OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von Langnese DER TOUR


ZOOM Erlebniswelt: Bewertungen

Möchtest du selbst bewerten? Hier entlang!
Selber bewerten
Die Bewertungen anderer findest du weiter unten, hier gehts lang, wenn du selber das Ziel bewerten möchtest.


ilinkNeueste     ilinkHilfreichste     ilinkPositive     ilinkNegative     ilinkTop-Meinungen

Ein toller Park im Ruhrgebiet!
Selbst ohne Tiere wäre der Park interessant, da schon der Spaziergang durch die unterschiedlich gestalteten Landschaften große Freude bereitet.

30% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Andre, 04.04.2016

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Teuer und schlecht organisiert...
An sich ist der Zoo schön gemacht und gestaltet. Allerdings ist am den Wochenenden der Besucherandrang so groß, dass man kaum Tiere zu Gesicht bekommt und in den zwei Indoorbereichen es zu Stau kommt.
Was mich ebenfalls geärgert hat ist die Preispolitik. 20 Euro für Erwachsene ist ein stolzer Preis.... Allerdings lässt sich der Zoo auch die Übersichtskarte des Parks bezahlen. Ebenfalls schlägt der Parkplatz mit 6 Euro nochmals zu buche.... Aber bis man den Parkplatz hat dauert es... Stau.... Und um das Parkticket entwerten zu lassen haben wir 25 Minuten gewartet. Fazit: teurer Spaß, der an Wochenenden gemieden werden sollte. Schlechte Organisation bei den Parkmöglichkeiten

51% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Nico Müller, 14.03.2016

Mein Gesamturteil:
s1
25%





Also ich find die zoom Erlebniswelt einfach klasse aber ich würde noch ein kleines bisschen was ändern hinter der Tropenhalle könnte man noch eine Anlage fpr asiatische elefanten bauen und ein Gehege für Leoparden da wo der jetzige Betriebshof ist würde ich eine Tropenhalle mit Südamerikanischen tieren wie tapire riesenotter Jaguare ozelots Ameisenbären und kleineren affenarten sowie süßwasserfischen und reptilien bauen und davor eine Anlage mit Humboldtpinguinen bauen und neben dem grimberger hof vielleicht ein kleines Aquarium mit Salzwasserfischen und reptilien bauen und im afrika Bereich würde ich gegenüber den löwen würde ich gerne geparde sehen und am eingang von Afrika und nach der Dschungelhalle wäre noch ordentlich Platz um ein Gehege für okapis zu bauen wäre auch schön anzusehen und im Asienbereich könnte man auch noch die trampeltiere mit przewalski-wildpferden hirschziegenantilopen und nilgauantilopen oderso vergesellschaften und in der orang-utan halle könnte man das Experiment wie im Dortmund wagen und noch schabrackentapire mit einbringen ich weiß dies ist alles träumerei von mir aber ich denke so wird die Besucherzahl in der zoom Erlebniswelt stark steigen sie wären so vielleicht der superzoo in Deutschland dann wäre auch der preis für 19,50 € angemessen

46% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
danny, 07.01.2016

Mein Gesamturteil:
s1
95%





Negativ:

Ich habe selten so unfreundliche Mitarbeiter erlebt. Dies fing schon an der Kasse an und zog sich über den Einlass bis zur Gastronomie.

Viele Imbiss Stände hatten nicht geöffnet. An den anderen gab es sehr lange Wartezeiten. Hier waren die Mitarbeiter nicht die schnellsten. Außerdem nahmen sie es mit der Hygiene nicht ganz so genau. Ich habe mehrfach sehen können, das Gastronomie Mitarbeiter erst Müll vom Boden vor dem Imbiss aufhoben und dann weiter Essen zubereiteten, ohne sich vorher die Hände zu waschen.

Der Eintritt war für das gebotene total überteuert. Wir zahlten für 2 Erwachse, 2 Kinder (eines hatte aufgrund des Alters noch freien Eintritt) und Parkgebühr 55 Euro.

Positiv:

Sehr schöne und saubere Anlage.

Tolle Kinderspielplätze.

51% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Nerdator, 14.07.2015

Mein Gesamturteil:
s1
30%





Eintrittspreis völlig überteuert und noch teurer ist das Essen im Zoo!!!
Der Eintrittspreis von 19,50 Euro ist völlig überzogen und hinzu kommen noch 1 Euro für den Wegeplan. Diesen kann man sich aber sparen, da man auf den drei Rundwegen auch ohne Karte super gut klar kommt, da es eigentlich nie eine Abzweigung gibt bzw. der Rundweg immer ausgeschildert ist.
Im Grunde ist es ein schöner Zoo mit viel Grün und z.T. sehr großen Gehegen.
Auch die Tiere kann man immer gut einsehen.
Die Bootsfahrt kann man sich sparen, ist halt nicht sehr interessant. Das einzig Gute, so kann man sich etwas ausruhen.
Nun aber zum Negativen:
1) Zwar sind die Gehege wie gesagt z.T. sehr groß, nur befinden sich in ihnen kaum Tiere!! Im Schnitt sind es ein oder zwei Tiere und selbst Schimpansen waren nur 4 vorhanden.
Zudem fehlen doch eine Reihe von Tieren, die man gern gesehen hätte.
2) Sonntags wünscht man sich einen sauberen Zoo. Umso trauriger ist es, wenn sämtliche Scheiben bei den Tieren recht verschmutzt waren.
3) Man läuft wirklich eine ganze Zeit durch den Zoo und dies macht hungrig. Nur das Essen in diesem Zoo ist einfach unverschämt teuer. Hier wird den Besuchern ein weiteres mal versucht, das Geld aus der Tasche zu ziehen. (Beispiel: Schnitzel mit Pommes ohne Getränk 14 Euro!!!).


67% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Marlow, 13.07.2015

Mein Gesamturteil:
s1
40%





Ein toller Park nicht nur wegen der Tiere
Es gibt im Prinzip sogar vier Welten, denn neben Afrika, Alaska und Asien gibt es noch den Grimberger Hof, wo einige einheimische Tiere zu sehen sind. Besonders begeistert bin ich von der Gestaltung der künstlichen Landschaften und den großzügigen Wasserflächen. Selbst wenn es keine Tiere in dem Park gäbe, wäre er sehenswert. Meine Begeisterung für diese Zoom-Erlebniswelt ist so groß, dass ich mir jetzt die Jahreskarte für 66 Euro (Stand Mai 2015) gekauft habe.

35% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Andre, 19.05.2015

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Klasse statt Masse
Wir kommen ca. 1x pro Jahr aus dem nördlichen Rheinland-Pfalz nach Gelsenkirchen. Die Zoom Erlebniswelt ist einer der schönsten Zoos, die wir kennen. Großzügige Anlagen, schöne Wege und Sauberkeit, die man in deutschen Parks nicht immer findet.

Ja, es stimmt, dass Gelsenkirchen nicht über Elefanten oder Gorillas verfügt, aber warum auch? Lieber wenige Tiere und dafür schöne, moderne Anlagen als auf Biegen und Brechen noch irgendwo ein Elefantenhaus hinquetschen.

Auch für Kinder bietet dieser Zoo einiges. Die Bootsfahrt in der Afrika-Welt, diverse Spielplätze und die Kletterhalle in der Asienwelt beschäftigen die Kleinen den ganzen Tag. Unsere Tochter hat jedenfalls auf der Rückfahrt sehr gut geschlafen..... ;-)

24% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Nicole Meyer, 09.02.2015

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Einfach tierisch gut
Wir kommen jedes Jahr mindestens 1 x aus Köln nach Gelsenkirchen in die Zoom Erlebniswelt! Im Gegensatz zum Kölner Zoo können wir im Zoom unsere 2 Dackel mitnehmen, für die es auch immer wieder
ein (Geruchs-) Erlebnis ist! Die Anlage
ist sehr sauber (auch die Toiletten) und tiergerecht. Wir freuen uns schon auf den nächsten Besuch!

16% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
MagicalMaestro, 08.01.2015

Mein Gesamturteil:
s1
100%





10 Jahre Auf und Ab in der ZOOM Erlebniswelt
Als die ZOOM Erlebniswelt im Jahr 2005 eröffnet wurde und ihren ersten Themenbereich Alaska präsentierte, war die Begeisterung gross und die Besucherzahlen stiegen um das Dreifache an. Bis heute ist Alaska das reinste Abenteuer für den Besucher.

