OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo



Phantasialand: Bewertungen

Möchtest du selbst bewerten? Hier entlang!
Selber bewerten
Die Bewertungen anderer findest du weiter unten, hier gehts lang, wenn du selber das Ziel bewerten möchtest.


ilinkNeueste     ilinkHilfreichste     ilinkPositive     ilinkNegative     ilinkTop-Meinungen

Also ich habe zwar jedes mal Spaß wenn ich da bin aber es ist viel zu teuer !!!!!!! Deswegen komm ich auch nicht wirklich oft dort hin weil meine Eltern und ich müssen jedes mal 54,50 euro bezahlen


0% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Charlotte, 25.02.2012

Mein Gesamturteil:
s1
60%





Ich war immer sehr zufrieden mit dem Park.Bis auf jetzt.Die ganze Nostalgie von früher ist weg.Auf den Attraktionen,wo wir als Kinder viel Freude hatten und wo auch unsere Kinder sehr viel Freude hatten werden einfach abgerissen.Und der Preis???
Er steigt weiter in die Höhe.Das geht schon mal gar nicht!!!
An neue Attraktionen ist dieses Jahr noch nicht dran zu denken.Echt traurig.Wir werden jetzt mehr zum Movie Park fahren.Er ist sehr kinderfreundlich und das Preis/Leistungsverhältnis stimmt auch einfach!!!

50% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Melly, 16.02.2012

Mein Gesamturteil:
s1
60%





Jetzt sind alle alten bahnen weg (sehr schade) !!
Unsere Tochter war sehr enttäscht das ihre Wasserbahnen weg wahren ,wir hoffen das eine neue Wasserbahn (auch für Kinder) da hin gebaut wird.

Gruß Frank

40% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Frank, 16.01.2012

Mein Gesamturteil:
s1
60%





…, wo ist das Bran­den­bur­ger Tor? Was ist mit der Wild­was­ser­bahn pas­siert? Und wer hat dem Nep­tun­brun­nen das Was­ser abge­dreht?? Es gibt einige Dinge von denen sollte sich auch ein in die enge getrie­be­ner Frei­zeit­park nicht tren­nen, diese drei Dinge gehör­ten sicher­lich, genau wie die Gon­del­bahn, dazu, aber direkt alles dem Erdboden gleich machen...!?

Auf eine Casa Magne­tica wer­den wir sicher alle gerne zurück­bli­cken, aber wer wird sie wirk­lich ver­mis­sen?! Wahr­schein­lich die wenigs­ten, ebenso wie der Wal­zert­raum oder die, ohne­hin zuletzt sehr unge­pfleg­ten, Über­reste des Mär­chen­wal­des.
Auch der Bot­tich­bahn drü­cke ich, aus per­sön­li­chen Grün­den, eine Träne hin­ter­her, aber wirk­lich schade das sie damals wei­chen musste,… nein.
Mitt­ler­weile, so habe ich es heute zumin­dest fest­ge­stellt, ist auch der Rau­chende India­ner­kopf über Colo­rado Adven­ture gewi­chen, nicht mehr auf­find­bar.
Dafür wurde die Straße Alt Ber­lin soweit umge­stal­tet das man sich fragt wo die Besu­cher in die­ser Enge eigent­lich noch hin­sol­len.
Alles voll­ge­stellt und zuge­baut, zuge­ge­ben, es sieht nicht wirk­lich schlecht aus, aller­dings irgend­wie sehr ste­ril, der neue Kaiserplatz.

Sel­bi­ges gilt auch für den Vor­platz von Wuze Town, die­sen The­men­be­reich finde ich übri­gens sehr gelun­gen aber mitt­ler­weile auch sehr eng und voll­ge­stopft!
Über­haupt sind die Plätze zum ver­schnau­fen und für ein wenig kurz­weil mitt­ler­weile sehr wenig gewor­den wo ich sie doch eigentlich sehr wichtig finde!

Sehr schade!

Denke ich doch gerne an die Pick­nik­plätze zurück auf denen heute eines der bei­den Hotels steht.

Maus o Cho­co­lat… end­lich, unser 4 Jäh­ri­ger Mini­mann war glück­lich. Darf er doch mit den Ach­ter­bah­nen nicht fah­ren, für das Mini­rie­sen­rad und die Flug­zeuge in Alt Ber­lin ist er zu groß und nach 2 Fahr­ten auf dem Pfer­de­ka­rus­sel war auch das genug. Gelun­gene Attrak­tion mit hohem Spaß­fak­tor auch bei Wie­der­ho­lun­gen, zumin­dest in dem Alter. Aller­dings schei­nen Kin­der zwi­schen 4 und ca.6 Jah­ren im Phan­ta­land nicht mehr ganz so gerne gese­hen zu sein, viele Attrak­tio­nen inkl. dem Spiel­platz (Bol­les) weg. Ersatz?? Eher Fehlanzeige! Die Scooter im Wuze Town sind da so ziemlich das einzigste was ihn begeistern kann, neben den Mäusen!

