzeugt. Großes Lob an alle Mitarbeiter.

Wir kommen bald gerne wieder.

73% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Birgit, 06.08.2012

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Sehr schöner Park. Hier wird für die ganze Familie was geboten.Wir hatten einen sehr schönen Tag. Empfehlenswert.

71% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Tanja B., 10.04.2012

Mein Gesamturteil:
s1
100%





An sich ist der Park ganz in Ordnung, jedoch muss ich sagen das es irgendwie keine Attraktionen mit großen Thrill-Faktor gibt. Der Rothaarblitz ist eigentlich mit abstant das geilste im Park. Die Sommerrodelbahn empfand ich als sehr gefährlich, wäre fast rausgeflogen und bin teilweise nur mit 3 Rädern gefahren. Die Wurmbahn Willy, so heißt sie glaub ich, empfand ich nicht wirklich als spannend, da es in anderen Parks (MovieWorld, Fort Fun etc.) viel bessere Familienachterbahnen (so nenn ich sie mal) gibt. Spaß gemacht hat auch Formel Fun, die kleine Kart-Bahn. Positiv zu vermerken ist auch die gute Lage des Parks. Das einige Attraktionen oben auf einem Berg sind war eine gute Idee. Man kann auch mal die Aussicht auf das Sauerland genießen. Was halt fehlt sind die ganz schnellen Attraktionen. Eine geile Achterbahn und ein Free-Fall-Tower wären ne gute Idee.

76% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Dominik Knillmann, 10.06.2003

Mein Gesamturteil:
s1
60%





Ich war die Saison 2001 im Park, und war sehr überrascht! Ich ging ohne große Erwartungen in den park, und wurde gleich zu beginn angenehm überrascht. Der Fichten-Flitzer ist seit diesem zeitpunkt meine Lieblingsrodelbahn! Ausserdem stehen uin dem park zwar 2 kleine, aber dennoch sehr lustige Achterbahnen! Im großen und ganzen ist dies ein oft unterschätzter Park, der einen Besuch auf jeden Fall wert ist.

62% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Tom Chor, 22.12.2001

Mein Gesamturteil:
s1
80%





Wir fahren noch oft in den Panoramapark!!!
Der Besuch des Panoramaparks mit Hotelübernachtung war unsere Überraschung (Geburtstagsgeschenk) für unsere 4-jährige Tochter, auch unsere 8-jährige Tochter haben wir damit überrascht!

Für uns war es ein sehr schönes Wochenende im Panoramapark mit Übernachtung im dazugehörigen Waldhotel zum Rothaarsteig! Mein Mann, unsere beiden Kinder (4 & 8 Jahre alt) und ich hatten (trotz des schlechten Wetters am ersten Tag) viel Spaß!

Was noch besonders positiv zu Bewerten ist, das wir unseren Hund auch mitnehmen konnten, ins Hotel und in den Park - was natürlich kein Problem darstellt, wenn sich jeder Hundehalter daran hält, das Geschäft von seinem Vierbeiner sofort zu entfernen!

Alles in diesem Park auszuprobieren ist uns selbst am zweiten Tag nicht gelungen, da es zu umfangreich ist. Wir werden noch oft zu den Besuchern dieses Parks zählen!!!

Am Ankuftstag haben wir zuerst unseren Hund im Auto belassen und haben die Seilbahn von der Talstation zur Bergstation ausprobiert. Mein Mann fuhr mit unserer großen Tochter (diese fand es richtig prima) in einem offenen Sessel. Meine kleine Tochter (sie hatte panische Angst) fuhr mit mir in einem geschlossenen Sessel hinterher.

Am Berg angekommen genossen wir diese herrliche Aussicht auf die Umgebung. Unsere Kinder waren sehr über das Wetter entäuscht was uns an diesem Tage einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht hat - diese wollten so gerne auf das Mega-Hüpfkissen, sowie den großen Spielplatz, was jedoch Wetterbedingt absolut unmöglich war.

Wir machten uns zu Fuß (waren zum Glück relativ gut mit Regenbekleidung ausgestattet) auf den kürzesten Weg (Rhododendron-Allee) zur Talstation - sehr schön.

Unten angekommen ging unsere Große auf die Spielburg klettern, was jedoch für unsere 4-jährige noch nicht in Frage kam.

Diese fand das kleine Pferdchen-Karussell und das Bällebad sehr schön.

Daneben ist der Indoorbereich mit Spielautomaten die zusätzlich kostenpflichtig sind. Dieser Bereich ist von unserer Seite her überhaupt nicht empfehlenswert und hat in so einem Park nichts zu suchen!

Dann ging es weiter zur Kletterburg, war wieder nur etwas für unsere 8-jährige - sehr anspruchsvoll!