Doch mit der Eröffnung der Afrikawelt im Sommer 2006 fing teilweise ein langsam beginnendes Scheitern der ZOOM an.
Ein Afrikanischer Themenbereich der nur auf Sommerbetrieb eingestellt ist und von Anfang November - Ende Februar zur Hälfte abgesperrt wird. Wo gibt es derartige Umstände??? Es fehlen begehbare Tierhäuser mit dazugehöriger Artenvielfalt.

Die Grassavanne ist kahl und müsste mit Felsformationen optisch aufgepeppt werden. Die Buschsavanne nahe des Duke-House wirkt detaillos und müsste mit einem afrikanisch-farbenfrohen Dorf aufgestockt werden incl. kleinerer Arten wie Zebramangusten und Mantelaffen.

Grosses Kino, grosse Atmosphäre zeigt sich am Eingang der Afrikawelt, Feuchtsavanne und Regenwald. Besonders die Schimpansenanlage ist ein wahres Prunkstück.

Der Asienbereich, welcher im März 2010 eröffnete glänzt durch markante Blickfänge, leider tierarm, aber mit über 1 Million Besucher im Eröffnungsjahr. Im Mai 2013 folgte die Attraktion "Im Reich des Tigers" und der Parkteil Asien wurde erweitert.

Im Jahr 2015 feiert die ZOOM Erlebniswelt ihr 10 jähriges Bestehen, eine Jubiläumssaison, da auch der Asienteil 5 jähriges Bestehen feiert. Die Besucherzahlen waren 2012 und 2013 weit unter den Erwartungen zurückgeblieben.

Der ZOOM fehlen Freidenker und Künstler - KEINE Betriebswirte. Letztlich besitzt der Zoo Gelsenkirchen auch weiterhin das Potenzial auf einer Stufe mit den Besten in Europa und der Welt zu stehen, wenn endlich einmal Initiative in Form eines langfristigen Masterplans kommen würde.

Warum an einem Wochenende ab 14:45 Uhr keine Kassen mehr besetzt sind, bleibt für manchen Besucher fraglich. Im Sommer lassen sich sicherlich 4 Sterne geben, obwohl die ZOOM eigentlich für 5 Sterne vom Potenzial ausgelegt ist, aber die Gelsenkirchener ZOOM Erlebniswelt muss sich weiterentwickeln, ganz dringend weiterentwickeln.

Man könnte als Besucher allmählich etwas die Geduld verlieren, bedenke man, das viele Parks in Deutschland, Europa und der Welt immer mit weiteren Masterplänen aufrüsten um noch mehr Artenvielfalt zu zeigen.

97% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
S. Gellert, 29.12.2014

Mein Gesamturteil:
s1
40%





Elektrisierende Erlebnisreiche Erlebniswelt Erleben
Die ZOOM Erlebniswelt ist und bleibt Kult im Ruhrpott und am Europäischen Zoohimmel. Trotz kleinerer Schwachpunkte überzeugt der Gelsenkirchener Zoo mit seinen Stärken und Schönheiten.

Ein faires und angemessenes Preisleistungsverhältnis zeigt sich bei den Eintrittspreisen der ZOOM Erlebniswelt.

17,50 Euro Hochsaison Erwachsener
12,50 Euro Nebensaison Erwachsener
13,50 Euro Hochsaison Rentner
10,50 Euro Nebensaison Rentner

Somit darf Kritik an Parks wie den Erlebnis-Zoo Hannover gerufen werden, der 25,- Euro in der Hochsaison und 17,50 Euro Nebensaison für Erwachsene nimmt und KEINE Ermäßigungen für Rentner bietet. Generell können die Eintrittspreise in allen Parks deutschland- und europaweit je nach Zeitraum schwanken.

Die weiteren Stärken des Zoo Gelsenkirchen sind die modernen und grosszügigen Innen- und Aussengehege, da der Park erst im Jahr 2005 seine Pforten öffnete und noch jung ist.

Ein Gefühl von Fernen Welten kommt auch am tosenden und lautstarken Wasserfall in den Bergregionen Alaskas auf. Ein Highlight, eine Schönheit ist sicherlich auch die Anlage der Schimpansen, welche sich als offene einsehbare Anlage zeigt, mit begehbaren überdachten Afrikanischen Pfahlbauten, Wassergraben und feuerroten Felsformationen.