Schade auch, die Scala musste kom­plett wei­chen, eine der für Kin­der fas­zie­nie­rends­ten Shows, Pferde kom­men von der Decke, lus­tige Figu­ren auf der Bühne, viel Licht und noch mehr bun­tes. Die 4D Show die statt­des­sen nun in die­sem Gebäude ist, hat einen hohen Spaß­fak­tor aller­dings gibt es sehr viele Sze­nen die Kin­dern rich­tig Angst machen (Spin­nen, Bie­nen und Fledermäuße).

Die Win­ter­show die “magi­sche Rose”, ehr­lich gesagt,… ein Witz las­sen wir das Feu­er­werk am Ende mal aus­ser acht! Ein Abklatsch aus unters­ter Schub­lade von der einst sen­sa­tio­nel­len Lichterparade “Mira­cle of Light”(schwärm).
Zu Begin hüp­fen ver­schie­den Cha­rak­ter unter ande­rem über ein Spring­seil,ein wenig winke winke, dann… es wird dun­kel, Kurz­ge­schichte, Rose kommt, Kut­sche kommt, was das High­light dar­stel­len soll, und ENDE, mal abgesehen vom Feuerwerk!!???
Sehr dürf­tig für die von Sen­sa­tio­nel­len Shows ver­wöhn­ten Phan­ta­si­a­land Fans. Glei­ches gilt auch für die Som­mer­show mit den Dra­chen Dra­ka­rium, Dra­chen fah­ren auf merk­wür­di­gen Vehi­celn auf den Platz, heben samt Sitz ab in die Höhe und auf dem Boden ist Akro­ba­tik zu bestau­nen. Dafür müs­sen die Kids auf lus­tige Mas­kott­chen ver­zich­ten die ihnen die Hand schütteln.

Das Space Cen­ter, einst die stol­zeste Bahn im Park ist mitt­ler­weile eher unte­rer Durch­schnitt, zwar fährt sie noch genau wie damals, aller­dings, wo sind die Astro­nau­ten, die Sterne oder Sateli­ten!? Statt­des­sen eine mit­tel­mä­ßige Laser­ani­ma­tion eines Fal­ken, die Names­än­de­rung in Tem­pel of the Night Hawk des­sel­bi­gen, und eine Fahrt in Stockfinster.

Man erkannte ihn bereits auf 100m Ent­fer­nung, den alten Phan­ta­si­a­land Schrift­zug. Ein klei­ner roter Affe samt Mütze begrüßte Jahr­zehn­te­lang die Phan­ta­si­a­land Besu­cher, Phanti hieß er, heute kom­men irgend­wel­che Dra­chen daher­ge­lau­fen, Kroka heißt der eine, die nie­mand mehr kennt und auch kei­ner wirk­lich ken­nen­ler­nen möchte. Die Kin­der lau­fen vor den rie­si­gen Dra­chen teil­weise sogar weg.
Zwischendurch gabs mal einen Flaschengeist, der hat sich aber wieder in seine Flasche verzogen!
Der neue Schrift­zug ist sehr schön gestal­tet, aber man sieht ihn fast nir­gendwo mehr aus­ser im Phan­ta­land selber.

Bitte nicht falsch ver­ste­hen ich bin, noch, ein sehr gro­ßer Fan des Phan­ta­si­a­l­an­des und habe mitt­ler­weile seit 12 Jah­ren unun­ter­bro­chen eine Jah­res­karte, aber nächs­tes Jahr noch­mal!? Eher fraglich.

Wenn die “Poli­tik” der Phan­ta­si­a­land Betrei­ber Schule macht, dann wird im Dis­ney­land dem­nächst wohl das Schloß abge­ris­sen und Mickey, Minni und Donald sind obdachlos!

Nun steht kaum noch was aus alter Zeit im Phan­ta­si­a­land, und ehr­lich gesagt mache ich mir mitt­ler­weile ziem­li­che Sor­gen um Geis­ter­rik­scha und Sil­ber­mine! Ich hoffe ich liege falsch den das sind die letz­ten bei­den Attrak­tio­nen die das Phan­ta­si­a­land zumin­dest ein klein wenig noch zu dem machen was es einst war, ein Park für die ganze Fami­lie, das Land der unbe­grenz­ten Möglichkeiten!