Danach waren wir am Riesen-Trampolin, dieses hatten wir für uns ganz allein - hat viel Spaß gemacht!

Zum Abschluß waren wir, beide Kinder allein mit Dreirad und Kettcar, mein Mann und ich zusammen mit einem großen Kettcar gefahren - wir haben uns sehr amüsiert!

Am nächsten Vormittag nach dem Frühstück bei super Wetter ging es los!

Diesmal besuchten wir die Kaninchen des Streichelzoos.

Danach kam das schönste Erlebnis für unsere Familie, der Fichtenflitzer - die Sommerrodelbobbahn! Der absolute Knaller! Beide Kinder, mein Mann der wieder zum Kind wurde und natürlich ich selbst hatten einen riesen Spaß mit dieser Bahn zu fahren! Nach 4-maligem Fahren wurde es dann schließlich zu überfüllt für uns.

Daraufhin bin ich mit unseren Kindern mit dem Pano-Express durch zwei Tiergehege von der Tal- zur Bergstation gefahren - dauer ca. 20 Minuten.

In der Zwischenzeit hat mein Mann unseren Hund per Pedes dazu geholt.

Wir legten uns auf bereit gestellte Sonnenliegen und konnten schön entspannen, während unsere Kinder das Mega-Hüpfkissen, sowie den Spielplatz eroberten. Zwischendurch versorgte uns mein Mann mit Bockwurst, sowie Softeis vom naheliegenden Kiosk. Unsere große Tochter schaute sich die Greifvogelschau an, während wir uns weiterhin in der Sonne aalten und unsere Kleine vergnügt auf dem Spielplatz spielte.

Am Nachmittag machten wir uns zu Fuß (Rhododendron-Allee) auf den Weg zur Talstation.

Wir tranken Kaffee, die Kinder heiße Schokolade und aßen Kuchen - es gibt dort auch warme Mahlzeiten, sowie kühle Getränke.

Gut gestärkt haben wir uns zur Sand-Oase aufgemacht, diese lag gleich um die Ecke. Dort konnten wir es uns auf Liegen unterm großen Sonnenschirm im Sand gemütlich machen, bzw. an feststehenden Tischen mit Bänken, während sich unsere Kinder (mit mitgebrachten Badesachen, wir waren gut vorbereitet) mit dem tollen Wasserspielplatz und Sandspielzeug die Zeit vertrieben.

So endete unsere Reise ins Sauerland!

Fazit: Dieser Park ist für Alle prima geeignet die keinen Wert auf elektronische Geräte wie Karussells, sondern lieber Wert auf Natur & Ruhe legen!!!

58% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Familie mit 4- & 8-jähriger Tochter und Hund, 11.08.2009

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Hallo liebe Leser,

meine Freundin hat mir zum Geburtstag ein Verwöhnwochenende im Sauerland geschenkt. Zum krönenden Abschluss haben wir (22 und 23 Jahre alt) den Panoramapark besucht.

Wir waren erschrocken was sich hinter dem viel versprechnenden Internetauftritt verbirgt.
Das letzte Mal war ich vor 10-15 Jahren dort. Was von dem einstig schönen Park übrig geblieben ist erschreckt mich.

Wir sind morgens gegen 10 Uhr am Park angekommen. Die Parkgebühr schlägt mich 2 EUR zu buche. Ein normaler Preis, kann man nicht meckern. Der Eintrittspreis mit 13EUR (normal) 9,5 EUR (ADAC) ist eigentlich in Ordnung (dachten wir).

Nach dem Bezahlen sind wir voll motiviert los. Und sahen........nichts. Es war noch alles geschlossen. Buden waren zu. Tiere außer Sichtweite in Stallungen. Lift aus. Rodelbahn lief gerade.

Naja abwarten wird wohl aufmachen. Auffallend ist die minimale Anzahl an Personal. Wir haben den ganzen Tag über fünf Angestellte gesehen (Kassiererin, Liftwart oben und unten, Treckerfahrer, Rodelbahnaufsicht).
Wir sind also erstmal durch den unteren Teil des Parks marschiert. Haben alles mitgenommen was es gab und zu benutzen war inkl. Kinderattraktionen. Hüpfburg, Kletter- und Funhouse auch die Rodelbahn stand auf dem Programm. Alle Attraktionen bis auf die Rodelbahn waren unbeaufsichtigt Auch wenn dazu Hütten vorgesehen sind.