Trotz auf Zukunft stetig steigender Mindestanforderungen von Säugetiergutachten könnte das Schimpansenareal gegebenenfalls von kleineren Primatenarten genutzt werden.

Das der Zoo nicht die grösste Artenvielfalt besitzt ist kein Problem, da das Motto des Parks "Klasse statt Masse" heisst. Jedoch stellt sich die Frage, ob die Haltung der Kodiakbären aufgegeben wird, fortgeführt wird oder durch eine andere Art besetzt wird.

Das der Besucher beim verlassen des Zoogeländes in den Nachmittagstunden an nicht besetzten Kassen vorbeikommt ist nicht ganz nachvollziehbar. Da stellt sich dem Betrachter die Frage, wo Eintrittspreise bezahlt werden soll, ob es gar freien Eintritt spekulativ geben könnte oder der Park nicht mehr Personal zur Verfügung stellt.

Die ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen zählt zu den ganz Grossen in Europa und ist immer eine Reise wert. Bleibt zu hoffen, das auf Zukunft die ein oder andere Tierart neu dazu kommt. Die ZOOM muss sich weiterentwickeln, wie es viele zoologische Einrichtungen in Deutschland und Europa praktizieren.

98% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
S. Gellert, 11.11.2014

Mein Gesamturteil:
s1
90%





Am Ende bleibt wohl nur die Pleite
Ob es die Pleite des einzelnen Zoobesuchers ist, der sich mehr versprochen hatte oder das Scheitern der gesamten ZOOM Erlebniswelt ist rein spekulativ und sicher eine Diskussion würdig.

Im Jahr 2012 hatte die ZOOM eine Zahl von nur 735.000 Besuchern, welche mit einem Rekordverlust von 7,5 Millionen Euro verbunden war - die Summe wurde von den Stadtwerken Gelsenkirchen ausgeglichen, die die ZOOM Erlebniswelt einst geschaffen hat.

Mit der Eröffnung des Neuen Tigerreviers im Mai 2013 stellten ranghohe Vertreter des Zoos klar, das der Umbau vom ehemaligen Ruhr-Zoo zur ZOOM Erlebniswelt abgeschlossen sei. Mit solchen Kommentaren wird beim Besucher jegliche Neugier auf künftige Erweiterungen im Keim erstickt.

Am Ende des Jahres 2013 waren es 865.000 Besucher - rosarote Zahlen. Man rechnet die Jahreskartenbesitzer mal 20 Zoobesuche im Jahr von jedem einzelnen Jahreskartenbesitzer.

Ein Schwachpunkt ist auch die überschaubare Anzahl von Arten für einen Zoo dieser Grösse. Es gibt leider auch
KEINE Elefanten
KEINE Leoparden
KEINE Geparden
KEINE Gorillas
KEINE Pinguine
KEINE Krokodile
KEINE Bisons
KEINE Präriehunde
KEINE Malaienbären
KEINE Mantelaffen (Afrika), Gibbons (Asiatische Affen)

In einem Bundesland wie NRW ist es erschreckend-spektakulär das sich die ZOOM nicht weiterentwickeln will oder kann. Bei 31 ha hätte man sinnvoller planen können und Optionen auf Zukunft lassen sollen.

Wer über den Winter Arten wie Paviane und Sitatunga-Antilopen bewundern möchte, sollte wohl andere Parks besuchen. Die Tiere sind im Stall hinter den Kulissen, es fehlen begehbare Tierhäuser und da die Gehwege durchgeweicht sind (nicht asphaltiert) wird auch der Bereich abgesperrt.

Was einigen Unternehmen heutzutage fehlt sind Leute mit Visionen und Vorstellungsvermögen, KEINE Betriebswirte. In den Medien wie TV und Fernsehen hört man immer wieder wie manches namhaftes Unternehmen in den heimischen Innenstädten in Pleite, Niedergang und Übernahme endet.

Visionäre erschaffen etwas, vermeintliche Betriebswirte zerstören etwas. Die ZOOM Erlebniswelt ist ein moderner und schöner Zoo, aber mit Kulissenwelten hat noch keine Park egal ob Freizeit- oder Tierpark dauerhaft Besucher anlocken können.

Ob ein Besuch in der ZOOM empfehlenswert ist, das muss der einzelne Betrachter selber entscheiden.

97% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
S. Gellert, 16.08.2014

Mein Gesamturteil:
s1
40%





Was bleibt ...
ist die erschreckende Erkenntnis das auch weiterhin keine Initiative vom Gelsenkirchener Zoo betreffend langfristigen Perspektiven kommt (Stand: Ende Juli 2014).

Die so oft zitierten Schwachpunkte wirken auf manchen Besucher störend. Im Afrikabereich von den Hyänen kommend fällt der Blick nach rechts auf die Grassavanne, welche nackte Betonabgrenzungen und Gitterzäune offenbart. Der Giraffenbereich liese sich im Hintergrund noch aufpeppen - der Blick geht ins Leere, ohne markanten Blickfang. Das Teil-Absperren der Afrikawelt über die Wintermonate vermittelt das Gefühl einer Saison-Attraktion.

Die Stärke der ZOOM ist die Erlebnisarchitektur und zeigt sich in den Bereichen Alaska und Asien. Doch auch hier wäre noch Potenzial vorhanden - Potenzial, Grünflächen auf Zukunft gesehen sinnvoll zu nutzen.

Gehobene Gastronomie findet man in der ZOOM Erlebniswelt in Asien und Afrika. Der Snack zwischendurch ist jedoch in allen Bereichen des Zoo Gelsenkirchen möglich.

Ebenfalls in allen Bereichen der ZOOM Erlebniswelt finden sich Spiel- und Kletteranlagen für Kinder.

Ele-Tropenparadies, Asien
Baumwipfelwald, Asien
Afrika Lodge, Afrika
Dschungelhalle, Afrika
Goldwäscherplatz, Alaska
Grimberger Hof

Ein Besuch in der ZOOM macht sicherlich Spass und Freude, aber das Argument mancher Besucher wird der Zoo Gelsenkirchen hinnehmen müssen - das Argument, das die ZOOM Erlebniswelt unvollendet, unvollständig und somit verbesserungswürdig ist.

Was speziell der ZOOM Erlebniswelt fehlt sind kluge Köpfe die tagsüber träumen können und räumliches und landschaftliches Vorstellungsvermögen besitzen.

In einem Bundesland wie NRW mit einer derartigen hohen Zoodichte Kölner Zoo, Krefelder Zoo, Zoo Duisburg, Euregiozoo Aachen, Allwetterzoo Münster, Zoo Wuppertal, Tierpark Bochum, Zoo Dortmund, Tierpark Hamm und Aquazoo Düsseldorf ist es erstaunlich, das sich ein Zoo wie die ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen nicht weiter entwickeln will oder nicht weiter entwickeln kann.

Der Gelsenkirchener Zoo ist ein Paradies für Profi- und Hobbyfotografen und bietet sicherlich ein faires Preisleistungsverhältnis u.a. auch Ermäßigungen für Senioren zu jeder Jahreszeit.

Wenn man den imposanten und authentischen Anblick der Afrika Lodge hinüber zu den feuerroten Felsen der Schimpansenanlage, zurück auf die Feuchtsavanne, im Asienteil das Thaidorf mit benachbarter weisser Tempelruine und die Bergregionen in Alaskas Wildnis sieht, ist die ZOOM Erlebniswelt sicherlich einen Besuch wert.

97% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
S. Gellert, 25.07.2014

Mein Gesamturteil:
s1
80%





Mit viel Glanz und Gloria
gestartet und mit Perspektivlosigkeit gelandet. Die ZOOM Erlebniswelt erreicht nicht die Besucherzahlen, die sie erreichen müsste. Die vermeintliche Komplettheit, welche alles andere als komplett ist, rächt sich jetzt scheinbar. Der Zoo von Gelsenkirchen offenbart gnadenlos Schwächen.

Der Asienbereich zeigt dem Besucher 7-8 verschiedene Arten, Asien - wohlgemerkt als grösster Kontinent der Erde. Da stellt sich dem Betrachter die Frage, ob Asien nichts weiter als 7-8 verschiedene Arten zu bieten hat oder die ZOOM Erlebniswelt ihrer belehrenden Funktion als Zoo nicht nachkommen will.

Der Themenbereich Afrika einst als grösstes Bauvorhaben in NRW vermarktet offenbart Schwachpunkte. Es fehlen markante und begehbare Tierhäuser. Über die Wintermonate Anfang November - Ende Februar sind Arten wie Paviane und Sitatunga-Antilopen in ihrem Stall hinter den Kulissen, welche vom Besucher nicht betreten werden können. Es findet sogar eine Teilabsperrung dieses Bereiches statt.