Gruß Marc.



80% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Marc, 13.01.2012

Mein Gesamturteil:
s1
60%





wieso sind die wasserbahnen weggemacht worden der park fängt schon genauso an wie der moviepark wird immer langweiliger nur noch baby aktraktionen

60% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
anonym, 07.01.2012

Mein Gesamturteil:
s1
60%





Total überteuert!!!

0% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
xq, 05.01.2012

Mein Gesamturteil:
s1
60%





Wir (Anfang 20) waren gestern im Phantasialand und beschlossen einen Bericht über unseren Aufenthalt zu verfassen.
Zunächst einmal zu dem positiven Gesamteindruck: Das Phantasialand bietet auf relativ geringem Raum ein enormes Aufgebot an Möglichkeiten seine Zeit zu vertreiben und darüber hinaus viele Restaurants/Bars/Kaffees die Hunger und Durst stillen können.
Wir reisten mit Bus&Bahn an und beanspruchten den Service des "Phantasialand-Shuttles", ein Bus der einen für wenig Geld direkt vor den Vergnügungspark bringt. Die erste Attraktion, die ich besonders positiv herausheben will ist das neue "Maus au chocolat", dass durch kompetitiven Shooterspaß jedes junge und jung gebliebene Herz erfreuen dürfte (Neben dem Mausschießen gibt es in jedem Bereich einige Bonuspunkte!Augen offen halten!). Als nächstes Ziel stand bei uns der Fantasy-Bereich an, der besonders für kleine Kinder ein Paradies darstellen kann. Kleine süße Schnörkel an jeder Ecke, kindgerechte Versionen der großen Fahrgeschäfte sind vorhanden und die Atmosphäre allgemein war (nicht nur durch die vielen Mitarbeiter, in Kleidern und auf Stelzen) sehr angenehm. Die Suche nach der versunkenen Stadt "Atlantis" hatte eher den Esprit einer 80er Jahre Gameshow und war komplett veraltet. Auch die Bootsfahrt am oberen Ende des Parks "Wakobato" war wenig Spannend. Der Versuch mit Wasserkanonen auf die Augen der Wuze zu schießen war wenig motivierend und langweilte schnell. Die "Hollywood-Tour" stellte sich zwar als nicht schlecht heraus (zumindest für solche, die Filmklassiker mögen), war jedoch sehr muffig und in die Jahre gekommen.
Besonders empfehlen können wir die "Würmchen-Bahn", die einen herrlichen Ausblick über die darunter liegende Parklandschaft bietet und mit gemütlichem Schneckentempo genug Zeit für das Käsebrot für zwischendurch bietet.
Der nächste Bereich den wir aufsuchten war Mexiko, was eher an amerikanische Südstaaten erinnerte. Auch hier war ein gewisser Grad an Liebe fürs Detail zu erkennen(Schaukelstühle auf der Veranda). Zu empfehlen ist hier die Achterbahn "Colorado Adventure", die ein ordentliches Tempo an den Tag legte, aber nicht so rasant war wie die "Black Mamba".
Über den chinesischen Bereich lässt sich in erster Linie eines sagen: schlecht! Das einzige, was positiv hervorzuheben ist, ist die artistische Show auf der Open-airbühne mit den Akrobaten. Die restlichen Angebote sind veraltet und langwierig. Besonders die Geisterbahn "Geisterriksha", die als längste Geisterbahn Europas angepriesen wird, stellte sich im Endeffekt als die vermutlich langweiligste und muffigste heraus. (Für kleine Kinder möglicherweise gruselig)
Liebes Phantasialand, das muss doch nicht sein! Unsere Empfehlung an dieser Stelle: Schockierende Elemente, Mitarbeiter die sich frei bewegen können (möglicherweise existiert ja die ein oder andere Studie über größtmögliche Angsterzeugnisse). Auch der "Feng Ju Palace" bestach mit Gebrauchsspuren der letzten Jahrzehnte und brachte kaum Spaß.
(In jedem Fall das renovierungswürdigste Viertel!!!)
Anschließend besuchten wir die beiden Wasserbahnen ("Wild Wash Creek/Mexiko und River Quest/Mysterie"), fanden wir eher stumpfsinnig, da man auch gleich in einen Tümpel hätte springen können. Es schien jedoch als ob das sadistische Bedürfnis andere Menschen durchnässt zu sehen dem Nervenkitzel einiger zuträglich war.
Später aßen wir im Afrikabereich. Das (halbwegs landestypische) Jambalaya war in Ordnung aber recht fettig. Die simple Pommes für 2,40 war absolut essbar.
Im Anschluss wagten wir uns an das Prachtstück des Parks: Der "Black Mamba", die mit Loopings und Spiralen die Herzen eines jeden Achterbahnfreundes höher schlagen lassen wird! Kleiner Tipp: Nur einmal fahren, wenn man nicht unbedingt dran gewöhnt ist, sonst dankt's einem der Magen!)
Die Shows die wir sahen, waren:
VII - Die Magie stirbt nie: Das Show war gut gemacht. Der Magier, der fünf Ballerinen als Assistentinnen hatte, brachte ansehnliche Tricks zustande. Für jeden Hobbymagier wären die meisten leicht durchschaubar, für Laien jedoch schön anzusehen.
Pirates 4D: Sowohl 4D als auch den Film hätte man sich sparen können. Wer nicht unbedingt auf den Slapstick-Humor Lesslie Nilsons steht, ist hier schlecht bedient.
Drakar'ium: Eine nette Abschlussaufführung kurz vor Parkschluss, die mit akrobatischen Tricks und Schauspiel einen Wettstreit unter Drachen darstellt. Alles in allem war sie sehr unterhaltsam.
Fazit: Trotz einiger renovierungsbedürftiger Fahrgeschäfte (Geisterbahn!!!) ist das Phantasialand ein schöner Park, mit viel Details und Extras (Shows, viel bemühtes, freundliches Personal) aufwartet.
Für die relativ geringe Größe des Parks erschien der Eintrittspreis von 35€ p.p. recht teuer.
Alles in allem kann man aber einen schönen Tag im Park verbringen.


50% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Neumann, 28.09.2011

Mein Gesamturteil:
s1
60%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Ich liebe eigentlich das Phantasialand muss aber immer wieder feststellen das ich hin und her gerissen bin . Ich fahre schon min.einmal pro Jahr dort hin und entdecke immer wider neues nur leider auch vieles was nicht gut ist.Im August 2011 sind wir voller Erwartungen in die neue angeblich so tolle Neuheit Habe mich aber gefragt nachdem wir eine Stunde in der Schlange standen was daran neu sei soll.Pc Spiele kenne ich seit dem comodore 64.Die Sauberkeit im Park Wc naja.Das Eis sehr künstlich.Bei der Colorado
Achterbahn wurde der super tolle steile Berg entfernt .Sie ist dadurch mehr als langweilig geworden.Der neue Berliner Platz ist schon sehr schön geworden die dazugehörige Vorstellung auch.Der Eintritt und alles im Park ist schon sehr teuer geworden.Vieles ist einfach sehr alt und neue Sachen für die Kinder dazwischen noch nicht geeignet.Man söllte schon wissen woraufman Wert legt damit die Enttäuschung nicht so gross ist.

100% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
anja, 13.09.2011

Mein Gesamturteil:
s1
60%





Als begeisterter Freizeitpark Fan schauen wir uns immer sehr viele Parks an. Dieses Jahr ging es ua. ins Phantasialand mit Hotel.
Ich war teilweise erschrocken was aus dem Park geworden ist. Irgendwie scheint nicht mehr in Attraktions Renovierungen investiert zu werden. Die älteren Attraktionen wirken etwas zerfallen, ich habe mir bei der ehem.Galaxy Attraktion durch eine hervorstehnde schraube das Shirt zerissen.
An dem Tag als wir dort waren wr sehr viel los. So das man überall viel anstehen musste . Sogar bei den Toiletten und beim Essen bis zu 20 Minuten. Durch die Enge des Parks war es schon erschreckend viel Menschen.
Die angebliche Weltneuheit Maus au Chokolat ist nur eine Kopie der Disney Toy Story Bahn, aber lustig gemacht.Nur 50 Minuten anstehen ist für die Bahn zuviel.
Ich gehe mit einem Flauen Gefühl wieder heim und hoffe das sich im Phantasialand noch ein bissl was tut, ausser Preiserhöhungen.
Der Eintritt ist ja mitlerweile teuerer als Europapark und das find ich nicht angemessen.


Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Leon, 04.09.2011

Mein Gesamturteil:
s1
60%





Super

Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
19.08.2011

Mein Gesamturteil:
s1
60%





Dieser Park ist sehr schön, bietet für Kinder und Erwachsene gleichermaßen viel! Sehr interressant ist es, das man in jedes Gebäude gehen muss, um keine Attraktion zu verpassen. Es ist interessant, wenn man nicht weiss was auf einen zukommt. Mal ist es eine gemütliche Bootsfahrt und mal eine rassante Achterbahn. Lasst euch überraschen, dieser Park ist nur zu empfehlen. Gut finde ich auch, das in den Sommerferien der Park länger geöffnet hat.

Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Sandra, 16.08.2011

Mein Gesamturteil:
s1
60%





ich finde das Familien mit Kinder es sich nicht leisten können
und nur Familien mit Kinder ausgenommen werden wie die Weihnachtsgänse,ich würde mir Wünschen Familienfreundlichere Preise zu machen


Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Sattler, 15.08.2011

Mein Gesamturteil:
s1
60%





Viel zu hoher Eintritt für die paar Attraktionen. Nicht viel Spektakuläres dabei. War vor ein paar Tagen in der Movieworld in Bottrop und da gibts echt mehr spannende Sachen. Gegen den Highfall ist das Mistery Castle echt ein Witz. Und auch die Black Mamba kann mit der Hängeachterbahn in Movieworld nicht mithalten. Dafür ist das Essen im Phantasialand aber echt okay und auch die Magieshow war nett.

Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Jigger, 15.08.2011

Mein Gesamturteil:
s1
60%





Vorteile: - Man hat Spaß, so viel man will
- Es gibt einzigartige Dinge
- fuer jung und alt

Nachteile: - Phantasialand hat nur 9 Std. offen
( Bis man alles durchgeguckt hat, sind 9 Std. vorbei )
- Bisschen zu teuer ... Nicht boese gemeint, aber fuer
nur neun Stunden. ;) :3

0% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Nana. <33 ;*, 27.07.2011

Mein Gesamturteil:
s1
60%





immer eine Reise wert...zweitbester Freizeitpark Deutschlands...für jung und alt geeignet...auch Hotel Ling Bao ist zu empfehlen....

Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
LillyLou, 27.07.2011

Mein Gesamturteil:
s1
60%





zu lange Wartezeiten an verschiedenen Attraktionen

Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Daniel, 25.07.2011

Mein Gesamturteil:
s1
60%





eintritt viel zu teuer für familie.

32% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
21.05.2011

Mein Gesamturteil:
s1
60%





Phantasialand
Phantasialand ist sehr bekannt. Mit älteren Kindern ab 14 Jahren Ideal. Man darf nicht überall drauf ohne eine Mindestgrößte. Deswegen ist der Park eher etwas für Teenies und junggebliebene Eltern. Es gibt auch nichts mehr für ältere außer die Shows. Die Walzerfahrt auf dem Wasser ist abgebaut worden. Auch der Drache existiert nicht mehr. Einfache Kirmeskarusells wie BieneMaja und kleines Riesen Rad ist noch etwas für kleine Kinder aber dafür lohnt es sich nicht denn der Eintritts-Preis ist zu hoch.

32% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Phantasialand Besucher, 29.03.2011

Mein Gesamturteil:
s1
60%





Endlich
Nach langen warten ist es soweit ich und meine fam. könne endlich wieder hin, waren letztes jahr in mouvi park und der war langweilig, nicht viel für kinder und lange warte zeiten. Das schöne an Phantasialand ist es wird immer gößer und nie langweilig weil es für jeden was gibt für jung und alt.

39% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Kai, 23.03.2011

Mein Gesamturteil:
s1
60%





FRECHHEIT
DER PARK IST DAS ALLER LETZTE ES IST EINE FRECHEIT DAFÜR SO VIEL GELD ZU VERLANGEN DA IST DER EUROPAPARK JA NOCH BILLIGER UND DER IST VIEL SCHÖNER UND GRÖßER

35% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
SCHMIEL SILVIA, 16.03.2011

Mein Gesamturteil:
s1
60%






< | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | >

ilinkNeueste     ilinkHilfreichste     ilinkPositive     ilinkNegative     ilinkTop-Meinungen

 
Passende Produkte
 mehr im Shop

2. Freizeitpark Content Ad
Ziele in der Umgebung
Import aus Parkscout alt
© KarlsBad Brühl
Erlebnisbäder
 KarlsBad Brühl
ca. 4,7km entfernt

 © BRONX ROCK Kletterhalle
© BRONX ROCK Kletterhalle
Erlebniscenter
 BRONX ROCK Kletterhalle Wesseling
ca. 9,8km entfernt

Fresh-Open Frechen © Fresh-Open Frechen
© Fresh-Open Frechen
Erlebnisbäder
 Fresh-Open Frechen
ca. 13km entfernt

 Weitere nahe Ziele
Hotels in der Umgebung
Suche Hotels in der Umgebung ...
 Weitere Übernachtungsmöglichkeiten