Absperrband dominiert immer Wieder das Bild. Viele Wege und Zugänge sind gesperrt. Die ehemaligen beliebten Attraktionen erwecken nur noch den Eindruck eines zerfallenden Parks.
Die neu angelegten Gehege sind noch nicht als solche zu erkennen. Nur ein kleines Hinweisschild "Gehegeeröffnung 2009". Was es werden soll - keine Auskunft. Man konnte auch niemanden Fragen. War ja kein Personal da.
Nachdem um 12:00Uhr die Gondelbahn öffnete sind wir rauf gefahren. Und oben gab es.....auch nichts. Viel Wiese sonst nicht. Der alte Spielplatz zu, die Achterbahn (das wussten wir vorher) war geschlossen und verfallen. Auch hier wieder Wege gesperrt. Wir sind durch das Heckenlabyrinth war ganz lustig. Aber auch die Hecken machen einen verfallenen Eindruck. Der Grünschnitt lag einfach auf dem Boden. Noch kurz auf das Hüpfkissen und dann der Blick auf die Uhr, 13Uhr. Auf die Falknershow warten (14:30Uhr) ne so lange warten wir nicht. Also um mal was anderes zu sehen, zu Fuß nach unten.
Man läuft los. Und sieht......nur Wald. Angekündigtes Schwarzwild war erstmal nicht zu sehen. Erst kamen noch ein paar Wildschweine, Schafe und Ziegen. Wenig spektakulär. Runtergekommene Gehege. Einstig zum Schutz der Bäume angebrachte Latten sind runtergefallen und der Draht hängt frei. Gefährlich und unschön.

Also weiter nach untern. in weiter Ferne in einem schön großen Gehe war Rotwild zu sehen. Aufgrund der Weitläufigkeit leider nur sehr klein. Leitplanken, zwar an einer Straße aber irgendwie fehl am Platz, in dem Gehege machen einen komischen Eindruck.
Und weiter geht’s. Ziemlich lustigen waren die ZWEI Rutschen im "Rutschenparadies". Machten richtig Spaß. Noch ca. 200m nach unten und der Besuch war zu Ende.
Alles in allem macht der Park einen sehr verfallenen Eindruck. Man könnte auch sagen ein ausgedehnter Spaziergang für 13EUR/Erwachsenen. Meiner Meinung nach sind auch die Attraktionen für Kinder nur minimal. Daher ist der Park nicht weiter zu empfehlen. Wir werden nicht wieder hinfahren.

58% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Dennis, 17.08.2008

Mein Gesamturteil:
s1
20%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Der Panorama Park ist ein Park, bei dem man sich nicht auf wirkliche Coaster spezialisieren sollte. Denn diese gibt es hier nicht! Der Park bietet mehr Atraktionen für Kinder von 4-12, und ist für diese Altersgruppe empfehlenswert!

54% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
thomas berndt, 20.06.2002

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Wir besuchten heute mit unserer Familie den Panorama Park, und freuten uns auf einen schönen Familientag im Park.
Der Park ist recht weitläufig, und durch die Höhenunterschiede (Aanstieg von 25 % ) nicht unbedingt Kinderwagenfreundlich.
Im "Tal" hatten die ganzen Imbißbuden geschlossen. Warum auch immer? Also waren wir gezwungen um 13.00 h mit dem Panorama Express auf die Bergstation zu fahren, um unseren Kindern etwas zu essen zu organisieren.
Dort angekommen stand ein Tagesangebotsschild vor der sogenannten Strohhütte. Folgendes war darauf zu lesen: Heute Fleischkäse mit Brötchen und Kraut. Also gingen wir mit unseren zwei Kindern in die Strohhütte zum essen.
Als ich das Essen bestellen wollte, wurde mir von der unfreundlichen Bedienung gesagt, Fleischkäse haben wir heute nicht.
Also entschieden sich die Kinder für eine Bratwurst mit Brötchen. Desweiteren bestellte ich für meinen Mann ein Jägerschnitzel mit Brötchen. Plöztlich hieß es Brötchen gibt es NOCH nicht (wohlgemerkt 13.20 h !!! ).
Demnach bestellte ich eine Bratwurst ohne Brötchen und ein Jägerschnitzel mit Pommes. Als ich an der Kasse bezahlte fragte ich ob es die Wurst billiger gibt, da ja kein Brötchen dabei ist. ( Ich bezahle ja nicht was ich nicht bekomme ). An der Kasse stand ein alter mürrischer Mann der sich als Chef ausgegeben hat, muss aber seine Angestellte fragen ob ein Rabatt möglich ist.
Nach einer langen Diskussion hat er 0,20 Euro abgezogen. Das Jägerschnitzel wurde ohne Soße serviert. Als mein Mann nachfragte was mit der Soße sei, sagte er die kostet 0,50 Euro extra. ( Ich hatte ein Jägerschnitzel bestellt ! ) Als wir an unserem Tisch saßen, und ca. 20 - 30 weitere Personen in der Hütte saßen hörten wir von dem "CHEF" das wir ja nie ein Jägerschnitzel bestellt hätten, und es von uns eine Frechheit wäre. Daraufhin ging mein Mann an die Kasse zu ihm und fragte wo denn das Problem sei. Denn wenn ich etwas bestelle, würde ich es auch gerne haben. Daraufhin sagte er meinem Mann das seine Frau lügen würde und dies nie so bestellt wurde, und meinem Mann mit einem Rauswurf drohte.
Daraufhin haben wir das bezahlte Essen zurückgehen lassen und haben die Parkleitung über diesen Vorfall informiert. Diese hat sich dem Problem nach ca. 10 min. angenommen und versucht mit der Strohhütte zu klären. Nach ca. 20 min. Wartezeit kam die Parkleitung mit Verstärkung wieder heraus, und sagte das es wohl ein Riesenmißverständnis zwischen uns und der Strohhütte gab. Ich frage mich was an der Bestellung ein Mißverständnis war.
Nach 5-minütiger Diskussion wurde uns eine Freikarte für eine Person für den Park angeboten. Als mein Mann zu der Dame sagte das wir morgen wieder abreisen da unser Urlaub zu Ende ist, waren für die Parkleitung die ganzen Probleme behoben und gingen wieder in ihr Büro.
Das war unsere schöner Tag im Panorama Park.

53% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Claudia Büttner, 04.10.2011

Mein Gesamturteil:
s1
20%





Wir sind von dem Park sehr enttäuscht!! Er hat nicht mehr viel mit dem alten Park zutuen ,dieser war für die Kids auf jeden Fall besser.Der neue Park hat jegliche Fahrgeschäfte abgebaut, sogar die Wasserrutsche,das wäre noch etwas wenigstens gewessen.Die Kinder waren sehr gelangweilt.Hat bis heute eine gute Meinung von dem Park ,nun nicht mehr . Tierparks kann ich überall sehen und für weniger Geld. Dem neuen Betreiber muß man leider sagen das war woll nichts!!!! Peis / Leistung passt nicht.

50% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Martin B., 23.07.2008

Mein Gesamturteil:
s1
20%





Ein Tempel der Oedness und Langeweile.
Alle Fahrgeschäfte nicht mehr da.
Es ist nur noch ein Spielplatz mit Streichelzoo.
Von den "Wildtieren" kaum was zu sehen.
Man kann sein Geld sinniger ausgeben.

50% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Michaela,6.7.2008, 06.07.2008

Mein Gesamturteil:
s1
20%





Auch hier haben wir am 26.06.06 das 5 € Sparticket genutzt, ebenfalls in einem fast menschenleeren Park. Das Fazit: Genial in die Natur eingebettet, mal andere Attraktionen als in den "normalen" Parks. Sommerrodelbahn prädestiniert für die Lage, die beiden Achterbahnen super familientauglich und doch abwechslungsreich. Die Fahrt durch das Wildparadies könnte etwas länger sein und mehr interaktiv. Den Wasserbob sollte man nicht verpassen, eine ulkige Fahrt, die krass anders ist, als man das von Wildwasserbahnen gewöhnt ist. Vor allem der Lift ist "anders". Die etwas neueren Attraktionen der Takka-Balla-Art sind vom äußeren Erscheinungsbild gewöhnungsbedürftig und passen eigentlich nicht in so einen naturnahen Park. Inhaltlich jedoch lustig, Crazy Looop bringt viel mehr Spass, als es aussieht. Das Heckenlabyrinth verdient endlich mal seinen Namen und die Karts machen auch Laune. Großer Kritikpunkt ist jedoch das Essen: Das war gar nichts. Auch die fehlenden Shows stören etwas, so hat man den Park leider etwas früh durch. Geheimtipp: Das Fun House, sehr spooky. Auch hier das Fazit: Für 5 € sehr zu empfehlen !

50% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Thomas Köhlert, 28.06.2006

Mein Gesamturteil:
s1
100%






1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | >

ilinkNeueste     ilinkHilfreichste     ilinkPositive     ilinkNegative     ilinkTop-Meinungen

 
Passende Produkte

Kalender Coaster Modelle T-Shirts Shop auf Freizeitpark.de
Ziele in der Umgebung
THIKOS Kinderland © THIKOS Kinderland
© THIKOS Kinderland
Indoorparks
 THIKOS Kinderland
ca. 14km entfernt

Freizeitbad Olpe © Freizeitbad Olpe
© Freizeitbad Olpe
Erlebnisbäder
 Freizeitbad Olpe
ca. 29km entfernt

Import aus Parkscout alt
© Mc-Play Kinderland
Indoorparks
 Mc-Play Kinderland
ca. 30km entfernt

 Weitere nahe Ziele
Hotels in der Umgebung
Suche Hotels in der Umgebung ...
 Weitere Übernachtungsmöglichkeiten