Allgemein verfügt der Gelsenkirchener Zoo über wenig Artenvielfalt. Andere Tierparks besitzen weitaus mehr Artenvielfalt und rüsten mit Erweiterungsplänen immer weiter auf um noch mehr Arten zeigen zu können.

So eröffnete der Krefelder Zoo im Frühling 2014 eine Küstenlandschaft für Pinguine, der Zoo Duisburg plant bis Sommer 2015 eine Neue 1.600qm grosse Tigeranlage und will sich weiter modernisieren, der Allwetterzoo Münster vergrössert seine Gorillaanlage aufgrund des neuen Säugetiergutachten von Frühling 2014.

Zur Hauptsaison 2014 eröffnete in der ZOOM am Eingangsbereich der Afrikawelt das Café Central. Eine Stärke der ZOOM Erlebniswelt ist immer der ordentliche und gepflegte Zustand der gesamten Parkanlage. Dabei ist ja Potenzial im Zoo Gelsenkirchen vorhanden. Würde die gesamte ZOOM Erlebniswelt noch einmal mit Visionen und Vorstellungsvermögen überarbeitet, wäre sie der Ultimative Star am Europäischen Zoohimmel und die Konkurrenz chancenlos. Der Service ist sehr gut, das Personal freundlich und hilfsbereit - immer eine Stärke des Gelsenkirchener Zoos.

Was einige Zoos heutzutage benötigen sind Freidenker und Künstler - KEINE Betriebswirte.

97% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
S. Gellert, 07.07.2014

Mein Gesamturteil:
s1
80%





Realität und Träume
Die Weltreise an einem Tag mitten im Ruhrgebiet in Nordrhein-Westfalen. So soll es jedenfalls möglich sein. Grund genug dem Gelsenkirchener Zoo die Aufmerksamkeit zu widmen.

Die 6 Hektar grosse Alaska-Welt überzeugt durch naturnahe Grossgehege mit wechselnder Landschaftsgestaltung, welche von Wald, Seen und Bergregionen geprägt ist. Die in die Waldlandschaft eingebetteten Naturgehege werden von Luchs, Uhu, Waschbären, Baumstachler, Biber, Stinktier, sowie von Wölfe, Otter und Elche bewohnt. Die Bergregionen, die ansprechend wirken, werden von Kodiakbär, Kamtschatkabären, Seelöwen mit Unterwasserglastunnel und Eisbären bewohnt.

Allerdings dürfte für den Besucher die Goldgräberstadt ruhig noch optisch aufgepeppt werden. Auch hätte man mit Tierarten wie Bisons, Präriehunde und Polarfüchse planen können - die leider fehlen.

Das riesige Afrika-Areal wirkt an einigen Stellen kahl und detaillos - so fehlen markante Blickfänge wie begehbare Tierhäuser. Eine Teilabsperrung dieses Bereiches von Anfang November - Ende Februar lässt Fragen aufkommen, ob man die ZOOM Erlebniswelt als "Ganzes" für voll nehmen darf. Auch hier fehlen bekannte Tierarten wie Gorillas, Leoparden, Geparden, Mantelaffen, Gnus und Warzenschweine - leider nicht vorhanden.

Der Asienbereich ist schön und attraktiv, leider tierarm, dafür mit markanten Blickfängen wie Thaidorf, Tempelruine, Baumwipfelpfad und Indooranlagen für Asiatische Primaten (Affen) und Indoorspielplatz samt Gastronomie.

Die ZOOM Erlebniswelt muss sich auch weiterhin dem Wettbewerb stellen. Andere Zoos haben mehr Artenvielfalt und vorallem langfristige Perspektiven, wo die einzelnen Einrichtungen sich einmal sehen. Der Zoo von Gelsenkirchen verdient es schon besucht zu werden, aber die Artenvielfalt, die Artenvielfalt ist denen anderer und umliegender Zoologischer Gärten unterlegen. Realität und Träume treffen in der ZOOM Erlebniswelt aufeinander.

96% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
S. Gellert, 09.06.2014

Mein Gesamturteil:
s1
80%





Die Reise muss weitergehen
Viel Disneyland, durchschnittliche Artenvielfalt, angemessene Preise und die zwei Gesichter der ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen.

Die Jahreszeit ist relativ egal, so wirkt der gesamte Park immer sehr sauber, sehr gepflegt und lädt so zu einem Besuch in einem der erfolgreichsten und angesehensten Zoos in Europa ein. Die Themenbereiche Alaska, Afrika und Asien sind von der Umsetzung gelungen und wirken detailgetreu nachempfunden.

Auch wurde die ZOOM Erlebniswelt bereits zwei Mal zum Besten Zoo von Deutschland gewählt und mit dem Parkscout Publikums Award ausgezeichnet.

2008 / 2009 ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen
2012 / 2013 ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen

Man kann dem Zoo von Gelsenkirchen auch ein Problem anreden, was aber nicht unbedingt muss. Mit dem Bau von Themenbereichen und Kulissenwelten die einst in Millionenhöhe entstanden sind, werden sich dauerhaft Besucher nicht begeistern lassen, sondern nur durch eine breite und interessante Artenvielfalt.

Da darf dann ruhig noch etwas Initiative mehr kommen von Seiten des Gelsenkirchener Zoos. Allerdings muss man auch ehrlich argumentieren, das die Verantwortlichen incl. Mitarbeiter immer versuchen auf ihre Gäste einzugehen und deren Wünsche oder Vorstellungen im Rahmen der Möglichkeiten zu erfüllen.

Nordrhein-Westfalen ist das Bundesland mit der höchsten Zoodichte, da versucht jeder um die Besucher zu kämpfen und sie für sich selbst zu gewinnen. Die Reise muss weitergehen. Die ZOOM Erlebniswelt wird an dem Bestand der eigenen Artenvielfalt arbeiten müssen.

Zur Hauptsaison 2014 führte der Zoo Gelsenkirchen ein Feierabendticket ein, welches ab den späten Nachmittag zum Eintritt einlädt. Die ZOOM Erlebniswelt ist eine Reise wert.

98% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
S. Gellert, 07.05.2014

Mein Gesamturteil:
s1
80%





Der Zoo hat großen freiraum für die Tiere geschaffen. Es ist eine gelungene Mischung aus Event und Naturschutz. Hier engagiert man sich für Artenschutz- und Erhaltungsprogramme.

26% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Mische, 15.04.2014

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Sehr guter abwechslungsreicher Zoo.
Klahre Gliederung durch die verschiedenen Welten.

22% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
wilfried, 10.04.2014

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Top
Einfach ein mega super und interessanter Zoo.
Sehr abwechslungsreich und erholsamer kurz Urlaub.
Teilweise fühlt man sich wie in der Heimat der Tiere.

17% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Steffen Seelmann, 10.04.2014

Mein Gesamturteil:
s1
95%





Bester Zoo
Für mich der schönste Zoo bundesweit. Die Tiere werden artgerecht gehalten, haben genügend Platz und es ist auch für Unterhaltung für Groß u. Klein gesorgt.

18% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Elke Wolter, 10.04.2014

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Bestes Konzept
Das Konzept überzeugt. Es vermittelt das Gefühl, sich im jeweiligen Erdteil aufzuhalten. Viel Platz für artgerechte Haltung.

19% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Reinhard, 10.04.2014

Mein Gesamturteil:
s1
100%






< | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | >

ilinkNeueste     ilinkHilfreichste     ilinkPositive     ilinkNegative     ilinkTop-Meinungen

 
Passende Produkte
 mehr im Shop

Kalender in A3 und A5Aktuelle FreizeitführerSaison- und Tageskarten Movie ParkQuartetts je 4,95
Ziele in der Umgebung
Bistro-Bereich, Hochseilgarten und Vulkan. © Trampolino Gelsenkirchen
© Trampolino Gelsenkirchen
Indoorparks
 Trampolino Gelsenkirchen
ca. 3,1km entfernt

Badeparadies © Badeparadies
© Badeparadies
Erlebnisbäder
 Badeparadies im Sport-Paradies
ca. 3,3km entfernt

Copa Ca Backum © Copa Ca Backum
© Copa Ca Backum
Erlebnisbäder
 Copa Ca Backum
ca. 5,6km entfernt

 Weitere nahe Ziele
Hotels in der Umgebung
Suche Hotels in der Umgebung ...
 Weitere Übernachtungsmöglichkeiten
Newsletter verwalten